Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Die Geburt meines Sohnes

Die Geburt meines Sohnes

5. April 2011 um 12:42

Hi liebe Schwangere und Mamis,

lang hab ich überlegt ob ich einen Bericht schreiben soll oder nicht. Aber da ich gern selbst die ganzen Berichte gelesen habe, werde ich es tun! Was ich jetzt schreibe und erzähle und dabei fühle sind meine persönliche Ansicht, ich hoffe ich mache niemandem Angst! Ich bin mir sicher, dass jede Geburt anders verläuft!

Am 29.03.2011 um ca. 3:30 stand ich auf um auf die Toilette zu gehen, ich hatte starke Bauchschmerzen, naja und da ich das von den letzten Wochen gewohnt war dachte ich mir nichts dabei! Ich ging also auf die Toilette und dachte mir "Na super schon wieder Durchfall" Ich legte mich also gleich darauf wieder in mein Bett und versuchte weiterzuschlafen! 10 Min später hatte ich wieder das Gefühl auf die Toilette zu müssen nur diesmal war meine Hose nass und ich dachte mir "Na super jetzt machst du dir auch noch in die Hosen!" Ich ging also aufs Klo und auf einmal rinnt es nur so dahin, halten konnte ich es nicht und darum wusste ich sofort das muss Fruchtwasser sein!!! Ging gleich ins Schlafzimmer holte frische Unterwäsche und legte mir noch eine Binde rein... hat alles nichts geholfen es rinnte nur so weiter!!! Ich nahm zwei Handtücher und gab sie zwischen die Beine, dann weckte ich meinen Mann der schon irgendwie ahnte es geht gleich los! Tasche gepackt, Handtücher zwischen den Beinen und los gings - ab zum Krankenhaus!!!

Um ca. 4 Uhr waren wir im Krankenhaus angekommen und die Wehen wurden immer stärker, mittlerweile lief auch kein Fruchtwasser aus, hatte wahrscheinlich schon alles verloren?! Die Wehen kamen alle 3 min und sie waren schon recht stark, dachte ich zumindest! Die Hebamme untersuchte mich, aber Muttermund nur 1cm offen!!! "Oh mein Gott das wird lang dauern" dachte ich mir!!!
Nach ca. 2 Stunden rum liegen und Wehen veratmen war der Muttermund bei grad einmal 3cm angekommen! Also meinte die Hebamme wir sollen entweder etwas rum gehen oder in die Dusche oder Badewanne! Wir gingen in die Dusche... ich saß da auf so einem Hüpfball während das warme Wasser mir echt gut tat! Jedes Mal wenn eine Wehe kam nahm mein Mann den Duschkopf und hielt in mir am Rücken, das tat echt gut! Zumindest waren die Wehen dadurch etwas erträglicher... Nach einer Weile legte ich mich wieder ins Bett und wurde wieder ans CTG angeschlossen... die Wehen kamen schon alle 2 Min, manchmal sogar jede Minute! Sie wurden immer heftiger... gingen sogar rauf bis 170 laut CTG...ich atmete vor mich hin und dachte nur ich pack das nicht... Also bat ich um eine PDA, bekamm aber keine... die Hebamme hat das so hinausgezögert, dass es dann schon zu spät war! Im Nachhinein bin ich ja froh drüber, ich kann sagen ich habs ohne geschafft! Aber in dem Moment hab ich diese Frau verflucht!!!!
Also weitere 2 Stunden um und Mumu war schon bei ca. 5cm - das kanns doch nicht sein dachte ich mir... das wird noch ewig dauern! Naja und so ging das weiter... WEHEN, SCHMERZEN, eine Art Transzustand und mein Mann der mir ständig sagte, dass ich das toll mache!

Der kleine Mann wollte nicht richtig runter in die richtie Position, also er lag irgendwie schief da und darum ging der Kopf nicht durch mein Becken... Der Arzt kam und meinte wir warten noch eine Stunde und wenn er sich bis dahin nicht dreht müssen wir uns was einfallen lassen! Ich schrie nur - Ich kann nicht mehr, ich will einen Kaiserschnitt sofort!!!!!!!!! Aber der Arzt, mein Mann und die Hebamme motivierten mich weiter zu machen... also gut! Bleibt mir ja nichts übrig, ich lieg ja da!!!

Nach weiteren starken Wehen drehte sich endlich der Kopf in die richtige Richtung... mein Mann sagte mir ständi dass ich es gleich geschafft habe und das motivierte mich sehr!!!! Also presse ich so stark ich kann...eine Hebamme drückt auf meinen Bauch, die andere steht mit der Schere bereit und der Arzt steht mit der Saugglocke da... Schreckliche Sicht auf die ganzen Leute, aber es war mir sowas von Egal in diesem Moment!!!! Ich sagte nur "Holen sie ihn da raus, egal wie... ich kann nicht mehr" Natürlich konnten sie ihn nicht einfach da rausholen...also gings so weiter! Die Hebamme verpasste mir einen Dammschnitt und der Arzt saugte ihn raus... und er war endlich da!

Er lag so hilflos und weinend auf meiner Brust, dass mir jetzt sogar die Tränen kommen wenn ich daran denke wie schön dieser Moment war! Er kann doch gar nichts dafür, dass ich solche Schmerzen hatte und mir in diesen Momenten gewünscht habe mit Kinder kriegen zu warten... war das dümmste überhaupt! Ich war soooo stolz und so glücklich ihn endlich in den Armen zu halten und konnte es gar nicht glauben...aber ich hatte es geschafft!!!! Ganz allein hatte ich es geschafft! Er roch so gut, war so unglaublich weich und schaute mich mit seinen großen Augen an! Es waren alle Schmerzen natürlich wert um ihn in den Armen zu halten! Ich liebe ihn so sehr...

Tut mir leid jetzt ist der Bericht etwas lang geworden, ich könnte noch viel mehr schreiben... aber das wars mal im Großen und Ganzen!

Erdem kam am 29.03.2011 um 12:10 mit einem Gewicht von 3730 Gramm, 51 cm Größe und 37,5cm Kopfumfang auf die Welt!

Ich wünsche allen Schwangeren noch alles Gute und toi toi toi für eine leichte Geburt!!!!

Mehr lesen

5. April 2011 um 12:49

Danke...
dass du deinen Geburtsbericht mit uns geteilt hast!

Hast du wirklich super gemacht und hört sich wirklich nicht nach einer leichten Geburt an!

Aber dafür hast du jetzt das schönste Geschenk auf Erden bekommen!

Wünsche euch alles Gute und genießt die Zeit zusammen!
Jetzt ist's endlich geschafft, ich beneide dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2011 um 13:42


Ich musste bei dem Bericht heftigst lachen als du schriebst: Die Hebamme verpasste mir einen Dammschnitt und der Arzt saugte ihn raus

Alles im Allen toll geschrieben. Aber der Hebamme hätte ich eine gegeben von wegen dir die PDA verweigern. Klar bist du im nachhinein stolz, da hast du alles Recht der Welt dazu, vor allem hast du meine Hochachtung!!!!

Herzlichen Glückwunsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2011 um 23:12


Superschön Adela Herzlichen Glückwunsch zu deinem kräftigen kleinen Mann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2011 um 23:15


Danke für den tollen Bericht, Adela!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2011 um 8:28

Danke mädels
Ohhh mann ich merke gerade wieder mal schreiben ist nicht so meine stärke

Pam jaaaa das müssen wir machen!!! Jetzt heißts nur auf Madam warten hihi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest