Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Drohender Abort was nun

Drohender Abort was nun

7. Mai 2008 um 14:54

Hallo ihr lieben,

ich bin nun in der 6 Woche und musste Samstag wg Blutungen ins Krankenhaus. Dort wurde die Diagnose Drohender Abort gestellt. Ich durfte nicht mehr aufstehen. Die Blutung hat auch nicht lange angehalten. Diestag wurde ich dann wieder entlassen, weil meine Werte wohl angestiegen sind, und es auch keine neuen Blutungen mehr gab. Nun lieg ich hier zu Hause im Bett, und darf immmer noch nicht aufstehen. Ich hab erst Freitag ein Termin zur weiteren Kontrolle.
Ich hab auch das Gefühl, nicht mehr Schwanger zu sein, obwohl sich auf den letzen ultraschall der Dottersack schon gebildet hatte, der Samstag noch nicht zu sehen war. Aber die Ärztin meinte man sieht noch keine Empryoanzeichen. Ist das normal? Ich hab Ansgt wenn ich Freitag zum Arzt gehe das da immer noch nichts ist... Wer kennt sich damit aus? Und wie ist es bei dann ausgegangen.. ich hab Angst...

Mehr lesen

7. Mai 2008 um 14:58

Hallo
liebe roxi!

also der hcg-anstieg und die dottersack bildung sind doch schon seeeeeehr gute anzeichen! auch das die blutung aufgehört hat! ich hatte bei meinem sohn bis fast zur 13.woche immer wieder blutungen. habe fleissig utrogest genommen (schwangerschaftshormon).

hört sich zwar blöd an aber versuch einfach positiv zu denken und bis freitag auszuhalten.
das kann schon sein dsa sie "noch" kein embryo gesehen hat, wahrscheinlich sieht man spätestens nexte woche schon einen herzschlag!

ich drück dir die daumen

lg: mihri. 32.woche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 15:21

Huhu du!
also ich lag von der 7 bis zur 8ssw auch wegen blutungen im KH und hatte ebenfalls eine drohende fehlgeburt. das du zuhause noch ruhe halten musst ist klar! bei mir konnte man das herzchen auch erst in der 7ssw sehen. mach dir mal nicht solche sorgen. wird alles supi wirste sehen mittlerweile bin in übrigens fast in der 30ssw es kann also auch gut gehen. mach dir nicht so'n kopf das merkt dein krümel
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2008 um 15:21

Hmm
das schlimme sind immer die nichts aussagenden Antworten der Ärzte. Als sie mir sagte das mann ausser den Dottersack noch nichts sieht, hab ich sie gefragt ob das gut oder schlecht ist... sie meinte dann nur... "es ist ja noch sehr früh" und diese Antwort bekam ich bisher immer.. Das klang immer nicht sehr gut. aber wenn man bei euch ja auch nicht viel eher was sehen konnte beruhigt mich das doch schon etwas...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club