Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Diese Scheiß Hoffnung (ÜZ 28)

Diese Scheiß Hoffnung (ÜZ 28)

6. April um 21:47

Hallo Zusammen,

ich bin neu hier und würde mich gerne mit euch austauschen
Kurz zu mir: Mein Mann und Ich sind im 28 ÜZ, seit ca. 1 Jahr in der KiWu.

Aktuell hibbeln wir (ES +10). Mit der Zeit hatte ich kaum noch Hoffnung dass es klappt und war nie überrascht wenn der test negativ angezeigt hat. Diesen Zyklus habe ich aber gefühlt alle (hoffentlich nicht eingebildeten) Schangerschaftsanzeichen. Das hatte ich in den ganzen Monaten noch nie.. Daher steckt viel Hoffnung in diesem Zyklus.. ich könnte schwören ich bin schwanger!

..Jetzt habe ich einfach Angst, dass ich viel enttäuschter bin als sonst, wenn es nicht klappt.
Hatte jemand von euch schon mal so starke Schwangerschaftsanzeichen und war trotzdem nicht schwanger? Oder geht es euch ähnlich, dass ihr euch kaum traut, zu hoffen?

LG Mia



Mehr lesen

6. April um 22:02
In Antwort auf mia91

Hallo Zusammen, 

ich bin neu hier und würde mich gerne mit euch austauschen  
Kurz zu mir: Mein Mann und Ich sind im 28 ÜZ, seit ca. 1 Jahr in der KiWu. 

Aktuell hibbeln wir (ES +10). Mit der Zeit hatte ich kaum noch Hoffnung dass es klappt und war nie überrascht wenn der test negativ angezeigt hat. Diesen Zyklus habe ich aber gefühlt alle (hoffentlich nicht eingebildeten) Schangerschaftsanzeichen. Das hatte ich in den ganzen Monaten noch nie.. Daher steckt viel Hoffnung in diesem Zyklus.. ich könnte schwören ich bin schwanger! 

..Jetzt habe ich einfach Angst, dass ich viel enttäuschter bin als sonst, wenn es nicht klappt. 
Hatte jemand von euch schon mal so starke Schwangerschaftsanzeichen und war trotzdem nicht schwanger? Oder geht es euch ähnlich, dass ihr euch kaum traut, zu hoffen? 

LG Mia



 

Hey Mia, ich glaube, das kennt jeder der schon lange auf einen positiven Test hofft. Da interpretiert man in jedes Bauchkribbeln die wildesten Anzeichen hinein. Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass du die Hoffnung nicht aufgibst und dass deine Anzeichen "echt" sind. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April um 22:05

Danke, dass ist sehr lieb von dir . Wie ist es denn bei dir? Übt ihr auch schon so lange?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April um 22:33
In Antwort auf mia91

Danke, dass ist sehr lieb von dir . Wie ist es denn bei dir? Übt ihr auch schon so lange?

Ja, wir versuchen es seit Oktober 2017. Eigentlich wollten wir den Kinderwunsch nach dem Motto "wenn's passieren Soll, passierts auch" angehen, aber nach ein paar Monaten ist der Kopf doch irgendwie immer bei den gleichen Gedanken. Ich habe mich im Januar doch dazu entschlossen Ovulationstests zu machen. 

Ich glaube es ist ganz wichtig die Gratwanderung zu schaffen zwischen Hoffen und sich stressen...

Weißt du schon wann du testen möchtest, falls die Mens nicht kommt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 8:30

Also auch schon etwas länger. Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass es bald endlich klappt!
 Ja, genau so haben wir auch angefangen.  Habt ihr schon irgendwelche Untersuchungen machen lassen? 

Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich am Montag oder Mittwoch testen soll. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 8:48
In Antwort auf mia91

Hallo Zusammen, 

ich bin neu hier und würde mich gerne mit euch austauschen  
Kurz zu mir: Mein Mann und Ich sind im 28 ÜZ, seit ca. 1 Jahr in der KiWu. 

Aktuell hibbeln wir (ES +10). Mit der Zeit hatte ich kaum noch Hoffnung dass es klappt und war nie überrascht wenn der test negativ angezeigt hat. Diesen Zyklus habe ich aber gefühlt alle (hoffentlich nicht eingebildeten) Schangerschaftsanzeichen. Das hatte ich in den ganzen Monaten noch nie.. Daher steckt viel Hoffnung in diesem Zyklus.. ich könnte schwören ich bin schwanger! 

..Jetzt habe ich einfach Angst, dass ich viel enttäuschter bin als sonst, wenn es nicht klappt. 
Hatte jemand von euch schon mal so starke Schwangerschaftsanzeichen und war trotzdem nicht schwanger? Oder geht es euch ähnlich, dass ihr euch kaum traut, zu hoffen? 

LG Mia



 

Hallo Mia, 

ja das ist schon vorgekommen.

Ich drück dir die Daumen.

Was habt ihr denn schon alles in der Kiwu gemacht? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 8:58

Hallo Nadu, 

danke für deine Antwort!
Zuerst eine Bauch- und Gebärmutterspiegelung. Danach Zyklen mit Clomifen, Auslösespritze und Progesteron. Außerdem wurde mein TSH-Wert eingestellt. 
Ich will gar nicht dran denken, dass mein Körper mir so einen Streich spielt. 
Wie ist es denn bei euch?
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 9:03
In Antwort auf mia91

Hallo Nadu, 

danke für deine Antwort!
Zuerst eine Bauch- und Gebärmutterspiegelung. Danach Zyklen mit Clomifen, Auslösespritze und Progesteron. Außerdem wurde mein TSH-Wert eingestellt. 
Ich will gar nicht dran denken, dass mein Körper mir so einen Streich spielt. 
Wie ist es denn bei euch?
 

Warum macht ihr kein stimmulierten Fsh Zyklus,  da stehen die Chancen etwas besser als bei Clomi. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 9:04
In Antwort auf mia91

Hallo Nadu, 

danke für deine Antwort!
Zuerst eine Bauch- und Gebärmutterspiegelung. Danach Zyklen mit Clomifen, Auslösespritze und Progesteron. Außerdem wurde mein TSH-Wert eingestellt. 
Ich will gar nicht dran denken, dass mein Körper mir so einen Streich spielt. 
Wie ist es denn bei euch?
 

Bei mir ist es eine lange Geschichte

Wie hoch ist dein Tsh? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 9:27

Ich denke, wenn es dieses Mal nicht klappt muss ich eh einen Termin vereinbaren, um zu besprechen wie es weiter geht. Hast du Erfahrung mit einem stimmulierten FSH Zyklus und kannst mir Tipps geben?
Mein tsh-Wert ist jetzt bei 1,97. Ich war der Meinung er müsste niedriger sein, aber die KiWu-Klinik meinte, alles unter 2 ist erstmal gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 9:36
In Antwort auf mia91

Ich denke, wenn es dieses Mal nicht klappt muss ich eh einen Termin vereinbaren, um zu besprechen wie es weiter geht. Hast du Erfahrung mit einem stimmulierten FSH Zyklus und kannst mir Tipps geben?
Mein tsh-Wert ist jetzt bei 1,97. Ich war der Meinung er müsste niedriger sein, aber die KiWu-Klinik meinte, alles unter 2 ist erstmal gut.

Der Tsh sollte bei 0,300-1,000 liegen. 

In der Schwangerschaft steigt der Tsh nochmal an,  da ist 2 als Ausgangswert nicht so schön.

Wenn du schwanger bist,  musst du dann direkt die L-Thyroxin Dosis erhöhen,  damit es dagegen steuert. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April um 9:36
In Antwort auf mia91

Ich denke, wenn es dieses Mal nicht klappt muss ich eh einen Termin vereinbaren, um zu besprechen wie es weiter geht. Hast du Erfahrung mit einem stimmulierten FSH Zyklus und kannst mir Tipps geben?
Mein tsh-Wert ist jetzt bei 1,97. Ich war der Meinung er müsste niedriger sein, aber die KiWu-Klinik meinte, alles unter 2 ist erstmal gut.

Fsh starte ich wohl im nächsten Zyklus 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April um 7:40

Hallo, 
danke für den Tipp. Diese Info hatte ich auch und war dann verwundert, als meine Ärztin sagte mein Wert mit 1,97 wäre gut so. Dann sollte ich das nochmal ansprechen!

Es hat übrigens nicht geklappt. Ich war mir so sicher, da ich die 27 Zyklen davor überhaupt keine Anzeichen hatte..dieses mal gefühlt alle! Dadurch bin ich viel, viel Enttäuschter als sonst.
Das ist eine ganz neue Erfahrung, dass mein Körper mich so verarscht. Und unnötigerweise hatte ich meinem Mann auch schon Hoffnungen gemacht. Der ist jetzt natürlich auch noch trauriger.. das wird mir eine Lehre sein  

Wie sieht es bei euch aus? 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April um 8:10

Hallo mia,

es tut mir echt leid, dass es nu wieder nicht geklappt hat.

Aber es ist garnicht so selten, dass der Körper und Streiche spielt, da wir eben während der Hibbelzeit auf alles Mögliche achten und hoffen.

Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Zeugungszeitraum
Von: zepp
neu
8. April um 20:06
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen