Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Die IUI- / IVF- / ICSI-MÄDELS, Teil 55, Nur nicht aufgeben, wir schaffen das.

Die IUI- / IVF- / ICSI-MÄDELS, Teil 55, Nur nicht aufgeben, wir schaffen das.

28. Juni 2010 um 8:36 Letzte Antwort: 10. August 2010 um 9:22

!!!!!WICHTIG!!!!!
BITTE IMMER AUF DIESEN URSPRUNGS-THREAD ANTWORTEN UND NICHT AUF EINZELNE BEITRÄGE, WEIL SONST WAS VERLOREN GEHT ODER ÜBERLESEN WERDEN KÖNNTE!!! DANKE SEHR.
****************************** ****************************** ****************************** ***************
Für neue Leser / Schreiber, die gerade erst im Thema stecken, ist es oft schwer die Abkürzungen zu verstehen. Daher hier die Wichtigsten im Überblick. Neue Schreiber / Leser sind bei uns gerne willkommen. Wir freuen uns gemeinsam, trauern gemeinsam und sprechen uns gegenseitig Mut zu. Also einfach mitmachen.

AH = Assisted Hatching
AS = Ausschabung
BT = Bluttest
BW = Brustwarzen
DR = Downregulierung
ELS = Eileiterschwangerschaft
ES = Eisprung
ESS = Eileiterschwangerschaft
ET = Entbindungstermin
EZ = Eizelle
EZS = Eizellspende
FG = Fehlgeburt
Follis = Follikel
GS = Gebärmutterschleimhaut
Gyn = Gynäkologe
ICSI = Steigerung der Reagenzglasbefruchtung (Spermium wird direkt ins Ei injiziert)
IUI = Insemination (Spermientransfer in die Gebärmutter)
IVF = Reagenzglasbefruchtung (Ei und Sperma treffen sich im Glas von selber)
KH = Krankenhaus
KiWu = Kinderwunsch
KiWuZ = Kinderwunschzentrum
KK = Krankenkasse
Kryo = Einfrieren von Eizellen / Sperma
KWK = Kinderwunschklinik
Mens = Menstruation
PN = Privatnachricht
PU = Punktion
SBL = Schmierblutung
SG = Spermiogramm
SS = Schwangerschaft, schwanger
SSA = Schwangerschaftsanzeichen
SST = Schwangerschaftstest
SSW = Schwangerschaftswoche
TF = Transfer, Eizelltransfer
ÜS = Überstimulation
US = Ultraschall
ÜZ = Übungszyklus
WS = Warteschleife (Zeit zwischen Transfer und Schwangerschaftstest)
Zwillis = Zwillinge
****************************** ****************************** ****************************** ***************
Wir alle sind so mutig und stark, dass wir nicht aufgeben und für unseren Traum mit allen Mitteln kämpfen. Dies verdient Hochachtung!!!
****************************** ****************************** ****************************** ***************
Schon 31 Glückliche aus diesem Thread haben es geschafft. Herzlichen Glückwunsch und eine wunderschöne und problemlose Kugel- und Elternzeit für euch alle.
****************************** ****************************** ****************************** ***************
Und wir sind auch bald schwanger!!! Schaut mal an, wie viele es schon geschafft haben. Wir alle haben nichts zu verlieren, wir können alle nur dazu gewinnen. In allen Dingen ist hoffen besser als verzweifeln.

So, nun haut in die Tasten, was das Zeug hält!!!

Liebe Grüße
Eine von Vielen

Mehr lesen

28. Juni 2010 um 8:43

Guten Morgen
Betty: Ich freue mich nachher auf deinen Bericht.

Fitzex: Ich kann mir vorstellen, dass du nervös bist. Mir würde es genauso gehen. Ich habe morgen Transfer. Gegen 11.00 weiß ich mehr. Hoffentlich ist auch morgen ein Glückstag.

Johanna: Ich finde es toll, dass ihr das Adoptiosverfahren abgeschlossen habt. Jetzt noch eine wünderschöne Hochzeit und dann kann euer Nachwuchs einziehen. Ich drücke euch die Daumen.

Ich bin gespannt, was ich 11.00 vom IVF-Labor erfahre. Haben alle überlebt? Bekomme ich 3 zurück, woran ich nicht glaube? Ich bin gespannt....

LG Tini

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Juni 2010 um 10:17

Vielen Dank
für den neuen Thread, liebe Tini!
Ich hoffe und wünsche sehr, dass morgen unser beider Glückstag ist!
Ich halte ganz fest die Daumen für Dich, dass sie gute Nachrichten für Dich haben!

@Bettina - wie war es beim FA?
Gab es schon ein Herzchen zu sehen?

@Johanna - schon alle Hochzeitsvorbereitungen abgeschlossen?

@wuestenmaus - hast Du das Deutschlandspiel ohne Herzflattern überstanden?

@sissy - alles Gute für Dich morgen!

me- ich habe heute meinen letzten blöden Test gemacht und zum ersten Mal hat er die richtige Wochenzahl angezeigt. Ich werde mich jetzt nicht mehr mit solchem Quatsch verrückt machen!
Seit ein paar Tagen muss ich nun Heparin spritzen, das Mittel heisst Clexane und weil es ein blutverdünnenedes Mittel ist, habe ich schon die ersten Blutergüsse im Bauch. Das ist nun wirklich harmlos, aber stelle ich mich zu doof an oder ist das normal? Kennt sich jemand aus?

Ganz liebe Grüße von Eurer Fietzex

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Juni 2010 um 10:34

Hallo, ihr alle
@fietzex: Siehste, alles in Ordnung.

@tini: Wünsche Dir einen erfolgreichen TF!

@johanna: Wie aufregend! Hochzeit und Adoption!

@lara: Nicht zu traurig sein, häufig klappt es erst bein 2. Mal und vielleicht war TF+10 auch noch zu früh.

@bettina: Hoffentlich ist auf dem US schon gut was zu sehen.

@me: Hatte heute nacht mal wieder tierische Hitzewallungen, schätze mal, die Downregulierung aus 3/10 wirkt noch, deswegen hatte ich bestimmt auch keine Reaktion auf das Clomifen.
Ob im Juli nun eine IUI stattfinden kann, ist noch unklar, weil mein FA da Urlaub hat und ich noch keinen vertretungswilligen Arzt für den Kontroll-US gefunden habe. Etwas frustriend, bis August möchte ich eigentlich ungerne warten. Dann allerdings wäre die DR sicher raus und falls ich gleich ss würde, man weiß ja nie, käme das Kind im Mai pünktlich zum Geburtstag meines Mannes kommen. Das wäre doch mal das ultimative Geburtstagsgeschenk.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Juni 2010 um 11:00

Gute und schlechte Nachrichten
Hallo Mädels,

von dem 3er Päckchen hat nur 1 Zelle überlebt. Daher haben sie das 2er Päckchen auch noch aufgetaut. Nun haben wir 3 überlebende Zellen. Somit bleibt ein Kryo-Zyklus weniger...

Aber der Arzt, der morgen den Transfer macht, ist wohl dem 3er Transfer nicht abgeneigt, weil Kryos ehr weniger Chancen haben. Die Entscheidung fällt dann morgen erst um 11.00 Uhr beim Transfer. Außerdem bleibt es fraglich, ob sich bis morgen auch alle 3 teilen.

Ich hoffe nun sehr, dass ich endlich schwanger sein darf...

LG Tini

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Juni 2010 um 12:22

Eine Fruchthöhle mit Inhalt
konnte man im US sehen. Die Fruchthöhle war 9,5mm und ein ganz kleiner Punkt - also die Anlage ist drin .
Was etwas auf die Euphoriebremse drückt ist, dass der Doc meinte, die Größe entspricht eher 5+5, das wäre aber nicht so beunruhigend, da ja nun alles ganz schnell wächst und so genau kann man das eh nie sagen.
Das Wichtigste ist jedenfalls, dass die Fruchthöhle nicht leer ist!
Nächste Woche soll ich zum US kommen, vielleicht sieht man schon das Herz, aber ganz sicher in zwei Wochen, wenn alles weiterhin gut verläuft.
Blut hat er mir jetzt gar nicht mehr abgenommen, da ja im US alles zu sehen war. Ich war erst etwas skeptisch, aber er hat ja recht, wichtig ist der nächste US.

@tinib: Ganz viel Glück für morgen!!! Schade, dass zwei Frosties nicht überlebt haben, aber du hattest ja noch Reserve , da wird ja hoffentlich das Glückskind dabei sein!!! Bin mal gespannt, wieviele es bis morgen schaffen. Alles Liebe, ich möchte gern mit dir auch gemeinsam schwanger hibbeln !!!

@fietzex: Für morgen drücke ich dir ganz fest die Daumen! Du hattest ja auch schon einen höheren HCG-Wert beim ersten Test, da wird sicherlich schon eine kleine Fruchthöhle bei dir zu sehen sein .
Ich spritze seit TF auch Fragmin, das ist ebebfalls zur Blutverdünnung. Meine Ärztin meinte, das wäre besser für mich, da ich ja die drei FG hatte und damit die GM besser durchblutet wird. Ich hatte am Anfang auch immer blaue Flecken bekommen, jetzt gar nicht mehr. Ich habe festgestellt, ich darf sie Nadel nicht zu tief stechen, das hat geholfen. Jetzt kommt immer nur ein kleiner roter Fleck an der Einstichstelle, leider brennt es fürchterlich.

@wuestenmaus: Ach Mensc, das ist ja blöd, dass du immer noch mit der Down zu käpfen hast. Ich hoffe, das regelt sich schnell zur Normalität wieder, dass du endlich starten kannst. Soclhe Geburtstagsgeschenke sind natürlich spitze .

Ich habe ausgerechnet, das unser Knirps am 19.02. 2011 den ET-Stichtag hat. Aber da wir jetzt wohl 5+5 sind, wird sich das verschieben oder das Kleine holt schnell auf. Mal abwarten. Wieder eine Woche zittern, aber schon mit viel mehr Erleichterung als die vergangene Woche, da ja nun definitiv etwas inside ist .

LG an alle Mädels,
Bettina

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Juni 2010 um 12:47

Ach Betty...
...das klingt doch toll. Ich denke, dass die Entwickung wirklich so unterschiedlich ist. Gerade am Anfang kann man, finde ich, die Wochen eh nicht so 100 %ig bestimmen. Wenn du morgen oder übermorgen zum US gegangen wärst, dann hatte alles schon wieder anders ausgesehen.

Ich wünsche dir jedenfalls weiterhin alles Gute.

LG Tini

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Juni 2010 um 14:35


Super Betty!
Das mit der Entwicklung war bei mir auch nicht anders... Anfangs war das Kleine noch "zeitgerecht", dann 2 Wochen später plötzlich 2 Tage hinterher und die Woche drauf dann wieder 3 Tage im Voraus^^ Mein FA hat aber nie was am ET geändert. Beim letzten US am Donnerstag war das Kleine wieder genau auf dem Tag.
Ich würde also erstmal nichts am ET ändern... und das sage ich nicht nur, weil der 19.02 auch mein Geburtstag ist

LG
Mona

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Juni 2010 um 21:16


Bin verärgert, hab eine so lange Post an Euch verfasst und schwupps - alles weg. Doof!

@Bettina - ich freue mich so für Dich!
Bei mir wurden in meiner SS mit Malte auch immer mal wieder andere Werte gemessen...Allerdings muss der FA bei der Größe auch nur 1-2 mm mit seinem US-Gerät daneben messen und schwupps sind das gleich mal ein paar Tage....
Also, alles wird gut!

Habt einen schönen Abend, ich habe keinen Bock mehr zum Tippen.

LG fietzex

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
28. Juni 2010 um 21:25

Guten Abend zusammen!
Fietzex: Auch ich drücke dir die Daumen für morgen! Bin gespannt was Du berichtest.

Johanna: ooh ja, das kenne ich mit der Müdigkeit. Nachdem ich tagsüber schon im Stehen eingeschlafen bin, habe ich es damals abgesetzt. Ich wünsche Dir sehr, dass es sich weiterhin noch verbessert. Ja, ja...so eine Hochzeitsplanung hats schon in sich. Na dann wünsche ich Euch viel Spaß beim vorbereiten. Sag mal, wohnst Du nicht auch in Berlin, falls ich fragen darf? Haben gute und sehr seltene Ringe zu einem sehr guten Preis bekommen, als wir geheiratet haben. Und mein Mann hat die ausgesucht! Auf einer Burg ist ja toll!

Tini: Schön das Du einen neuen Thread gemacht hast. Danke. Alles gute für den TF morgen. Bin sehr gespannt, wie die Kleinen sich entwickelt haben. Drücke Dir auf alle Fälle die Daumen. Darf die Klinik einfach so noch ein päckchen auftauen? Oder muss man da zustimmen?

Bettina: Das hört sich ja wirklich gut an. Kann mir vorstellen, wie sehr Du den nächsten Termin herbeisehnst. Wünsche Dir weiterhin alles Gute.

Ich habe mich im Termin geirrt, muss erst nächste Woche zur Narkosebesprechung. Aber dann ist ja ein paar Tage später endlich die OP. Ich hoffe nur, dass ich egal wie das Ergebnis ist, nicht so lange nach der BS warten muss, bis ich den 1. Kryoversuch beginnen kann. Fühle mich so langsam mehr als bereit.

LG und einen schönen Abend noch!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Juni 2010 um 11:51

3er-Transfer
Liebe Mädels,

ich kann einen ersten Erfolg vermelden. Zwei 2-Zeller und ein 4-Zeller inside. Jippi...

Wir hatten ein sehr nettes Gespräch mit einer Biologin. Sie meinte: Sie werden schwanger! Manchmal braucht es nur länger. Und wenn Sie schon 2 Mal biochemisch schwanger waren, dann klappt das auch.

Und auch der Doc hat sich Zeit genommen und uns auch noch mal Alternativen empfohlen. Er meint, dass eine ständige Wiederholung des "Standards" nicht sinnvoll ist. Möglich wäre eine Stimmu mit Clomifen. Die werden dann punktiert. Die SS-Rate ist nicht geringer, da die Qualität deutlich besser sein soll. Auch die Punktion im Spontanzyklus ist denkbar. Eine EZ, wenn die Werte stimmen kann den Erfolg bringen.

Ich habe auch gefragt, ob ich im Kryo-Zyklus eigenes Progesteron habe. Da ich mit Estradiol aber keinen ES habe, habe ich auch kein eigenes Gelbkörperhormon. Außerdem ist eine Gebärmutterschleimhaut zwischen 8 und 10 mm am besten. Mehr zu haben ist nicht gut. Vor dem nächsten Zyklus will der Doc noch mal in die Gebärmutter schauen, ob alles OK ist. Er will eine Entzündung ausschließen.

Ihr seht, ich bin wieder etwas optimistischer. Unser Weg scheint also noch nicht zu Ende zu sein, wenn es wieder nicht klappt.

Kleiner Nachteil: Ein Kollegin ist seit heute krank bis einschl. Freitag. Und da es Freitag so heiß werden soll, wollte ich mir einen Tag frei nehmen. Das klappt jetzt leider nicht. Ich hoffe, dass der berufliche Stress sich in Grenzen hält.

LG Tini

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Juni 2010 um 12:38
In Antwort auf marge_11985620

3er-Transfer
Liebe Mädels,

ich kann einen ersten Erfolg vermelden. Zwei 2-Zeller und ein 4-Zeller inside. Jippi...

Wir hatten ein sehr nettes Gespräch mit einer Biologin. Sie meinte: Sie werden schwanger! Manchmal braucht es nur länger. Und wenn Sie schon 2 Mal biochemisch schwanger waren, dann klappt das auch.

Und auch der Doc hat sich Zeit genommen und uns auch noch mal Alternativen empfohlen. Er meint, dass eine ständige Wiederholung des "Standards" nicht sinnvoll ist. Möglich wäre eine Stimmu mit Clomifen. Die werden dann punktiert. Die SS-Rate ist nicht geringer, da die Qualität deutlich besser sein soll. Auch die Punktion im Spontanzyklus ist denkbar. Eine EZ, wenn die Werte stimmen kann den Erfolg bringen.

Ich habe auch gefragt, ob ich im Kryo-Zyklus eigenes Progesteron habe. Da ich mit Estradiol aber keinen ES habe, habe ich auch kein eigenes Gelbkörperhormon. Außerdem ist eine Gebärmutterschleimhaut zwischen 8 und 10 mm am besten. Mehr zu haben ist nicht gut. Vor dem nächsten Zyklus will der Doc noch mal in die Gebärmutter schauen, ob alles OK ist. Er will eine Entzündung ausschließen.

Ihr seht, ich bin wieder etwas optimistischer. Unser Weg scheint also noch nicht zu Ende zu sein, wenn es wieder nicht klappt.

Kleiner Nachteil: Ein Kollegin ist seit heute krank bis einschl. Freitag. Und da es Freitag so heiß werden soll, wollte ich mir einen Tag frei nehmen. Das klappt jetzt leider nicht. Ich hoffe, dass der berufliche Stress sich in Grenzen hält.

LG Tini

ich drücke Dir alle erdenklichen Daumen
hallo Tinib, das hört sich doch wirklich ganz gut an, und wer weiss, einer deiner drei Mäuse wird sicherlich eine Kämpernatur sein so wie du

Alles gute LG
Niconts

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Juni 2010 um 13:02

Hallo Tini
Das hört sich ja gut an. Klingt fast so, als wenn sie gemerkt hätten, dass Du gestern ganz schön vor den Kopf gestoßen warst, oder?

Ich denke immer, wenn es bei manchen im natürlichen Zyklus schon bis zu 1 jahr dauern kann, dann haben wir definitiv eine gute Chance, denn soweit sind wir mit unseren Versuchen noch längst nicht. Ihr habt alles erdenkliche ausgeschlossen und mit Ernährung usw. eure Chancen optimiert.

Ich drücke Dir ganz doll die Daumen!

Ja die Hitze ist kaum erträglich. Bei uns geht heute wenigstens ab und zu mal die Sonne weg und es weht ein kleines Lüftchen. Da kann man nur langsam machen und viel trinken.

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Juni 2010 um 13:30

Ihr Lieben, ich hätte mal eine Frage
da mein Zyklus seit der 3. ICSI sehr unregelmäßig ist, habe ca. alle 2-3 Wochen die Mens, frage ich mich nun, ob eine Bauchspiegelung trotzdem gemacht wird, wenn ich gerade die Mens habe?

Möchte ungern den OP-Termin verschieben, falls ich ausgerechnet dann wieder einmal die Mens bekomme. Mag nicht mehr warten.

Für Antworten bin ich dankbar.

LG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Juni 2010 um 14:24


hallo ihr lieben.

tini: ich freu mich riesig für dich. hoffen wir das es diesmal klappt und vielleicht ja auch doppeltes glück einzug hält
bei der gebährmutterschleimhaut scheiden sich wohl die geister..ich hatte ja immer zwischen 12 und 15mm und da war es immer super (bei mir). wobei ich auch gelesen habe das mindestens 7mm da sein sollten und ab 9 keine verbesserung der einnistung besteht..naja..hauptsache es klappt

@betti:
also ich gratuliere dir erstmal von herzen..und mach dich nicht verrückt..der muss wirklich einfach nur ungenau messen..
bei jedem ist es unterschiedlich wann das herzchen zu sehen ist. bei mir was es 6+1 ABER
ich hatte ne frühe einnistung mit hcg 47 an es+10
jetzt lass deinen krümel sich einfach nur 2 tage später eingenistet haben. HACH das wird schon alles super sein..bei der entwicklung deines hcgs..

ICK FREU MIR FÜR EUCH

an alle anderen (bin bei euch nicht soo drinne, sorry)
für eure transfers..hibbelzeiten..bauch spiegelungen etc wünsch ich euch super viel glück

und ich? ja ich bin jetzt schon in der 29ssw..mein krümel ist ca. 36-37 cm groß und wiegt ca 1200gramm. ich hab ne riesige murmel von 113cm..hihi
wir sind soooo froh das mein gbh stabil ist jetzt. das war schon ein schock in der 22 ssw.
meine fä geht davon aus das wir so ca. bis zur 35 ssw kommen und die kleine dann kommt..oder auch früher.
da wir aber schon lange mit nem frühchen rechnen, freuen wir uns echt schon soweit zu sein. wenn sie jetzt schon kommen sollte, wär es nicht mehr sooo dramatisch.
wie findet ihr den namen greta? der ist momentan so unser favourit..schwankt aber auch immer wieder..

so ihr lieben
ich meld mich mal wieder..man ist das warm hier..

lg tina

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Juni 2010 um 14:55

Hallo tini!
Wie schön, daß es doch geklappt hat mit dem 3er TF! Da sollte sich doch mind. 1 wohlfühlen.
Finde ich gut von eurem Doc, daß er Behandlungsvariationen überlegt. Das habe ich etwas vermisst, auch ICSI Nr. 4 wurde standartmäßig durchgezogen mit der Begründung, man könne nichts anders od. besser machen. Da hatte ich schon wenig Hoffnung, daß beim 4. Mal Standart funktioniert, was schon 3x nicht geklappt hat und so war es dann ja auch. Aber ich kann das letztlich ja auch nicht beurteilen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Juni 2010 um 17:32

Hallo ihr Lieben,
ja ich war und bin echt froh, dass mir heute wieder alle Mut zugesprochen haben. Und natürlich will ich das an euch weitergeben.

Wir werden vor dem nächsten Zyklus auf jeden Fall die Gebärmutter untersuchen lassen. Entzündungen sind nicht zu spüren und sollen ausgeschlossen werden und er will sich auch die Schleimhaut ansehen. Das geht alles ohne Narkose. Das Instrument, was sie da einführen ist ein bisschen dicker als der Katheter und hat eine Optik vorne dran.

Mit der hoch aufgebauten Schleimhaut meinte er, dass viele sich freuen, wenn sie schön hoch ist. Aber er sagt, dass das zu viel ist. Oft ist es so, dass die "alte Schleimhaut" nicht richtig abblutet und in der Gebärmutter verbleibt. Und die alte liegt dann auf der neuen. Somit kann sich auch kein Embryo richtig einnisten. Und das kann man dann sehen. Zwischen 8 und 10 mm ist sie perfekt. Der Doc, der heute den Transfer gemacht hat, ist auf seinem Gebiet eine Koryphäe. Und alles klang logisch. Er meinte, dass man ehr noch mal auf Anfang schaltet und auf Qualität geht und nicht auf Quantität. Außerdem tut das unserem Geldbeutel gut. Und auch sagte er, dass diese ewigen Stimmulationen die Qualität zusätzlich strapazieren.

Aber nun hoffe ich mal, dass es klappt und wir auch schwanger sind....

LG Tini

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Juni 2010 um 17:56

Alles okay
Ich habe das Ergebnis gestern nach Bruenn gemailt. Die Doc war zufrieden und meinte, dass das bei jeder SS anders ist und 9,5mm sind im Normbereich. Das wichtigste war die Embryoanlage. Die ist ja Inside und somit ist alles prima . Ob je, ich bin echt verrückt, mir immer so einen Kopf zu machen...
@tinib: das ist ja super mit eurem 3-er TF!!! Ich druecke euch ganz fest die Daumen. Ein paar Ss-Viren sende ich dir rueber . Schoen, dass euer Doc sich so viel Zeit genommen hat und dir alternative Stimu etc. vorgeschlagen hat. Das macht doch richtig Mut! Aber wie gesagt, vielleicht helfen auch die Viren
@tinchen: Wow, noch ca. 8 Wochen! Wahnsinn wie die Zeit vergeht!!! Alles Gute für euch!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Juni 2010 um 18:13

Betty & Tinchen
Tinchen, ich finde auch, dass die Zeit irre schnell vergangen ist. Für dich vermutlich nicht so... Bald bekommst du Post....

