Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Drohende plazentainsuffizienz und zuwenig fruchtwasser!BITTE HILFE!!!

Drohende plazentainsuffizienz und zuwenig fruchtwasser!BITTE HILFE!!!

15. Juni 2009 um 15:16

hallo ihr lieben!also ich hoffe mir kann jemand helfen!
ich hatte am freitag in der 31.ssw normale VU.die laborwerte und ctg und auch die grösse meiner maus waren super!jedoch konnte man sehen das die plazenta leichte verkaltungen 1. grades hat(ich rauche nicht!!!) und wohl anscheinend zu wenig fruchtwasser vorhanden ist!
ich habe solche angst das es meiner maus nicht gut geht oder sie unterversorgt ist!dabei hat sie am freitag bei 30+6 ca 1780g gewogen und war 45cm gross also wie immer knapp 2wochen im vorraus! es macht mich verrückt zu wissen das ich vllt zu wenig fruchtwasser habe und die plazenta jetzt schon leicht verkalkungen hat was zu einer plazentainsuffizienz führt!dann dauert es noch so lange bis das doppler us ist und ich weiss ob sie genügend nährstoffe bekommt erst am 23.!!!ich bin echt down!soll viel trinken und mich viel ausruhen!ich drehe hier am rad!

hat da jemand erfahrungen oder gehts wem genauso?
lg nine und emily inside 32.ssw

Mehr lesen

15. Juni 2009 um 15:55

Schieb.....
keiner erfahrungen????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2009 um 19:01

Schade
das ich die einzige mit so nem problem bin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2009 um 19:23

Hallo nine
doch ich hab auch diese erfahrung gemacht. bei mir wurde es auch in der 30ten ssw festgestellt.allerdings war meine maus viel zu klein. die ärztin hatte uns auch total verunsichert, weil es auf einmal hieß, das wir mit ganz viel glück die 34 te ssw erreichen, weil es sei könnte das die versorgung dann nicht mehr so funktionieren würde. am nächsten tag sollte ich dann wieder hin kommen. weil die dann sehen wollten woher das kommt, das ich zu wenig fruchtwasser habe. die ärztin hatte dann auch eine leichte verkalkung festgestellt. ich musste dann jede woch zur untersuchung hin und ich wurde dann noch zur feindiagnostik überwiesen, da wurde dann noch geguckt woran das liegt, das ich so wenig fruchtwasser habe. der arzt konnte mir nur sagen, das es daran liegt, das die kleine wenig pinkelt, weil sie ihre reserven für das herz und so gespart hat. die dopplerwerte waren bei mir immer in ordnung.naja, meine maus wurde dann in der 37 ten woche geholt. weil ab da die versorgung schlechter wurde und sie auch noch in der bel saß. aber ich würde die nächsten untersuchungen einfach abwarten, meine maus kam trotz alledem mit einer gr von 51 cm und einem gewicht von 2380 gr zur welt. und ihr geht es sehr gut.

lg jessi mit lena (28 tage jung )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club