Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Drohende Fehlgeburt?

Drohende Fehlgeburt?

18. September 2009 um 10:26

Hallo...
Ich bin nun in der 6. Woche schwanger (5+5) und heute hab ich dann mehr geblutet als in den Tagen zuvor, wo der FA sagte, das sei mein Muttermund... Daher bin ich zum Vertretungsartz gegangen, da mein FA frei hat... Der hat nun einen Schleimklumpen rausgeholt und sagte, daß es fraglich ist, ob ich das Embryo halten kann.... Im Ultraschall war die Fruchthöhle zu sehen wie sonst auch.... Und auch etwas größer als beim letzten Ultraschall....
Der FA meinte, es könne sein, daß die Fruchthöhle nur noch mit Blut gefüllt sei oder daß einfach etwas überschüssiger Schleim abgestoßen wurde und ich solle mal bis Montag warten....
Ich glaube, ich werde bis dahin verrückt...
Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit so etwas gemacht?
LG
Nicole

Mehr lesen

18. September 2009 um 12:54

Liebe nicole
das hört sich ja fast wie bei mir an, ich habe in der 3 woche erfahren das ich schwanger bin, hatte auch so ein klumpen aber bin dann zum arzt da hiess es auch kan eine fehlgeburt sein kann auch nicht war nun zum blutabnehmen an 2 tagen dienstag und donnerstag trotzdem sind die werte gleich, auf ultraschall sieht man noch nichts, das macht ein auch irre hoffe bei dir wird noch alles gut lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2009 um 15:30

Hallo Sabine...
Danke für deine Antwort...
Ich hab mich nun den ganzen Tag hingelegt und die Blutung hat nun aufgehört, aber mir bleibt halt nichts anderes übrig als warten...
Diese Schwangerschaft ist für mich irgendwie ein Zeichen gewesen... Das macht es mir nicht leichter...
Mein Mann wollte kein 2. Kind und ich hab daher die Pille genommen, weil ich das nur mit dem Partner zusammen planen würde... Als die Schwangerschaft dann da war, war es plötzlich kein Problem mehr für ihn...
Deswegen bin ich halt jetzt etwas traurig, daß es wohl doch nicht hatte sein sollen..
Aber nun muß ich auf Montag warten...
LG
Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2009 um 15:32
In Antwort auf ferne_12752571

Liebe nicole
das hört sich ja fast wie bei mir an, ich habe in der 3 woche erfahren das ich schwanger bin, hatte auch so ein klumpen aber bin dann zum arzt da hiess es auch kan eine fehlgeburt sein kann auch nicht war nun zum blutabnehmen an 2 tagen dienstag und donnerstag trotzdem sind die werte gleich, auf ultraschall sieht man noch nichts, das macht ein auch irre hoffe bei dir wird noch alles gut lg

Hallo Cindy....
Danke dir...
Ich werde abwarten bis Montag, was mein Frauenarzt sagt und bis dahin verhalte mich ruhig und beobachte...
Dir wünsche ich viel Glück.... Im Ultraschall sieht man die Fruchthöhle nicht gleich... Also mußt du wohl oder übel auch abwarten...
LG
Nicole

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. September 2009 um 14:34

Wie geht es dir?
Warst du schon beim Arzt? Hoffe, dass es euch gut geht!!!

Ich hatte schon in der 4. SSW immer wieder ... Dann eine Woche keine und nach dem GV fingen die wieder an und hörten nicht auf. In der 7.SSW (6+4) kam dann die Regel

Zuerst meinte sie auch, dass es mein Gebärmutterhals sei. Ich solle es beobachten. Man sah aber ende der 5. SSw noch keinen Embryo, nur eine Fruchthöre. Das kam mir komisch vor, da ich beim ersten Kind auch so früh da war und da war ich ganz enttäuscht, dass man nur einen Punkt sieht. Dieses Mal sah man nicht mal das. Wusste aber von Anfang an, dass etwas nicht stimmt. Trotzdem war es eine harte Zeit!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2009 um 10:24
In Antwort auf lizzy_11967287

Wie geht es dir?
Warst du schon beim Arzt? Hoffe, dass es euch gut geht!!!

Ich hatte schon in der 4. SSW immer wieder ... Dann eine Woche keine und nach dem GV fingen die wieder an und hörten nicht auf. In der 7.SSW (6+4) kam dann die Regel

Zuerst meinte sie auch, dass es mein Gebärmutterhals sei. Ich solle es beobachten. Man sah aber ende der 5. SSw noch keinen Embryo, nur eine Fruchthöre. Das kam mir komisch vor, da ich beim ersten Kind auch so früh da war und da war ich ganz enttäuscht, dass man nur einen Punkt sieht. Dieses Mal sah man nicht mal das. Wusste aber von Anfang an, dass etwas nicht stimmt. Trotzdem war es eine harte Zeit!!!!

Nicht mehr schwanger...
Ja, ich bin beim Arzt gewesen nachdem Samstag auf Sonntag die Blutungen so stark wie eine gewöhnliche Menstruation waren... Ich hatte den Embryo dann Sonntag am Tampon kleben... Das war ziemlich hart... Ich hatte aber schon die Tage ein immer schlechter werdendes Gefühl bezüglich der Schwangerschaft...
Am Montag hat mir der Arzt dann bestätigt, daß meine Schleimhaut abblutet und ich muß nun morgen nochmal hin um den ß-hcg Wert bestimmen zu lassen... Möglicherweise steht mir dann halt noch eine Ausschabung bevor... Mal abwarten...
Wir werden es dann aber auch bald versuchen, nochmal schwanger zu werden... Diesmal halt eine geplante Schwangerschaft...
Aber es war schon schrecklich, denn ich hab mich sehr über diesen "Unfall" gefreut...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram