Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Doppelte Gebärmutter und schwanger

Doppelte Gebärmutter und schwanger

10. Februar 2007 um 11:23

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe mir kann jemand weiter helfen.
Am 31. Januar hat mir meine Frauenärztin versichert dass ich schwanger bin. Juhu!!!
Jetzt war ich gestern wieder zum Ultraschall ( bin jetzt in der 6 SW). Da sagte sie, sie hat den Verdacht, dass ich eine doppelte Gebärmutter habe - das will sie dann nächste Woche genau abklären.
Ich kann das gar nicht verstehen, ich gehe schon seit 10 Jahren regelmäßig zum Frauenarzt und hatte auch schon öfters Ultraschalluntersuchungen...da hätte man doch auch schon etwas feststellen müssen, oder?
Aber wenn sich der Verdacht bestätigt, was bedeutet das denn für mein Baby und mich?
Hab so furchtbare Angst, bin nur noch am weinen..
Bitte helft mir weiter, ich danke euch.

Mehr lesen

16. Februar 2007 um 14:43

Hallo!!!
Hallo Du!!!

Ich habe einen doppelten Uterus, zwei Muttermünder und hatte ein Scheidenseptum. Mit Mitte 17 war ich das erste Mal bei meiner FA und sie hat drei Jahre lang nichts festgestellt, bis ihr zufällig mal das Septum auffiel. Ich habe es mir dann sofort entfernen lassen. Bei der OP wurde die Gebärmutter genauer untersucht und eine vollständige Trennung und eben auch zwei Muttermünder festgestellt.
Such mal hier im Forum in dieser Kategorie, unter Kinderwunsch und Schwangerschaft, da haben auch schon einige geschrieben, die mit dieser Diagnose schwanger geworden sind. Die können Dir bestimmt weiterhelfen, ich selber befinde mich gerade in der Anfangsphase der Kinderplanung, bin also auch noch eher auf der Suche. Gib als Suche am besten Uterus Duplex oder auch nur Uterus ein, dann wirst Du bestimmt fündig.

Drück Dir die Daumen, dass Du eine unkomplizierte Schwangerschaft haben wirst!!!

Ciao, tarja 1981

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2007 um 18:17

Doppelte Gebärmutter und schwanger
Hallo,

mach dir keine Sorgen, ich bin 46 und habe erst vor kurzem erfahren, dass ich eine doppelte Gebärmutter habe. Ich habe drei völlig gesunde Kinder, drei absolut unkomplizierte Schwangerschaften und Geburten hinter mir, keine Abgänge, Fehlgeburten oder sonstige gynäkologische Probleme. Ich war immer regelmäßig bei verschienden FrauenärztInnen und keineR hat etwas bemerkt, nur eine Ärztin hat vor der ersten Geburt ein Scheidenseptum festgestellt.

Ich hoffe, das hilft dir weiter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram