Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Doppleruntersuchung - "beginnende retardierung"

Doppleruntersuchung - "beginnende retardierung"

7. August 2009 um 20:54

hallo ihr lieben,

ich war heute wieder zur vorsorge, habe mich wie immer so auf den tag gefreut!
dort wurde die kleine dann ausgemessen und als sie den bauchumfanag misst sagt die ärztin dann ,,oh is aber sehr klein!"

als sie fertig war sagt sie dann eben ,,so frau ...., von der größe her isses nich so wies sein soll,.....,muss nix schlimmes sein, könnte auch nur einfach 10 tage hinterher sein oder eben halt einfach ein kleines baby werden,... ,aber cih schreibe eine überweisund zu doctor ..., zur dopplersonografie usw usw!!!" (nathürlich nich genauso)

sie meinte eben halt das es sein könnte evtl das die plazenta das baby nich richtig versorgt, oder sie würde es ansonsten evtl auch einfach wieder aufholen!
zur sicherheit eben die dopplersono!

ich hab jetzt nathürlich keine ruhige minute mehr, der termin is erst montag!
ich hab solche angst das mein baby nich gut versorgt wird und sie vielleicht irgendwann viel früher geholt werden müsste oder so!

man soll ja den teufel nich an die wand malen, kann ja auch sein das alles gut is und sie eben eine kleine maus wird aber trotzdem mach ich mir sorgen!
ich denke dummerweise immer so an das was wäre wenn usw!!!

zu beruhigung meinte sie das ich dafür auf jeden fall gut viel fruchtwasser habe, wenn das nich so wäre würde das nochmal darauf hineuten das was nich stimmt!

auf der überweisung steht ,,beginnende retardierung"

kennt sich vielleicht jemand damit aus oder hat auch das selbe durchgemacht??

lieben gruß maryan (27+1)

Mehr lesen
7. August 2009 um 21:35

Hallo..
Bei mir war es ähnlich. Meine FA hat mich auch nochmal zu einem Spezialisten geschickt weil das Baby klein war.Das Wort "Retardierung" tauchte auf der Überweisung auch auf.... Dort hat sich aber auch rausgestellt das die versorgung völlig o.k. ist und das Baby auch entweder ne Woche zurück ist oder einfach genetisch klein ist (was bei mir und meinem Freund nicht ungewöhnlich wäre).
Sie ist auch immer konstant weiter gewachsen. Ich bin jetzt 36+3 und mein Baby hatte letzte Woche geschätzte 2200 g. Sie wird wohl bei der Geburt nicht mehr als 3000 g wiegen. Aber lt. Ärzten und Hebamme ist das völlig o.k.!

Vielleicht beruhhigt sich das etwas!!

LG

Gefällt mir

7. August 2009 um 21:54
In Antwort auf angie19807

Hallo..
Bei mir war es ähnlich. Meine FA hat mich auch nochmal zu einem Spezialisten geschickt weil das Baby klein war.Das Wort "Retardierung" tauchte auf der Überweisung auch auf.... Dort hat sich aber auch rausgestellt das die versorgung völlig o.k. ist und das Baby auch entweder ne Woche zurück ist oder einfach genetisch klein ist (was bei mir und meinem Freund nicht ungewöhnlich wäre).
Sie ist auch immer konstant weiter gewachsen. Ich bin jetzt 36+3 und mein Baby hatte letzte Woche geschätzte 2200 g. Sie wird wohl bei der Geburt nicht mehr als 3000 g wiegen. Aber lt. Ärzten und Hebamme ist das völlig o.k.!

Vielleicht beruhhigt sich das etwas!!

LG

Hallo angie
ja sie meinte auch soooo groß sind wir ja auch nich, daher wäre es nich ungewöhnlich!
meine tochter hatte bei der geburt 3140 gramm und 51 cm, also auch eher "normal" oder finde fast schon klein wenn man mal schaut was viele baby so wiegen heutzutage bei der geburt!

hoffentlich is es einfach nur so wie in deinem fall!

vielen dank, maryan

Gefällt mir

7. August 2009 um 21:55

Hallöchen
mach dir keine Sorgen... die Ärzte sind einfach suuuper vorsichtig, und lassen jede Kleinigkeit, die von der Norm abweicht, gleich kontrollieren.

Vielleicht hattest du einfach einen unregelmäßigen Zyklus, und bist eben eigentlich noch garnicht in der 27. Woche.

Und wenn ein Arzt beim US nur einen Millimeter "danebenklickt", rechnet der PC gleich einen anderen Wert aus als in Wirklichkeit. Mach dir keinen Kopf... lass den Doppler machen, und vertrau darauf, dass dein Körper das alles schon richtig macht.

Klar macht man sich Gedanken... aber nach der Untersuchung ist bestimmt alles wieder ok
LG Flocke

Gefällt mir

9. August 2009 um 12:45

Mach dich nicht verrückt
Also bei mir ist es das gleiche ,der Bauchumpfang meines Mädels ist zu klein ,aber ich habe auch recht wenig Fruchtwasser ,auch doppler untersuchung und siehe da ,die werte waren hervorragend ,nun habe ich jede woche ein ctg ,und auch die Herztöne und Blutfluss sind bombig ,bin jetzt in der 29Woche ,mich beruigt es erstmal ,das die werte bis auf den Bauchumpfang OK sind und Mittwoch bin ich wieder beim ctg .Fruchtwasser hatte ich aber schon die ganze zeit recht wenig ,und es könnte sein ,das ich die vorletzte woche einfach zu veil stress hatte mit Hochzeit etc. das sie halt was zurück stecken musste ,nun ist es wichtig vil zu schonen ,und dein doppler wird bestimmt ok ,mach dir bis morgen nicht so ein kopf ,das ist auch nicht gut für dein Baby

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen