Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Die traurigste Zeit meines Lebens... ich kann nich mehr!

Die traurigste Zeit meines Lebens... ich kann nich mehr!

13. April 2008 um 13:34 Letzte Antwort: 13. April 2008 um 22:10


Ich ligege nun hier und weiß einfach nicht mehr wo hin mit meinen Gedanken.

Folgendes:

Ich war in ssw 4 + 3 beim FA in der auch meine ss bestätigte.

Ich wusste erst gar nicht so richtig wie ich damit umgehen sollte habe mich aber auch gefreut.

Als ich dies meinem Freund erzählt habe war der Schock natürlich rießig groß...

Die Ganze Woche war ich total em Ende... wusste einfach nicht wie es weiter gehen soll ...

War dann am Fr. beim FA und habe ihm mittgeteilt, das ich mein Kleines nicht haben möchte

Danach bin ich noch viel verstörter rausgegangen...

habe dann alle Papiere besorgt und joa...erschreckend wie schnell sowas geht.

Gestern wollten wir dann Essen gehen ( mit " Freunden " )

Das haben wir dann auch gemacht und waren vorher noch bei Ihnen zuhause...sie haben die ganze Zeit egesagt " Macht keinen Scheiß. mach Deine Ausbildung zu Ende u.u.u=

Unsere Freunde selber haben auch ein 1 Jähriges Kind zuhause, das natürlich die ganze Zeit bei mir war...*heul*

Ich habe mich mit der Frau des Kumpel meines Freundes dann über die Abtreibung unterhalten und dann hat sie mir US Bilder von der 6 - 7 ssw gezeigt .... ich wollte nur noch sterben...!

Zu guter letzt waren wir dann essen und dann wollte die " freunde " von uns unbedingt noch weg gehen... TANZEN! Klaro, mir war ja dann auch noch soooo nach Tanzen zu mute...

Um 23.00 Uhr waren wir dann in der Disco...ich bin rumgelaufen wie Falschgeld und alle wollten Tanzen.... während dessen sich mein Freund mit Alk, vertröstet hat =(

Später war mein Freund dann einfach weg und ich hab ihn gesehen wie er sich köstlich mit der anderen Frau unterhalten hat und dich dachte nur ich bin im falschen Film...

Ich weiß nicht was grad los ist...ich versteh alles nich mehr!

Ich weiß nicht was ich tun soll.... morgen habe ich einen FA Termin in dem die Gyn mir sagen will ob eine Abtreibung in Frage käme oder nicht... Ja und dann wäre alles vorbei!

Einfach so.... ich kann nich mehr...

Ach ja: Und diese Frau ( vom Kumpel meines Freundes ) will AUSGERECHNET MORGEN ABEND mit MEINEM FREUND Weggehen.... "reden"!!!!....

Da heißt es dann wieder " lass Dir kein Kind unterschieben"...

Tut mir leid.... ich mustte das loswerden...

Mehr lesen

13. April 2008 um 13:51

Warum....
sollte man schwanger nicht in eine disco können, vor allem in der Frühschwangerschaft, also bitte, so ein quatsch!
Sie ist ja nicht krank. ich war schwanger in einem Musical, da ist auch ein Höllenlärm und alles, was soll das denn.
Lass nicht abtreiben wenn du dir nicht sicher bist. Ich schau oft meine kleine tochter an mit ihren langen haaren und denk mir, stell dir vor ich hätte abgetrieben, dann würde es sie nicht geben!!
Scheiss auf die meinung von allen anderen, es ist DEIN kind, DEIN leben, du schaffst das auch allein!!!!!
Das baby kann nichts dafür. ich hab vor 2 tagen das herz meinen babys das erste mal schlagen sehen und es hat mit den ärmchen gewackelt in der 9 woche. Bitte tu das nicht wenn du dir nciht sicher bist, ein kind ist sowas schönes!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
kopf hoch, ich drück dich...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2008 um 13:52

Hey sinchen!
Zu allererst muß ich dir mal sagen, dass dir das nicht leid tun musst wenn du hier sowas schreibst.
Dafür ist das Forum schliesslich da.
Muss ja keiner lesen wenn er nicht will.
Aber hey Mäuslein, geh mal tief in dich...egal was andere womöglich denken oder sagen.
Geh alein in dich, nimm dir Zeit und frage dich dann:
Möchte ICH diese Baby haben???
Dann antworte dir selbst laut mit JA oder NEIN
und steh auch dazu!
Lass dir BITTE um himmels Willen von nichts und niemandem einreden, dein Kind wegmachen zu lassen!!!
Hörst du!!! Wie alt bist du denn?
Ich war damals 19 und auch mitten in der Ausbildung als ich zum 1.mal schwanger wurde, aber ich habe mich direkt dagegen entschieden (hatte mehrere Gründe) und konnte somit auch gut damit umgehen obwohl ich dir ehrlich sagen muss...dass ich es heute ab und zu bereue.
Aber das ist vborbei, ich habe damals so entschieden und es war das Richtige für mich.
Nun tu du das Richtige für dich!
Bin nun zum 2.mal schwanger und von Anfang an stand klar fest: Dieses Kind will ich!
(Auch wenn mein Freund zuerst auch geschockt war...da war ich auch 5.SSW, seit der 8.SSW hat sich das gelegt und jetzt liebt er die Kleine schon so als ob sie auf der Welt wäre. )
Davon mal abgesehen, sind jetzt auch die Umstände gaaanz anders. Bin viel älter und fühle mich der Sache auch gewachsen. Aber das nur am Rand.
Und mal ehrlich, was isn das für ne Frau von deinem Freund seinen Kumpel?
Zeigt dir auch noch US Bilder??? Hat die se noch alle?
Bitte lass dich nicht beeinflussen, entscheide selbst...NUR für DICH!!!
Alles Gute wünsche ich dir!

LG Coshi + Püppi (27+2)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2008 um 17:00

Hey!
Hört sich an, als hättest du dein Kleines schon ins Herz geschlossen. Das ist so schö!!!
Dann lass es ja nicht abtreiben. Ich habe so oft gehört, dass man das sein ganzes Leben lang bereut. Und es findet sich bestimmt Hilfe für dich und dein Kleines!
Wünsch dir alles Liebe und lass dir von deinen "Freunden" nur nichts einreden!
Du wirst eine super Mami sein!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2008 um 17:00

Hallo an alle...
Erst einmal vielen Dank!

Das gestern mit der Disco war für mich wie wenn ich ein totales verbrechen behege... ich hab gleich gesagt das ich darauf kein bock hab... aber wen kümmert das schon... " kannst ja auch was trinken...." Naja der Abend gestern war total fürn Arsch...

Ja, meine Eltern wissen das und sie sagen auch " egal wie Du Dich entscheidest, Du wirst die richtige Entscheidung treffen"

Mein Freund sagt auch, egal was passiert, ich steh zu 100 % hinter Dir und er hat auch gesagt, wenn ich das Kind möchte wird er ds ohne Ende lieben...

Aber ich krieg immer das Gefühl vermittelt ( nicht von meiner Familile und meinem Freund ) das wenn ich es behalte ein verbrechen begehe...
ich weiß ich DARF mich nicht von anderen beeinflussen lassen aber sowas macht mich so unendlich traurig und bringt mich zum nachdenken und ich frage mich dann ständig ob ich dem wirklich alles gewachsen bin...


ich habe mir das alles so anders vorgestellt! Ich wollte mich auf mein Baby freuen, von der ersten bis zur letzen Minute!
und mich nicht ständig fragen was ist richtig, was ist falsch!

Jeder sagt, es seie meine Entscheidung aber so bescheuert wie es sich anhört:
ICH WEISS ES GOTT VERDAMMT NOCHMAL NICHT *heul*

ich bin so schrecklich durcheinander...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2008 um 18:43

Ganz ruhig...
Ich würde an deiner Stelle nicht abtreiben, letzendlich ist es ganz allein Deine Entscheidung!!!! Lass dir von niemandem reinreden oder dich beeinflußen. Von deinem Freund würde ich mich auch trennen. In der heutigen Zeit gibt es soviele Möglichkeiten von Unterstützung, das ist heute gar kein Thema mehr.
Ich wünsche dir alles gute und ich hoffe du triffst die für dich richtige Entscheidung.
Liebe Grüße Nici +Krümel 14+6ssw

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2008 um 18:49

Ich würde
an deiner Stelle auch nicht abtreiben, denn wenn man deinen Text liest, willst du das Kind. Und entweder dein Freund steht dazu oder er muss es lassen. Es gibt bei uns in D soviele Stellen, die sich unterstützen werden, man ist nicht mehr so auf sich allein gestellt wie früher. Vielleicht hast ja auch ne Familie die zu dir steht und dir hilft.
Ich wünsche dir, dass du für dich die richtige Entscheidung triffst. Ich drück dir die Daumen. GLG Dani

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2008 um 19:31

Was kann ein Kind
dafür wie sein Vater reagiert?Du willst es doch haben, ich denk das kann man aus dem Text lesen.Behalt den Krümel, du wirst es sonst noch bitter bereuen!

LG Annett 35.SSW

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2008 um 20:25

Eine Freundin von mir...
hatte vor Jahren eine kurze Affäre mit einem Typen von dem sie alles andere als schwanger werden wollte... leider wurde sie es trotzdem. Sie hat sich damals für eine Abtreibung entschieden - ohne ihm oder irgend sonst jemanden (auch nicht mir) davon zu erzählen!
Erst nach ein paar Wochen hat sie es mir, ihrer Familie und anderen Freunden erzählt.

Jedes Jahr an dem Tag, welcher als voraussichtlicher Geburtstermin berechnet wurde, sagt sie, dass ihr Kleines heute Geburtstag hätte und jetzt so und so alt werden würde...
Willst du das auch den Rest deines Lebens...?

Scheisss drauf was der Kumpel deines Freundes und diese dumme Tussi sagen, die sollen sich um ihre Angelegenheiten kümmern.
Rede mit deinem Freund und mach ihm klar, dass du das Kind behalten willst!

LG Lale

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. April 2008 um 22:10

Dein Berichten
Liebes Sinchen 249,
Du berichtest sehr offen über die traurigste Zeit in Deinem Leben.
Und es gibt 2 Gründe warum Du traurig bist:
1. Du bist schwanger und hast Dich auf das Kind gefreut, und Dein Freund will Dir zur Abtreibung raten
2. Du mußt zusehen, wie Dein Freund sich mit einer anderen Frau amysiert.
Du Sinchen249, dies sind 2 schwere Verletzungen, die verständlicher Weise sehr tief gehen.
Ich persönlich empfinde, daß Dir noch eine 3. Verletzung hinzugefügt wird, daß andere Leute Dir raten, daß Du keinen Scheiß machen sollst, sondern Deine Ausbildung fertig machen sollst.
Dein Kind ist Dein Innerstes und Du bekommst dieses Kind auch alleine groß gezogen. Und die Leute die Dir jetzt zur Abtreibung raten, die lassen Dich dann alleine hängen, wenn Du mit den körperlichen und psychischen möglichen Schwierigkeiten, die auftreten können, nicht zurecht kommst. Bitte höre nicht auf andere Leute, sondern auf dein Herz.Informiere Dich doch mal auf der Seite www.vor-abtreibung.de.Du hast Bilder von der 6.-7. Schwangerschaftswoche gesehen und da hast Du begriffen, was für ein Wunder gerade unter Deinem Herz abläuft. Du wolltest nur noch sterben, ich denke, weil Du gemerkt hast was für eine Verantwortung Du nun hast. Mit einem Abtreibungstermin ist eben nicht alles vorbei. Es kann Dich unter Umständen über Jahre hinweg belasten.
Du weißt nicht was los ist. Ich persönlich habe daß Gefühl, daß Dein Freund sich vor der Verantwortung drücken will. Aber selbst wenn er Dich alleine läßt, muß er vom Staat her, Dir eine monatliche Summe bezahlen.Auch wenn er Dich jetzt schmählich sitzen läßt, dann ziehe dieses Kind alleine groß. Einen Vater für dieses Kind läßt sich immernoch finden.
Natürlich ist es nicht einfach, wenn Du noch nicht fertig bist mit Deiner Ausbildung. Aber die kannst Du noch irgendwann fertig machen. Ausbildungsplätze gibt es noch viele, aber ein Kind ist ein einzigartiges Orginal.
Du schreibst, daß Du heulen mußtest, weil das 1jährige Kind bei Dir war. Wenn Du die Kraft hast Tränen zu vergießen für dieses ungeborene Kind, dann heißt dies, daß Du schon eine Beziehung zu diesem Kind hast. Bitte laß Dir von nichts und niemand Deine Freude nehmen.
Sicher ist dies jetzt unendlich schwer, aber spätestens wenn Du dieses Kind in Deinen Händen hälst, dann weißt Du, es hat sich alles gelohnt. Und dieses Kind wird es Dir später Danken, daß Du zu ihm gestanden bist und ganz stolz auf seine Mutter sein.
LG Itemba

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Noch mehr Inspiration?
pinterest