Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Duphaston gegen Blutungen in der Frühss

Duphaston gegen Blutungen in der Frühss

1. November 2018 um 11:43

Liebe Alle!

Ich bin jetzt in der 6.ssw angelangt und habe seit Montag Abend nach meinem ersten US hellbraunen Ausfluss. War dann gleich am Mi wieder beim Arzt, wo die fruchthöhle bereits gewachsen ist und auch der dottersack zu sehen war. Am Montag war noch kaum etwas zu erkennen.
Meine Symptome (empf. Brust, schwindel) sind auch zurück gegangen und wegen des ausflusses (er meint, dass es eine blutung in der gebärmutter sei?!) habe ich duphostan zum einnehmen bekommen. 

Kennt jemand so eine Situation und kann mich ev beruhigen? Der Wachstum der fruchthöhle ist doch positiv, oder?
Wann sollte das hellbraune Geschmier mit duphaston aufhören?

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
ELSS - verheilt der EL-Schnitt bei Bettruhe schneller?
Von: user14997
neu
|
1. November 2018 um 8:31
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest