Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Durchfall während der schwangerschaft?

Durchfall während der schwangerschaft?

24. März 2005 um 11:41 Letzte Antwort: 28. April 2013 um 9:29

Hey leutz,

bin jetzt in der 7. SW und habe jetzt seit einer woche durchfall. Ist das normal? Mir ist das irgendwie peinlich...

Ich trink ja schon voll viel um den körper zu entgiften und achte auf ernährung und so, aber geholfen hat bi jetzt nix...

Könnt ihr mir da weiterhelfen?

LG Heiligenschein

Mehr lesen

24. März 2005 um 11:51

Seit wann..
hast du denn Durchfall?
hast du es schonmal mit einem Tag nur Salzstangen, Cola und Zwieback probiert?
Viel trinken (vor allem Tee) ist auch wichtig damit du und dein Kind nicht austrocknest!!

Gefällt mir
29. März 2005 um 8:57

SSW + Durchfall
Hallo,

ich bin jetzt in der 24. SSW und hatte ab der sechsten Woche Durchfall;
bei mir lag das am Magnesium, dass ich täglich eingenommen habe und auch noch tue.
In der 18. SSW musste ich für vier Wochen zusätzlich ein Eisenpräparat nehmen;
da war es auf einen Schlag vorbei...jetzt, nach Absetzen des Eisenpräparates ist
der Durchfall auch wieder weg...der Körper braucht meiner Meinung einfach einige Zeit,
bis er sich daran gewöhnt hat, aber mich hat das damals auch total beunruhigt.

1 LikesGefällt mir
5. August 2005 um 16:18

Hatte heute zum ersten Mal fiesen Durchfall
Hello all,
Hatte heute zum ersten Mal fiesen Durchfall...nach gluckern im Bauch den ganzen Morgen durch. Wenn ich dann auf die Toilette bin sah es aus als wenn es blutig waere. MAche mir riesen Sorgen da ich erst in der 6. SSW bin. Koennt Ihr mir helfen?

Jazzygirl

Gefällt mir
16. August 2007 um 11:32

Hab ich im Netz gefunden
ich bin in der 11 Woche und hab seit ein paar Tagen Durchfall
ich mach mir auch sorgen aber mein Frauenarzt hat leider Urlaub.

Gruß Steffi

Durchfall & Schwangerschaft

Durchfall während der Schwangerschaft gehört nicht zu den typischen Schwangerschaftsbeschwerden. Wesentlich häufiger als Durchfall kommt es während der Schwangerschaft zu Verstopfung.

Durchfall harmlos oder behandlungsbedürftig?
Von einem Durchfall ist erst die Rede, wenn Sie mehr als drei mal pro Tag dünnflüssigen Stuhlgang haben. Dann verlieren Sie schnell viel Flüssigkeit und Mineralsalze. Wenn der Durchfall länger andauert, wenn er Sie schwächt, wenn er mit Schmerzen und Fieber verbunden ist oder wenn er blutig ist, ist eine ärztliche Behandlung angesagt.

Bei länger anhaltendem Durchfall während der Schwangerschaft ist es sinnvoll, die Ursache dafür zu finden und zu behandeln. Es kann sich um eine Streßreaktion handeln, die relativ harmlos ist, um einen Magen-Darm-Infekt, der häufig von allein verschwindet, oder um eine Salmonelleninfektion oder Lebensmittelvergiftung, die ein Arzt behandeln kann.

Gegen Ende der Schwangerschaft kann Durchfall ein Hinweis auf die bevorstehende Geburt sein. Vor Beginn der Wehen tritt bei vielen Schwangeren Durchfall auf.

Tipps

* Bei Durchfall sollten Sie grundsätzlich sehr viel trinken. Es eignen sich sehr gut: Apfelsaftschorle, Kräutertees oder auch Gemüsebrühe.
* Versuchen Sie Zwieback oder Salzstangen zu essen.
* Falls der Durchfall besser wird, können Sie versuchen, ob Sie Bananenbrei und geraspelte Äpfel vertragen.
* Vermeiden schwer verdauliche und fettige Nahrung.
* Nach Absprache mit dem Arzt können Sie bei starkem Durchfall während der Schwangerschaft gegebenenfalls auch Kohletabletten nehmen oder den Wirkstoff Loperamid.

1 LikesGefällt mir
7. Januar 2010 um 23:17
In Antwort auf rosita_12362049

Seit wann..
hast du denn Durchfall?
hast du es schonmal mit einem Tag nur Salzstangen, Cola und Zwieback probiert?
Viel trinken (vor allem Tee) ist auch wichtig damit du und dein Kind nicht austrocknest!!


so ein schwachsinn....

Gefällt mir
8. Januar 2010 um 10:23
In Antwort auf kamila_12881656

Hab ich im Netz gefunden
ich bin in der 11 Woche und hab seit ein paar Tagen Durchfall
ich mach mir auch sorgen aber mein Frauenarzt hat leider Urlaub.

Gruß Steffi

Durchfall & Schwangerschaft

Durchfall während der Schwangerschaft gehört nicht zu den typischen Schwangerschaftsbeschwerden. Wesentlich häufiger als Durchfall kommt es während der Schwangerschaft zu Verstopfung.

Durchfall harmlos oder behandlungsbedürftig?
Von einem Durchfall ist erst die Rede, wenn Sie mehr als drei mal pro Tag dünnflüssigen Stuhlgang haben. Dann verlieren Sie schnell viel Flüssigkeit und Mineralsalze. Wenn der Durchfall länger andauert, wenn er Sie schwächt, wenn er mit Schmerzen und Fieber verbunden ist oder wenn er blutig ist, ist eine ärztliche Behandlung angesagt.

Bei länger anhaltendem Durchfall während der Schwangerschaft ist es sinnvoll, die Ursache dafür zu finden und zu behandeln. Es kann sich um eine Streßreaktion handeln, die relativ harmlos ist, um einen Magen-Darm-Infekt, der häufig von allein verschwindet, oder um eine Salmonelleninfektion oder Lebensmittelvergiftung, die ein Arzt behandeln kann.

Gegen Ende der Schwangerschaft kann Durchfall ein Hinweis auf die bevorstehende Geburt sein. Vor Beginn der Wehen tritt bei vielen Schwangeren Durchfall auf.

Tipps

* Bei Durchfall sollten Sie grundsätzlich sehr viel trinken. Es eignen sich sehr gut: Apfelsaftschorle, Kräutertees oder auch Gemüsebrühe.
* Versuchen Sie Zwieback oder Salzstangen zu essen.
* Falls der Durchfall besser wird, können Sie versuchen, ob Sie Bananenbrei und geraspelte Äpfel vertragen.
* Vermeiden schwer verdauliche und fettige Nahrung.
* Nach Absprache mit dem Arzt können Sie bei starkem Durchfall während der Schwangerschaft gegebenenfalls auch Kohletabletten nehmen oder den Wirkstoff Loperamid.

Hi
also hab so kaum mit durchfall zu tun aber vielleicht doch hilfreich..

hatte vorgestern magen darm grippe und jeder weiß durchfall gehört dazu
war gestern beim doc weil ich so nicht arbeiten konnte ist auch klar der hat mir kohletabletten verschrieben gegen den durchfall...die kann man nehmen in ssw...

und das baby trocknet nicht aus weil es aus den reserven der mutter entnimmt...

viel trinken soll man trotzdem ist ja auch klar wegen dem wasser verlust....

hoffe konnte etwas helfen..

lg
andrea 27 ssw

Gefällt mir
22. Januar 2013 um 7:41

ALSO
Ja, das ist eigentlich ganz normal. Jeder hat mal Durchfall - MEISTENS hat das nichts mit dem Babdy zu tun!

Vielleicht ist dieser Artikel iteressant für dich:
http://inderschwangerschaft.de/durchfall-in-der-schwangerschaft

Wenn in die Erkrankung nichts schwerwiegenderes reinspielt, dann sehe ich kein Problem.
LG Sabrina

Gefällt mir
28. April 2013 um 9:29

Das Gleiche Problem
Hallo Leute, ich bin jetzt in der 23. Woche also 22+5 und habe auch immer mal wieder "etwas" Durchfall. Ich versuch mir einfach mal keine Sorgen zu machen da ich das im Grunde auch vor der Schwangerschaft schon immer mal wieder hatte. Unregelmässiger Stuhl gehört bei mir dazu. Ich würde sagen mach euch ALLE keine Sorgen solange das nicht Länger wie 3 bis 4 Tage anhält. Währen Durchfall wie schon erwähnt einfach unendlich viel trinken, was man ja eh machen sollte in der Schwangerschaft Ich hab gemerkt dass ich mir weniger Sorgen machen muss. Im Grunde ist unser Körper hier für gemahct! Der Körper kann das ganz allein und schon vor vielen Jahren haben Frauen super gesunde Babys zur Welt gebracht auch ohne die ganzen Präparate! Sonst wäre die MEnschheit ja schon längst ausgestorben So MÜssen wir denken oder nicht? Das Kind macht das schon!

Das einzige wo ich mir immer Sorgen mach ist dass mein Krümel sich zu wenig bewegt. Gestern auf einmal ganz viele Knuffel und stösse auf einmal (Im Auto) und dann ist es wieder weg für ganz lang. Dann kommen mir so dumme gedanken wie: Kampf im Buach weil es Schmerzen hat oder so! Dumm weiss ich aber die GEdanken sind da! Ach ja, es ist genauso natuürlich wie die Schwangerschaft selbst dass wir uns Sorgen machen.

Noch jemand mit Wenig Bewegung im Buach? Oder geht das nur mir so?

LG Steph

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers