Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Durchscnittsblutdruck von 135/85 und Durchscnitsspuls von 95 wirklich zu hoch???

Durchscnittsblutdruck von 135/85 und Durchscnitsspuls von 95 wirklich zu hoch???

22. September 2011 um 17:43

Hallo ihr Lieben Mitschwangeren,
gestern war es nun soweit und ich bekam so ein Langzeitblutdruckmessgerät umgeschnallt, da mein Blutdruck beim Frauenarzt immer so um die 150/85 war.
Von 11 Uhr bis 18 Uhr, war ich noch unterwegs, bei meiner Muttti, bei Bekannten usw. Da hatte ich dann nen Blutdruck von 130/70 bis zu 160/95, wenn ich auch mal diskutiert hatte o.Ä..Ab 18 Uhr war ich dann zu Hause auf meiner Couch und ich hatte nen Wert zwischen 135/85 bis 120/60. Auch heute früh hatte ich keine Werte mehr über 130/70.
So nun wurde heute noch Blutabgenommen, um nochmals meine Schildi zu testen (wurde jetzt zweimal gemacht in der Schwangerschaft) und ein allgemeines Blutbild zu machen.
Meine Ärztin meinte, ich müsse wohl ne halbe Tablette täglich dann zur Blutdrucksenkung nehmen, wenn es nicht die Schildi verursacht.
Ich fühl mcih so schlecht damit. Ich bin absolut gegen Medis in der Schwangerschaft. Und nun soll ich täglich welche nehmen?
Ich hab so ein schlechtes Gewissen meinen Kleinen gegenüber, dass ich nicht einfach gesund für ihn sein kann und er wegen mir jetzt entweder zu hohen Blutdruck ertragen musste, und dann die Medis. Mein armer kleiner Stupsi. Das tut mir total leid, und ich hkönnte echt heulen, dass ich ihm keine gesunde Mami bieten kann.
Ich für mich, finde den Blutdruck gar nicht sooo hoch.
Klar gestern schon etwas, aber ich war ja auch in Bewegung und ich bin ja auch schwanger und transportiere dementsprechend mehr Blut!?
Wer hat von euch blutdrucksenkende Medis genommen? Hats euren Kleinen geschadet?
Meint ihr, dass es bei mir wirklich schon notwendig ist, Medis zu nehmen?

Ich hoffe es kann mir jemand weiter helfen. Sry, für den langen Text.

LG childi mit ihrem Stupsi 24. SSW

Mehr lesen

22. September 2011 um 17:55


Weiß keiner was?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2011 um 18:04

Find ich komisch...
also klar 150/85 ist einfach zu hoch aber alle anderen werte die du hier geschrieben hast zählen noch als normal und liegen in der norm!!!!

von einer arteriellen hypertonie spricht man wenn du einer der beiden messwerte mehr als 140 oder 90 beträgt ...
um eine hypertonie aber eindeutig zu diagnostizieren müssen 3 messungen an 3 verschiedenen tagen erfolgen und es muss jeweils einer der beiden werte erhöht sein!

das liegt bei dir laut deiner beschriebung nicht vor also kann ich nicht verstehen wieso du medis bekommen sollst

lg dini

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2011 um 18:19

Hallo
Na sie sagt halt, dass die meisten Werte ja in der Grenze sind (140/90) aber eben einige auch überragen. Ja aber fast alle waren ja im Normbereich. Und gerade der zweite Wert ist sehr, sehr selten erhöht gewesen.
Und mein Puls ist auch zu hoch.
Ich bin aber der Meinung, dass das auch an dieser fiesen Manschette lag. Ich finde Blutdruckmessen echt sehr unangenehm. Und das alle 15 Minuten. Da gings mir gestern auch echt nicht gut.
Sie meinte es ist besser Medis zu nehmen, als Bluthochdruck unbehandelt zu lassen.
Also ich habe keine Ödeme und auch kein Eweiß im Urin. Also liegt eigentlich auch kein Verdacht auf Gestose vor.
Na ja, morgen liegen die Blutergebnisse vor und ich weiß dann mehr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2011 um 18:25
In Antwort auf vaiana_12080848

Find ich komisch...
also klar 150/85 ist einfach zu hoch aber alle anderen werte die du hier geschrieben hast zählen noch als normal und liegen in der norm!!!!

von einer arteriellen hypertonie spricht man wenn du einer der beiden messwerte mehr als 140 oder 90 beträgt ...
um eine hypertonie aber eindeutig zu diagnostizieren müssen 3 messungen an 3 verschiedenen tagen erfolgen und es muss jeweils einer der beiden werte erhöht sein!

das liegt bei dir laut deiner beschriebung nicht vor also kann ich nicht verstehen wieso du medis bekommen sollst

lg dini

Also
es ist so, dass meine Blutdruckwerte beim Arzt allgemein zu hoch sind, wegen Aufregung usw.
Und ja, ich finde auch, dass mein Blutdruck schnell zu steigen scheint, wenn ich mich aufrege oÄ.. Aber so im "Normalzustand" scheint mein Blutdruck ja in Ordnung zu sein.
Aber ich finde es normal, dass der Blutdruck ansteigt, wenn man in Bewegung ist usw.. Und ich habe auch in meiner Ausbildung gelernt, dass der "wahre" Blutdruck eigentlich nur morgens vor dem Aufstehen bestimmt werden kann. Und da war er 120/60!
Ich fühl mich eigentlich gut aufgehoben bei meinem Ärzten, aber manchmal hab ich auch das Gefühl, dass du schnell Medis verschrieben werden. Aber andereseits möchte ich auch nichts riskieren, wenn der Blutdruck wirklich zu hoch ist für meinen Kleinen.
Menno...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2011 um 18:38
In Antwort auf amina_11896428

Also
es ist so, dass meine Blutdruckwerte beim Arzt allgemein zu hoch sind, wegen Aufregung usw.
Und ja, ich finde auch, dass mein Blutdruck schnell zu steigen scheint, wenn ich mich aufrege oÄ.. Aber so im "Normalzustand" scheint mein Blutdruck ja in Ordnung zu sein.
Aber ich finde es normal, dass der Blutdruck ansteigt, wenn man in Bewegung ist usw.. Und ich habe auch in meiner Ausbildung gelernt, dass der "wahre" Blutdruck eigentlich nur morgens vor dem Aufstehen bestimmt werden kann. Und da war er 120/60!
Ich fühl mich eigentlich gut aufgehoben bei meinem Ärzten, aber manchmal hab ich auch das Gefühl, dass du schnell Medis verschrieben werden. Aber andereseits möchte ich auch nichts riskieren, wenn der Blutdruck wirklich zu hoch ist für meinen Kleinen.
Menno...

Kann dich
verstehen, wäre auch hin und her gerissen! also ich würde mich an deiner stelle nochmal genau erkundigen...kenne das prblem auch, dass der blutdruck beim arzt durch die aufregung etc. etwas höher ist als normal aber das sollte nur als anlass gesehen werden um diesen zu kontrollieren!

meine ausbildung von unterrichtsstoff her gesehen auch sehr medizinlastig und wie du scon sagst ist der blutdruck in ruhe bei 120/60 aber alles was unter 140/90 ist , ist total i.o!!!

hättest du allerdings z.b 150/90 oder oder 140/100 wäre das auffällig und bedarf einer behandlung! es muss also nur EINER der werte erhöht sein!

wiegesagt ich würde mich nochmal erkundigen bevor ich die medis einfach so nehmen würde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2011 um 18:48
In Antwort auf vaiana_12080848

Kann dich
verstehen, wäre auch hin und her gerissen! also ich würde mich an deiner stelle nochmal genau erkundigen...kenne das prblem auch, dass der blutdruck beim arzt durch die aufregung etc. etwas höher ist als normal aber das sollte nur als anlass gesehen werden um diesen zu kontrollieren!

meine ausbildung von unterrichtsstoff her gesehen auch sehr medizinlastig und wie du scon sagst ist der blutdruck in ruhe bei 120/60 aber alles was unter 140/90 ist , ist total i.o!!!

hättest du allerdings z.b 150/90 oder oder 140/100 wäre das auffällig und bedarf einer behandlung! es muss also nur EINER der werte erhöht sein!

wiegesagt ich würde mich nochmal erkundigen bevor ich die medis einfach so nehmen würde

Hmmm
na es waren schon 3,4 Werte dabei die über 140/90 lagen. Aber die restlichen 20 sag ich mal, eben nicht.
Ich fragte ja schon genau nach, ob es wirklich nötig ist, weil ich auch bisher noch nicht mal ne Para genommen hab. Da meinte sie, dass sie auch nur Para nehmen würde bei Fieber über 39 Grad, aber dass man die Betablocker zur Blutdrucksenkung ruhig nehmen kann. Sie hat mir versprochen, dass da nichts mit meinem Kleinen passiert! Und sie wollte das auch nochmal mit meinem FA besprechen und eben die Blutwerte auch abwarten, weil es eben auch von der Schildi sein kann und dann muss ja die behandelt werden und nicht der Blutdruck.
Manno bisher sah alles so gut aus, mit meinem kleinen Schatz und nun das.
Ich hab so Angst um ihn.
Was ist denn wenn die Medis meinen Blutdruck zu weit senken?
ich mein, wenn der Wert von 120/60 noch gesenkt wird, dann wirds ja auf einmal zu niedrig. Das kann ja auch nicht gut sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2011 um 18:57

Komisch,
weil mein durchschnittsblutdruck is 140/80 und puls weit über 100...
hab zwar auch scho am anfang der ss ne langzeitmessung mit gemacht, da meinte aber der arzt das die medis die ich bekommen würd, da würd ich mich im sommer bedanken zwecks wasser und so und er sieht medikamente für nicht notwendig!
jetzt wurd auch nochmal tests zwecks gestose gemacht, war deswegen auch im kh und auch da meinten die ärzte das alles ok is und der kleinen es super geht.
also komisch das die ärzte da so unterschiedliche ansichten haben mit medikamenten und so.
lg nixl mit giftzwerg (36.ssw)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2011 um 19:15
In Antwort auf neve_832630

Komisch,
weil mein durchschnittsblutdruck is 140/80 und puls weit über 100...
hab zwar auch scho am anfang der ss ne langzeitmessung mit gemacht, da meinte aber der arzt das die medis die ich bekommen würd, da würd ich mich im sommer bedanken zwecks wasser und so und er sieht medikamente für nicht notwendig!
jetzt wurd auch nochmal tests zwecks gestose gemacht, war deswegen auch im kh und auch da meinten die ärzte das alles ok is und der kleinen es super geht.
also komisch das die ärzte da so unterschiedliche ansichten haben mit medikamenten und so.
lg nixl mit giftzwerg (36.ssw)


also das ist doch echt merkwürdig!
Meinem Kleinen ging es bisher ja zum Glück auch immer gut!
Ich hoffe so sehr, dass das so bleibt. Die Ärzte können einem schon echt Angst machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2011 um 20:53


Huhu,
mein Blutdruck war auch immer so hoch, teilweise sogar noch höher. Ich hab keine Medis verschrieben bekommen aber dafür Ruhe ... es ist nicht sooooo schlimm solang du aufpasst das du dich nicht zu sehr anstrengst oder aufregst.
Ich hab trotzdem nen Kerngesunden Jungen mit 4040 Gr auf die Welt gebracht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2011 um 21:31
In Antwort auf lela_12725663


Huhu,
mein Blutdruck war auch immer so hoch, teilweise sogar noch höher. Ich hab keine Medis verschrieben bekommen aber dafür Ruhe ... es ist nicht sooooo schlimm solang du aufpasst das du dich nicht zu sehr anstrengst oder aufregst.
Ich hab trotzdem nen Kerngesunden Jungen mit 4040 Gr auf die Welt gebracht


Danke, das ist echt schön das zu lesen.
Glückwunsch zu deinem gesunden Jungen!

Ich wünsche mir doch nichts mehr,als dass es meinem Kleinen gut geht und er gesund zur Welt kommt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2011 um 21:39


Ja, es ist schon echt gemein manchmal.
Vielleicht ist es bei mir auch die Schilddrüse. Das erfahre ich morgen.
Dann wird die behandelt, anstatt des Blutdrucks.
Ja, ich hoffe unseren Kleinen können das besser ab, als wir denken. Ich hoffe es so sehr!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2011 um 22:42

Huhu
Also
Mein arzt hat panik geschoben wegen meinem unter wert! War bei der vu und da war 130/90 und der unter wert war wohl zu hoch! Nun musste ich 3 tage lang messen und wirklich gut ist der wert nicht! Immer zwischen 90 und 94 muss nun morgen hin bin gespannt was er sagt und macht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Was kann ich tun bei Erkältung in der Schwangerschaft?
Von: amina_11896428
neu
7. November 2011 um 13:30
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram