Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Druck nach unte 39ssw

Druck nach unte 39ssw

3. September 2009 um 18:33

Ich hab seit einigen Tagen so einen extremen Druck nach unten und hinten, besonders beim Autofahren (egal wie ich sitze), wenn ich lange sitze und ganz schlimm beim Aufstehen und laufen. Vor zwei Wochen war der Kopf schon fest und tief im Becken und gestern habe ich -nachdem ich gelesen habe, dass man den Kopf innerlich ertasten kann- wirklich den Kopf gespürt als ich den Zeigefinger eingeführt hab ist das nicht ein wenig zu tief? Wehen hab ich glaube ich nicht, ich hab manchmal so ein Ziehen -wie Regelschmerzen- oder Rückenschmerzen. In letzter Zeit ist der Kleine auch super aktiv, der tritt und bewegt sich extrem viel. Kann es sein, dass er bald kommt?

Mehr lesen

3. September 2009 um 19:27

Hallo
also in der 39ssw sollte er doch auf jeden Fall bald kommen, da kann man nichts mehr gegenteiliges sagen.
Aber dieser Druck, ich kann mich nicht erinnern, dass ich den vor der Geburt gehabt hab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2009 um 10:02
In Antwort auf duci_12055789

Hallo
also in der 39ssw sollte er doch auf jeden Fall bald kommen, da kann man nichts mehr gegenteiliges sagen.
Aber dieser Druck, ich kann mich nicht erinnern, dass ich den vor der Geburt gehabt hab.

FA heute früh
ich war heute früh beim FA und sie meinte, dass der Kopf schon tief und sehr fest im Becken sitzt und ziemlich drückt, Gebärmutterhals ist nun schon eine Weile verkürzt, MuMu sehr weich und fingerdurchlässig, mehr konnte sie mir auch nicht sagen. Als ich fragte, ob es vielleicht am WE schon soweit sein könnte, meinte sie nur 'hmm kann sein, ich sag mal so, wenn Sie Wehen haben, geht es los' .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2009 um 13:38

Das geht niemals
das du den Kopf spüren kannst, weil nämlich da wäre da MUMU schon bis über 8 cm auf..niemals weiss zwar nciht was du da gefühlst hast, aber mit sicherheit kein kopf denn da h#ttest du PRESSWEHEN! denn diese setzen bei ca 8 1/2cm-9 cm ein u bei 10 kannste ja eh mit pressen, das ist quatsch ehrlich!!!das es tief im becken sitzt kann gut sein,aber nciht das du das köpfchen mit den Fingern berührst,ausserdem wäre ja da schon dein Fruchtblase gepaltzt, bitte schreib sowas nciht,denn die Erstgebärenden,bekommen v. sowas angst u panik! ist mein ERNST! anatomisch was du schreibst nciht möglich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2009 um 14:23
In Antwort auf cheryl_12686741

FA heute früh
ich war heute früh beim FA und sie meinte, dass der Kopf schon tief und sehr fest im Becken sitzt und ziemlich drückt, Gebärmutterhals ist nun schon eine Weile verkürzt, MuMu sehr weich und fingerdurchlässig, mehr konnte sie mir auch nicht sagen. Als ich fragte, ob es vielleicht am WE schon soweit sein könnte, meinte sie nur 'hmm kann sein, ich sag mal so, wenn Sie Wehen haben, geht es los' .

@naps
also ich weiß ja nicht, wann du et hast. aber dein befund kann alles oder nichts bedeuten (nach aussage meiner hebi und meines fa). ich hab seit fast 4 wochen den gleichen befund (mumu fingerdurchlässig, gmh verkürzt und kopf tief und fest im becken). also verlass dich lieber nicht drauf, dass dein kleines am we kommt, sonst machst du dich nur verrückt oder bist enttäuscht, wenn es nicht der fall ist. versuche die letzten tage zu genießen, denn auf ein paar tage mehr oder weniger kommt es jetzt auch nicht drauf an, oder?
so handhabe ich das jedenfalls

hab eine schöne restschwangerschaft und eine tolle geburt!

lieben gruß,
babysmile + mia-antonia inside (et-8)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook