Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Direkt nach Pille schwanger?

10. September 2020 um 23:00 Letzte Antwort: 19. Februar um 23:11

Moin ihr Lieben! 


Kurze Fakten: 

Ich habe/hatte

am 22.08. die Pille (den letzten Blister) beendet und bewusst abgesetzt, 
am 23.08. - 27.08. direkt Blutungen bekommen (wie immer 5 Tage), 
am 31.08. - 6.9. dann meine fruchtbaren Tage 
(laut der „Flo“-App, die wirklich immer !!! auf den Tag genau zuverlässig mit der Zyklusberechnung war) gehabt, 
am 1.9., 2.9. & 3.9. ungeschützten GV, 
am 5.9. laut App den Eisprung... 

Meine Fragen: 
1 - Nach 15 Jahren Pille - Ist es möglich, wenn wir an 3 Tagen im fruchtbarem Zeitfenster ungeschützten GV hatten, direkt an den ersten fruchtbaren Tagen und dem ersten ES, schwanger zu werden? 
2 - Gibts hier Frauen, bei denen das der Fall war? Ist da irgendwer direkt nach dem letzten Blister, zum ersten ES, schwanger geworden? 
3 - Warum muss ich ständig pinkeln? 
Ohne Beschwerden (keine Blasenentzündung) aber 7 Mal in 2 Stunden und zwar richtig und nicht nur ein wenig... 
4 - Mein Unterleib ist „angeschwollen“, zieht manchmal (zum Glück) nur harmlos wie vor der Regel, manchmal ganz schön doll und unangenehm. 
Erfahrungen? 
5 - Meine Brüste sind nicht empfindlich aber sehr warm/heiß...?! 

Über eure Erfahrungen, Antworten und eventuelle Ratschläge bin ich sehr dankbar und freue mich, dass ihr euch die Zeit zum Lesen und Antworten nehmt. 

Liebe Grüße Zkav89

 

Mehr lesen

11. September 2020 um 10:33
In Antwort auf

Moin ihr Lieben! 


Kurze Fakten: 

Ich habe/hatte

am 22.08. die Pille (den letzten Blister) beendet und bewusst abgesetzt, 
am 23.08. - 27.08. direkt Blutungen bekommen (wie immer 5 Tage), 
am 31.08. - 6.9. dann meine fruchtbaren Tage 
(laut der „Flo“-App, die wirklich immer !!! auf den Tag genau zuverlässig mit der Zyklusberechnung war) gehabt, 
am 1.9., 2.9. & 3.9. ungeschützten GV, 
am 5.9. laut App den Eisprung... 

Meine Fragen: 
1 - Nach 15 Jahren Pille - Ist es möglich, wenn wir an 3 Tagen im fruchtbarem Zeitfenster ungeschützten GV hatten, direkt an den ersten fruchtbaren Tagen und dem ersten ES, schwanger zu werden? 
2 - Gibts hier Frauen, bei denen das der Fall war? Ist da irgendwer direkt nach dem letzten Blister, zum ersten ES, schwanger geworden? 
3 - Warum muss ich ständig pinkeln? 
Ohne Beschwerden (keine Blasenentzündung) aber 7 Mal in 2 Stunden und zwar richtig und nicht nur ein wenig... 
4 - Mein Unterleib ist „angeschwollen“, zieht manchmal (zum Glück) nur harmlos wie vor der Regel, manchmal ganz schön doll und unangenehm. 
Erfahrungen? 
5 - Meine Brüste sind nicht empfindlich aber sehr warm/heiß...?! 

Über eure Erfahrungen, Antworten und eventuelle Ratschläge bin ich sehr dankbar und freue mich, dass ihr euch die Zeit zum Lesen und Antworten nehmt. 

Liebe Grüße Zkav89

 

Also...
nach dem absetzen der Pille ist dein Zyklus mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht so regelmäßig, dass er über eine App bestimmt werden kann. Heißt: dein ES wird sich evt verschoben haben. Vielleicht auch nicht. Das lässt sich nur mit Sicherheit sagen, wenn du Temperatur misst.

aber: man sagt , dass die ersten 3 Zyklen nach Absetzen besonders empfangfreudig sind, weil der Hormonhaushalt durch die Pille noch ein wenig Aufschwung erfährt.

mein Rat wäre... lass die App, entspann dich, zähle NICHT die Tage wann du evt den Eisprung hattest oder hast. Hab einfach Sex. 😉

mein erstes kind ist im 2. Zyklus nach absetzen entstanden. Meine Zyklen waren aber komplett durcheinander. Und Apps gabs damals noch nicht. Plötzlich war ich schwanger. 

