Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / DIE HAPTONOMIE

DIE HAPTONOMIE

18. Dezember 2007 um 13:15

wer hat damit Erfahrung?

Wir haben unseren ersten "Grabschtermin" am 03.01.08 und ich bin echt gespannt, ob die Maus sich auf Kommando bewegt

lg tigger

Mehr lesen

19. Dezember 2007 um 20:31

???
Keiner?

Dann werde ich berichten, wenn ich den Termin hatte im Jan.08

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2007 um 20:49
In Antwort auf liza_12701328

???
Keiner?

Dann werde ich berichten, wenn ich den Termin hatte im Jan.08

Hallo tigger
also ich habe jetzt mal gegoogelt um ein wenig zu wissen was HAPTONOMIE ist....
aber meine frage an dich, wie funktioniert denn das???

Habe da noch nie was von gehört, aber es macht mich neugierig.... nirgends kann ich lesen wie das gemacht wird ???

Lg Babs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2008 um 13:59

Sodele
endlich hab ich den Thread auch wiedergefunden.

Alsoooooooo als erstes habe ich mich ganz locker aufs bett gelegt, die Hebamme hat mir dann mit den Händen unter Po gegriffen und mich "lang" gezogen - das tat schon mal sehr gut, besonders meinem Rücken.

Das ganze hat dann mein Freund auch nochmal gemacht. Man konnte sehen, dass der Bauch richtig breit wurde, dass die Maus also richtig Platz hatte.

Dann hat er seine Hände ganz leicht auf den Bauch gelegt, wirklich nur gelegt und nicht abgelegt!!! und dann hat die Hebi ihm gesagt, er soll mit den Fingerspitzen "anklopfen"... mehrmals gemacht, dann pausieren und dann kam die Maus angeschwommen

Dann hat er "gestreichelt", so als wenn er sie in den Händen hält. Dann pausiert und dann auf der anderen Seite "angeklopft", 3-4x gemacht und dann *blubb*, schwomm die Maus zur anderen Seite und "legte" sich in seine Hand zum "streicheln". Man konnte genau sehen, dass sie zur anderen Seite ist, weil der Bauchnabel rausploppte - dank des Nabelbruchs, sieht man das dann noch besser.

Das haben wir dann noch einmal gemacht, zur anderen Seite - sie wieder zurück gepaddelt und dann wieder gestreichelt und dann war Schluß, wollten die Maus ja nicht so anstrengend die ist ja noch klein.

Zum Schluß hat der Paps in spe sich verabschiedet, für zu Hause nehmen wir dann eine Spieluhr und legen sie auf das Schambein.

Die Hebi war auch total begeistert, weil das normal weiser nie beim ersten Versuch klappt, aber die Maus ist eben den ganzen Tag agil und am schwimmen, vllt. liegt es daran

War auf jeden Fall Wahnsinn und ein dolles Gefühl und der Paps in Spe hat seine Prinzessin das erste mal richtig wahr genommen, also ganz bewußt.

Sobald er dann aus China zurück ist, werden wir ein paar Sitzungen machen, damit er den Draht zum Baby hat.

Den normalen GVK werde ich nicht machen, ich habe schon 2 Kinder, da kann ich die Anweisungen meiner Hebamme befolgen.

Hat sonst noch einer die Haptonomie gemacht? Würde mich gerne austauschen.

lg tigger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2008 um 14:15

Hallo tigger!
ab der wievielten woche kann man das denn machen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2008 um 15:44

@schoppi
Ab der 24.SSW sagte meine Hebi mir, aber man sollte auch sein Kind schon spüren, selber...sonst bringt das wohl nicht viel.

Jetzt hat der Wurm ja noch viel Platz und kann sich doll hin- und herbewegen und man spürt das richtig.

War echt ein tolles Erlebnis und kann das nur empfehlen, vorallem finde ich das schön für mich, weil ich kaum Zeit habe, auf das Innere zu hören und schön für meinen Partner, der sich immer noch nicht vorstellen kann, dass in meinem Bauch seine Tochter ist... seine Prinzessin, seine Gene... so kriegt er wenigstens ein bisschen Gefühl und kann mit ihr "kommunizieren".



lg tigger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2008 um 15:58

...
wie goldig ist das denn? ich bin ja eigentlich nicht für so eine gesch...macherei aber das ist ja echt super süß! muss mal meine hebi fragen

gruß,

mausala 28. ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2008 um 17:43

Glaub mir
ich bin bei sowas sicherlich der größte Skeptiker, aber das war ja auch ne Probestunde, zum Schnuppern.
Da uns das beiden aber gut gefallen hat, werden wir das dann fortführen.

Ist mal was anderes und bezahlt die KK statt des GVK

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook