Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Die zeit vergeht

Die zeit vergeht

1. Februar 2012 um 13:09

ich kann mich noch genau erinnern, ich wollte zur disko (ausnahmsweise durfte ich mal, hab ja schon ein kind) und hatte so ein sau dummes gefühl, das iwas nicht stimmt mit mir. war ja auch schon 2 tage drüber....also fixe entscheidung schwanger und disco das passt nicht, also fix ss-test holen....
das war am 1.7.2011 und tatataaa positiv... ... ..mist...kann doch gar nich sein, wir haben doch gar nich geherzelt, oder doch??? mist wie weit bin ich denn nun?
also scheiß drauf auf ins kkh, iwas fällt dir schon ein warum mal geschallt werden muss, an die ss glaubte ich ey nicht, ich hatte eher angst vor anderen sachen. hatte ja auch uleibsschmerzen. im kkh dann der erlösende us, kein baby zu sehen nicht schwanger, doch der blinddarm...juhuuu "blos" der blinddarm, also wieder runter in die notfallambu weiere tests....eine stunde später kam der fa nochmal zu mir, ergebniss der urinprobe o.O frau m**** herzlichen glückwunsch sie sind doch schwanger, ich schätze 5 ssw, da kann man noch nix sehen wie jetzt ich die heillige maria? ss ohne sex? cool das kann nich jeder.
zuhause hinn und her überlegt, wo ists denn passiert oder eher WIE??? schatzi guckte und sagte...der polterabend...uff klasse polterabend einer freundin, das waren wohl 1-2 bowlen zu viel...ohje ohje...
und nu? hab doch eben erst meinen traumberuf in angriff genommen zu lernen?
da gibts nix zu überlegen sie wird abgetrieben! schluss aus ende...
termin zur feststellung der ss hatte ich, ich sah "es" das herz schlug, und dann kam sie die frage "wollen sies behalten? nein, nein, nein, ich will nicht....gesagt habe ich aber, ja ich trags aus

mein freund war überglücklich, nun darf er doch papa werden. ich war depri, nur am heulen, ich wollte nicht mehr, bis ich dann selber versucht hab "es" zu töten. also wieder ab ins kkh, alles erzählt....bestätigte ss depression, ich solle mich in behandlung begeben. gesagt getan

so und nun???? nun bin ich 35+2 überglücklich über meine tochter kanns kaum mehr erwarten sie endlich bei mir zu haben!
mir gehts im kopf wieder gut, nur körperlich gibts paar probleme, aber bald ists geschafft und meine kleiner unfall ist da

ich habe das gefühl dieses kind, WOLLTE so sehr kommen, ich wollte sie ja nich, habs ja selber versucht zu beenden und nun ist da so viel liebe??? ich denke ein ssabbruch hätte die ganz frische beziehung zu meinem freund kaputt gemacht, er überlies mir die entscheidung wollte aber kein baby töten, auch wenn er selber keins wollte.
und nun ist er der beste stiefpapa für meinen sohn, ein treu sorgender mann an meiner seite, der sich so bemüht und er wird sicher supi mit der kleinen.

Sie wird die familie komplett machen und ich freue mich auf die zeit, die sicher hunde anstregend wird, aber wir haben unterstützung!

so sorry das musste mal raus

als nächstes kommt der geburtsbericht

Mehr lesen

1. Februar 2012 um 17:59


Hi,
ich finde es toll wie Du die wandelnden Gefühle beschrieben hast und natürlich super das Du jetzt sogar Liebe für das kleine empfindest.
Ich kann das gar nicht wirklich nachfühlen wenn es einem so schlecht geht weil man Schwanger ist, bei uns hat es so lange nicht geklappt und ich bin ein anderer Mensch (glücklich ohne Ende von Anfang der SS) über meinen Bauchkeks
Weiterhin viel postitive Gefühle für DICH!!!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2012 um 18:55

Wie weit bist du denn?
naja ich wollte immer ein zweites kind, leider bin ich aber durch bens ss und geburt ins h 4 gerutscht. ich fands recht logisch gleich noch ein zweites hinterher zu schieben, da ich ja eh ohne arbeit bin....dann kam ja aber die trennung von bens papa und da war ich ne weile alleine. als ich meinen freund kennen lernte hatte sich für mich eine neue berufliche perspektive ergeben ich war sau glücklich darüber....deswegen passte ein kind so gar nicht. aber ich hab alles geregelt bekommen, kann ab august weiter machen mit der ausbildung (ist meine zweite, diesmal zur erzieherin) mein kleiner engel hat nen supi krippenplatz und meine chefin nimmt total rücksicht...sie hat mir die abtreibung auch ausgeredet! ich bin so glücklich, aber auch ein wenig traurig wegen des "verlorenen" elternjahres aber ich muss aus dem doofen h4 raus, meiner kidis zu liebe

ich wünsch dir alles liebe für die ss, wie weit bist du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2012 um 20:25
In Antwort auf mida59

Wie weit bist du denn?
naja ich wollte immer ein zweites kind, leider bin ich aber durch bens ss und geburt ins h 4 gerutscht. ich fands recht logisch gleich noch ein zweites hinterher zu schieben, da ich ja eh ohne arbeit bin....dann kam ja aber die trennung von bens papa und da war ich ne weile alleine. als ich meinen freund kennen lernte hatte sich für mich eine neue berufliche perspektive ergeben ich war sau glücklich darüber....deswegen passte ein kind so gar nicht. aber ich hab alles geregelt bekommen, kann ab august weiter machen mit der ausbildung (ist meine zweite, diesmal zur erzieherin) mein kleiner engel hat nen supi krippenplatz und meine chefin nimmt total rücksicht...sie hat mir die abtreibung auch ausgeredet! ich bin so glücklich, aber auch ein wenig traurig wegen des "verlorenen" elternjahres aber ich muss aus dem doofen h4 raus, meiner kidis zu liebe

ich wünsch dir alles liebe für die ss, wie weit bist du?

O.k.
na das ist ja verständlich und spricht ja auch für Dich, ich meine es gibt bestimmt genug Leute die das H4 gerne nehmen um sich nicht das Bein ausreissen zu müssen.
Deine berufliche Perspektive ist Dir halt wichtig deswegen warst Du am Anfang halt überrumpelt.

Ich bin in der 26 SSW.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2012 um 20:35

Oh 26 ssw
auch schon weit, weißt du was es wird?
naja ich war richtig depressiv am anfang, war ganz schlimm aber mit der richtigen hilfe ists gut geworden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2012 um 20:43
In Antwort auf mida59

Oh 26 ssw
auch schon weit, weißt du was es wird?
naja ich war richtig depressiv am anfang, war ganz schlimm aber mit der richtigen hilfe ists gut geworden

Ja es wird ein JUNGE
Ich kann es kaum erwarten, und deswegen bin ich neidisch auf Dich das Du es schon bald hinter Dir hast und ich nicht
Ist doch toll, Du hast Dir wenigstens helfen lassen, ich kenne genug die sich dann in Ihrem Schmerz gehen lassen, also kannst mehr als Stolz auf DIch sein...
Wenn ich was nachvollziehen kann dann sind es Depressionen, nur hatte ich sie halt aus Angst nicht Schwanger werden zu können.
Boah ich war grade im Krankenhaus mein NEffe ist dort wegen Blinddarmentzündúng. Bei ihm im Zimmer liegt ein12 jähriger der vom Auto überfahren wurde dem geht richtig schlecht, der war auch im Koma und kam heute von der Intensiv, da kanns einem anders werden echt wahr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2012 um 10:55

Och du schreck
ich hoffe mir passiert sowas nie. mein sohn musste auf grund des angeborenen klumpfußes mal in vollnarkose "operiert" werden. da war mir schon schlecht und ich hab rotz und wasser geheult, obwohl ich wusste der eingriff ist nich schlimm, aber da bricht das muttiherz sag ich dir

ich habe selber schon eine fg hinter mir und mein sohn ist auch erst im 6üz entstanden, hätte nie gedacht das ICH mal mit einer ss nicht klar komme....naja die lieben hormone können einen das leben zur hölle machen.
mein doc meinte, es gibt frauen it dieses ss depression die lassen sich nich helfen und gehen dann soweit das sie das baby versuchen mit spitzen gegenständen zu töten, da hatte ich übelst angst bekommen und hab mir gleich helfen lassen, sowas ist ja auch für die frau sau gefährlich

wann hast du et? hast du ss probleme?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2012 um 12:48
In Antwort auf mida59

Och du schreck
ich hoffe mir passiert sowas nie. mein sohn musste auf grund des angeborenen klumpfußes mal in vollnarkose "operiert" werden. da war mir schon schlecht und ich hab rotz und wasser geheult, obwohl ich wusste der eingriff ist nich schlimm, aber da bricht das muttiherz sag ich dir

ich habe selber schon eine fg hinter mir und mein sohn ist auch erst im 6üz entstanden, hätte nie gedacht das ICH mal mit einer ss nicht klar komme....naja die lieben hormone können einen das leben zur hölle machen.
mein doc meinte, es gibt frauen it dieses ss depression die lassen sich nich helfen und gehen dann soweit das sie das baby versuchen mit spitzen gegenständen zu töten, da hatte ich übelst angst bekommen und hab mir gleich helfen lassen, sowas ist ja auch für die frau sau gefährlich

wann hast du et? hast du ss probleme?

JA das ist für die Eltern
richtig schlimm. DIe Mutter leidet gewaltig das merkt man aber würde uns ja auch so gehen.

Klumpfuß? hatte er den von Geburt an?

Ich habe am 13.5 ET, vermutlich entbinde ich per Kaiserschnitt.
Im Prinzip habe ich eine Bilderbuch-SS aber nur in Bezug auf den Verlauf der SS. Ich habe seit Mitte Dezember eine BV weil ich ständig krank war schlimmer Bronchitis, Nasennebenhöhlenentzündungen musste 3 mal Antibiotikum nehmen weil meine ENtzündungswerte extrem hoch waren, Kreislaufprobleme kamen auch noch dazu Blutdruck war oder ist immer noch meist nur 70/40. Bin nicht mehr auf die Beine gekommen, erst seit ca. 3 Wochen gehts mir jetzt besser.
Und wie ist die SS bei DIr verlaufen bisher?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2012 um 12:59

Warum ks?^
der klumpfuß ist von geburt ja

also naja ich hab auch schon seit vor der 20 ssw bv...ich hatte nen bandscheibenvorfall, in der früh ss. jetzt kommt halt bissl viel zusammen, eine symphysenlockerung, kreislaufürobleme, atembeschwerden, ich kann nich mehr schlafen, bin aber echt platt jeden tag, total ausgelaugt und müde. wenn das so weiter geht weiß ich nicht, woher ich die kraft für die geburt nehmen soll:'( *jammer, jammer*
naja ich bin echt froh wenns vorbei ist und dann muss ich glaube erstmal schlafen. bei mir wird sehr wahrscheinlich eingeleitet, werde ich am donnerstag erfahren

hast du schon nen namen für deinen kleinen? willst du noch ein kind?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2012 um 13:18
In Antwort auf mida59

Warum ks?^
der klumpfuß ist von geburt ja

also naja ich hab auch schon seit vor der 20 ssw bv...ich hatte nen bandscheibenvorfall, in der früh ss. jetzt kommt halt bissl viel zusammen, eine symphysenlockerung, kreislaufürobleme, atembeschwerden, ich kann nich mehr schlafen, bin aber echt platt jeden tag, total ausgelaugt und müde. wenn das so weiter geht weiß ich nicht, woher ich die kraft für die geburt nehmen soll:'( *jammer, jammer*
naja ich bin echt froh wenns vorbei ist und dann muss ich glaube erstmal schlafen. bei mir wird sehr wahrscheinlich eingeleitet, werde ich am donnerstag erfahren

hast du schon nen namen für deinen kleinen? willst du noch ein kind?

Wow, ja das hört sich
echt heftig an bei Dir, da ist ja auch klar das es zusätzlich auf die Psyche schlägt wenn es einen körperlich net gut geht.

Wieso wird bei Dir eingeleitet?

Ich habe mich noch nicht 100% entschieden aber momentan bin ich eher für den Kaiserschnitt aus vielen verschieden Gründen, med. ist es aber nicht erforderlich, bis jetzt zumindest nicht.
Der kleine wirs Elias heißen. Eigentlich wollte ich schon zwei aber mein Mann will keines mehr nachdem es mir so schlecht ging über Monate, er meint wenn dann schon ein Kind da ist ist es noch schwieriger. Aber wir werden sehen
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2012 um 13:30

Ok
also vorm ks ehrlich hätt ich mehr angst, als vor der spontanen entbindung ben ist auch spontan und ohne pda gekommen, darauf bin ich zwar stolz, aber nö kein zweites mal, diesmal gibts ne pda

meine kleine soll emma lena oder lia amelie heißen

ein zweites kind muss doch aber sein schimpf ihn mal eins ist keins

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2012 um 13:36


Das hast Du toll geschrieben, mir stehen gerade die Tränen in den Augen!!! Dabei bin ich nicht mal schwanger (also keine blöden SS-Hormone denen man die Schuld geben kann )

Manchmal wird eben doch alles gut! Ich freue mich für Dich, dass es sich alles so zum Guten gewendet hat.

So. Und jetzt hol ich mir ein Taschentuch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2012 um 13:45
In Antwort auf mida59

Ok
also vorm ks ehrlich hätt ich mehr angst, als vor der spontanen entbindung ben ist auch spontan und ohne pda gekommen, darauf bin ich zwar stolz, aber nö kein zweites mal, diesmal gibts ne pda

meine kleine soll emma lena oder lia amelie heißen

ein zweites kind muss doch aber sein schimpf ihn mal eins ist keins

Echt sogar
ohne PDA? OK, respekt, naja habe mich auch noch nicht 100% ig entschieden.

Die Namen gefallen mir beide.

Auch da ist die Entscheidung noch nicht gefallen, aber ich merke schon das er eher zu ne dabei belassen wir es tendiert
Aber ich hätte schon auch lieber zwei.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2012 um 14:00

Ja meine ss
war von anfang an ein auf und ab der gefühle, der größte respekt gebührt aber meinem freund, nicht mir.
ich bin seit der kündigung in ein noch größeres loch gefallen und nicht mehr aus meinem bett gekommen, und wen doch dann hab ich nur beleidigt gezickt usw...er hat alles alleine durchgezogen, hat sich um meinen sohn gekümmert als wäre es seiner, er hat sich wenns zu schlimm mit mir wurde den kleinen genommen und ist raus gegangen, sodass ich schlafen konnte, er hat so viel ertragen, das glaubt mir keiner und finde ich für einen 21 jährigen sowas von unwahrscheinlich reif, das es schon eigentlich beängstigend ist. hätt ich ihn nicht, wäre es wohl nie so gekommen wies jetzt ist, wer weiß was dann passiert wäre ;(

aber jetzt ist alles so toll ich freu mich, noch 4 wochen höchstens

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram