Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Die GMH-Frage...help

Die GMH-Frage...help

3. August 2012 um 14:29

Ich bin im Moment in der 33 ssw (32+5) und war gestern bei meiner Frauenärztin. Als sie meine Mumu ertastet hat, hat sie schlagartig ababgebrochen und gemeint:" Der Muttermund ist zu weich, ich möchte nichts riskieren." Als sie dann den Gebärmutterhals ausgemessen hat, lag der bei 3 cm und war schon trichterförmig offen. Sie wies mich an, Magnesium hochdosiert zu nehmen und nicht mehr viel zu stehen oder zu laufen. Ins kh wollt ich wegen meiner kleinen Tochter nicht... Sie meinte, dass die eh nicht viel machen würden, da das Baby in einer Wochr die Lungenreife wohl haben würde.

Jetzt meine Frage... Was heißt denn mich schonen? Darf ich denn garnicht mehr aufstehen? Darf ich sitzen? Darf ich meinen Haushalt noch machen? Was ist denn jetzt erlaubt und was nicht? Kann ich evtl. sogar noch einkaufen gehen?

Mehr lesen

3. August 2012 um 14:54


Ich hatte das in der 31.SSW. Verkürzter GMH und nicht nur weichen MM sonder sogar fingerbreit offen. Das war im KH.

Bei mir hieß es Schonung und Magnesium nehmen. Du wirst aber verschiedene Meinungen hören. Die Worte meiner FÄ waren zB: Mit der Diagnose hätten Sie stationär aufgenommen werden müssen + Wehenhemmer und Lungenreife.

Manche nehmen das halt sehr "ernst" und andere sehen es nicht so schlimm. Ich an deiner Stelle würde aber wirklich so gut es geht so wenig wie möglich machen. Nichts riskieren!!!

Ich hab schon noch Haushlat usw. gemacht aber nach Möglichkeit bin ich dann viel gelegen und hab mich geschont.

Meine Maus kam dann übrigens nur 2 Tage vor ET obwohl sie sagten dass ich erhöhtes Risiko auf Frühgeburt habe!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2012 um 14:58

Hi!
an deiner stelle würde ich nichts mehr machen. und schon gar nicht einkaufen gehen!

ich würde mich DRINGEND um eine haushaltshilfe kümmern - gerade damit dein kind richtig versorgt werden kann und nicht alles auf der strecke bleibt!

die hilfe steht dir auf jeden fall zu!

- ruf bei der KK an und bitte sie dir einen antrag zu schicken
- bei deiner ärztin lässt du dann einfach auf dem antrag eintragen, dass du zur zeit nicht in der lage bist den haushalt weiter zu führen und noch ein kleines kind hast.
- dann schickst du das ein. und allgemein handelt es sich nur um wenige tage, dann hast du unterstützung!

die kann auch für dich einkaufen gehen etc etc.! habe seit der 15. woche eine HH-hilfe!

lg nina 27.ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2012 um 15:11
In Antwort auf jelle_12087817


Ich hatte das in der 31.SSW. Verkürzter GMH und nicht nur weichen MM sonder sogar fingerbreit offen. Das war im KH.

Bei mir hieß es Schonung und Magnesium nehmen. Du wirst aber verschiedene Meinungen hören. Die Worte meiner FÄ waren zB: Mit der Diagnose hätten Sie stationär aufgenommen werden müssen + Wehenhemmer und Lungenreife.

Manche nehmen das halt sehr "ernst" und andere sehen es nicht so schlimm. Ich an deiner Stelle würde aber wirklich so gut es geht so wenig wie möglich machen. Nichts riskieren!!!

Ich hab schon noch Haushlat usw. gemacht aber nach Möglichkeit bin ich dann viel gelegen und hab mich geschont.

Meine Maus kam dann übrigens nur 2 Tage vor ET obwohl sie sagten dass ich erhöhtes Risiko auf Frühgeburt habe!!

Oh man...
Ihr macht mir aber jetzt echt Angst... Warum hat dann meine doofe FÄ so reagiert?

Aber sitzen darf ich doch? Das Liegen tut manchmal weh

Bekomme ich auch Haushaltshilfe, wenn mein Mann nur halbtags arbeitet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2012 um 15:21
In Antwort auf mania889

Oh man...
Ihr macht mir aber jetzt echt Angst... Warum hat dann meine doofe FÄ so reagiert?

Aber sitzen darf ich doch? Das Liegen tut manchmal weh

Bekomme ich auch Haushaltshilfe, wenn mein Mann nur halbtags arbeitet?

Wo ist denn dein
kind in der zeit wo dein mann weg ist?

ist es dann bei dir im haushalt? oder im kindergarten ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2012 um 15:26
In Antwort auf coral_12861868

Wo ist denn dein
kind in der zeit wo dein mann weg ist?

ist es dann bei dir im haushalt? oder im kindergarten ?

Bei mir...
Sie ist erst 17 Monate alt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2012 um 15:28

Man kann es auch übertreiben
Das ist wieder so ein Thema wo die Meinungen auseinander gehen.
Es gibt die, die total durchdrehen, und sich ja sehr schonen und gar nix mehr machen und die, die weiterhin alles gelassen nehmen. Kommt drauf an, zu welcher Gruppe zu gehörst, die überübervorsichtigen, die auch auf eine Tasse Kaffee, Salami, Mozzarella etc. verzichten, oder ob du allgemein mit der ganzen Schwangeren-Situation normal umgehst und dich jetzt nicht in den Mittelpunkt stellst,nur weil du ein paar Kilo zunimmst. Ich bin jetzt in der 36.woche und habe seit der 32. einen weichen, verkürzten Hals von 1,8cm und mache trotzdem noch Haushalt Einkauf etc, es geht auch gar nicht anders.
Früher wurden die Frauen auch nicht so dermaßen verrückt gemacht.
Bleib Zuhause, nimm Magnesium, leg dich hin, nach den Haushalt, lass dich im KH aufnehmen..... Du musst das für dich selbst entscheiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2012 um 15:33


Hey! Also du sollst dich schonen und musst nicht den ganzen Tag im Bett liegen! Also darfst du auch sitzen!! 3cm geht auch noch für deine ssw, kenne eine die hatte weniger und trotzdem am et entbunden! KLar mit einem kleinen KInd ist es anstrengend aber machbar zumal dein Mann ja nur halbtags arbeitet! Schwer heben solltest du nicht und immer mal ne Pause einlegen! Meinst du wirklich eine Haushaltshilfe ist nötig???

Alles Gute für euch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2012 um 15:40
In Antwort auf joann_12271672

Man kann es auch übertreiben
Das ist wieder so ein Thema wo die Meinungen auseinander gehen.
Es gibt die, die total durchdrehen, und sich ja sehr schonen und gar nix mehr machen und die, die weiterhin alles gelassen nehmen. Kommt drauf an, zu welcher Gruppe zu gehörst, die überübervorsichtigen, die auch auf eine Tasse Kaffee, Salami, Mozzarella etc. verzichten, oder ob du allgemein mit der ganzen Schwangeren-Situation normal umgehst und dich jetzt nicht in den Mittelpunkt stellst,nur weil du ein paar Kilo zunimmst. Ich bin jetzt in der 36.woche und habe seit der 32. einen weichen, verkürzten Hals von 1,8cm und mache trotzdem noch Haushalt Einkauf etc, es geht auch gar nicht anders.
Früher wurden die Frauen auch nicht so dermaßen verrückt gemacht.
Bleib Zuhause, nimm Magnesium, leg dich hin, nach den Haushalt, lass dich im KH aufnehmen..... Du musst das für dich selbst entscheiden.

Finde du hast recht
man muss es nicht überteiben! Klar sollte sie langsamer machen aber ne Haushaltshilfe wenn der Mann nicht mal voll arbeitet tut nicht Not

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2012 um 15:41

Hallo
Möchte Dir ein bisschen Mut machen

Ich hatte DENSELBEN Befund, 3 cm GMH, Trichter usw. - in der 21. SSW Naja, und weil es so früh war & ich eine Infektion hatte, lag ich 9 Tage im KH und bekam Magnesium & Bryophyllum (oder wie das Zeug heißt).

An manchen Tagen hatte ich nur Bettruhe, manchmal durfte ich auch rumlaufen, hatte dann aber wieder GMH 2,4 usw. Aber nach 9 Tagen blieb der GMH bei 3 cm "stehen".

Es hieß dann auch bitte schonen, ich würde ein Frühchen wohl kriegen bla bla... aber wie das nunmal so ist , habe ich mich nicht immer brav geschont
Als ich mir dann meinen Schaller gekauft habe & selber GMH nachmessen konnte, war der ganze Spuk vorbei. Habe mich normal belastet, manchmal Putzanfälle bekommen , war im Urlaub, bin noch in der 35. SSW umgezogen, ... und hielt dicht mit immer um 3 cm GMH

Bin jetzt 38+5 und jaaaa, von wegen Frühgeburt jetzt ist mein GMH aber innerhalb von paar Tagen schön weggegangen, aber das darf er ja jetzt

Ich hatte auch voll Angst und Panik, so wie Du. Mir haben andere Mütter aber auch gesagt/geschrieben, dass man sich nicht verrückt machen soll, ihre Kinder sollten auch früher kommen usw. und dann musste sogar noch eingeleitet werden, weil nichts ging Habe mir auch gedacht, die labern doch nur, bei mir wird das bestimmt nicht so sein... aber siehe da

Von dem her: Keine Angst! Und klar, besser vorbeugen (schonen) Wollte Dir zeigen, dass solche Befunde nicht immer gleich eine Frühgeburt bedeuten müssen.

Liebe Grüsse & alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2012 um 16:14

Erst mal Danke für eure Antworten...
Echt super lieb von euch.. Jetzt hab ich so ungefähr eine Vorstellung was es mit dem Schonen auf sich hat.ich werd wohl den mittleren Weg gehen. Einkaufen und lange Spaziergänge fallen ab jetzt flach... Einige Sachen im Hausalt wir Staubsaugen, Bügeln USW auch... Aber meiner Tochter die Pampers zu wechseln, davor brauch ich ja wohl keine Angst zu haben, oder?

Ich werd mich einfach länger am Tag hinlegen und mich mehr ausruhen. Diese gmh Verkürzung hab ich bekommen, weil ich die letzten Wochen sehr viel Besuch hatte und teilweise für bis zu 11 Personen gekocht habe...

Ist es in Ordnung so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2012 um 16:22

Honig...
das problem ist nicht die länge des gebärmutterhalses, sondern die trichterbildung! das ist echt nicht gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2012 um 17:48

Nina hat recht
Es geht nicht unbedingt um die verkürzung, 3 cm sind da noch sehr gut viel schlimmer ist der Trichter!
Ich liege seit über 4 Wochen im kh deswegen... Eingeliefert mit 0,2 cm gmh und Trichter , wo sich schon die fruchtblase reingedrückt hatte, das ist nämlich das gefährliche
Mittlerweile bin ich bei 1,1 cm ohne Trichter und darf nur duschen und zur toilette!
Du stellst hier fragen die dir leider keiner wirklich beantworten kann
Jeder ist anders, manche können normal alles machen andere halt nicht...
Hat deine FÄ nen Abstrich genommen?? Das ist nämlich am wichtigsten, dass du keine Infektion hast solltest du eine haben kann sich dein gmh innerhalb von einem tag auf unter 1 cm verkürzen will dir jetzt keine Angst machen, aber mach das was du für richtig hälst...
Ab 34 0 sieht die sache anders aus
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2012 um 18:06

Eigl
heißt es das du liegen musst damit das köpfchen nimmer weiter drückt, denn darauf gibt der muttermund ja nach wie du siehst, hatte das selbe in der 29 ssw und dazu noch wehen alle 5 min die ich veratmen musste...kam ins kh lag dort 2 wochen strickt ohne duschen und mit toco, dann war der trichter weg, gmh war auf 1,6 cm verkürzt und verlängerte sich durchs schonen auf 2,8 .

wenn du nicht wirklich liegst wird dein baby sicherlich in ner woche oder so da sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2012 um 18:14

Wie gesagt...
würde da wirklich auf nummer sicher gehen. das sollte man schon ernst nehmen.

und das als "unnötig verrückt machen" zu bezeichnen - sorry ich finds grob fahrlässig.
natürlich muss es nicht heißen das nun was passiert, aber als werdene mama möchte man das risiko für das kleine doch wirklich gering zu halten.

mania, versuch dir wirklich so viel unterstüzung wie möglich zu holen!
du hast auch bei halbtagsbeschäftigung einen anspruch auf eine haushaltshilfe - und zwar für die zeit wo dein mann nicht da ist!

ich habe sogar eine haushaltshilfe wegen einer starken symphysenlockerung! es ist wirklich auch nicht kompliziert das zu beantragen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2012 um 20:52

Das mit dem krankengeld ist so
wenn eine krankmeldung 6 wochen AM STÜCK besteht.

wie war das denn in deinem urlaub? da hattest du doch wohl keine krankmeldung? dann würdest du da nämlich rausfallen! das kann ja so nicht stimmen von der KK -.-

gehe bitte umgehend zu deiner ärztin bzw. ruf sie an - sie soll dir bitte ein BV für die restliche zeit ausstellen - obwohl das echt lächerlich ist. aber nun gut. -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2012 um 20:54
In Antwort auf joann_12271672

Man kann es auch übertreiben
Das ist wieder so ein Thema wo die Meinungen auseinander gehen.
Es gibt die, die total durchdrehen, und sich ja sehr schonen und gar nix mehr machen und die, die weiterhin alles gelassen nehmen. Kommt drauf an, zu welcher Gruppe zu gehörst, die überübervorsichtigen, die auch auf eine Tasse Kaffee, Salami, Mozzarella etc. verzichten, oder ob du allgemein mit der ganzen Schwangeren-Situation normal umgehst und dich jetzt nicht in den Mittelpunkt stellst,nur weil du ein paar Kilo zunimmst. Ich bin jetzt in der 36.woche und habe seit der 32. einen weichen, verkürzten Hals von 1,8cm und mache trotzdem noch Haushalt Einkauf etc, es geht auch gar nicht anders.
Früher wurden die Frauen auch nicht so dermaßen verrückt gemacht.
Bleib Zuhause, nimm Magnesium, leg dich hin, nach den Haushalt, lass dich im KH aufnehmen..... Du musst das für dich selbst entscheiden.

Da gehen
überhaupt keine meinungen auseinander. trichterbildung ist schlecht - und das ist fakt.

das hat auch überhaupt nichts mit eurem verkürzten GMH zu tun, sondern das sich der innere muttermund ÖFFNET!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2012 um 22:00
In Antwort auf coral_12861868

Das mit dem krankengeld ist so
wenn eine krankmeldung 6 wochen AM STÜCK besteht.

wie war das denn in deinem urlaub? da hattest du doch wohl keine krankmeldung? dann würdest du da nämlich rausfallen! das kann ja so nicht stimmen von der KK -.-

gehe bitte umgehend zu deiner ärztin bzw. ruf sie an - sie soll dir bitte ein BV für die restliche zeit ausstellen - obwohl das echt lächerlich ist. aber nun gut. -.-

Das hab ich mir auch gedacht...
Ich dachte auch, dass man 6 Wochen am Stück mit der selben Krankheit arbeitsunfähig geschrieben werden muss.

Meine doofe FÄ will mir einfach kein BV ausstellen, weil sie Angst hat vor ner Geldstrafe von der Versicherung von meinem Arbeitgeber!!!

Egal... Was hat es denn mit dieser Trichterförmigen Öffnung auf sich? Ist das denn wirklich so gefährlich?

Danke nochmal für eure Tipps!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2012 um 0:15

Wieso
Willst du bv wenn du eh in Mutterschutz gehst? Das ist Schwachsinn. Aber ein bv kann eigentlich eh nur dein Chef oder der Betriebsarzt ausstellen. Deine fä kann maximal dazu raten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2012 um 0:16
In Antwort auf eden_12865844

Wieso
Willst du bv wenn du eh in Mutterschutz gehst? Das ist Schwachsinn. Aber ein bv kann eigentlich eh nur dein Chef oder der Betriebsarzt ausstellen. Deine fä kann maximal dazu raten

Hmm
Sorry mit Schwachsinn meine ich deinen Arzt u die unbegründete Angst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2012 um 1:01
In Antwort auf eden_12865844

Hmm
Sorry mit Schwachsinn meine ich deinen Arzt u die unbegründete Angst

Mein Mutterschutz
Startet am 10.Aug. Laut Brief der Aok bekomme ich ab dem 27.7 Krankengeld. Irgendwie versteh ich das alles nicht. Werde mal morgen bei der AOK anrufen und nachfragen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2012 um 10:01
In Antwort auf eden_12865844

Wieso
Willst du bv wenn du eh in Mutterschutz gehst? Das ist Schwachsinn. Aber ein bv kann eigentlich eh nur dein Chef oder der Betriebsarzt ausstellen. Deine fä kann maximal dazu raten


Ne bv stellt auch der fa arzt aus hat meiner nämlich gemacht!!
Individuelles bv

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest