Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Die IVF Mädels 10. Teil "Der Sommer hat begonnen"

Die IVF Mädels 10. Teil "Der Sommer hat begonnen"

4. Mai 2007 um 14:26 Letzte Antwort: 21. Mai 2007 um 20:04

woelkchen38
1. IVF November 2006 mit SS, dann leider FG
1. Kryo 10.04.2007 - SS. 24.04.2007 negativ

melme 2007
2006 3x IUI negativ
2007 1x ICSI negativ (10 Eisbären)
1x Kryo 14.04.2007, SST 27.04.2007 negativ

bunkerbabe nach 6. Versuch leider Abgang

(Wir fühlen alle mit Euch und drücken Euch ganz dolle)

natascha1976
3 Insemationen negativ
jetzt pausieren bis Juli dan 1. ICSI

blondi0907
1. ICSI 20.03.2007 negativ
jetzt pausieren bis Juli dann Kryo

dini
pausiert ein weilchen

tina310880 Herzlichen Glückwunsch Du hasts schon gepackt (lass mal wieder was von Dir hören)

nell76 Herzlichen Glückwunsch Du hasts schon gepackt (Ultraschall am 14.05., Berichte uns doch darüber)

veilchen Herzlichen Glückwunsch Du hasts schon gepackt (Bleib uns hier erhalten)

Tamara Herzlichen Glückwunsch Du hasts schon gepackt (auch über eine Nachricht von Dir würden wir uns freuen)

Bleibt uns einfach auch als Motivation erhalten. Wir sehen immer mit einem weinenden und einem lachenden Augen auf Euch. Es tut gut immer mal eine positive Geschichte zu hören.

springtime?
dani0801?

Ich drücke EUCH alle und wünsche viel Spaß beim TIPPEN.

Immer auf diesen Thread antworten, dann geht nichts verloren. Danke

Mehr lesen

4. Mai 2007 um 14:28

Neuer Thread
Hallo Mädels, hier ist nun unser neuer Thread zum Austauschen. Ich wünsche Euch viel Spaß. Ich verabschiede mich mal für ein schönes romantisches Wochenende mit meinem Schatz an der Mosel bis Montag.

Ich wünsche Euch allen ein schönes und erholsames Wochenende.

LG Eure Jennifer (blondi0907)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Mai 2007 um 16:57
In Antwort auf an0N_1229312399z

Neuer Thread
Hallo Mädels, hier ist nun unser neuer Thread zum Austauschen. Ich wünsche Euch viel Spaß. Ich verabschiede mich mal für ein schönes romantisches Wochenende mit meinem Schatz an der Mosel bis Montag.

Ich wünsche Euch allen ein schönes und erholsames Wochenende.

LG Eure Jennifer (blondi0907)

Ich wünsche allen ein Positiv
Hallo bin jetzt gerade echt motiviert!Habe vorhin nen Bericht auf Pro/ gesehen, da hat es bei nem Paar schon beim erstenmal geklappt.
Scheint ja doch öfters vor zukommen als man denkt, tja man sollte halt zu den Glückspilzen dazugehören!
bis denne! Eure Claudy

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Mai 2007 um 10:41

Hallo mit einander
Sorry,habe euch nicht vergessen
Hatte nur ein bisschen Sress im Geschäft mit meinem Chef(Idiot).Egal es ist jetzt Weekeend
Ich drücke euch auf alle fälle ganz fest die Daumen,kopf hoch

Lg Tamara

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Mai 2007 um 7:42

Hm, schade hier ist gerade nicht viel los
bei uns regnet es und alles ist grau in grau,brrrrrrr.
könnte ein wenig Sonner vertragen!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Mai 2007 um 8:21

Hallo zusammen
Cloudy hat recht, hier ist dieses Wochenende echt nix los.
Ich warte auf meine Mens, damit ich mit der 1.ICSI Behandlung beginnen kann. Das wird wohl das erste Mal seit langer Zeit, dass ich mich über den roten Besuch freue Bin echt froh, wenn ich die erste Spritze hinter mir hab und HOFFENTLICH gemerkt habe, dass es nicht schlimm ist und man das super ohne Hilfe hinkriegt... Naja, ca. Freitag/Samstag weiß ich wie es ist.
Wünsche euch allen einen schönen Sonntag (Bei uns scheint die Sonne noch).
LG Springtime

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Mai 2007 um 9:03

Hallo juhu noch ein Frühaufsteher
Keine Angst, das mit der Spritze ist harmlos!
Mußte sie für die Stmmulierung vor dem GV schon nehmen! Das ist echt nicht schlimm, wenn du ne Falte machst und vorher mit kalter tinktur desinfizierst spührt man es kaum!!!!
Hm bin neidisch! weil ich noch nicht so weit bin, muß erst den Anrag stellen, hmpf, kann meinen ersten Versuch akum erwarten, setze so viel Hoffnung drauf.
warum mußt du auf deine Tage warten??? Wird dann erst die Downregelierung begonnen??
Kenn mich noch nicht so aus, deshalb meine Neugier!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Mai 2007 um 9:08

@ Cloudy
Da gibt es wohl unterschiedliche Varianten. Kenne mich nicht so gut aus, weil das unser erster Versuch "mit Hilfe" wird. Bei uns wurde gleich herausgefunden, dass nur ICSI helfen kann. Werde nach dem "kurzen Protokoll" behandelt. Ich fange am 1.ZT mit einem Nasenspray an und ab dem 2. ZT kommen die Gonal-Spritzen dazu. Weiß gar nicht so genau, ob das Nasenspray dann so ne Art Down-Regulierung ist?! Es ist wohl dafür da, dass der Eisprung nicht kommt, bevor der Arzt das will. Dafür bekomme ich dann, wenn es soweit ist noch ne andere Spritze (Ovitrelle). Alles voll kompliziert und ich bin total gespannt, wie mein Körper darauf reagiert. Hab im Moment beruflich sehr viel zu tun und hoffe dass ich das alles so schaffe.
LG Die Frühaufsteherin

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Mai 2007 um 9:31

Nochmal @Cloudy
Danke für die Beruhigung wegen der Spritze.
Dann drück ich dir mal die Daumen, dass es mit dem Antrag schnell geht. Kann verstehen, dass du so schnell wie möglich anfangen willst - geht mir ja genauso.
LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Mai 2007 um 9:59

Hallo iht Lieben
Ich hoffe ihr seit nicht sauer , wenn ich mich als die Neue vorstellen darf und ich mich zu eurer Runde dazugeselle.
Ich habe sogar mit Spritzen beginnen dürfen, an dem Tag wo ich meine Papiere/ Anträge bekam. ich war sehr überrascht darüber. Da ich dachte, das ich erst hätte anfangen dürfen , wenn alle Papiere abgesegnet worden wären dem war aber nicht so , wörüber ich überglücklich war. Nur jetzt nach der Punktion die ende märz stattfand, darf ich bis August warten, bis mir die Lieben kleinen Eisbärchen eingesetzt werden, da ich eine überfunktion hatte.Das ist für mich soooooo eine lange Wartezeit, das ich dachte ich geselle mich einfach dazu. Also, an alle ein grosses Hallo!!!!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Mai 2007 um 10:15

Herzlich willkommen
Hi Neira!
Schön dass du da bist.
Das ist ja wirklich eine lange Wartezeit.
Wurdest du auch mit Gonal stimuliert? Fange Ende der Woche damit an.
Liebe Grüße, Springtime

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Mai 2007 um 14:04

Sorry das ich so neugierig bin
Wie äußerte sich die Überfunktion??? Man bin ich aufgeregt, es gibt so viel unterschiedlich Erlebnisse mit der IVF usw.
Bei mir kommt auch nur noch ne IVF in Frage weil ich Endometriose habe und dadurch beide Eileiter dicht sind, hatte vor der Diagnose ne Fehlgeburt und ne Eileiterschwangerschaft die erst nach vielen Experimenten im dritten Monat durch eine Notop entfernt wurde, das war echt hart es war als hätte man mir mein Kind geklaut, ich fühlte mich richtig leer. Selbst die Worte der Ärztin, ich könne beruhigt sein das Herz hat schon vorher aufgehört zu schlagen als kurz bevor sie es heraus operiert hatten, halfen nicht viel. Ich fand es eher schlimmer weil ich wußte eigentlich war es ein gesundentwickeltes Kind nur an der falschen Stelle im Körper!
Ich weiß viele von euch hatten sicherlich ähnliche Erlebnisse, aber es tut gut darüber zu reden, mit meinem Mann ist das schwierig, es hat ihn zwar auch getroffen aber darüber reden fällt ihm schwer, Männer halt .
Ich setze so viel Hoffnung in die IVF vielleicht zu viel, wie soll man nur die Enttäuschungen dann wegstecken??!!!
Ich wünsch euch allen viel Erfolg, es tut gut mit euch zu reden weil ihr wißt wie man sich fühlt!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Mai 2007 um 14:05

Antwort für Springtime
nein, ich habe zuerst mit Profact spritzen müssen. Danach mit Puregon. Danach musste ich einen Tag vor der Punktion mir Choragon spritzen.
Naja, so war das und jetzt ist erst mal warten angesagt. 20 Eier wurden mir entnommen, nur 6 Konnten befruchtet werden . Da sie am Tag der Punktion feststellten ,das mein Mann keine Beweglichen Spermien hat. Wir waren zuerst am Boden zersört. Da der Arzt meinte, er würde alles versuchen, lebendes Sperma zu finden, sehe aber da fast keine Hoffnung.Wie gross war da die Freude als wir die erfreuliche Nachricht bekamen, dass sich doch 6 Eizellen befruchten liesen. Aber jetzt habe ich gelesen ,das die Qualität sich verschlechtert, wenn sie so lange lagern. Hat jemand damit gute Erfahrungen gemacht? Brauche Hoffnung und gutes zureden. ich hoffe ihr antwortet.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Mai 2007 um 14:29

Antwort für Cloude
Hallo. So ich glaube das eine Überfunktio folgendes bedeutet und zwar:

Man nennt es auch "Ovarielles Hyperstimmulationssyndrom". Gemeint ist damit eine durch die Hormonbehandlung ausgelöste Überfunktion der Eierstöcke. Die Eierstöcke vergrössern sich, diese müssen sich bei mir erst wieder zurückbilden. Ich hatte einen richtig dicken bauch , das man hätte denken könnte ich sei schwanger.
Wenn man sich nicht schont, können andere unangenehme Dinge auftreten . Bei der einen Frau treten eine Überfunktion garnicht auf bei der einen mehr bei der einen weniger. und keine Angst befolt man die Anweisungen des Arztes, geht alles gut aus .
Zumindest ging bei mir alles gut aus. zum glück ist mein Bauch wieder zurück gegangen.
Ich hoffe nur das der August bald kommt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Mai 2007 um 14:39

Hallo nochmal Cloude
Ich kann verstehen wie enttäuscht du gewessen sein musstest. Ich war in meinen Leben noch nei SChanger
und habe Angst, das es garnicht klappt aber die kiwu hat mir jetzt doch etwas hoffnung gemacht. meine Freundin hatte sogar mehrer Eileiterschwangerschaften, ihre Hoffnung war gleich 0 bis sie in die KiWu ging. Dort lies sie die ganze Prozedur hinter sich ergehen schon nach dem ersten transfer war sie schwanger und hat heute einen wunderschönen 2 einhalb Jährigen sohn. Sie hat mir mut gemacht diesen Weg zu gehen.Sollte es auf diesem Wege nicht klappen, was ich natürlich nicht hoffe , habe ich es zumindest versucht. Und natürlich ist so eine Geschichte für alle Frauen die diesen Weg gehen nicht einfach, aber wir alle können Stolz auf uns sein, dass wir wagen diesen Schritt überhaupt zu gehen. Bis bald eure neira

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Mai 2007 um 14:44

@ neira
Na der August wird kommen!
Ich drück dir auf jedenfall die Daumen, daß alles gut geht, etwas Glück hattet ihr ja schon, in dem, daß ihr befruchtete Eizellen habt!!!!Trotz nicht beweglichen Kerlchen!
Dann schafft Ihr den Rest hoffentlich auch noch!
Leider hab ich keine Erfahrung mit dem ganzen, sonst könnt ich dir weiter helfen, ich hab nur erfahren, daß nicht alle Embryonen das auftauen überleben, und daß der Prozentsatz sinken soll wenn die Embryonen eingefroren wurden, hab ich in einem Bericht gesehen!
Aber das soll nichts heißen!
Es gibt hier sicher noch andere die dir mehr dazu was sagen können!
Aber vielleicht können wir dann gemeinsam fiebern, stelle jetzt Ende Mai meinen Antrag und möchte im August, da hab ih 4 Wochen Urlaub mit der IVF beginnen! Während der Arbeit hätte ich keine Ruhe dabei! Find es so praktischer, ohne ständig zu fehlen wegen den Arzt besuchen! Und wer weiß wenn ich noch einen Versuch brauche fehle ich ja dann noch oft genug, falls mein Arbeitgeber meinen Vertrag verlängert! Der endet Ende August und bis dahin will ich nichts reskieren, auch nicht daß er erfährt daß ich schwanger werden möchte, sonst kann ich die Vertragsverlängerung vergessen, muß ja in die Zukunft schauen, schließlich muß ich Geld verdienen um mir das Ganze leisten zu können! Bzw. wenn es klappen sollte mit dem schwanger werden, dann bekomm ich ja das Elterngeld, echt heftig was man alles bedenken und planen muß! Uff

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Mai 2007 um 14:46

Nochmal @ neira!!!!!
Danke bist ne Liebe das macht MUT!!!!!
Hoffe wir sehen uns hier noch öfters!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Mai 2007 um 15:58

@Neira
Bei uns ist es auch so, dass mein Mann zu wenig gute Flitzer hat. Daher hat der Arzt aus der KiWu uns empfohlen schon vorher welche einzufrieren, damit dann für den Notfall welche da sind, wenn bei mir die Punktion gemacht wird. Wir haben das direkt machen lassen, als er sowieso eine Probe abgeben musste für das neue Spermiogramm. Ist schon ein beruhigendes Gefühl. Müssen das Einfrieren allerdings selbst bezahlen.
Finde auch, dass es total hilft sich hier auszutauschen. Wir haben uns dafür entschieden, es aus unserer Familie und Freundeskreis erstmal niemandem zu erzählen. Es hätte auch sowieso keiner Erfahrungen damit. Hier hat man wenigstens Leute die wissen, was in einem vorgeht und welche Gefühle und Gedanken man dabei hat.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Mai 2007 um 17:15

Hallo endlich scheint die sonne wieder, war ...
gerade mit meine doggies (zwei Collies)spazieren. Das tat gut.
Also aus meinem Freundeskreis und meiner Familie weiß eigentlich fast jeder bescheid, aber das hilft nicht viel weil sie sich einfach nicht einfühlen können, aber ich muß mir weniger Sprüche anhören wie, das wird schon oder ihr dürft nicht ständig daran denken dann klappt es schon. Denn daran liegt es ja nicht, es ist was körperliches aber das verstehen die meistennicht, dann muß ich mir noch so doofes Zeug anhören wie z.B. meine hunde wären meine Ersatzkinder, so ein Quatsch! Nuja ich glaub nur der, der so was schon mal durchgemacht hat kann wissen wie es einem geht, deshalb bin ich über diese Forum froh!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Mai 2007 um 17:25

Hallöchen nochmal
Das mit den Flitzern war bei uns auch so. Auch eingefrohren wurden welche. Und hier bei den eingefrorenen hat man welche gefunden, puuu.
Ich hoffe nur das es jetzt auch mit dem transfer klappt. Das die Eizellen wenn sie eingefrohren werden an ihrer Qualität verliert, verunsichert mich oder das sogar welche kaputt gehen möchte garnicht daran denken. Das macht mich sehr nachdenklich, aber es macht mich froh zu hören das es euch sehr gut geht. Dieses blöde warten, genau da kommt man nämlich ins Grübeln , klappt es ? Klappt es nicht? Was passiert bis dahin? Das warten , das ist meiner Meinung nach das nervigste. Ätzend . Wie schön das man da weiss das es euch gibt!!! Bis Bald

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Mai 2007 um 7:21

Morgen Mädels
ich melde mich von einem wunderschönen Wochenende zusammen mit meinem Mann an der Mosel zurück! Es war einfach traumhaft, außer das ich jetzt vom vielen Laufen etwas Muskelkater habe. Tja als Sesselpupser bekommt man nicht wirklich viel Bewegung, da muss man mit Muskelkater einfach rechnen.

@Neira erstmal ein herzlich Willkommen, ich muss mich da erstmal überall reinlesen, *g* damit ich mitreden kann.

@cloudy nicht den Kopf hängen lassen. Geh mal in die nächste Stadt und gönne Dir einfach mal was. Das tut der Seele richtig gut.

@springtime auch diese Zeit geht rum

@nell bitte bitte verzeih mir. Ich habe bei der Eröffnung des Threads vorgegriffen und habe dich schon unter die Glücklichen gesetzt. Aber wer weiß vielleicht habe ich ja so eine Vorahnung und es klappt tatsächlich. Sorry nochmal trotzdem, gell!

So jetzt mach ich mich mal wieder an die Arbeit und bis bald

LG Jennifer

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Mai 2007 um 9:30

Einen schönen guten Morgen!
Hi Blondi,
schön, dass euer Wochenende ein romantischer Volltreffer war. Sollte man sich wirklich öfter mal gönnen.
Das mit Nell hab ich genauso gesehen. Das ist ein Zeichen

@nell
wie gehts und was machen die Untermieter?

@neira
Herzlich Willkommen

Liebe Grüße
Carolin

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Mai 2007 um 9:50

Hihihi,
dachte gerade ich guck nicht richtig *lol*

das muss ein zeichen sein!

in meinem horoskop habe ich zufällig am samstag auch gelesen, dass im mai mit nachwuchs zu rechnen ist!

die insemnination am freitag war nicht so doll, weil der doc etwas prokeln musste, um in die gebärmutter zu kommen.

weiß auch nicht, warum das mal so gut geht und manchmal so ein problem ist.

naja, zitat des arztes: drin ist drin.

das spermiogramm war diesmal auch gut, von daher alles soweit i.o. jetzt heißt es wieder abwarten.

lg
nell

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Mai 2007 um 12:11

@nell
ich drücke Dir auf jeden Fall ganz feste alle Daumen die ich besitze.

Ähm ich bin nicht außerirdisch also ich habe soviel Daumen wie jeder gell, aber die drücke ich für Dich ganz feste.*g*

LG Jennifer

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Mai 2007 um 13:21

Danke Blondi0907
Freut mich daß eure Wochende schön und erholsam war!!!!
Mußte heut in die Stadt (ULM) meine Mutter zum Arzt fahren, und bin etwas durch das Blautalcenter gebummelt, naja leider hab ich nur etwas für meinen Männeke (Mann ) was gefunden, aber auch das tat gut! hiihiihhi
Die Sonne hat sich schon wieder verkrochen, schade! Wünsch euch trotzdem nen schönen Tag!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Mai 2007 um 17:09

@blondi
war nicht mein 6. IVF Versuch, sondern mein 6.Abgang.
Daten genau :
Mai 2003 1.FG nach spontan SSW 8. Woche (Currettage)
Oktober 2005 2.FG nach Spontan SSW 6.Woche
Dezember 2005 3.FG nach Spontan SSW 5.Woche
Februar 2006 4. FG vermutete 1. Eileiter-SSW links
Dezember 2006 5. FG und 2.Eileiter SS links 2.Curretage
Mai 2007 1 IVF Versuch in Ende 8.Woche beendet weil kein Herzschlag
(

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
7. Mai 2007 um 19:03

Schmerzen nach Punktion?
Hallo zusammen!
Hätte nochmal eine Frage an diejenigen, die schon eine Punktion hinter sich haben. Wie ging es euch denn danach? Hattet ihr Schmerzen oder wart ihr sonst irgendwie benebelt von der leichten Narkose?
LG Springtime

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Mai 2007 um 7:36

@springtime
ja es waren ungefähr schmerzen wie bei der Mens, aber erträglich.

LG Jennifer

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Mai 2007 um 8:25

@blondie
das beruhigt mich! Und warst du irgendwie von der NArkose leicht mitgenommen oder ging es? Das dumme ist nämlich, je nachdem auf welchen Tag es fällt hätte ich vielleicht nachmittags ein wichtiges Seminar, dass ich eigentlich nicht verpassen darf. Aber wenns nicht geht, gehts halt nicht. Das Baby-Projekt ist mir wichtiger. Vielleicht hab ich ja auch Glück und das ganze findet nicht ausgerechnet an dem tag statt.
Wie ist das eigentlich, wenn man eine Krankmeldung von der KiWU bekommt? Da wird ja wohl nicht dick und fett KiWu draufstehen, oder? Sonst kriegt ja der Arbeitgeber gleich mit, um was es geht...
LG Springtime

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Mai 2007 um 8:44

Narkose + Krankmeldung
also von der Narkose war ich schon etwas benommen und vor allem war ich froh als ich wieder gelegen habe. Also man sollte sich auf jeden Fall nach der Punktion Ruhe gönnen. Das ist sehr wichtig. Das wird Dir Dein Arzt aber auch sagen. Auch wenn es nur ein Seminar ist, auf welches Du gehst und die ganze Zeit nur sitzen wirst. Lass es besser.

Bei der Krankmeldung ist es so, dass der Name der Praxis vermerkt ist. Aber da stand auch nicht ob Frauenheilkunde oder Sonstiges. Wenn tatsächlich Frauenheilkunde vermerkt ist, dann kann man sich immer noch was ausdenken.

Gruß Jennifer

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Mai 2007 um 8:47

@ blondi
Danke für die Infos. Denke auch ich werde da nichts riskieren. Warte schon dauernd auf meine Mens (schon witzig, sonst hab ich immer gehofft dass sie nicht kommt ), denn dann geht es endlich los. Bin vor allem gespannt darauf, ob ich das mit den Gonal-Spritzen selbst hinkriege.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Mai 2007 um 9:00

@blondi und springtime
@springtime
auf meiner krankmeldung (nach echovist) stand damals zwar nicht kiwu-zentrum drauf, aber schon gynäkologe, etc..

wird ja niemand auf die idee kommen das zu googeln!

blöder war es eine "ausrede" gegenüber meinen kolleginnen zu erfinden. jeder kontrolltermin beim zahnarzt wird ausgiebig diskutiert und wenn ich einen eingriff habe und einen tag krank bin sage ich gar nichts.

@blondi
danke fürs drücken deiner ganzen daumen.
ich erfreue mich jetzt immer an dem text, dass ich es schon geschafft habe und hoffe, dass du den beim nächsten thread einfach übernehmen kannst!

nell

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Mai 2007 um 9:24

@nell
ja ich hoffe auch dass ich das einfach übernehmen kann, das ist weniger arbeit *grins*. Aber vorallem hoffe ich dass wir in der nächsten Zeit wieder ganz viel positive Nachrichten bekommen.

Das mit den Ausreden kenn ich auch. Jeder Termin wird bei uns auch immer diskutiert. Was machst du eigentlich beruflich. Ich bin Rechtsanwaltsfachangestellte.

Gruß Jennifer

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Mai 2007 um 9:33

@blondi
ich bin immobilienmakler.

wir haben eine art großraumbüro mit noch 2 anderen tochterfirmen. wir sind dort dann 6 mädels (die sich auch privat treffen). meine direkten kollegen (könnten alle meine väter sein )haben einzelbüros und fallen nicht so ins gewicht.

aber mit meinen kolleginnen ist es manchmal echt schwer. naja, du kennst das ja. letztes mal bin ich fast etwas fies geworden, als die eine am rumbohren war, was ich denn nun habe, dass ich ständig zum arzt renne etc.

dabei hatte ich erst 3 termine beim doc während der arbeitszeit. für ein halbes jahr kiwu-klinik ist das wirklich nicht viel. aber es fällt halt doch auf

ich freu mich schon sooo lange drauf, wenn ich erstmal erzählen kann, das ich ss bin und was mit mir los war.

weiß nicht, ob die merken, dass ich manchmal nicht gut drauf bin. ich, als kaspar vom dienst!

nell

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Mai 2007 um 11:02

@nell
ja das mit den Kolleginnen kenne ich zu gut. Aber bei mir ist der einzige Unterschied dazu, dass vornherum immer alles schön geredet wird und nicht klartext gesprochen wird. Es wäre mir viel lieber wenn ich wüsste was die Leute von mir denken, aber .... naja man kann nicht alles haben und man kann heutzutage ja froh sein überhaupt arbeit zu haben. Ich habe unsere Situation aber im Büro erklären müssen, weil ich zu jedem Termin morgens gehen musste und wir immer 70 Kilometer in die Kiwu fahren musste. Und bei alle ca. zwei Tage während der Behandlung und das drei Wochen lang fällt es schon auf. Ich hatte mich auch dazu entschlossen, weil ich einfach immer so ehrlich bin. Bzw. blöd. Weil hätte ich es nicht gesagt, hätte ich wahrscheinlich die Arbeit, die mir sehr viel spaß gemacht hat und ich mir diese hart erkämpfen musste noch immer. So darf ich seit vier Tage nach Bekanntgabe unseres Vorhabens der Arsch vom Dienst sein. Irgendwie habe ich auch das Gefühl das es von Tag zu Tag schlimmer wird aber da muss ich einfach durch. Und das ist nicht mal das was von den Chefs kommt, sondern viel mehr meine Kollegen. Meine Chefs behandeln mich wie immer. Ich mein es hat ja nicht geklappt, da brauchen Sie sich ja auch keine Gedanken um eine eventuelle Nachfolgerin für mich machen.

Aber noch eins: Ich habe kein Stück meines Selbstbewusstseins verloren, weil ich weiß was ich kann und weiß auch dass ich darin sehr gut bin. Und ich schon mehrfach von (anderen) eben gelobt worden bin. Mich wollte sogar schon mal ein anderer Rechtsanwalt abwerben, wegen meines Können in der Zwangsvollstreckung. Aber der konnte mir nicht so viel zahlen. (Hier in der Kanzlei, würde ich es verschwendetes Talent nennen)*g* Das klingt jetzt für einen Außenstehenden bestimmt ziemlich eingebildet, aber dass muss ich mir halt immer vor Augen halten um durch die ganze Sch..... durchzukommen.

Ich freue mich z.B. auch nicht, wenn meine Kolleginnen meinen ... komm lass uns mal wieder was essen gehen! .... Bisher hatte ich immer gute Ausreden aber irgendwann fällt auch das auf.

So jetzt muss ich aber wieder weitermachen.

Es ist schön das es Euch gibt! Tut immer gut.

LG Jennifer

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Mai 2007 um 11:17

Neu hier. fragen..fragen..fragen..
Hallo,

ich bin ganz neu hier. ich hab verzwifelt nach info im internet gesucht und hab diesen forum gefunden. was ihr hier leistet, finde ich bemerkenswert. man bekommt hier mehr antworten als in einer kinderwunschsprechstunde. : )

ich bin 25 und mein partner 42, ich studentin und er geschäftsführer. wir leben seit mehr als 2 jahren zusammen. wir wünschen uns sehr ein kind und wollen eine richtige familie gründen, aber die qualität und anzahl der spermien meines partners gönnen uns das nicht

wir beginnen die behandlung für ICSI bzw. den vorbereitungsmonat gleich nach meiner nächsten blutung und das ist in weniger als 5 tagen. wir haben uns für 2 eizellen entschieden, da uns der arzt immer sagte, 1 würde nichts bringen und wäre unüblich. jetzt habe ich all diese diskussionen gelesen über zw.ss. und werde wahrscheinlich heute nacht nicht mehr schlafen. es ist so: ich bin eine sehr zierliche frau (1,53 m und 45kg) und mein partner sehr kräftig (1,85m 115kg). mein partner und ich haben schreckliche angst vor einer zw.ss. wir wünschen uns zwar sehr eine familie, aber ich möchte auch nicht mein körper ruinieren und mich quälen. es hört sich vielleicht oberflächlich an... aber es ist nun mal so.

was für ratschläge habt ihr? was können mir andere erzählen, die auch nicht so kräftig sind und eine zw.ss. hinter sich haben oder die gleichen ängste? nimmt man sehr viel zu? wird das schlimmer mit den schwangerschaftsstreifen, übelkeit, wochenlang im krankenhaus liegen, behinderet kinder und andere mythen?

und über alles: wie stehen die chancen bei einer 25-jährigen und der partner 42 mit einem sehr schlechtem spermiogram (unter 1 mill.) meint ihr eine eizelle reicht oder lieber 2?

hätte noch tausende von fragen...

danke

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Mai 2007 um 14:13

Hallo Ihr Lieben!
Also das mit dem Lügen wegen den Terminen und dem Kinderwunsch beim Arbeitgeber kenne ich. Leider hat mir das alles nichts geholfen, da ich doch öfters krankgeschrieben war bzw. ins Krankenhaus mußte wurde nach 5,5 Jahre mein Vertrag nicht verlängert und ich stand auf der Straße.
Ich bin Erzieherin und mein Immunsystem ist eh nicht das Beste, nuja dann hab ich vorübergeben in einem Laden an der Kasse gejobt. Hauptsache arbeiten. Naja jetzt bin ich wieder als Erzieherin im Kindergarten tätig, leider fang ich mir gerade alle Viren und Bakterien ein! Uff!
Weil ich keine Lust mehr habe mich ständig erklären zu müssen und da die Verlängerung meines Vertrages ansteht ( wenn überhaupt verlängert wird) möcht ich nicht zu viel riskieren, deshalb versuch ich unseren IVF- Versuch auf die Sommerferien zu timen.
Hoffe meine Schwager machen uns keine Strich durch die Rechnung weil die bald eine Doppelhochzeit machen wollen, weil bei beiden Nachwuchs unterwegs ist!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
8. Mai 2007 um 16:03

"Der Traum vom eigenen Kind"
Hi!
Kennt jemand von euch das Buch? Es hat den Untertitel Psychologische Hilfen bei unerfülltem Kinderwunsch. Hab es seit heute und das was ich bis jetzt gelesen bzw. überflogen habe, hat mir gut gefallen. Der Autor geht wirklich auf die Gefühle ein.
Es gibt auch ein Kapitel zum Thema, Umgang mit blöden Fragen oder Unverständnis im Bekanntenkreis und Familie.
LG Springtime

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2007 um 7:27

Guten Morgen
Mädels,

@madlen also wenn ich ganz ehrlich bin hört es sich nicht wirklich so an, als wolltest Du tatsächlich das ganze auf Dich nehmen. Ich möchte jetzt nicht übertreiben aber da kommt einiges auf Dich zu. Zum ersten die ständigen Untersuchungen, dann die Stimulation von der Du u.a. auch schon zunehmen kannst. Ich habe insgesamt 7 Kilo während unseres ersten Versuchs zugenommen, der leider auch ohne Erfolg war. Mein Mann ist auch etwas älter wie ich und wir haben auch gleich eine ICSI machen müssen. Ich werde im Sommer 27 und mein Mann 37. Ich hatte mir gleich zwei Eilein zurücksetzen lassen, um dass die Chance so hoch als möglich ist, dass es klappt. Ich bin auch nur 1,56 m groß. Ich habe gesagt wenn es zwei werden, sollen es zwei werden. Hauptsache ein kleines Wunder geschieht. Also überlege es Dir nochmal. Das ist nicht böse gemeint, aber wie Du eben geschrieben hast, hat es sich einfach so angehört, als würdest Du mehr wert auf das Äußere legen, als ein Kind zu bekommen.

@springtime nein von dem Buch habe ich noch nichts gehört. Hört sich aber wirklich interessant an.

@alle so mädels ich verabschiede mich mal für heute, mir ist es nämlich nicht so gut (die 4. Erkältung für dieses Jahr).

Ich wünsche Euch einen schönen (trotz Regen) Tag.

Bis morgen Jennifer

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2007 um 8:37

Morgen Mädels!
@blondi:
das hört sich ja ziemlich fies an mit deinen kolleginnen. da muss ich zugeben, habe ich es richtig gut getroffen.wir haben jede menge spass im büro und machen es uns so angenehm wie möglich. schließlich verbringen wir den halben tag hier! das bedeutet natürlich auch, dass wir uns unwahrscheinlich viel privates erzählen. das macht es mir so schwer, alle zu belügen.

aber ich denke, dass das verständnis seitens meines chefs gleich null wäre. bisher gab es zum glück auch noch keinen stress wegen der arzttermine.

bis zur kiwu-klinik fahre ich vom büro oder auch von zu hause aus nur ca. 25 minuten. meist sogar weniger. ist also ein katzensprung.

@madlen:
die wahrscheinlichkeit, dass sich keines der beiden eier einnistet, ist statistisch gesehen viel höher als die wahrscheinlichkeit einer zwillingsschwangerschaft. von daher würde ich das nicht überbewerten.

mir wäre es wirklich egal, ob es nun ein oder zwei auf einmal sind. hauptsache es klappt.
klar ist die belastung für den körper mit zwillis größer, aber mal ehrlich, bei dem was wir dann alles dafür in kauf genommen haben, überwiegt nachher sicherlich das glück, endlich das/die wunschkind/er im arm zu halten, als so ein paar schwangerschaftsstreifen. und glaub mir, ich mochte meinen bauch immer sehr, aber das risiko würde ich ohne zu zögern eingehen.

lg
nell

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2007 um 8:43

@cloudy
hoffe für dich, dass du den termin auf die sommerferien legen kannst.

am anfang hatte ich auch überlegt, für den tag der inseminationen urlaub einzureichen. ist halt alles so stressig und auch psychisch ziemlich belastend. habe mich dann aber dagegen entschieden.

schließlich war ich jahrelang keinen tag krank geschrieben (ich hatte einfach nie was) und meistens waren die termine so kurzfristig, dass es schon ein problem war, für die 2 stunden eine vertretung zu bekommen.

bei mir ist es ja zum glück mit dem einen termin und ein paar untersuchungen getan. zwar zeitaufwendig, aber bei weitenm nicht so schlimm wie bei einer ivf.

aber komisch ist es schon, mal eben "besamt" zu werden und eine stunde später schon wieder im büro zu sitzen. die gefühle fahren halt achterbahn.

nell

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2007 um 12:39

Hallo Nell!
Ich bin da eigentlich sehr zuversichtlich, da meine Menstruation durch MPA unterdrückt wird und beim Absetzen meine Blutung eigentlich schnell einsetzt, ist das hoffentlich eine gute vorraussetzung.
hab mich etwas erkundigt und hoffe ein Kurzes Protokoll machen zu können, ist wohl risikoarmer und geht wohl schneller wenn die Medikamente gut anschlagen.
Ich denke auch daß Ruhe danach gut tun wird, selbst nach einer Insemination selbst wenn man da keine Narkose im Normalfall bekommt.
Ich denke Ruhe kann nicht schaden!
Machst du jetzt auch IVF???

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2007 um 15:19

Hallöchen!
Bin heute eigentlich nur mehr oder weniger dabei eure Berichte zu lesen. Bin einfach sooooo müde. Regen, gestern Sturm, ätzende Arbeit die ich schon lange vor mir herschiebe.....
Ich könnte einfach nur schlafen

Grüß euch alle
Carolin

Blondi: Gute Besserung!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2007 um 15:32

Jetzt gehts los
Hey Mädels!
Hab heute roten Besuch bekommen und direkt mit dem Nasenspray angefangen. Morgen kommt dann das erste Mal Gonal dazu und ich hoffe dass ich mich nicht so blöd anstelle mit der Spritze... Montag ist der 1.Ultraschall.

Wünsche euch allen einen schönen Nachmittag (trotz Ekelwetter).
Liebe Grüße *total aufgeregte* Springtime

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2007 um 15:34

@Cloudy
Bei mir wird auch das "kurze Protokoll" angwendet. kann dir dann ja mal von meinen Erfahrungen berichten, wenn ich selbst weiß wie es war...

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2007 um 15:50

Hi springtime,
drück dir schon heute ganz fest die Daumen.
Das mit dem spritzen ist gar nicht schlimm.
Falte drücken und rein mit tut überhaupt nicht weh.
Gruß Carolin

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2007 um 16:16
In Antwort auf ismat_12049156

Hi springtime,
drück dir schon heute ganz fest die Daumen.
Das mit dem spritzen ist gar nicht schlimm.
Falte drücken und rein mit tut überhaupt nicht weh.
Gruß Carolin

@Veilchen
Danke dir, das ist lieb
Wie läuft es denn bei dir jetzt? Merkst du schon irgendwas (Übelkeit o.ä.)?
LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2007 um 18:25

@springtime
hey das wäre schön!!! Weiß ja noch nicht was meine Ärztin vorschlägt, aber hab mich durchgelesen und denke, daß diese Verfahren mir sehr zusagen würde! Weniger kompliziert!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Mai 2007 um 21:37

Hallo Cloudy30
Das ist ja witzig. Hab gerade gelesen, das du auch Erziherin bist, also stimmt nicht genau , ich bin Kinderpflegerin, aber ist ja fast das gleiche.
Auf jedenfall habe ich deine Zeilen sehr interessiert gelesen. Also meine Kolleginnen wissen mein Vorhaben , sogar der Träger.
Sie haben in der Kita gemerkt das etwas mit mir nicht stimmt, als wir erfuhren das wir (mein Mann und ich)auf normalen weg keine Kinder bekommen können, ich wollte es zuerst auch nicht sagen. Aber dann meine kolleginen mich zur rede gestellt hatten, erzählte ich was für einen Weg wir gehen wollen , mein Mann und ich.
So kam es das meine Kolleginnen eingeweiht waren , das tolle sie unterstützten mich wo es nur ging. Sie stehen voll hinter mir . nur als ich dann 2 Wochen am Stück fehlte und der Träger wissen wollte, was los war. erzählte ich es auch ihnen.Auch sie reagierte sehr positiv , drückt mir die Daumen und wünschte mir Glück.
Und ich sage dir, ich fühle mich erleichtert und es ist ein schönes gefühl zu wissen das es Menschen gibt die die Auffangen und die für dich da sind.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
10. Mai 2007 um 8:47

Hallöchen
ihr lieben!

@cloudy:
die kasse hat ja 8 inseminationen genehmigt.
ich denke eigentlich, dass der nächste schritt stimulation und insemination wäre. weiß ich aber nicht so genau.

momentan gebe ich mir ja immer nur (für alle fälle) diese auslösende spritze für den eisprung und das wars.

mal gucken. ehrlich gesagt habe ich ziemliche angst vor der IVF. wenn es dann nicht klappt ist es so aussichtsslos ...

naja, hoffe dass der doc zustimmt, dass wir zunächst mit der IUI weitermachen.

@neira:
das muss wirklich toll sein, selbst vom arbeitgeber und den kollegen unterstützt zu werden.
wird für mich ein wunschtraum bleiben. werde das hier auf gar keinen fall jemandem erzählen.

@all:
fühle mich heute wieder so vollkommen "unschwanger". bin inzwischen ganz sicher, dass es nicht geklappt hat. weiß auch nicht woher diese stimmungsschwankungen kommen. und wirklich wissen kann ich es ja realistisch betrachtet auch nicht.
und ausgerechnet heute bin ich mit meiner freundin die leetztes jahr mama geeworden ist verabredet. toll, gestern hatte ich mich noch drauf gefreut ...
oh man, das ist doch echt ätzend! naja, vielleicht gehts mir ja im laufe des tages besser.

nell

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: an0N_1287765699z
1 Antworten 1
|
21. Mai 2007 um 20:04
Von: ayesha_12270452
3 Antworten 3
|
21. Mai 2007 um 19:26
2 Antworten 2
|
21. Mai 2007 um 18:45
13 Antworten 13
|
21. Mai 2007 um 17:58
3 Antworten 3
|
21. Mai 2007 um 17:41
Diskussionen dieses Nutzers
94 Antworten 94
|
31. Juli 2007 um 13:54
123 Antworten 123
|
23. Mai 2008 um 17:56
186 Antworten 186
|
28. Juni 2007 um 20:17
141 Antworten 141
|
5. Juni 2007 um 15:43
Teste die neusten Trends!
experts-club