Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Dringende frage

Dringende frage

2. Juli 2009 um 21:21 Letzte Antwort: 3. Juli 2009 um 14:38

eine frage

kann das sein das ein schwangerschaftstest negativ amzeigt obwohl man schwanger ist?
würde mich mal interessieren, weil normalerweisse sind die dinger ja sehr sicher.
bin jetzt zwei wochen überfällig, wenn ich schwnager sein sollte dann müsste die empfängnis am 9.juni gewesen sein, weil da war der unfall.
so kann es sein das der test da immer noch negativ anzeigt, hatte heute morgen noch einen test gemacht.
wie sind da so eure erfahrungen??
dazu muss ich sagen das meine periode normalerweisse immer pünktlich kommt.
grüsse corinne

Mehr lesen

3. Juli 2009 um 0:18


Das sollte es schon mal geben, dass die Tests falsche Anzeigen machen. Falsch negativ ist da nicht so selten. Mach am liebsten morgen einen Bluttest (geht auch beim Hausarzt!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juli 2009 um 8:28
In Antwort auf mira_12679435


Das sollte es schon mal geben, dass die Tests falsche Anzeigen machen. Falsch negativ ist da nicht so selten. Mach am liebsten morgen einen Bluttest (geht auch beim Hausarzt!)

Schon drei tests
naya habe schon drei tests gemacht, den letzten gestern. und alle zeigten negativ.
habe am montag erst den arzttermin.
also könnte es doch sein das ich schwanger bin. bei uns kostte der bluttest 30 euro, das kann ich mir nicht erlauben, der arzt will erst mal so schauen, bevors zum bluttest kommt.
grüsse corinne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juli 2009 um 9:12
In Antwort auf wisdom_12045586

Schon drei tests
naya habe schon drei tests gemacht, den letzten gestern. und alle zeigten negativ.
habe am montag erst den arzttermin.
also könnte es doch sein das ich schwanger bin. bei uns kostte der bluttest 30 euro, das kann ich mir nicht erlauben, der arzt will erst mal so schauen, bevors zum bluttest kommt.
grüsse corinne


Der Test kostet nix. Vllt beim ersten Mal im Quartal die Praxisgebühr aber da Du sowieso zum FA am Montag gehst, ist es egal.
Und zu den Urintests: ich meinte damit nicht, dass es mal passieren kann, dass ein Test schlecht ist sondern der Hormonspiegel von HCG kann trotz einer bestehenden SS noch so niedrig sein, dass ein Test ihn nicht aufweisen kann. Da ist es auch egal ob man eins oder drei Tests macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juli 2009 um 10:08
In Antwort auf wisdom_12045586

Schon drei tests
naya habe schon drei tests gemacht, den letzten gestern. und alle zeigten negativ.
habe am montag erst den arzttermin.
also könnte es doch sein das ich schwanger bin. bei uns kostte der bluttest 30 euro, das kann ich mir nicht erlauben, der arzt will erst mal so schauen, bevors zum bluttest kommt.
grüsse corinne

"bei uns kostte der bluttest 30 euro, das kann ich mir nicht erlauben,"
Na dann hättest du die 30 Euro für die Tests mal gleich deinem Arzt für die Blutuntersucheng geben sollen

Meiner hat auch negativ angezeigt und war trotzdem Schwanger. Geh am besten mal hin, denn die dürfen dir wirklich kein Geld abknöpfen um zu schauen ob du schwanger bist. Darum gibt es ja schlieslich auch Frauenärzte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juli 2009 um 12:38
In Antwort auf mira_12679435


Der Test kostet nix. Vllt beim ersten Mal im Quartal die Praxisgebühr aber da Du sowieso zum FA am Montag gehst, ist es egal.
Und zu den Urintests: ich meinte damit nicht, dass es mal passieren kann, dass ein Test schlecht ist sondern der Hormonspiegel von HCG kann trotz einer bestehenden SS noch so niedrig sein, dass ein Test ihn nicht aufweisen kann. Da ist es auch egal ob man eins oder drei Tests macht.


ja konnte die ganze zeit nicht zum arzt, sonst wäre ich auch so schlau gewesen dem arzt lieber die 30 euro zu geben.
war nicht versichert, erst ab morgen bin ichs wieder. und am montag kann ich dann zum arzt. war ja auch nicht geplant das ich gleich drei tests mache. habe ich ja nicht von einem geld bezahlt. sondern immer mit einer woche abstand.
mein arzt meinte das der test 30 euro kostet, und da hab ich auch glaich gesagt das mir das zu teuer ist, aber wenn es nicht anders geht dann werd ich das wohl bezahlen müssen. ich will erst mal schaue ob der arzt nicht auch so was erkennen kann, vileicht sieht man ja schon was in der gebärmutter. oder es reicht ein urintest, mal schauen.
grüsse corinne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juli 2009 um 13:11
In Antwort auf wisdom_12045586


ja konnte die ganze zeit nicht zum arzt, sonst wäre ich auch so schlau gewesen dem arzt lieber die 30 euro zu geben.
war nicht versichert, erst ab morgen bin ichs wieder. und am montag kann ich dann zum arzt. war ja auch nicht geplant das ich gleich drei tests mache. habe ich ja nicht von einem geld bezahlt. sondern immer mit einer woche abstand.
mein arzt meinte das der test 30 euro kostet, und da hab ich auch glaich gesagt das mir das zu teuer ist, aber wenn es nicht anders geht dann werd ich das wohl bezahlen müssen. ich will erst mal schaue ob der arzt nicht auch so was erkennen kann, vileicht sieht man ja schon was in der gebärmutter. oder es reicht ein urintest, mal schauen.
grüsse corinne


Der Schwangerschaftstest beim FA kostet KEIN Geld!!!!!
Und wenn doch dann such dir einen Anderen Arzt!!!!!

Meine Tochter (ist ne andere Geschichte aber da siehst du mal wie unterschiedlich ärzte sind) sollten Röhrchen eingesetzt werden und irgendwas mit den Mandeln. Röhrchen um sonst und für die Mandeln sollte ich 150 bezahlen. Das war mir zu viel und ich habe noch mal einen anderen Arzt aufgesucht. DER meinte das an den Mandeln NICHTS gemacht werden muss, sondern NUR die Röhrchen! Also 150 gesparrt. Das Schw.... wollte nur Kohle und hätte deswegen die mandeln meiner Tochter auf dem gewissen

Also, anderer Arzt. Als ich dachte ich bin schwanger bin ich einfach hin, habe gesagt ich glaube ich bin Schwanger, dann habe ich gepiescht, bin auf den Stuhl gegangen und dann kam auch schon das ergebniss - Schwanger/oder halt nicht schwanger. Wofür Zahlen??? Du brauchst auch nicht unbedingt einen Bluttest dafür. Vieleicht kostet der so viel??? Ich hatte kein Bluttest um zu schauen ob ich schwanger war!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juli 2009 um 14:36

Hallo corinne,
an Deiner Stelle würde ich schleunigst einen Termin beim FA machen, da bei meinen letzten beiden Kinder die Schwangerschaftstest beide negativ waren, obwohl ich schwanger war. Auch ich konnte mich immer sehr gut auf die Pünktlichkeit meiner Periode verlassen und deshalb würde ich an Deiner Stelle so reagieren.

Schönes Wochenende

Christine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juli 2009 um 14:38
In Antwort auf bryony_12677442


Der Schwangerschaftstest beim FA kostet KEIN Geld!!!!!
Und wenn doch dann such dir einen Anderen Arzt!!!!!

Meine Tochter (ist ne andere Geschichte aber da siehst du mal wie unterschiedlich ärzte sind) sollten Röhrchen eingesetzt werden und irgendwas mit den Mandeln. Röhrchen um sonst und für die Mandeln sollte ich 150 bezahlen. Das war mir zu viel und ich habe noch mal einen anderen Arzt aufgesucht. DER meinte das an den Mandeln NICHTS gemacht werden muss, sondern NUR die Röhrchen! Also 150 gesparrt. Das Schw.... wollte nur Kohle und hätte deswegen die mandeln meiner Tochter auf dem gewissen

Also, anderer Arzt. Als ich dachte ich bin schwanger bin ich einfach hin, habe gesagt ich glaube ich bin Schwanger, dann habe ich gepiescht, bin auf den Stuhl gegangen und dann kam auch schon das ergebniss - Schwanger/oder halt nicht schwanger. Wofür Zahlen??? Du brauchst auch nicht unbedingt einen Bluttest dafür. Vieleicht kostet der so viel??? Ich hatte kein Bluttest um zu schauen ob ich schwanger war!


Bluttest ist genauer und zeigt nicht nur ob frau schwanger ist, sondern zeigt auch wie hoch der hcg-Spiegel ist. Ich bin mittlerweile beim dritten FA und bei keinem musste ich den Test bezahlen! Wenn Corinne nicht versichert war, ist es natürlich ein anderer Schnack.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club