Deine symptome können alles und nichts bedeuten. Beachte Sie nach Möglichkeit nicht weiter. Entspann dich! Das ist wirklich wichtig.

alles Gute!!

1 LikesGefällt mir

11. September 2020 um 13:26
In Antwort auf

Also...
nach dem absetzen der Pille ist dein Zyklus mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht so regelmäßig, dass er über eine App bestimmt werden kann. Heißt: dein ES wird sich evt verschoben haben. Vielleicht auch nicht. Das lässt sich nur mit Sicherheit sagen, wenn du Temperatur misst.

aber: man sagt , dass die ersten 3 Zyklen nach Absetzen besonders empfangfreudig sind, weil der Hormonhaushalt durch die Pille noch ein wenig Aufschwung erfährt.

mein Rat wäre... lass die App, entspann dich, zähle NICHT die Tage wann du evt den Eisprung hattest oder hast. Hab einfach Sex. 😉

mein erstes kind ist im 2. Zyklus nach absetzen entstanden. Meine Zyklen waren aber komplett durcheinander. Und Apps gabs damals noch nicht. Plötzlich war ich schwanger. 

Deine symptome können alles und nichts bedeuten. Beachte Sie nach Möglichkeit nicht weiter. Entspann dich! Das ist wirklich wichtig.

alles Gute!!

Moin heuel1! 

Danke für deine Antwort!
Eigentlich kann ich jetzt gar nicht mehr so viel sagen, weil mir da nur noch "ok" einfällt. 

Ich werde deine Ratschläge befolgen und abwarten und entspannen. 

Ich mache, nach'm Test, hier noch Mal Meldung. 

Dankeschön und auch dir und euch, alles Gute! 
Lieben Gruß 

Gefällt mir

17. September 2020 um 11:16
In Antwort auf

Moin ihr Lieben! 


Kurze Fakten: 

Ich habe/hatte

am 22.08. die Pille (den letzten Blister) beendet und bewusst abgesetzt, 
am 23.08. - 27.08. direkt Blutungen bekommen (wie immer 5 Tage), 
am 31.08. - 6.9. dann meine fruchtbaren Tage 
(laut der „Flo“-App, die wirklich immer !!! auf den Tag genau zuverlässig mit der Zyklusberechnung war) gehabt, 
am 1.9., 2.9. & 3.9. ungeschützten GV, 
am 5.9. laut App den Eisprung... 

Meine Fragen: 
1 - Nach 15 Jahren Pille - Ist es möglich, wenn wir an 3 Tagen im fruchtbarem Zeitfenster ungeschützten GV hatten, direkt an den ersten fruchtbaren Tagen und dem ersten ES, schwanger zu werden? 
2 - Gibts hier Frauen, bei denen das der Fall war? Ist da irgendwer direkt nach dem letzten Blister, zum ersten ES, schwanger geworden? 
3 - Warum muss ich ständig pinkeln? 
Ohne Beschwerden (keine Blasenentzündung) aber 7 Mal in 2 Stunden und zwar richtig und nicht nur ein wenig... 
4 - Mein Unterleib ist „angeschwollen“, zieht manchmal (zum Glück) nur harmlos wie vor der Regel, manchmal ganz schön doll und unangenehm. 
Erfahrungen? 
5 - Meine Brüste sind nicht empfindlich aber sehr warm/heiß...?! 

Über eure Erfahrungen, Antworten und eventuelle Ratschläge bin ich sehr dankbar und freue mich, dass ihr euch die Zeit zum Lesen und Antworten nehmt. 

Liebe Grüße Zkav89

 

Hallo,

ich habe Ende des letztes Jahres die Pille abgesetzt und mein Zyklus war und ist teilweise noch durcheinander. Bis zu meiner ersten Periode hatte ich alle möglichen Anzeichen. Mir war übel, hatte empfindliche Brüste, musste ständig pinkeln usw...

Es wäre natürlich möglich, dass es direkt geklappt hat und wünsche es dir natürlich kann es aber auch sein, dass dein Zyklus durcheinander ist.
Ich würde dir einfach raten einen Test zu machen, falls du das noch nicht hast und dich zu entspannen

Meine erste Periode kam nach 54 Tagen dann drei Monate nach +/- 30 Tagen dann plötzlich nach 70 Tagen, versuche dich nicht verrückt zu machen und ich weiß wie schwer das ist und arbeite auch noch dran

Die selbe App nutze ich übrigens auch seit Jahren

Liebe Grüße
Luna

Gefällt mir

17. September 2020 um 19:30
In Antwort auf

Moin ihr Lieben! 


Kurze Fakten: 

Ich habe/hatte

am 22.08. die Pille (den letzten Blister) beendet und bewusst abgesetzt, 
am 23.08. - 27.08. direkt Blutungen bekommen (wie immer 5 Tage), 
am 31.08. - 6.9. dann meine fruchtbaren Tage 
(laut der „Flo“-App, die wirklich immer !!! auf den Tag genau zuverlässig mit der Zyklusberechnung war) gehabt, 
am 1.9., 2.9. & 3.9. ungeschützten GV, 
am 5.9. laut App den Eisprung... 

Meine Fragen: 
1 - Nach 15 Jahren Pille - Ist es möglich, wenn wir an 3 Tagen im fruchtbarem Zeitfenster ungeschützten GV hatten, direkt an den ersten fruchtbaren Tagen und dem ersten ES, schwanger zu werden? 
2 - Gibts hier Frauen, bei denen das der Fall war? Ist da irgendwer direkt nach dem letzten Blister, zum ersten ES, schwanger geworden? 
3 - Warum muss ich ständig pinkeln? 
Ohne Beschwerden (keine Blasenentzündung) aber 7 Mal in 2 Stunden und zwar richtig und nicht nur ein wenig... 
4 - Mein Unterleib ist „angeschwollen“, zieht manchmal (zum Glück) nur harmlos wie vor der Regel, manchmal ganz schön doll und unangenehm. 
Erfahrungen? 
5 - Meine Brüste sind nicht empfindlich aber sehr warm/heiß...?! 

Über eure Erfahrungen, Antworten und eventuelle Ratschläge bin ich sehr dankbar und freue mich, dass ihr euch die Zeit zum Lesen und Antworten nehmt. 

Liebe Grüße Zkav89

 

1. Rein theoretisch ist das wirklich möglich. Es ist immer individuell. Also es gibt Frauen, die nach 10 Jahren Einnahme sofort schwanger werden. Aber es gibt auch diese, bei denen es nach 1 Jahr Pillen nichts klappt.
2. Ich hab keine persönliche Erfahrung. Aber meine Tante hat 7 Jahre lang Pille genommen. Nach Absetzen wurde gleich schwanger.
3. Wie lange ist es mit Oft Pinkeln? In den meisten Fällen ist der ständige Harndrang kein Grund zur Sorge. Aber wenn es lange dauert, dann ist es besser, Termin beim Atzt zu machen.
Wieso bist du sicher, dass es keine Blasenentzündung ist?
4. Mein Unterleib zieht auch ab und zu. Es kann auch sein, dass es angeschwollen ist. Aber bei mir ist es damit verbunden, dass ich Darmentleerung nicht so oft hab. Je nachdem was ich esse.
5. Mit den warmen Brüsten hab ich keine Erfahrung gemacht. Oder besser gesagt: ich hab einfach keinen Wert darauf gelegt.  

Gefällt mir

19. September 2020 um 12:18

Heute getestet und festgestellt, dass im 2. Zyklus nach dem Absetzen der Pille schwanger geworden bin
Der erste Zyklus nach dem Absetzen war 30 Tage lang, da ich diesen Monat bisher auch keinerlei Symptome hatte, außer das meine Brüste gespannt haben (habe sonst immer schon einige Tage bevor meine Mens kommt Bauchkrämpfe) und diesmal nach 30 Tagen keine Blutung kam, habe ich heute morgen getestet.

Ich denke aber auch, dass das alles sehr individuell ist - aber es kann auch recht bald nach dem Absetzen der Pille klappen

 

Gefällt mir

20. September 2020 um 12:51

Allgemeingültige Prognosen wie lange es dauert schwanger zu werden, lassen sich kaum aufstellen, egal ob und wie man vorher verhütet hat. Natürlich ist es möglich kurz nach Absetzen der Pille schwanger zu werden. Bei manchen hat auch schon das vergessen von Pillen ausgereicht. Andere, wie ich zum Beispiel, müssen viel mehr Geduld haben. Menschen sind eben keine Computer oder Uhrwerke und letztendlich hängt es nicht nur von der Frau ab.

Gefällt mir

22. September 2020 um 11:54
In Antwort auf

Moin ihr Lieben! 


Kurze Fakten: 

Ich habe/hatte

am 22.08. die Pille (den letzten Blister) beendet und bewusst abgesetzt, 
am 23.08. - 27.08. direkt Blutungen bekommen (wie immer 5 Tage), 
am 31.08. - 6.9. dann meine fruchtbaren Tage 
(laut der „Flo“-App, die wirklich immer !!! auf den Tag genau zuverlässig mit der Zyklusberechnung war) gehabt, 
am 1.9., 2.9. & 3.9. ungeschützten GV, 
am 5.9. laut App den Eisprung... 

Meine Fragen: 
1 - Nach 15 Jahren Pille - Ist es möglich, wenn wir an 3 Tagen im fruchtbarem Zeitfenster ungeschützten GV hatten, direkt an den ersten fruchtbaren Tagen und dem ersten ES, schwanger zu werden? 
2 - Gibts hier Frauen, bei denen das der Fall war? Ist da irgendwer direkt nach dem letzten Blister, zum ersten ES, schwanger geworden? 
3 - Warum muss ich ständig pinkeln? 
Ohne Beschwerden (keine Blasenentzündung) aber 7 Mal in 2 Stunden und zwar richtig und nicht nur ein wenig... 
4 - Mein Unterleib ist „angeschwollen“, zieht manchmal (zum Glück) nur harmlos wie vor der Regel, manchmal ganz schön doll und unangenehm. 
Erfahrungen? 
5 - Meine Brüste sind nicht empfindlich aber sehr warm/heiß...?! 

Über eure Erfahrungen, Antworten und eventuelle Ratschläge bin ich sehr dankbar und freue mich, dass ihr euch die Zeit zum Lesen und Antworten nehmt. 

Liebe Grüße Zkav89

 

Guten Tag!
Ich kann gut nachvollziehen, dass du jetzt so viele Fragen hast. Dieses Thema mit Pillen beschäftigt wirklich viele.
Also was kann ich sagen.
Meine Cousine hat 12 Jahre pausenlos Pille genommen. Sie wusste, dass sie nach so langer Einnahme Probleme mit der Kinderplanug haben wird. Aber wenn sie abgesetzt, hat es im 2 ÜZ geklappt. Also manchmal spiel es wirklich Keine Rolle ob du 1 Jahr oder 15 Pille genommen hast.
Es bedeutet natürlich noch nichts, wenn dein Unterleib zieht.  Mein Unterleib zieht wirklich oft. Wenn es auch wie angeschwollen ist, ist es nicht unbedingt Anzeichen.
Was Brüste angeht. Hast du vielleicht früher einfach nicht bemerkt oder keine Acht drauf gegeben. Und versucht du das damit zu verbinden.
Ich merke auch manchmal, dass meine Brüste sehr warm morgens sind.
Aber Schwangerschaft ist ausgeschlossen.
Also mach einfach Test.
​Ich drücke dir die Daumen!
 

Gefällt mir

17. Januar um 22:34
In Antwort auf

Moin ihr Lieben! 


Kurze Fakten: 

Ich habe/hatte

am 22.08. die Pille (den letzten Blister) beendet und bewusst abgesetzt, 
am 23.08. - 27.08. direkt Blutungen bekommen (wie immer 5 Tage), 
am 31.08. - 6.9. dann meine fruchtbaren Tage 
(laut der „Flo“-App, die wirklich immer !!! auf den Tag genau zuverlässig mit der Zyklusberechnung war) gehabt, 
am 1.9., 2.9. & 3.9. ungeschützten GV, 
am 5.9. laut App den Eisprung... 

Meine Fragen: 
1 - Nach 15 Jahren Pille - Ist es möglich, wenn wir an 3 Tagen im fruchtbarem Zeitfenster ungeschützten GV hatten, direkt an den ersten fruchtbaren Tagen und dem ersten ES, schwanger zu werden? 
2 - Gibts hier Frauen, bei denen das der Fall war? Ist da irgendwer direkt nach dem letzten Blister, zum ersten ES, schwanger geworden? 
3 - Warum muss ich ständig pinkeln? 
Ohne Beschwerden (keine Blasenentzündung) aber 7 Mal in 2 Stunden und zwar richtig und nicht nur ein wenig... 
4 - Mein Unterleib ist „angeschwollen“, zieht manchmal (zum Glück) nur harmlos wie vor der Regel, manchmal ganz schön doll und unangenehm. 
Erfahrungen? 
5 - Meine Brüste sind nicht empfindlich aber sehr warm/heiß...?! 

Über eure Erfahrungen, Antworten und eventuelle Ratschläge bin ich sehr dankbar und freue mich, dass ihr euch die Zeit zum Lesen und Antworten nehmt. 

Liebe Grüße Zkav89

 

Ich bin im 2. Zyklus nach Absetzen der Pille, die ich bis dato 16 Jahre lang, meist auch noch ohne Pause genommen habe. Im 1. Zyklus nach Absetzen hatte ich super krasse Unterleibsschmerzen zum Eisprung hin - da hat mein Körper erst einmal mit klarkommen müssen. Aber im 2. hat's ja dann geklappt Haben so 4 Tage vor dem ES angefangen alle 2 Tage zu herzeln. Habe damals die Temperaturmethode angewendet - Ovus schlugen gar nicht an...Mein kleiner Sonnenschein ist jetzt schon 2 Jahre alt. Ich wünsche dir alles Gute und dass es schnell klappt 

Gefällt mir

19. Februar um 23:11
In Antwort auf

Moin ihr Lieben! 


Kurze Fakten: 

Ich habe/hatte

am 22.08. die Pille (den letzten Blister) beendet und bewusst abgesetzt, 
am 23.08. - 27.08. direkt Blutungen bekommen (wie immer 5 Tage), 
am 31.08. - 6.9. dann meine fruchtbaren Tage 
(laut der „Flo“-App, die wirklich immer !!! auf den Tag genau zuverlässig mit der Zyklusberechnung war) gehabt, 
am 1.9., 2.9. & 3.9. ungeschützten GV, 
am 5.9. laut App den Eisprung... 

Meine Fragen: 
1 - Nach 15 Jahren Pille - Ist es möglich, wenn wir an 3 Tagen im fruchtbarem Zeitfenster ungeschützten GV hatten, direkt an den ersten fruchtbaren Tagen und dem ersten ES, schwanger zu werden? 
2 - Gibts hier Frauen, bei denen das der Fall war? Ist da irgendwer direkt nach dem letzten Blister, zum ersten ES, schwanger geworden? 
3 - Warum muss ich ständig pinkeln? 
Ohne Beschwerden (keine Blasenentzündung) aber 7 Mal in 2 Stunden und zwar richtig und nicht nur ein wenig... 
4 - Mein Unterleib ist „angeschwollen“, zieht manchmal (zum Glück) nur harmlos wie vor der Regel, manchmal ganz schön doll und unangenehm. 
Erfahrungen? 
5 - Meine Brüste sind nicht empfindlich aber sehr warm/heiß...?! 

Über eure Erfahrungen, Antworten und eventuelle Ratschläge bin ich sehr dankbar und freue mich, dass ihr euch die Zeit zum Lesen und Antworten nehmt. 

Liebe Grüße Zkav89

 

Ich bin auch sofort nach Absetzen der Pille schwanger geworden. Hatte ich allerdings nicht mit gerechnet. Normalerweise sagt man, dass der Körper etwa ein Jahr braucht um nach einer langen Einnahme der Pille wieder zum normalen Zyklus zurückkehrt und empfängnisbereit ist. Deswegen hatten mein Freund und ich uns damals auf einen Zeitraum von 2 Jahren eingestellt gehabt. Ging dann ein Glück schneller, aber ich denke, dass man sich darüber bewusst sein sollte, dass eine Schwangerschaft nicht so planbar ist, wie zum Beispiel ein Friseurtermin.
An deiner Stelle würde ich dann auf Verhütung verzichten, wenn ihr meint, dass es jetzt ok wäre schwanger zu sein. Allerdings solltet ihr im selben Moment euch im Klaren sein, dass es dann auch noch gut dauern kann.
 

Gefällt mir