Betty, es ist doch normal, dass man sich sorgt. Bei dem was wir schon alles mitgemacht haben... Aber umso schöner, dass alles OK ist. Dieses Mal klappt es, wirst sehen.

Und ja, die SS-Vieren nehme ich alle sehr gerne. Davon kann ich nie genug haben.

LG
Tini

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Juni 2010 um 13:22

Tinchen...
...ich finde Greta toll.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Juni 2010 um 13:38


Hallo Ihr Lieben!

@Bettina - ich freue mich so für Dich, dass alles gut aussieht! Wann musst Du wieder zum Arzt?

@tinchen - Greta finde ich toll, meine Freundin möchte ihr Kind auch so nennen !

@tini - na siehst Du, jetzt sieht es doch schon gar nicht mehr soo duster aus. Ich hoffe sehr, dass sich bei Dir ganz schnell was festbeisst!
Am besten gleich im Doppelpack!
Mir geht es immer so, dass ich immer wissen muss, was als nächstes kommt, dass es noch Möglichkeiten gibt. Dann geht es mir immer besser und ich finde es gut, dass der Arzt Dir neue Wege aufgezeigt hat!

@sissy - leider weiss ich nicht, ob Du trotzdem eine Bauchspiegelung machen lassen kannst, sorry.

@Johanna - "übt " Ihr eigentlich trotz Adoptionsschleife weiter oder besser gesagt, seid ihr weiter in der Kiwu-Behandlung?

@Johanna - hast Du schon einen Vertretungsarzt gefunden?

- ich - waren gestern beim FA - erster US und ich war sooo enttäuscht, man hat noch nichts gesehen, außer einer hoch aufgebauten Schleimhaut.
Die Ärztin meinte, das sei normal, es käme jetzt auf den hcg Wert an.
Die Blutergebnisse soll ich heute erfahren und habe große Angst.
ET hat sie für den 01.03.2011 ausgerechnet.
Am Montag ist dann neuer US.
Gestern war ich bei 5+0.

Habt einen schönen Tag!
LG fietzex

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Juni 2010 um 13:39

Sorry
...mit Vertretungsarzt meinte ich natürlich wuestenmaus......

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Juni 2010 um 14:08

Fietzex,
Ich habe am Mittwoch meinen nächsten Termin. Eigentlich koennte ich am Montag zum Vertretungsarzt gehen, aber meine Gyn hat ab Mittwoch wieder offen, dann warte ich lieber noch zwei Tage mehr, da der Vertretungsarzt ja nicht sympathisch ist.
Schade, dass noch nichts zu sehen war, aber am Montag bestimmt Geht es dir sonst gut? Meine SS- Anzeichen sind schwaecher geworden. Bis auf meine Brüste, die ganz schoen prall sind und spannen.
LG an alle und uns allen ein dickes Daumendruecken!!!
crazybetti

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Juni 2010 um 15:34

@Bettina
....ja, danke, mir geht es gut.
Eben hat das Labor angerufen, der HCG-Wert ist ordentlich nach oben geschnippst!
Aber ich muss jetzt ein Medikament für die Schilddrüse nehmen - die Werte haben sich plötzlich verschlechtert, obwohl ich vorher noch nie Schilddrüsenprobleme hatte...
Aber Grund zur Besorgnis gäbe es laut Schwester nicht.

Hmm, mit den Anzeichen- ich habe da auch immer Angst, weil ich, außer einer wirklich lähmenden Müdigkeit, einfach keine habe!
Mir wäre es auch lieber, wenn man etwas mehr spüren würde, aber ich denke, wir sind in guten Händen.
In meiner ganzen Famlie gab es keine SS-Beschwerden.....
Wie weit bist Du jetzt genau?
Ich bin heute bei 5+1. Süß, oder?

Ganz liebe Grüße.
Fietzex

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Juni 2010 um 15:50

An unsere Schwangeren
Wenn ich meinen Freundinnen, die schon Kinder haben, glauben kann, werden die Schwangerschaftsbeschwerden schon noch erwischen, kommen offenbar erst so ab 6 +0. Oder ihr beide habt einfach Glück und werdet euch die ganze SS über pudelwohl fühlen!
Nee, Vertretungsarzt habe ich noch nicht, die gehen auch so nach und nach in Urlaub und ich kann noch keinen konkreten Termin machen, weil ich nicht weiß, wann die Mens kommt. Mein Zyklus war noch nie ganz regelmäßig und ist es nach der DR bestimmt erst recht nicht. Ich warte jetzt bis Einsetzen der Blutung und muß dann in 48 Std. einen Arzt finden. Macht ja sonst wenig Sinn, daß ich an ZT 3 mit Clomi anfange, ohne zu wissen, ob ich einen US kriegen kann. Will auch keinen Zyklus umsonst Clomi nehmen, weil man das ja auch nicht ewig viele Monate hintereinander nehmen soll und ich ja nicht weiß, wieviele IUIs ich bis zu einer SS brauchen werde.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Juni 2010 um 15:59

Fitzex
Fitzex: Müdigkeit ist doch ein Anzeichen.... wenn man denn weiß, dass man ss ist. Ich bin allerdings zur Zeit auch immer müde, obwohl ich mehr als 8 Stunden schlafe. Aber bei mit ist es das Utrogest, von dem mir hin und wieder auch leicht schlecht ist. Meistens habe ich die Übelkeit kurz vor der Mens. Ganz egal ob stimulierter Zyklus oder nicht. Daher werte ich die Übelkeit und die Müdigkeit nicht als Zeichen einer SS. Es sei denn, man weiß es bereits, so wie du.

Bei einem Kryo-Zyklus kann viel besser mal abschalten. Ich vergesse sogar manchmal, dass gestern Transfer war. Ich hoffe, dass sich bei mir nach einer evtl. Einnistung dann auch Anzeichen bemerkbar machen. Und wenn nicht, dann eben nicht. SS kann ich aber trotzdem sein. Ich will es relaxt angehen.

Übrigens habe ich am Sonntag schon mit Utrogest begonnen und schon vor den Transfer begann dadurch die Müdigkeit. Auch habe ich gestern schon gemerkt, dass vom Utrogest alles weicher wird. Also all diese Dinge werte ich nicht als SS-Anzeichen, wenn man auf den künstlichen Weg zurückgreifen muss. Seit heute habe ich sogar hin und wieder Leistenziehen. Aber das kann definitiv noch nicht das Wachstum der GM sein. Denn es war schließlich gestern erst TF. Ich will nur sagen, dass das Utrogest ziemlich fies ist, was das Vortäuschen irgendwelcher Anzeichen anbetrifft. Ich soll am 12.7. zum BT kommen. Das ist dann TF + 13 und ES + 15. Aber ich werde erst selber testen am 12. oder 13. und dann zum BT fahren.

Alles Gute für dich. Und meine Ärzte machen absichtlich so früh keinen US, weil viele Frauen - gerade wir - enttäuscht sind und auch ängstlich werden, weil nichts zu sehen ist. Ab ca. 1000 HCG ist erst was im US zu sehen. Und auch hier kann das von Frau zu Frau unterschiedlich sein. Also, wenn der HCG-Wert gestiegen ist, dann mache dir keine Sorgen. Alles ist OK. Genieße das Wetter und lass dich von deinem Mann verwöhnen.

Betty und Tinchen: Das selbe gilt auch für euch. LASST EUCH VERWÖHNEN. Die Schwangerschaft ist eine wunderschöne Zeit und verdient besondere Beachtung.

LG Tini

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Juni 2010 um 16:27

Ja tinib,
das mit dem Verwöhnen ist schon schön. Aber es kann auch zu viel werden. Mein Mann ist super vorsichtig und behandelt mich wie ein rohes Ei. Ich wollte heute zu Fuß einkaufen gehen, da ist er bald ausgeflippt und wollte unbedingt mitgekommen um den Einkauf zu tragen. Ich hoffe, das gibt sich wieder. Aber auch wiederum süß, da er so emotional Anteil nimmt. Er will mich halt in allem unterstützen und man spürt auch die Sorge seinerseits. Er meinte, dass das ab der 12.Woche dann nachlassen würde. Ich hoffe es, sonst drehe ich durch

Ich drücke dir die Daumen!!!

@fietzex: Ich bin heute 6+4. Müdigkeit ist natürlich auch permanet vorhanden. Aber so wie meine Schwiegermutter, in den 12 Wochen jeden morgen Bekanntschaft mit der Toilette zu machen, muss ich auch nicht haben. Kreislauf und leichte Übelkeit reichen mir schon aus .

LG,
Bettina

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Juni 2010 um 16:57

IVF ist geplant
Hallo,

ich habe das ganze nun auch vor mir. Da alles andere vorher Fehlgeschlagen ist. Wie seht ihr die Chancen das es klappt?
Wir sind seit Aug. 2009 dabei.....

Ich freue mich auf jede Rückmeldung.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Juni 2010 um 17:07

Hallo bambi,
erst mal willkommen. Ob es bei euch klappen wird, kann Dir sicher keine genau sagen, schon gar nicht ohne die medizinische Vorgeschichte.
Nach unserer Klinik, führt KB in 60 % aller Fälle zu einer SS, die Chance, daß es klappt, ist also größer als das Risiko, daß es nicht klappt.
Deinem Profil habe ich entnommen, daß Du sehr jung bist, daß ist schon mal gut, die Chance, ss zu werden ist natürlich unter 30 am größten.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Juni 2010 um 21:40
In Antwort auf marge_11985620

Fitzex
Fitzex: Müdigkeit ist doch ein Anzeichen.... wenn man denn weiß, dass man ss ist. Ich bin allerdings zur Zeit auch immer müde, obwohl ich mehr als 8 Stunden schlafe. Aber bei mit ist es das Utrogest, von dem mir hin und wieder auch leicht schlecht ist. Meistens habe ich die Übelkeit kurz vor der Mens. Ganz egal ob stimulierter Zyklus oder nicht. Daher werte ich die Übelkeit und die Müdigkeit nicht als Zeichen einer SS. Es sei denn, man weiß es bereits, so wie du.

Bei einem Kryo-Zyklus kann viel besser mal abschalten. Ich vergesse sogar manchmal, dass gestern Transfer war. Ich hoffe, dass sich bei mir nach einer evtl. Einnistung dann auch Anzeichen bemerkbar machen. Und wenn nicht, dann eben nicht. SS kann ich aber trotzdem sein. Ich will es relaxt angehen.

Übrigens habe ich am Sonntag schon mit Utrogest begonnen und schon vor den Transfer begann dadurch die Müdigkeit. Auch habe ich gestern schon gemerkt, dass vom Utrogest alles weicher wird. Also all diese Dinge werte ich nicht als SS-Anzeichen, wenn man auf den künstlichen Weg zurückgreifen muss. Seit heute habe ich sogar hin und wieder Leistenziehen. Aber das kann definitiv noch nicht das Wachstum der GM sein. Denn es war schließlich gestern erst TF. Ich will nur sagen, dass das Utrogest ziemlich fies ist, was das Vortäuschen irgendwelcher Anzeichen anbetrifft. Ich soll am 12.7. zum BT kommen. Das ist dann TF + 13 und ES + 15. Aber ich werde erst selber testen am 12. oder 13. und dann zum BT fahren.

Alles Gute für dich. Und meine Ärzte machen absichtlich so früh keinen US, weil viele Frauen - gerade wir - enttäuscht sind und auch ängstlich werden, weil nichts zu sehen ist. Ab ca. 1000 HCG ist erst was im US zu sehen. Und auch hier kann das von Frau zu Frau unterschiedlich sein. Also, wenn der HCG-Wert gestiegen ist, dann mache dir keine Sorgen. Alles ist OK. Genieße das Wetter und lass dich von deinem Mann verwöhnen.

Betty und Tinchen: Das selbe gilt auch für euch. LASST EUCH VERWÖHNEN. Die Schwangerschaft ist eine wunderschöne Zeit und verdient besondere Beachtung.

LG Tini

Hallo Tini;
ich bin``s ELA mußte mich neu bei Gofeminin anmelden weil ich so lange nicht geschrieben habe..

Ich hab gerad mal gelesen, gestern Transfer ich wünsch Euch alles Glück der Welt und fiebere mit Euch.

Uns gehts gut. Melina ist ja schon fast 16 Mon. zeit vergeht so schnell...Sie läuft jetzt richtig schnell und die Trotzphase geht etwas los...ansonsten macht es aber viel Spaß...
Wir fangen ab Aug. an zu bauen...
Müssen mal wieder tele.

Waren jetzt erst 16 Tage in Spanien, hatten da ein Ferienhaus direkt am Kanal mit Bootssteg und Pool..hat irre viel Spaß.
gemacht.

Also bis bald.

LG ELA

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juli 2010 um 8:10

Folsäure....
Hallo zusammen,

habt ihr im vorbereitungszylus folsäure tabletten genommen? Mein arzt hat sie mir nicht verschrieben, aber bei meiner ersten (natuerlichen) schwangerschaft hatte ich sie genommen. Oder haben die irgendeinen negativen einfluss oder wechselwirkung mit den gonal-f spritzen?

LG
Hope...

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juli 2010 um 8:16

Folsäure
Hope, Folsäure unbedingt schon jetzt einnehmen, damit ein Folsäuremangel ausgeschlossen ist, wenn eine SS eintritt. Sonst kann das Kind einen offenen Rücken haben.
Verschrieben wird das nicht, Du mußt Dir die Tabletten freiverkäuflich in der Apo besorgen.
Eine Wechselwirkung mit der Behandlung ist ausgeschlossen. Ab sofort Folsäure einzunehmen, hatte unsere KiWu schon im Erstgespräch empfohlen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juli 2010 um 9:49

Danke!
Dann flitze ich gleich mal los und hole mir die tabletten! ich dachte mir das schon! hoffentlich ist es nicht schon zu spaet!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juli 2010 um 10:03

Hope
Ist nicht zu spät, keine Sorge. Dauert ja noch einen Zyklus, bis eine SS eintreten kann und ist außerdem ja nur vorsorglich. Wahrscheinlich ernährst Du Dich schon wegen des Kinderwunsches halbwegs gesund und hast gar keinen Mangel. Die Tabletten sollst Du ja nur nehmen, um das theoretische Risiko eines Mangels auf jeden Fall auszuschließen.
Bist Du nicht die aus China? Da ißt man doch sowieso supergesund mit Reis, Gemüse, Fisch u.s.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. Juli 2010 um 13:36

Hope
Oh ja, Folsäure ist sehr wichtig. Die allgemeine Empfehlung ist, dass man 3 Monate ergänzend nehmen soll, damit der Körper optimal versorgt ist. Nach 3 Monaten nimmt man dann natürlich weiter, damit der "Pegel" bleibt wo er ist. So weit ich weiß, gibt es da auch keine "Überdosierung", da man überschüssige Folsäure wieder ausscheidet.

LG Tini

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juli 2010 um 10:26

Follies
@tini: danke, das ist gut zu wissen dass es nicht zu einer ueberdosis kommen kann!

@wuestenmaus: ja ich bin die aus china

ich war heute im KH und sie haben nach 4 Tagen Injektion, heute 10 Follies gefunden. Aber meine Aerztin machte ein nicht so glueckliches Gesicht und als ich sie fragte ob das gut oder schlecht ist meinte sie "bu hao" was so viel heisst wie "nicht gut".
Was ist denn der durchschnitt? Wenn man ueberhaupt von einem durchschnitt sprechen kann....

ich muss jetzt 2 tage weiter spritzen und am Sonntag wieder ins KH - um 7 uhr morgens dort sein!

hoffe schnell von euch zu hoeren

LG
Hope

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juli 2010 um 10:40

Hallo hope
also ich glaube nicht, dass man von einem durchschnittswert sprechen kann. denn die "folliproduktion" hängt ja immer mit dem amh-wert und dem alter der frau zusammen.

ich persönlich finde 10 schon ganz anständig. mich hat man leider bei der 1. icsi zu gering dosiert, so dass nur 7 follies pu werden konnten. beim 2. mal zu schnell, da waren es 13, aber davon waren nur 8 reif. beim 3. mal waren es 12 und genau 10 waren reif. also du siehst, wenn man von einem durchschnitt ausgehen kann, dann bist du mit 10 ganz gut denke ich mal. ist meine persönliche meinung. vor allem erst nach 4 tagen! das finde ich schon erstaunlich.

ich wünsche dir viel glück, dass du eine qualitativ gute ausbeute haben wirst. denn das ist erfahrungsgemäß das wichtigste.

alles gute!

lg, sissy

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juli 2010 um 10:59

Liebe Sissy
vielen lieben Dank dass du mir von deinen vergangenen Erfahrungen berichtet hast. Jetzt hoffe ich einfach mal dass 80% der Follies gut heranwachsen

Das ist ja echt alles ganz schoen nervenaufreibend.....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juli 2010 um 11:44

Hope
Also ich hatte immer auf jeder Seite ca. 10 Stück. Und das war zu viel. Aber bei 10 insgesamt finde ich das recht normal. Verstehe die Aussage vor deiner Doc nicht.

Grundsätzlich gilt: Zu viel ist nicht gut, da die Qualität leidet. Aber man sollte acu nicht nur 2 oder 3 haben bei einer Stimu mit Spritzen.

Ich denke, dass alles gut aussieht.

LG Tini

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juli 2010 um 12:02

Liebe Tini
du hast keine Ahnung was du mir fuer einen Stein vom Herzen genommen hast mit deiner Nachricht

Danke, danke, danke - ich habe mir echt solche Sorgen gemacht heute morgen. Vielleicht haben die Chinesinnen einfach mehr Follies und sie hat bei mir deshalb so komisch reagiert

LG
Hope

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juli 2010 um 12:29

Hope: Follis
Du hast die ideale Anzahl! Angestrebt wurden in unserer Klinik als Ideal immer 10-12, das ist genug "Material" für 1-3 TF, aber Masse statt Klasse und Überstimu werden ausgeschlossen.
Vielleicht handhabt man das in China wirklich anders?! Finde es jedenfalls seltsam, daß Deine Ärztin mit der Anzahl nicht zufrieden war.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juli 2010 um 13:32

Alle der gleichen Meinung
Mach dir keine Sorgen. In Deutschland gilts du als normale Patientin. Wichtig ist jetzt, dass die Folis die richtige Größe erreichen und reif werden. Und natürlich, dass die Gebärmutterschleimhaut gut aufgebaut ist. Dann sind alle Voraussetzungen auf Erfolg gegeben.

LG Tini

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juli 2010 um 16:18

So viele "vielleichts"
...die gebaermutterschleimhaut ist bei mir immer super duenn gewesen (also vor dem IVF treatment). Ich hoffe dass die durch die Medis auch dicker wird
Vielleicht hat die aerztin heute auch so komisch reagiert weil die 10 Follies zu klein waren.

Alle diese "vielleichts". Wie steht ihr das denn alles durch? und dann sogar mehrmals? womit lenkt ihr euch ab? falls man sich ueberhaupt ablenken kann...

Habe schon versucht mich selbst auszutricksen, aber das klappt nicht

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juli 2010 um 16:43

Schleimhaut
Hope, probiere mal Himbeerblättertee, 3-5 Tassen täglich, gerne 1 Kanne. Kriegst Du ganz billig in der Apotheke, sicher auch in China. Eigentlich ab ZT 1, aber fang halt jetzt einfach an. Der Tee unterstützt den SH-Aufbau, ich hatte sowohl Versuche mit wie ohne, aber mit war die SH ca. 2 mm dicker, genau die können entscheidend sein.
Mir hilft regelmäßig Laufengehen und Geigespielen, beides Tätigkeiten, bei denen man sich konzentrieren muß und an nichts anderes denkt. Außerdem haben wir ja keine andere Wahl/anderen Weg zum Wunschkind oder wenigstens eine Chance darauf. Also was hilft`s?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juli 2010 um 21:26

Negativ!
Hallo Leute- bin mal wieder auf dem Boden der Tatsachen angelangt. Habe heute von meinem Doc das Negativ bekommen, soll alle Medikamente absetzen und auf die Mens warten.... Zudem sagte mein Doc, daß wir überlegen sollten, was weiter sinnvoll ist, weil ich nicht so doll auf die Stimu reagiert habe. gibt es andere Protokolle, wo die Ausbeute größer sein kann? Habe jetzt mit Pergoveris stimuliert! Hatte das jemand mal, daß die Eizellproduktion sich durch irgendwas verändert hat? Weiß grad nicht, wie es weitergehen soll....möchte eigentlich noch nicht aufgeben- aber der ganze Aufwand für eine einzige befruchtete Eizelle???

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Juli 2010 um 22:34

@ Hope
ALso ich habe auch immer eine super dünne GMS, mir haben die Globulis Kalium Carbonicum D6 sehr geholfen, ab dem ersten ZT 10 Kügelchen!
LG Claudia mit Merle (schon 2 Jahre alt!)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Juli 2010 um 7:23

Guten morgen!
liebe Mopi, es tut mir sehr leid deine nachricht zu lesen wie geht es dir heute?

ich war heute morgen im KH und jetzt sind von meinen 10 Follies wohl nur 4 "gut" gewachsen. das werden ja schlagartig weniger!!!!!!!???? Ich muss am dienstag wieder hin, da ist dann nur noch eines uebrig oder keins?

habe bisher immer gonal-f gespritzt und muss seit heute noch 2 andere sachen spritzen: Gonadotropininjektionen und noch was anderes (weiss den namen nicht). hoffentlich sind das "wundermittel".... koennen die anderen 6 Follies denn noch einen turbo einlegen oder ist es zu spaet? Heute ist der 7te Tag meines IVF zyklus.

LG
Hope

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Juli 2010 um 20:31

Mopi,
ich habe gerade schon in deinem Thread gepostet. Bitte nimm die Medis weiter und gehe schnell zum Bluttest. Blutungen heißen nicht unbedingt, dass es vorbei ist.

LG Tini

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Juli 2010 um 23:50

Bin total nervös
hallo

ich hatte meine punktion und transfer (am 10.Juni) bereits. dann kam die nachricht, dass ich schwanger bin aber die werte waren niedrig und mittlerweile ist der progesteron wert gefallen. habe auch leichte schmierblutungen (altes blut) seit einer woche. wie sind eure erfahrungen damit?
morgen muss ich nochmal zu meiner frauenärztin zum ultraschall ob man was sehen kann. seit 2 wochen muss ich mich schonen und bin krank geschrieben. es ist noch schlimmer wenn man zu hause und sich gedanken macht.
ich mache mich die ganze zeit verrückt. könnt ihr mir was positives sagen?
ich hatte letztes jahr eine eileiterschwangerschaft nach der 3.IUI.

LG



Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Juli 2010 um 7:29

Guten Morgen!
@lara: Tut mir so leid für Dich. Vielleicht kann die Stimu mit anderen Medis gemacht werden, auf die Du besser reagierst? ich wünsche Dir, daß da irgendwas möglich ist.
@hope: Das kann schon noch sein, daß die anderen Follis nachziehen, PU wird ja meist erst so am 12./13. Tag der Stimu gemacht. Selbst mit 4 guten Eizellen ist aber gut eine SS möglich, nun mache Dich mal nicht verrückt.
@mopi: Du machst das aber spannend. Gibt es schon Neuigkeiten?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
1 Antworten 1
|
10. August 2010 um 8:03
Von: an0N_1271577199z
63 Antworten 63
|
10. August 2010 um 3:51
Von: sappho_12899747
4 Antworten 4
|
9. August 2010 um 21:53
12 Antworten 12
|
9. August 2010 um 21:42
3 Antworten 3
|
9. August 2010 um 20:49
Diskussionen dieses Nutzers
Von: marge_11985620
1 Antworten 1
|
23. Dezember 2009 um 17:33
5 Antworten 5
|
22. Dezember 2009 um 19:20
484 Antworten 484
|
5. September 2014 um 11:51
12 Antworten 12
|
7. Juli 2013 um 14:03
393 Antworten 393
|
26. Juli 2011 um 11:26
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram