Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Druck am rechten Eierstock

Druck am rechten Eierstock

9. September 2018 um 10:20 Letzte Antwort: 11. September 2018 um 21:12

Hallo ihr Lieben! 

Habe seit ca. einer Woche einen Druck am rechten Eierstock! 
Hatte am Donnerstag (30.8) meinen Eisprung (versuchen schwanger zu werden) und habe seit Samstag einen Druck und ein Ziehen im rechten Eierstock! Was könnte dies bedeuten? Habe auch heute einen Frühtest gemacht jedoch kam ein negatives Ergebnis heraus und vertrauen dem nicht wirklich! (Laut Frühtest nur zu 51%) Vl kann mir ja jemand von euch weiterhelfen! 

Glg 

Mehr lesen

11. September 2018 um 21:12

Eine Gelbkörperzyste entsteht aus dem Follikel der beim ES gesprungen ist und wird zum Erhalt einer möglichen SS benötigt, da sie das Gelbkörperhormon/Progesteron produziert  Nistet sich das Ei nicht ein oder wird nicht befruchtet, löst sich die Zyste in den meisten Fällen von selbst auf und die Periode kommt 

* kopiert irgendwo in Google gefunden 


ABER: 
es stimmt. Anfang des Jahres war ich schwanger. Und hatte bestimmt 2 Wochen diese Schmerzen am rechten Eierstock. 
Als ich meinen ersten US Termin hatte, habe ich es meiner Ärztin gesagt. Beim us zeigte sie mir dann die Zyste und sagte das wäre ganz normal. Kommt drauf an wie groß sie ist. Jede Frau hat sie, aber nicht alle spüren sie. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Clavella Erfahrungen ?
Von: user21503
neu
|
11. September 2018 um 18:44
11 SSW und viele Fragen
Von: emilialangenau
neu
|
11. September 2018 um 11:48
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram