Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Diese dumme Ausrede Entzug!!!!

Diese dumme Ausrede Entzug!!!!

11. Juli 2013 um 17:13

Hallo zusammen,

ich muss da jetzt mal was los werden. Ich kann das kaum noch ertragen und bekomme einen Anfall wenn ich das nochmal lesen muss...

Es geht um Rauchen in der Schwangerschaft. Ich habe vor vielen Jahren selber mal geraucht, habe es aber damals aufgegeben. Hin und wieder in Gesellschaft von Freunden habe ich auchmal eine geraucht.Jetzt wo ich schwanger bin, könnte ich mir das niemals vorstellen.
Es ist für mich unverständlich das man weiter raucht. Ich weiß es ist schwer, aber dennoch weiß man doch wofür man das tut.

Diese absolut dumme Ausrede : das Kind erleidet einen Entzug hält sich eisern.
Wenn man das mal logisch betrachtet, dann muss doch jeder Frau klar sein, dass mein Kind sowieso einen Entzug erleidet!!!! Nämlich zu dem Zeitpunkt wo ihr eure kleinen auf die Welt bringt. Und noch schlimmer, ihr habt 9 Monate lang weitergeraucht. Eine ganze Schwangerschaft haben die Mütter ihre Kinder süchtig gemacht!!!!!!
Und darüber hinaus sind sie das Risiko eingegangen ihr Kind zu Schaden.
Klar kann auch nicht passieren, und das kommt sicher auch häufig vor!!! Aber bei jeder Zigarette nehme ich als Mutter es in Kauf meinem Kind zu Schaden... Wie kann man das nur mir sich vereinbaren?

Am aller schlimmsten ist das mit dem Entzug.
Hey wenn ich erfahre ich bin schwanger dann höre ich doch auf damit. Denn das kleine Lebewesen hat wenigstens "NUR" ein paar Wochen unter der Nikotin Zufuhr gestanden. Und hat dann noch ein paar tolle Monate in Mamas Bauch um wohlgehütet zu gedeihen.
Warum dann dem Kind noch 9 Monate Nikotin zuführen???? Wo es bei Geburt dann auch einen Entzug erleidet!!!!

Ich weiß es ist schwer aber ich habe leider Null Verständnis dafür!
Und werde mittlerweile richtig sauer, wenn ich sowas höre!

Wollte niemanden zu nahe treten aber das musste ich echt mal los werden!

Lg MissMarlies

Mehr lesen

11. Juli 2013 um 17:29


... du sprichst mir aus der seele! ich finde, dass so unverantwortlich gegenüber dem kleinen krümel in sich! das kleine hat ja leider keine wahl. ich bin bedauerlicherweise selbst als kind in einem raucherhaushalt aufgewachsen und ich werde nie verstehen können, warum man sowas seinem kind antut. warum nimmt man freiwillig die folgeschäden in kauf?!?! jede schwangere oder mutter sollte sich schämen!!! sobald man von der ss erfährt sollte jeder so vernünftig sein und das laster aufgeben.

Gefällt mir

11. Juli 2013 um 18:15

!!!
Kann mich euch nur anschließen! Das mit dem Entzug ist einfach nur eine billige Ausrede oder ein Versuch es zu rechtfertigen, dass man auch in der Ss noch weiter raucht!

Ich habe aufgehört als ich erfahren habe, dass ich schwanger bin, obwohl ich gern geraucht habe und auch schon relativ lang für mein Alter aber das Leben meines eigenen Kindes geht doch bitte vor!

Ich finde es gibt nichts ekelhafteres als rauchende Schwangere oder, wenn eine Raucherin einen Kinderwagen vor sich her schiebt.

Ich persönlich verurteile es auch, wenn man nach der Geburt wieder anfängt, da das Kind, selbst wenn man nicht in der Wohnung oder dem Haus raucht, dem Gift ausgesetzt ist. Habe da erst neulich einen interessanten Artikel gelesen, in dem beschrieben wurde, wie lange ein Raucher das "Gift" noch ausatmet und wie es sich in seiner Kleidung festsetzt. Ekelhaft!

Ich habe auch nichts mehr mit Leuten zu tun, die meine Bitte nicht in meiner Gegenwart zu rauchen, weil ich schwanger bin meinen nicht akzeptieren zu können. Das macht man einfach nicht! Da hat man Rücksicht zu nehmen.. Ich denke das ist nicht zu viel verlangt?!

Außerdem hat man als Eltern eine Vorbildfunktion und wenn ein Kleinkind damit aufwächst, dass Rauchen normal ist und die Mama oder der Papa das ja auch macht braucht man sich nicht wundern, wenn sie selbst anfangen. Und es ihnen dann zu verbieten, obwohl man es selbst macht ist dann wieder so eine Sache..

Gefällt mir

11. Juli 2013 um 19:46

Ich bin leider auch
in einer Raucher Familie aufgewachsen. Und in der Zeit wo wirklich noch überall geraucht wurde... Heute undenkbar

Es ist einfach unverantwortlich! Man muss sich bewusst machen, dass man das Risiko einer Gefährdung einfach eingeht.

Von Alkohol will ich gar nicht erst anfangen. Wer das auch noch tut, sollte meiner Meinung nach das mit dem Kinder bekommen gleich ganz lassen. Der hat das ganze echt nicht verstanden.

Gefällt mir

11. Juli 2013 um 20:45

Ich...
.... bin voll und ganz deiner meinung!
das ist nur eine ausrede um nicht auf die kippen verzichten zu müssen.
echter schwachsinn.

ich hab selbst geraucht, bin heut 6+3ssw und hab sofort aufgehört nach dem test letzte woche.
es geht!!! mir gehts auch nicht ab, entzugserscheinungen hab ich auch nicht.

wenn ich ein kind bekomme, dann gescheit. das würmchen ist wehrlos und darauf angewiesen, das ich es beschütze!!!
wenn ich das während der ss schon nicht kann, wie wird es erst wenn das kind da ist????

Gefällt mir

11. Juli 2013 um 21:25

Rauchen in der ss
Geht ja mal gaaaaar nicht!
Das mit dem Entzug kenne ich auch von 2 Freundinnen , die in der ss geraucht haben.
Fand ich unmöglich.
Ich habe es geschafft, vorher aufzuhören , aber der Großteil meiner Family raucht immer noch, was mich echt nervt.
Zumindest lassen sie es in meiner Gegenwart, aber was musste ich da schimpfen!!!
Was heißt hier, du willst niemanden zu Nähe treten?
Ich denke , wenn es um das wohl anderer geht, dann braucht man auf sowas keine Rücksicht nehmen.

Gefällt mir

11. Juli 2013 um 21:44

Jetzt geb ich mal mein Senf dazu
Ganz egal wie sehr euch das stört dass es Leute gibt die in der SS rauchen...was regt ihr euch darüber auf...ist es euer Kind??? Geht es euch was an???

So wie ihr die Ausreden satt habt warum jemand nicht aufhören kann, hab ich es satt zu lesen wie Leute wie ihr es euch rausnehmt über jene zu urteilen, die nicht aufhören können!!! Ich denke jede werdende Mutter die in der SS raucht, aufhören möchte und es nicht kann...ist sich dem Risiko sehr wohl bewusst! Es gibt aber tatsächlich Gründe warum man trotz SS nicht aufhören kann zu Rauchen. Bei meiner ersten konnte ich sofort aufhören bei meiner jetzigen SS habe ich wenn auch bedeutend weniger bis zur 13. Woche geraucht!

Leute die hier im Forum offenbaren dass sie Rauchen, trinken, Drogen nehmen versuchen Hilfe zu bekommen und benutzen diese Ausreden zum Schutz um nicht gleich gesteinigt zu werden. Euch fiel es leicht SOFORT aufzuhören aber es gibt Mädels die nicht sofort aufhören können...sie sehen Rat und Anstatt Tipps zu bekommen wie sie allmählich aufhören können...Kriegen sie Ratschläge wie...Hör sofort auf...sonst!!!! Diese Mädels hören dann nicht auf....die Rauchen dann erst recht!!!!

Ich bitte alle...die es geschafft haben sofort aufzuhören...die Schwangeren unter uns zu ermutigen aufzuhören....ohne sie zu verspotten oder demütigen. Das ist ein Forum gedacht zum Austausch, Ratschläge geben, Mut machen...aber was manche sich erlauben grenzt an Mobbing und das ist nicht fair!!!! Ihr seid doch alle erwachsen oder sehen ich das falsch!!!

Ich für meinen Teil hoffe dass ich nicht wieder anfange zu Rauchen aber es gibt Situationen in meinem Leben wo es schwierig ist dann einer Zigarette zu widerstehen! Aber ich gebe mein bestes!!!

In dem Sinne...gute Nacht und lg Micha mit Malte inside 41. SSW

Gefällt mir

11. Juli 2013 um 22:06
In Antwort auf torti81

Jetzt geb ich mal mein Senf dazu
Ganz egal wie sehr euch das stört dass es Leute gibt die in der SS rauchen...was regt ihr euch darüber auf...ist es euer Kind??? Geht es euch was an???

So wie ihr die Ausreden satt habt warum jemand nicht aufhören kann, hab ich es satt zu lesen wie Leute wie ihr es euch rausnehmt über jene zu urteilen, die nicht aufhören können!!! Ich denke jede werdende Mutter die in der SS raucht, aufhören möchte und es nicht kann...ist sich dem Risiko sehr wohl bewusst! Es gibt aber tatsächlich Gründe warum man trotz SS nicht aufhören kann zu Rauchen. Bei meiner ersten konnte ich sofort aufhören bei meiner jetzigen SS habe ich wenn auch bedeutend weniger bis zur 13. Woche geraucht!

Leute die hier im Forum offenbaren dass sie Rauchen, trinken, Drogen nehmen versuchen Hilfe zu bekommen und benutzen diese Ausreden zum Schutz um nicht gleich gesteinigt zu werden. Euch fiel es leicht SOFORT aufzuhören aber es gibt Mädels die nicht sofort aufhören können...sie sehen Rat und Anstatt Tipps zu bekommen wie sie allmählich aufhören können...Kriegen sie Ratschläge wie...Hör sofort auf...sonst!!!! Diese Mädels hören dann nicht auf....die Rauchen dann erst recht!!!!

Ich bitte alle...die es geschafft haben sofort aufzuhören...die Schwangeren unter uns zu ermutigen aufzuhören....ohne sie zu verspotten oder demütigen. Das ist ein Forum gedacht zum Austausch, Ratschläge geben, Mut machen...aber was manche sich erlauben grenzt an Mobbing und das ist nicht fair!!!! Ihr seid doch alle erwachsen oder sehen ich das falsch!!!

Ich für meinen Teil hoffe dass ich nicht wieder anfange zu Rauchen aber es gibt Situationen in meinem Leben wo es schwierig ist dann einer Zigarette zu widerstehen! Aber ich gebe mein bestes!!!

In dem Sinne...gute Nacht und lg Micha mit Malte inside 41. SSW

torti
absolut richtig und absolut gut geschrieben!

Dieses rumgehacke hier im Forum auf den immer selben Personen oder Themen nervt genauso wie das Thema oder die Frage an sich!

Gefällt mir

11. Juli 2013 um 23:25

Hier darf jeder sagen was er will!
Ob es dir passt oder nicht! Wenn es dich stört dann lese das nicht. Fertig.
Meinung ist Meinung!!!!
Dies gilt auch für dich

Gefällt mir

12. Juli 2013 um 12:10


Komplett richtig Sari, wenn man das schon nicht schafft, was schafft man dann überhaupt!

Auch wenn es für einige vielleicht schwierig ist, der gesunde Menschenverstand sollte es einem verbieten, wenn man sein Kind liebt und nur das Beste für es will!

Gefällt mir

12. Juli 2013 um 12:29

Naja
da muss ich torti leider sehr Recht geben.
Jeder Mensch hat seine Gründe wieso er das ein oder andere tut und über andere so vernichtend zu urteilen finde ich einfach übertrieben, dazu habt ihr nicht das Recht! Raucher wissen, dass es schädlich ist, ob schwanger oder nicht.
Meine Schwester ist eine Bilderbuch Mama. Sie liebt ihre zwei Buben und erzieht sie wirklich herzlich und toll. Auch sie hat in ihrer ss ab und an eine Zigarette geraucht und geschadet hat es offensichtlich keinen der beiden Fratzen. Beide lebendig und lieb.

Packt euch doch bitte selbst mal an die Nase bevor ich vor anderen Haustüren kehren möchtet, ich bin mir sicher jede von denen, die am lautesten schreien, habe in ihrer ss dinge getan die eigentlich nicht hätten sein müssen und bitte lasst diese übertriebene Verurteilung.

Gefällt mir

12. Juli 2013 um 13:12

Ich freue mich sehr darüber
das doch soviele auch dieser Meinung sind und soviel Verantwortung zeigen.
Das freut mich sogar sehr

Und von vernichtenden Urteil oder gar Mobbing zu reden.... Naja
Für mein Geschmack zuviel Drama!

Ich geh einfach nicht das Risiko ein das was passieren könnte!!!! Jede andere darf natürlich das Risiko eingehen wenn sie nicht aufhören kann. Nicht das dich jemand hier verletzt fühlt

Gefällt mir

13. Juli 2013 um 20:24

Kann dir nur vollstens zustimmen!!!
ich finde es ebenso unverantwortlich während der schwagnerschaft zu rauchen!!!
schlimm finde ich dann auch immer die ausreden :'meine nachbarin/kollegin/bekannte/freundin hat auch in der schwangerschaft geraucht und da ist alles gut gewesen'!
die frauen könnt ich nur schütteln bis sie zur vernunft kommen

hab sofort als ich von der schwangerschaft erfahren hab aufgehört, aber nicht weil ich "musste", sondern weil ich einfach nicht mehr rauchen konnte, ein natürlicher reflex für den ich dankbar bin!
mir fiel es kein bisschen schwer weil ich wusste WOFÜR!

dessen sollten sich alle die dieses thema betrifft bewusst werden und keine ausreden suchen, es gibt genug ungückliche mütter die sich fragen müssen 'wieso hab ich nicht aufgehört', während sie ihre unterentwickelten neugeborenen im krankenhaus besuchen müssen...

lieben gruß
SchwarzStrumpf 13+0

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen