Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Durchlebe gerade 1. IVF

Durchlebe gerade 1. IVF

15. April 2012 um 21:01

Hallo Mädels,

bin 38 und hatte am Do. meinen Transfer und nun beginnt die Wartezeit. Habe seit der Punktion am Dienstag Unterleibsschmerzen und Ziehen, einen aufgedunsenen Bauch und schmerzende Brüste. Denke mal, dass dies alles Folgen der Punktion und Nebenwirkungen der Hormone sind, die ich seitdem nehmen bzw spritzen muss (Utrogest, Östrogen und Gonasi). Hat jemand ähnliche Beschwerden? Es hat sich bei mir während der Vorbehandlung herausgestellt, dass nur 1 Eileiter funkionsfähig ist. Deshalb konnten nur 3 Eizellen punktiert und davon nur 1 befruchtet werden. Am Donnerstag wurde mir dann leider folglich nur 1 Embryo transferiert werden. Ist zwar laut Aussage der Biologin 1a gewesen aber das sagt ja leider nicht viel aus. War zum Glück die vier Tage krank geschrieben aber morgen muss ich wieder los und dann heißt es warten.....
Habe auch noch einen super schlimmem Chef, der mit Sicherheit sauer ist über meinen Krankheitsausfall und den Grund auf keinen Fall wissen darf und mir wieder viel Stress machen wird. Habe Angst, dass es sich auf die Einnistung negativ auswirkt. Hoffe mal, dass es trotz der nicht optimalen Voraussetzungen klappen wird. Wer hat Ähnliches erlebt bzw. Erlebt es gerade und möchte sich gerne austauschen? Würde mich sehr freuen.

Mehr lesen

15. April 2012 um 21:20


Hallo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2012 um 21:23

Hallo
Ich kann dich gut verstehen.Wir wollen jetzt auch in die künstliche gehen.Habe 7 negative Insiminationen hinter mir.Ich war letzte Woche bei einem Humanologen.Das sich die kiwu klinik nicht erklären kann warum ich nicht schwanger werde.Erwarte das Ergebnis in 2 Wochen.Ich wünsche dir alles gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 3:45

Guten morgen..
Also bei stress wird man am besten schwanger..))
Das weiß ich aus bester erfahrung..ich hatte vor kurzem auch transfer und das kurz vor ostern..ich hatte keinen tag frei und bin am tag nach transfer wieder arbeiten gegangen..schön in den osterstress...uuund ich bin schwanger!!!
Also da mach dir keine gedanken!

Viel glück!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 7:49
In Antwort auf steren_11862459

Hallo
Ich kann dich gut verstehen.Wir wollen jetzt auch in die künstliche gehen.Habe 7 negative Insiminationen hinter mir.Ich war letzte Woche bei einem Humanologen.Das sich die kiwu klinik nicht erklären kann warum ich nicht schwanger werde.Erwarte das Ergebnis in 2 Wochen.Ich wünsche dir alles gute.

Vielen lieben Dank
Hallo, vielen lieben Dank für Eure aufmunternden Worte Ich finde das Durchhaltevermögen von vielen von Euch wirklich bewundernswert.

Gibt es auch viele, bei denen es mit nur einem Embryo direkt geklappt hat und dann auch noch in "reiferem" Alter?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 17:32
In Antwort auf safiye_12278912

Guten morgen..
Also bei stress wird man am besten schwanger..))
Das weiß ich aus bester erfahrung..ich hatte vor kurzem auch transfer und das kurz vor ostern..ich hatte keinen tag frei und bin am tag nach transfer wieder arbeiten gegangen..schön in den osterstress...uuund ich bin schwanger!!!
Also da mach dir keine gedanken!

Viel glück!!!

Äääh
ich les das grad durch zufall,
ich denke stress ist tooootal schädlich und besonders um schwanger zu werden?
das wäre bei mir dann auch mit dem stress so eine sache, davon hab ich mehr als genug manchmal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2012 um 15:08

Behandlung
Hallo Anna, vor der Behandlung brauchst Du gar nicht so eine Angst zu haben. Mann liest zwar in diversen Foren so einiges aber ich fand das Selberspritzengar nicht schlimm. Die Nadeln sind so fein, dass man gar nicht merkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2012 um 15:16

Unterleibskrämpfe
Hatte 8 Tage nach Transfer ganz plötzlich wahnsinnige Unterleibskrämpfe. Waren so stark, dass ich mich kaum bewegen, laufen oder sitzen konnte. Selbst das Steißbein Tat weh. Dauerte eine Stunde und selbst am nächsten Tag hatte ich noch Schmerzen, wenn auch längst nicht mehr so schlimm. Weissjemand , was das sein könnte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2012 um 18:47
In Antwort auf echo_12964415

Vielen lieben Dank
Hallo, vielen lieben Dank für Eure aufmunternden Worte Ich finde das Durchhaltevermögen von vielen von Euch wirklich bewundernswert.

Gibt es auch viele, bei denen es mit nur einem Embryo direkt geklappt hat und dann auch noch in "reiferem" Alter?

Reife Eizellen...
Hallo Fips!
ich (40) habe sieben Behandlungszyklen mit dem vollen Programm hinter mir, davon 5x IVF/ICSI und 1x IUI. geklappt hat nix...
Nachdem beim letzten Versuch deutlich wurde, dass ich wohl nicht mehr genug Follikel habe, haben wir uns für eine Eizellspende entschieden - und glücklicherweise auch (privat) eine Spenderin gefunden. Am Ende der gesamten Behandlung bei ihr blieb dann aber auch nur ein Embryo übrig... Aber das hat gereicht - bin nun in der 7.SSW

Hier gilt also glücklicherweise nicht "Die Masse macht's!"...
und das Alter muss auch nicht unbedingt ein Ausschlusskriterium sein...

Ich habe allerdings auch einene supernetten Frauenarzt, der mich in der heißen Phase 1,5 Wochen krankgeschrieben hat - ob das jetzt nachhaltig geholfen hat, weiß ich natürlich nicht, aber ich bin mir sicher, dass Stress (v.a. psychischer Stress, z.B. wenn man einen Kotzbrocken als Chef hat...) nicht gerade förderlich ist...

Ich drück Dir jedenfalls sämtliche Daumen, dass es mit Deinem 1a-Embryo geklappt hat
konijntje

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2012 um 18:14

Es hat geklappt!
Hallo Mädels,

wollte Euch nach all den Monaten eine positive Rückmeldung geben. Es hat bei mir tatsächlich mit der einen Eizelle geklappt. Ich bin nun in der 29. SSW !

Es zählt also wie es aussieht, nicht nur die Quantität sondern auch die Qualität und sicherlich auch die fachliche Kompetenz eines guten Kinderwunschzentrums.
Und Wunder geschehen auch ab und zu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club