Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / ♫ ♥ ♪ Die Dezembermamas 2008 Vol.26 - HAPPY NEW YEAR

♫ ♥ ♪ Die Dezembermamas 2008 Vol.26 - HAPPY NEW YEAR

30. Dezember 2008 um 19:19


STATISTIK - WIR HABEN SCHON ENTBUNDEN

Es sind schon 44 Babies da => 21 Jungs : 23 Mädchen (davon 1 Zwillingspaar)

______________________________ _________

DEZEMBERBABIES-ALBUM

-> Wer mitmachen möchte: 1-2 Fotos an "nina.voss@t-online.de"
-> PW: gerne Vorschläge

__________________
__________________
__________________


DIE SEPTEMBERMAMA (1 Mädchen)

anjaho - Anja (32) aus Upgant-Schott, Ostfriesland //
♥ ANNIKA ♥ *29.09.2008 (mit 820g und 37,5cm) durch Not-KS nach Feststellung des HELLP-Syndroms

DIE OKTOBERMAMAS (4 Jungs)

19nina79 Nina (29) aus Hamburg //
♪♫ JAN HENRI ♪♫ *13.10.2008 (mit 2380g, 41cm und KU 31cm) durch Not-KS nach Blasensprung
----------
bald3malmama - Ina (30) //
♪♫ MAX JULIAN ♪♫ *15.10.2008 (mit 2120g und 44,5cm)
----------
teddy2007 - ??? (24) aus Zwickau //
♪♫ JOHN ♪♫ *25.10.2008 (mit 2410g und 44cm) durch Spontangeburt nach Blasensprung
----------
heartbeat80 - Monika (27) //
♪♫ RENE ♪♫ *31.10.2008 (mit 1420g und 35cm) durch Not-KS nach Plazentaablösung

DIE NOVEMBERMAMAS (7 Mädchen, 4 Jungs)

laulalein - Laura (18) aus Essen, Nordrhein-Westfalen //
♥ LYA ♥ *17.11.2008 (mit 2800g und 51cm) durch geplanten KS
----------
alicia7774 - Alicia (19) // Bereits 1 Kind: Emily (1)
♥ ALICIA-MARIE ♥ *19.11.2008 (mit 3295g, 53cm und KU 34cm) durch geplanten KS
----------
sunny289 - Sandra (29) aus Toronto, Kanada //
♪♫ LUKAS NATHANIEL ♪♫ *20.11.2008 (mit 3942g und 52cm) durch Einleitung
----------
mellieliah - Melli (33) aus Lorsch bei Bensheim // Bereits 1 Kind: Eliah (3)
♥ ZOÉ JULIETTE ♥ (mit 2890g, 49cm und KU 33,5cm) & ♥ JARA MATHILDA ♥ (mit 3110g, 50cm und KU 33,5cm) *21.11.2008 durch (Not-)KS, eineiig
----------
dia2106 - Claudia aus Herne //
♥ LAURA LUISA ♥ *22.11.2008 (mit 3020g, 52cm und KU 34cm) durch Spontangeburt
----------
missyjones1x - Katja/Kaddi (30) aus München //
♥ CHARLOTTE INGRID ELISABETH ♥ *25.11.2008 (mit 3390g und 50cm) durch Spontangeburt

yammilie - Marie (32) aus Freiburg //
♪♫ LEO XAVER ♪♫ *25.11.2008 (mit 2910g, 50cm und KU 34cm) durch KS nach Blasensprung

catweezel - Janine (29) //
♪♫ ALESSIO ♪♫ *25.11.2008 (mit 3250g, 53cm und KU 36cm) durch KS
----------
jeyscho - Jennie (29) aus New York, USA //
♥ VIVIENNE ♥ *26.11.2008 (mit 3300g, 53cm und KU 35cm) durch Spontangeburt
----------
tina011208 - Tina (21) aus Mühlenbeck, Oberhavel //
♪♫ SIMON ♪♫ *28.11.2008 (mit 2950g, 50cm und KU 33cm) durch Spontangeburt (mit PDA, Dammschnitt und Saugglocke)

DIE "echten" DEZEMBERMAMAS

sudesu - Funda (25) //
♥ LARA-SU ♥ *01.12.2008 (mit 2900g, 47cm und KU 33cm) durch Spontangeburt

mellybaby - Melanie (26) aus Nürnberg, Bayern // Bereits 1 Kind: Louis (3)
♪♫ TIM ♪♫ *01.12.2008 (mit 2670g, 46cm und KU 33cm) durch Spontangeburt

jeannymaus27 - Tanja (27) aus Augsburg, Bayern //
♥ ANGELINA ♥ *01.12.2008 (mit 4120g, 55cm und KU 37cm) durch Not-KS
----------
mamlou06 - Manuela (26) // Bereits 1 Kind: Louis (2)
♪♫ NOAH ♪♫ *02.12.2008 (mit 3230g, 51cm und KU 36cm) durch geplanten KS
----------
jasminsmama - Marai (21) aus Frankfurt // Bereits 1 Kind: Jasmin (1 1/2 Jahre)
♥ LEONIE ♥ *04.12.2008 (mit 2990g, 52cm und KU 34cm) durch geplanten KS
----------
franziskadd - Franziska (22) aus Dresden //
♥ IDA ♥ *05.12.2008 (mit 3690g, 55cm und KU 35,5cm) durch Spontangeburt

eisblume22w - Janine (22) aus Langenhagen, Hannover //
♥ JANA EIKE ♥ *05.12.2008 (mit 3000g, 50cm und KU 34cm) durch KS mit Vollnarkose
----------
ente49 - Anika (30) aus Lüneburg //
♥ HANNAH-MIKA ♥ *06.12.2008 (mit 2900g, 47cm und KU 34cm) durch Spontangeburt
----------
kleinesie2 - Manu (23) aus Bexbach, Saarland //
♥ LEONIE ♥ *07.12.2008 (mit 3070g und 49cm) durch KS
----------
molly833 - Molly (24) //
♪♫ KILIAN ♪♫ *08.12.2008 (mit 3340g, 51cm und KU 34cm) durch Spontangeburt
----------
ulrike0705 - Ulrike (20) // Bereits 1 Kind: Tamina (2)
♪♫ XAVER ♪♫ *09.12.2008 (mit 3270g, 53cm und KU 34,5cm) durch Spontangeburt
----------
salvaha - Sabine (18) //
♥ LEONA MELINA ♥ *10.12.2008 (mit 3160g, 50cm und KU 34,7cm) durch Not-KS
----------
desperatehousewife11 - Julia (35) aus Guildford, Großbritannien // Bereits 1 Kind: Jacob (3)
♪♫ BENJAMIN ♪♫ *11.12.2008 (mit 3400g) durch Spontangeburt

firstlady88 - Jasmin (20) aus Hildesheim, Hannover //
♪♫ FINN NICO ♪♫ *11.12.2008 (mit 3370g, 56cm und KU 34,5cm) durch Spontangeburt
----------
diejulia84 - Julia (24) aus Siegen // Bereits 1 Kind: Jason Marlon (6)
♪♫ QUENTIN ♪♫ *12.12.2008 (mit 3900g, 53cm und KU 37,5cm) durch KS
----------
kleinejungs - Manuela (22) aus Kärnten, Österreich // Bereits 1 Kind: Lucas (2 1/2)
♪♫ TOBIAS ♪♫ *14.12.2008 (mit 3400g, 50cm und KU 35cm) durch Spontangeburt

lintu170 - Anne (19) aus Berlin //
♥ SELINA EMILY ♥ *14.12.2008 (mit 2720g, 49cm und KU 32,5cm) durch Spontangeburt
----------
kleinesgift80 - Diana (28) aus Dortmund //
♥ AMELIE ♥ *15.12.2008 (mit 2600g, 47cm und KU 32cm) durch "Spontan"geburt

resi57 - ??? (???) //
♥ JOYCE SUMMER ♥ *15.12.2008 (mit 3400g, 51cm und KU 36cm) durch Not-KS
----------
claudi3112 - Claudia (26) aus Bautzen, Sachsen // Bereits 1 Kind: Lilly (1)
♥ CHARLOTTE ELISE ♥ *16.12.2008 (mit 2940g und 47cm) durch KS

tamy1185 - Tamara (22) aus Mosbach //
♪♫ FABIAN ♪♫ *16.12.2008 (mit 3800g und 53cm) durch Not-KS
----------
1katrin35 - Katrin (35) aus Aussig, Sachsen // Bereits 2 Kinder: Max (14) und Hannah (13)
♪♫ HANNES ♪♫ *17.12.2008 (mit 4735g, 58cm und KU 38cm) durch Spontangeburt
----------
lovegirl114 - Manuela (20) aus Bremerhaven //
♪♫ JUNGE (NAME ???) ♪♫ *21.12.2008 (mit ???) durch ???

melanie3003 - Melanie (20) aus Trostberg, Bayern //
♪♫ JONAS NOEL ♪♫ *21.12.2008 (mit 3930g, 52,5cm und KU 36,5cm) durch KS

kirby - Annika (28) aus Berlin //
♪♫ ERIK FINN ♪♫ *21.12.2008 (mit 3220g, 50cm und KU 36cm) durch Spontangeburt
----------
sweetytoni - Sabrina (22) aus Weimar, Thüringen // Bereits 1 Kind: Antonia (5)
♥ SASKIA ♥ *24.12.2008 (mit 4070g und 52cm) durch eingeleitete Geburt
----------
danielle12312 - Nicole (30) aus Berlin // Bereits 1 Kind: Junge (6)
♥ LARA ♥ *26.12.1008 (mit 4320g, 54cm und KU 37cm) durch Spontangeburt
----------
steffip82 - Stefanie (25) aus Washington, USA // Bereits 2 Kinder: Paris (6) und Victoria (1 1/2)
♥ ELISABETH ♥ *29.12.2008 (mit 2830g und 49cm) durch Spontangeburt

__________________
__________________
__________________

oowunschkindoo - Christin (19)
1.Kind: ♥ Junge ♥ - MAXIMILIAN
ET: 01.12.2008

mira0112 - Verena (???) aus Berlin
1.Kind: ♥ Mädchen ♥
ET: 01.12.2008

------------------------------ ---

campine81 - Dani (26) aus Berlin
1.Kind: Julien (1/2 Jahr)
2.Kind
ET: 02.12.2008

------------------------------ ---

haily21 - Natascha (22)
1.Kind
ET: 03.12.2008

evichen - Eva (26)
1.Kind: ♥ Mädchen ♥
ET: 03.12.2008

------------------------------ ---

steff2681 - Steffi (26)
1.Kind: ♥ Junge ♥ - PASCAL LEON
ET: 04.12.2008

------------------------------ ---

Unser Nikolauskrümel

lorelai132 - Lana (23)
1.Kind
ET: 06.12.2008

------------------------------ ---

bellami1983 - Bella (25)
1.Kind
ET: 07.12.2008

------------------------------ ---

mummy09 - Anne (26) aus Lübeck
1.Kind: ♥ Mädchen ♥
ET: 08.12.2008
------------------------------ ---

amigolucy - Cindy (29) aus Vogtland, Sachsen
1.Kind: ♥ Ü-Ei ♥
ET: 09.12.2008

zahnfeee - Sarah (21) aus Zwickau, Sachsen
1.Kind: ♥ Junge ♥
ET: 09.12.2008

schnuffel1986 - ?????
1.Kind: Mädchen
2.Kind: ♥ Junge ♥
ET: 09.12.2008

------------------------------ ---

mutti2004 - Daniela (33) aus Düsseldorf
1.Kind (4)
2.Kind: ♥ Mädchen ♥
ET: 10.12.2008

------------------------------ ---

werder9 - Carola (35) aus Hamburg
1.Kind: Etienne
2.Kind: Chiara
3.Kind: ♥ Mädchen ♥
ET: 12.12.2008

------------------------------ ---

wellitinka - Kathrin (29)
1.Kind
ET: 13.12.2008

maus131106 - Jenny (19) aus Werl, Nordrhein-Westfalen
1.Kind
ET: 13.12.2008
------------------------------ ---

kinga73 - Kinga (34) aus Karlsruhe, Ba-Wü
1.Kind: Vincent (2)
2.Kind: ♥ Junge ♥
ET: 14.12.2008

nic339 - Nicole (31)
1.Kind
ET: 14.12.2008

paul21202 - Sandra (38) aus Stuttgart, Ba-Wü
1.Kind: Max (14)
2.Kind: Paul (5)
3.Kind: ♥ Mädchen ♥
ET: 14.12.2008

schnatti79 - Katrin (29) aus Reutlingen, Ba-Wü
1.Kind: ♥ Mädchen ♥ - ELLA
ET: 14.12.2008

katha0986 - Katharina (22) aus Baden-Baden, Ba-Wü
1.Kind: ♥ Junge ♥
ET: 14.12.2008

------------------------------ ---

07kirschi - Mandy (25) aus Neubrandenburg
1.Kind: ♥ Mädchen ♥
ET: 15.12.2008

kathinka265 - Kathrin (24) aus Flensburg
1.Kind: ♥ Junge ♥
ET: 15.12.2008

dezembersonne08 - Conny (30) aus Leipzig
1.Kind: ♥ Junge ♥
ET: 15.12.2008

katheyy - Katheyy
1.Kind: ♥ Mädchen ♥
ET: 15.12.2008

------------------------------ ---

braut2604 - Stephie (24)
1.Kind
ET: 16.12.2008

------------------------------ ---

jacqueline171208 - Jacqueline (22) aus Krefeld
1.Kind
ET: 17.12.2008

------------------------------ ---

kruemmelmama - Nadine (27)
1.Kind: ♥ Mädchen ♥
ET: 18.12.2008

schneggle5 - Sonja (30) aus Bayern
1.Kind - ♥ Ü-Ei ♥
ET: 18.12.2008

------------------------------ ---

steffi051981 - Steffi (27) aus Emsland
1.Kind: ♥ Ü-Ei ♥
ET: 19.12.2008

flugsi - Martina (38) aus der Nähe von Stuttgart
1.Kind: Junge (3)
2.Kind: ♥ Mädchen ♥
ET: 19.12.2008

------------------------------ ---

maus131106 - ???? (19)
1.Kind
ET: 20.12.2008

nicl1182 - Nicole (26) aus Geisenheim
1.Kind: ♥ Junge ♥
ET: 20.12.2008

------------------------------ ---

mamaflausch - Laura (29)
1.Kind: Junge (1)
2.Kind: ♥ Mädchen ♥
ET: 21.12.2008

------------------------------ ---

christine221208 - Christine (28) aus Hildesheim, Hannover
1.Kind: ♥ Junge ♥ - TIM
ET: 22.12.2008

kruemel1984 - Gesa (24) aus Hildesheim, Hannover
1.Kind: ♥ Junge ♥
ET: 22.12.2008

------------------------------ ---

Jole1981 - Vroni (27) aus Dormagen
1.Kind: ♥ Mädchen ♥
ET: 23.12.2008

gewissen3 - Carmen (33) aus Freystadt
1.Kind (13)
2.Kind (10)
3.Kind (5)
4.Kind: ♥ Mädchen ♥
ET: 23.12.2008 (Kaiserschnitt jedoch ca. am 05.12.)

granini1805 - Maike (31) aus Bad Bentheim
1.Kind: Noah (4)
2.Kind: ♥ Mädchen ♥
ET: 23.12.2008

------------------------------ ---

Die Weihnachtskrümel

supperpebbles - Yinka (28)
1.Kind: ♥ Mädchen ♥
ET: 24.12.2008

chucky2002 - Yvonne (27) aus Leipzig
1.Kind: ♥ Junge ♥
ET: 24.12.2008

------------------------------ ---

jlangelia - Alisha (???) aus Washington, USA
1.Kind: Mädchen (8)
2.Kind: Junge (fast 2)
3.Kind
ET: 26.12.2008

------------------------------ ---

daisy2102 - Jenny (29) aus Hamburg
1.Kind (1)
2.Kind: ♥ Mädchen ♥
ET: 27.12.2008

------------------------------ ---

pinkie851 - Yvonne (23) aus Dessau
1.Kind: ♥ Mädchen ♥ - LEONIE SOPHIE
ET: 29.12.2008

ann131089 - Ann-Christin (18) aus Rheine
1.Kind: ♥ Mädchen ♥
ET: 29.12.2008

larajolie29 - Bianca (29) aus Neuburg a.d. Donau
1.Kind: ♥ Mädchen ♥ - FIONA
ET: 29.12.2008

nani7812 - Christiane (30) aus Halle, Sachsen-Anhalt
1.Kind: ♥ Mädchen ♥
ET: 29.12.2008

babymamalia - Lia (27) aus Hamburg
1.Kind: Moritz (5)
2.Kind: Juri (2)
3.Kind: ♥ Mädchen ♥ - FELINA
ET: 29.12.2008

iviste - Ivonne (30) aus Moßbach, Schleiz
1. + 2.Kind: eineiige Zwillinge - ♥ LYNN & KYRA ♥
ET: 29.12.2008

------------------------------ ---

lunatje0702 - Anne (27)
1.Kind: ♥ Ü-Ei ♥
ET: 30.12.2008

babycookie22 - Sandra (22) aus Birmingham, Alabama, USA
1.Kind: ♥ Mädchen ♥ - EMILY HAVEN
ET: 30.12.2008

------------------------------ ---

Die Silvesterkrümel

corimonster - Corinna (19) aus Kiel
1.Kind: ♥ Mädchen ♥
ET: 31.12.2008 (früher 04.01.2009)

nala1606 - Lilia (21) aus Bielefeld
1.Kind: ♥ Junge ♥
ET: 31.12.2008

------------------------------ ---

Unsere Sternenkinder

- Andreas (stanzii) Krümel ist in der 13.SSW zu den Sternen gegangen (ET: 21.12.2008)
- Nicoles (fiene03) Krümel ist in der 8.SSW zu den Sternen gegangen (ET: 25.12.2008) => ist bei den Aprilmamis 2009
- Biancas (lucienne777) Krümel ist in der 12.SSW zu den Sternen gegangen (ET: 24.12.2008)
- Sindys (dezembermami2008) Krümel ist in der 8.SSW zu den Sternen gegangen (ET: 03.12.2008) => ist bei den Aprilmamis 2009
- Airins (airinnn) Krümel ist in der 9.SSW zu den Sternen gegangen (ET: 23.12.2008)
- Annis (chuckslover) Sohn LEONARD JONATHAN ist am 09.11.2008 zu den Sternen gegangen (*13.10.2008)
- Sandras (hasy87) Tochter SOPHIE ist am 18.12.2008 zu den Sternen gegangen (*19.12.2008 / Geburtsgewicht 3650g und Größe 51cm)

"Still, still seid leise
es waren Engel auf der Reise.
Sie wollten ganz kurz bei euch sein,
warum sie gingen, weiß Gott allein.

Sie kamen von Gott, dort sind sie wieder.
Wollten nicht auf unsere Erde nieder.
Ein Hauch nur bleibt von ihnen zurück,
in eurem Herzen ein großes Stück.

Sie werden jetzt immer bei euch sein,
vergesst sie nicht, sie waren so klein.
Geht nun ein Wind, an mildem Tag,
so denkt, es war ihr Flügelschlag.

Und ihr fragt, wo mögen sie sein?
Ein kleiner Engel ist niemals allein.
Sie können jetzt alle Farben sehn,
und barfuß durch die Wolken gehn.

Und wenn ihr sie auch so sehr vermisst,
und weint, weil sie nicht bei euch sind,
so denkt, im Himmel, wo es sie nun gibt,
erzählen sie stolz:

Wir werden geliebt!"

------------------------------ ---


LG Nina mit Jan (11W)

Mehr lesen

30. Dezember 2008 um 19:32


Ich bin vom 31.12. bis Montag (05.01.) bei meinen Schwiegereltern in Vojens (deutsch-dänische Grenze) und weiß noch nicht, ob ich an den PC komme - deshalb der neue Thread.

Guten Rutsch euch allen!

GLG Nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2008 um 21:01
In Antwort auf goldie_12642196


Ich bin vom 31.12. bis Montag (05.01.) bei meinen Schwiegereltern in Vojens (deutsch-dänische Grenze) und weiß noch nicht, ob ich an den PC komme - deshalb der neue Thread.

Guten Rutsch euch allen!

GLG Nina


Danke, dir auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2008 um 11:39

@jeyscho, @Babyforum, @Abpumpen
Moin Mädels!

@Jennie: Hannah- Mika kommt tagsüber immer alle 3- max. 4 Stunden und nachts ist es etwas besser. nach der letzten Stillmahlzeit schläft sie meist 4 1/2-5 Stunden und danach kommt sie aber auch wieder nach 3 Stunden. ich glaube das ist normal. Bei Hannah ist es mir so sogar lieber, da sie dann kleinere Mengen trinkt und nicht so oft spuckt.

@Babyforum: Ich fänd es schön, mich noch länger mit Euch auszutauschen Würde aber auch sagen, dass wir mit dem Umzug warten, bis wirklich alle von uns Mami sind.

@Abpumpen: Hat schonmal jemand von Euch abgepumpt? habe mir jetzt so eine Handmilchpumpe gekauft, weil ich das mal ausprobieren will. Möchte mich ungern in einem Café oder so hinsetzen und stillen (vor allem weil ich das ohne Stillkissen noch gar nicht kann... ). werde das die Tage zu Hause mal testen.

Euch allen wünsche ein ganz glückliches 2009 mit Euren Babys!!
Allen Mamis die ihr Kleinen nicht (mehr) in den Armen haöten dürfen wünsche ich viel Kraft, trotz allem viel Lebensfreude und ein besseres, glücklicheres 2009 in Gedenken an Eure Sternenkinder.

Anika und Hannah- Mika

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2008 um 14:58

Abpumpen, Babyforum...
Abpumpen:
Ich habs gleich von Anfang an probiert (ja, ich bin neugierig).
Jetzt pumpe ich abends so viel ab, dass Papa nachts eine Fütterung übernehmen kann (ca. 90-140 ml). Wenn ich mit meiner Kleinen länger raus gehe, werde ich auch abgepumpte Milch mitnehmen. Zur Zeit gehts max. 1-2 Std. raus und da reicht es, wenn sie vorher nen ordentlichen Schluck aus der Milchbar nimmt . Es dauert immer etwas, bis die Milch bei mir fließt (also in die Pumpe), aber dann gehts recht schnell (ca. 30 min.).

Babyforum:
Mit dem Umzug sollten wir wirklich warten, bis die letzte Mami da ist, damit uns niemand verloren geht und man bei Fragen nicht immer zwischen den Foren wandern muss...
Wäre doch schade, wenn eine Bald-Mami plötzlich keine Hilfe mehr von uns "alten Hasen" bekommt...

LG und guten Rutsch Wellitinka mit Anne 17 Tage jung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2008 um 17:30

Wollte euch ncoh schnell
einen guten rutsch wünschen... wir sind heute abend ganz alleine. freunde die wir eingeladen haben, haben abgesagt, da sie magendarm haben. naja dann wird es dieses jahr ein ganz ruhiges silvester. mal schauen ob ich überhaupt 12 uhr aushalte oder vorher schon einschlafe. bin zur zeit abends echt total müde.

wir haben jetzt nochmal arzt termin damit nochmal das gewicht geprüft wird. und ausserdem bekommt vivienne heute ihre hepatits B impfung. bekommt man die eigentlich auch in deutschland?? darf gar nicht daran denkien wenn sie gleich die nadel reingesteckt bekommt. hoffe mal das sie nicht all zu sehr schreit. und ich nciht anfange zu heulen. grins.

so wünsche euch allen einen schönen abend

liebe grüsse
jennie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2008 um 17:31

***Jan***
So, bevor ich jetzt wieder darüber hinwegkomme,...

Am 21.12.2008 um 5.24 Uhr ist unser "kleiner" Jan geboren. Er ist 57cm groß, 4380 Gramm schwer und hat einen Kopfumfang von 36cm.
Die Geburt hat von Wehenbeginn bis zur Geburt quasi drei Tage gedauert, bzw. definitve Geburtsdauer war 18 Stunden (nachdem der Muttermund begonnen hat sich zu öffnen). Da der Anfang der Geburt sehr lang gedauert hat, dafür aber der "letzte Rest" (vom Blasensprung) sehr sehr schnell ging habe ich mir einen Dammriss 4.Grades zugezogen, der im OP genäht werden musst.
Somit habe ich im Moment noch sehr mit mir zu kämpfen, kann noch nicht recht sitzen und nehme Schmerzmittel,...
Trotzdem war die Geburt WUNDERSCHÖN und ein einmaliges Erlebnis das ich nicht mehr missen möchte!!!

Liebe Grüsse, Steffi und Jan (10Tage alt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2008 um 20:18

...
Steffi:
Alles Liebe und alle guten Wünsche für Dich und Deine neue kleine Familie .
Hoffentlich bist Du bald wieder völlig genesen und kannst alles genießen, was unsere Kleinen uns so zu bieten haben.

Jennie:
Ich glaube Hep B gehört hier nicht zur Grundimpfung bei Säuglingen. Überhaupt ist Deutschland recht impffaul. Meine Ärztin hat mir vor meiner Schwangerschaft noch alle Impfungen aufgefrischt, so dass Anne einen Grundschutz gleich mitbekommen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2009 um 10:42


Ich wünsche euch allen ein wunderschönes neues Jahr, vor allem wünsche ich uns allen, dass unsere Babys gesund und munter sind!

Mann, war das ein Jahr 2008... soviel passiert.
Wollte "Karriere" machen und hatte 2007 die Station gewechselt, vom Wachbereich in den Intensivbereich... April 2008 war es dann soweit, ich wurde in die Beatmung eingearbeitet und ich war schwanger. Ungeplant. Das hat mich viele Tränen und Zigaretten ( ) gekostet. Aber es stand nie zur Diskussion das Kind nicht zu bekommen. Obwohl es nicht leicht war und jetzt auch nicht leicht ist. Bin ja von Anfang an alleinerziehend, will keine Beziehung mit dem Vater des Kindes, habe das vor Bekanntwerden der Schwangerschaft beendet.
Und jetzt ist Leo da, seit 5 Wochen und 2 Tagen. Manchmal könnte ich heulen wenn ich mir diesen kleinen, weichen Menschen anschaue. Heulen, vor Liebe zu ihm und auch heulen vor Angst, was passieren kann mit ihm, mit seinem, unserem Leben. Plötzlich denkt man nicht mehr über sein eigenes Leben nach, es geht um das Leben dieses kleinen Menschen.
Es gibt immer noch Situationen in denen mir alles so unwirklich vorkommt... ich Mama, Leo Baby jetzt immer bei mir... mein neues Leben. Aber es kann nicht richtiger sein mein neues Leben!
Es gibt Babys, die wollen geboren werden und auf diese Welt kommen. Egal ob ein Papa da ist oder nicht. Und Leo Baby wollte das.
Und ich hoffe so sehr, dass ich diesen kleinen wunderbaren Menschen mit all meiner Liebe und mit allem was ich habe zu einem wunderbaren Menschen erziehen kann, der mit Liebe, Freude und Ehrlichkeit im Herzen durch diese Welt geht und glücklich ist.

Marie und Leo (schläft nach seinem Frühstück)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2009 um 11:31

Frohes neues Jahr!
Euch allen ein glückliches 2009!!

@Marie, das hast Du soo schön geschrieben!!! Bin zwar nicht alleinerziehend, aber fühle das gleiche wie Du, wenn ich unsere kleine Hannah- Mika sehe. Am schönsten ist es, wenn sie satt und glücklich grinsend nach dem Stillen auf meinem Arm oder im Stillkissen einschläft. Da bleib ich meist noch 20 min sitzen und schaue sie einfach nur an und kann es nicht fassen, dass mir so ein großes kleines Glück beschert wurde!!

Wir haben das neue Jahr glatt verschlafen... Erst haben wir lecker gegessen und uns dann über das superschlechte Fernsehprogramm geärgert. Um 23.00 Uhr sind wir dann eingeschlafen und mein neues Jahr wurde um 3.00 Uhr von meiner hungrigen Tochter eingeläutet

Euch einen schönen Neujahrstag,
Anika und Hannah- Mika

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2009 um 11:44


@ steffi >> Herzlichen Glückwunsch

@ Abpumpen >> Hab mir auch eine Pumpe zugelegt.... habs aber noch nicht ausprobiert...ausgekocht sind die Teile zwar schon.. aber naja.. noch brauche ich sie nicht

Wir haben zwar nicht 12 Uhr verschlafen... aber die kleine hat ab 21 Uhr immer wieder geschriehen.. bis 1 Uhr.. deshalb hatten wir auch nicht viel von^^ aber wenigstens hat sie dann bis halb 5 geschlafen

Hoffe ihr seit alle gut reingerutscht
Liebe Grüße und ein schönes neues Jahr
Salvaha und Leona Melina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2009 um 15:06

Wünsche
euch allen ein frohes, gesundes und glückliches neues jahr 2009!
unser kleiner jonas hat das geböllere gestern auch total verschlafen

Glückwunsch an alle Neu-Mamis

@ abpumpen: ich hab schon im Krankenhaus für meinen kleinen abgepumpt, da er die ersten 1,5 tage auf der intesivstation verbrachte und ich aber gleich gesagt hab ich will stillen...
hab dann unter tags gestillt und für die nacht abgepumpt.

auch jetz zu hause pumpe ich überwiegend ab, da mein kleiner von anfang an die angewohnheit hat viel mehr zu essen als sein magen verträgt, und dann letzendlich wieder alles spuckt!

ist mit der flasche einfach leichter zu kontrollieren wieviel er genau trinkt

LG meli + jonas ( 11 tage alt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2009 um 9:36

Geburtsbericht meines kleinen Jonas Noel
Geburtsdaten:

21.12.2008 um 5.34 uhr

Größe: 52,5 cm
KU: 36,5 cm
Gewicht: 3930gramm

20.12.08 um 12uhr:
Ankunft in der Klinik zur einleitung der geburt

13uhr
1. Einleitungstablette und ab 13.30uhr hatte ich regelmäsige (aber nicht schnerzvolle) Wehen im 10 minuten-takt.

17uhr
2. Einleitungstablette. mittlerweile kamen die wehen alle 5 minuten für etwa 45 sekunden aber immer noch nicht schmerzhaft.
Mein MUMU hatte sich in den letzten 4 stunden um 1cm auf 2 cm geöffnet, was nicht sehr viel war

20uhr
nächstes CTG.
Wehen wurden langsam intensiver aber immer noch nicht schlimm schmerzhaft... MUMU unverändert.
Dann meinte die hebi: das wird heut mit sicherheit nix mehr!
Also schickte ich meinen mann nach hause zum schlafen und ich legte mich auch hin um kräfte zu sammeln für die bald bevorstehende Geburt.

21.12. 1uhr nachts:
ich drehte mich im bett um und hörte und spürte ein deutliches knacken in meinem bauch (die wehen kamen nun so stark (schnürten mir zwar die luft ab, aber taten immer noch ned weh) dass ich eh alle 5 minuten aufwachte...
Ich dachte sofort: naja vielleicht ist meine blase geplatzt.
Also stand ich auf um ein paar schritte zu gehen und um zu sehen ob fruchtwasser abging...
Aber es kam NIX...
also dachte ich mir nix und legte mich wieder ins bett.

3uhr:
seit 1uhr wurden die wehen immer schmerzhafter und kamen nun alle drei minuten und blieben etwa für eine minute.
jetzt hielt ich es nimma aus, und ging die paar meter zum schwesternzimmer um zu sagen dass die wehen eben immer stärker werden, die nachtschwester brachte mich sofort zu den hebammen in den kreissaal...
Dann wieder CTG und untersuchung...
bei der untersuchung meinte die Hebi: ja der MUMU ist nun ca 4 cm auf, und Gebärmutterhals vollkommen verstrichen, und was ist das?
ich fragte was los sei, dann meinte sie nur ja ob ich den blasensprung ned mitbekommen hätte...

NAJA SOVIEL ZU DEM THEMA: WENN DIE BLASE PLATZT MERKT MAN DAS SOFORT *hihi*

Also rief ich meinen mann an dass er sich langsam mal auf den weg machen kann

4uhr:
nun saß ich in der wanne zum entspannen, was auch echt super half.... (mein mann war mittlerweile auch eingetroffen)
Plötzlich merkte ich dass mein kleiner im bauch total "ausflippt" und wie wild zum rumstrampeln begann...
Dann meinte die hebi ich solle aus der wanne ins bett gehen weil die herztöne des kleinen abgefallen sind...

Ich raus ausm wasser, rein ins bett:

Nach 10 minuten stiegen die herztöne meines kleinen auf über 200....
Die hebi meinte nur, sie würde schnell die ärztin rufen...

ca. 4.45uhr:
die ärztin meinte ob ich ned eine PDA will da sie dem kleinen gerne Blutabnehmen würde und das für mich sehr unangehm werden kann und sie es überhaupt erst einmal ohne PDA gemacht hat.

ich verneinte die PDA. dann wurde meinem kleinen (der in meinem bauch rumtobte wie wild) durch meinem MUMU an seinem köpfchen blut abgenommen...
Das waren schmerzen die ich echt nicht beschreiben kann

5uhr:
das ergebniss der blutuntersuchung war da:
Es war sehr bedenklich und die ärztin sagte dass der dringende verdacht auf eine infektion des kleinen bestehen würde und sie mir daher raten würde eine spontane geburt nicht mehr abzuwarten und einen KS machen zu lassen.

ICh stimmte wie in Trance zu,weil die schmerzen mittlerweile richtig schlimm waren und ich natürlich nur das beste für meinen kleinen will...

Mein mann sagte: er würde draußen warten, da eh alles ziemlich hektisch war, weil nun alles recht schnell gehen musste, und weil klar war dass der kleine gleich auf die intesniv zur untersuchung kommt.

Also bekam ich eine Spinalanästhesie (die überhaupt gar ned schlimm war) und lag vorbereitet auf dem OP-Tisch, und los ging es...

Dann hörte ich den ersten schrei meines kleinen um 5.34uhr die hebi zeigte ihn mir rasch beim vorbei gehen und ich wurde wieder zugenäht.

nach etwa 10 minuten nach der geburt kam die hebi nochmal mit meinem kleinen meinte dass soweit alles gut sei aber er auf der intesiv bleiben müsste vorerst zur beobachtung, DA DAS FRUCHTWASSER GRÜN WAR
Als ich 4 stunden nach meinem KS meinen kleinen besuchte: erfuhr ich dann noch dass er auch dem Rückenliegend nicht gescheit atmen könnte und er unterzucker hat und keinen urin absetzt...
er hatte überall kabel und schläuche und in seiner noch so winzigen hand einen Venenzugang für die Glucose infusion, das bild werd ich nie vergessen und treibt mir heute noch die tränen in die augen

1,5 tage musste er auf der intensiv bleiben und wurde beobachtet, er erholte sich sehr schnell und kam am 23.12. mittags, dann zu mir auf mein zimmer und am 24.12. um 18uhr waren wir pünktlich zu weihnachten wieder zu hause...

Ich bin froh das mein kleiner alles so gut weggesteckt und sich so gut erholt hat,

Er ist unser ganzer Stolz, unser Sonnenschein

Lg meli mit Jonas (11 tage jung) im arm


PS: hab paar bilder von unrem kleine ins album gestellt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2009 um 11:14

Hallo an alle
ich wünsche euch einen schönes neues jahr!!!
leider wollte meine kleine noch nicht raus!! et war am 29.12.!!
am montag wird ein wehenbellastungstest gemacht!! mal gucken, hoffe das sie mal bald kommt!!!

yvi + leoni sophie 4 übern et

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2009 um 15:54

Heute war die U3..............
alles ok bei unserem Schatz er wiegt jetzt 3960g und ist 52cm groß

Hat auch alles schön über sich ergehen lassen,der Arztn hat uns auf die Rotavirusimfung hingewiesen und gefgt ob wir die machen lassen möchten allerdings wird diese wohl nicht von der KK übernommen hmmmmmmmm mal sehen werde mich da erstmal erkundigen haben ja noch etwas zeit bis die ersten Impfungen dran sind

Glückwunsch an alle "Neuen Mamis" und hoffe ihr seit alle gut ins neue Jahr gerutscht.........lg melly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2009 um 9:24

Erholsame Nächte..
Guten Morgen!

Ich bin soo glücklich, die letzten 2 Nächte waren so ruhig und entspannt und standen unter dem Zeichen "SCHLAFEN". Gestern hat er über 6 Std geschlafen und heute einmal 5 Std und dann über 4 Std.

LEO ICH LIEBE DICH

Liebe ihn ja immer, aber ich fühle mich richtig ausgeruht.

Marie und Leo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2009 um 9:39

Geburtsbericht von Hannes
Ach herje, jetzt ist mein kleiner Schatz schon 17 Tage alt, und ich hab es noch nicht mal geschafft ein paar Zeilen über meine Entbindung zu schreiben.
Am 16.12. morgens haben mein Freund und ich noch mal schön in Löffelchen miteinander geschlafen. Man sagte mir, dass das eventuell hilft die Geburt anzuregen. Geb.termin war am 15.12. Auf jeden Fall hatte ich danach rosa Ausfluss, der den ganzen Tag immer mehr wurde. Und ich hatte mit Ziehen in Rücken und Bauch zu kämpfen. Zwar noch nicht regelmäßig, aber immerhin. Ich habe dann meinen Freund telefonisch davon in Kenntniss gesetzt, der ganz aus dem Häuschen war. Blöderweise gefand er sich gerade auf einer Baustelle und konnte von dort auch nicht so einfach verschwinden. Er ist Tischler, und die Treppe musste noch unbedingt vor Weihnachten in das Haus eingebaut werde. Er kam auch erst gegen 18 uhr von Arbeit und wollte den Stand der Dinge wissen. Ich habe ihm gesagt, dass wir heute noch unbedingt ins Krankenhaus fahren müssen, weil ich denke das es los geht. Da ist er rumgesprungen wie ein junges Reh. Erst unter die Dusche, dann zum Nachbarn ein schnelles Bier trinken ( wegen der Aufregung ). 20.30 sind wir dann los gefahren. Vorher habe ich meinen beiden Großen noch ein paar Anweisungen gegeben und dann gings los. In der Klinik angekommen waren die Wehen komplett weg. Die Hebamme hat mich ans CTG angeschlossen und hat mich ne Stunde drangelassen. Ab und zu kam auch mal ne Wehe, aber nichts spektakuläres. Der Arzt hat mich untersucht und da war der MuMu gerade mal 2cm offen. Das war deprimierend. Aber dann gings los. Nachdem ich meinen Einlauf abgesessen hatte kamen dieWehen holterdiepolter. Ich war dann 1,5 Stunden in der Wanne und habe das herrlich heiße Wasser genossen und ordentlich meine Wehen veratmet. Und mein Freund hat mich schön unterstützt und aufs Beste unterhalten. 0.30 bin ich raus aus der Wanne und dann bin ich durch die Gänge gewatschelt. Bei jeder Wehe hat mir mein Guter ordentlich den unteren Rücken massiert. Die kamen jetzt so schnell und heftig, ich wusste gar nicht mehr was ich machen soll. Die Hebi hat mich dann noch mal untersucht und da war der MuMu bei 6cm. Ich bin dann auch im Bett geblieben und hab mich mit den wahnsinns Wehen abgequält. Ich hätte heulen können. Als der MuMu komplett geöffnet war, durfte ich endlich auf den Hocker. Ich wollte unbedingt ne Hockergeburt. Die Presswehen waren Hammer. Ich hab gepresst und gedrückt wie verrückt, ich hab den Kleinen einfach nicht rausgekriegt. Mein Freund hat mich auch gut angefeuert. Als endlich das Köpfchen raus kam hab ich gedacht mich zerreißt es. Ich konnte nicht mehr. Ich war unendlich erleichtert als auch der restliche Körper draußen war. Mein Baby war blitzeblau. Und hat nichts gesagt. Ich bin voll in Panik ausgebrochen. Die Ärztin hat mich aber beruhigt und mir gesagt, das alles in Ordnung ist. Er fing dann auch an zu weinen. Und dann waren wir nur noch unendlich glücklich. Ich hatte den Kleinen auf dem Arm, mein Freund hinter mir hat geheult vor lauter Rührung, es war einfach nur noch schön.
Als ich später gehört habe wie groß und schwer mein Baby ist hat mich gar nichts mehr gewundert.
Er brachte stolze 4735g auf die Waage, war 58cm groß und der KU war 38cm.
Und ich bin weder gerissen noch geschnitten worden.
Wir sind ja schon ne Weile zu Hause, und es ist schön und anstrengend zu gleich. Aller 2 Stunden hat er Hunger, zwischendurch schläft er mehr oder weniger schön. Er schafft auch 2h am Stück wach zu bleiben und guckt und lauscht in der Gegend rum. Ich könnte ihn den ganzen Tag nur anschauen, weil er so niedlich ist. Seine großen Geschwister sind auch ganz hin und weg. Mein Großer (14 ) guckt immer zu wenn ich ihn wickle und stille.
Ich stelle ein paar Bilder ins Album, könnt ihr ja mal schauen.

So, jetzt wünsche ich erst mal allen ein gesundes und glückliches neues Jahr.

LG von Katrin und Hannes ( 17 Tage )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2009 um 15:01

Jona Finn ist da!
seit dem 22.12.2008 ist Jona Finn endlich da. Er ist direkt am ET geboren, also ein super pünktliches Baby.
Hatte allerdings schon seit ca 1 1/2 Wochen immer mal wieder Wehen, teilweise recht starke über mehrere Stunden, sodass sogar die Hebammen dachten der Kleine würde kommen. Die Wehen haben dann aber immer einfach irgendwann wieder aufgehört.
Am 21.12.2008 ging es abends um ca 23:15 mit Wehen los. Die kamen bereits alle 2 Minuten und hielten 1 Minute an. Um 0 Uhr waren wir im Krankenhaus (bereits mit 8 cm geöffnteten Mm) und um 2 Uhr nachts war der Krümel da. PDA wollte ich zwar eigentlich nicht, habe mich aber, da es ziemlich schnell richtig heftig wurde, umentschieden. Hebamme sagte jedoch, dass dafür keine Zeit mehr sei und der Kleine bis dahin längst da ist. Also Augen zu und durch. Obwohl ich es nicht für möglich gehalten hätte habe ich es tatsächlich überlebt. Eine spontane Geburt in einer rosa Geburtswanne .

Hier ein paar Daten:
Gewicht: 2960g
Größe: 49 cm
Kopfumfang: 35 cm

Uns geht es jedenfalls prima. Wir waren an Heilig Abend wieder aus dem Krankenhaus raus. Geburtsverletzungen gibts keine. Allein an das Schlafdefizit muss ich mich noch gewöhnen. Aber der Krümel ist einfach nur toll.
Hoffe, ihr genießt die Zeit mit euren Kleinen auch so. Die wachsen ja wirklich unheimlich schnell....
Euch allen ein Frohes neues Jahr!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2009 um 20:35

Hallo zusammen und allen ein frohes und gesundes Jahr 2009! Viel Glück und alles alles gute!!!!
Ich bin leider krank ins neue Jahr gestartet und habe leider voll Probleme beim stillen. Meine Maus kommt von Geburt an alle zwei Stunden oder manchmal auch stündlich Tag und Nacht! Bin total am Ende und habe mich deshalb auch schon ewig nicht mehr an den PC gesetzt.

Ich habe auch heute wieder nicht soviel Zeit fürchte ich deshalb bin ich auch noch nicht dazu gekommen nachzulesen was bei euch so los war - aber ich wünsche allen neuen Mamis auch alles alles liebe und gute für euch und eure kleinen Familien!

Ich hätte gern von euch gewusst ob noch jemand Probleme beim stillen hat und wie ihr damit um geht. Ich bin mit meiner Kleinen ja auch beim Osteopath und die sagt mir jedes mal das es besser werden wird und ist jedesmal enttäuscht das es noch nicht gut ist mit dem stillen aber rät mir auch nicht ab zu stillen.

Bei uns läuft das mittlerweile so: alle zwei stunden wird 10 min an der einen Brust gestillt (länger hält meine Kleine nicht durch) und dann ein paar min an der anderen Seite ( die sie gar nicht richtig nimmt ) und dann ist keine Milch mehr da dass ich noch zusätzlich Flasche geben muss.
Habe es lange ohne diese zusätzliche Flasche probiert da kam sie den ganzen Tag stündlich und ich trinke jeden Tag meinen Stilltee von Weleda und Homöopathische Mittel zur Milchbildung aber es hilft wohl nichts.

Am Anfang hab ich auch bei jedem Flaschen zufüttern geweint, wenigstens kann ich jetzt die Flasche ohne weinen dazu geben - aber gut fühle ich mich immer noch nicht.

Meine Hebi meint dass die Kleine wohl einfach nicht mehr in den Magen bekommt und ich eine Mahlzeit mit nur Flasche füttern soll damit ich mich mal schonen kann. Aber ich bin mittlerweile total am Ende - mehr psychisch wie körperlich.

Denn als ich mit meiner Mutter über meine Probleme gesprochen habe sagte sie mir nur dass sie damals halt eben Geduld gehabt hätte als ich ihr sagte dass ich bald nicht mehr kann.

Also ich bin innerlich so zerrissen - wollte immer stillen und wer sich erinnern kann auch immer eine normale Geburt. Jetzt war ich durch den Notkaiserschnitt schon so depressiv und jetzt klappt das stillen auch nicht! Einerseits will ich am liebsten ab stillen aber andererseits will ich nicht aufgeben - was soll ich nur machen???????

Bitte was meint ihr?????????????

lg
Tanja + Angelina (am Montag 5 Wochen alt )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2009 um 3:05

Stillen und Stubenwagen
Hallo Mädels,
wie man an der Uhrzeit erkennt, habe ich heute eine schlaflose Nacht... hannah hat bisher immer bei uns im Bett geschlafen und nun ist ihre erste Nacht im Stubenwagen angesagt und sie schreit seit 22.00 Uhr.... wenn es nach mir ginge, läge sie schon wieder bei uns im Bett, weil ich immer mitweinen muss, wenn sie schreit. mein Mann ist da etwas konsequenter und somit bin ich aus dem Schlafzimmer geflohen, weil ich das nicht ertragen kann. Ging das einem von Euch auch so??? Wie lange dauert denn das Umgewöhnen zum Alleine schlafen im Stubenwagen?? Bereue jetzt schon, dass ich damit nicht eher angefangen habe. Als ich sie dann vorhin stillen wollte, war sie so müde, dass sie gleich an der Brust eingeschlafen ist und ich sie nicht mehr wach bekommen habe (mit KEINEM Trick!!). Da musste ich sie erst wieder in en Stubenwagen legen, damit sie wach wird und ich sie weiterstillen kann.... Super.

Also mit dem Stillen habe ich zum Glück keine allzu großen Probleme, aber ich finde schon, dass man unbedingt drauf achten sollte, dass man selbst nicht unter der Situation leidet. D.h. vielleicht lieber mal ein Fläschchen und selbst zur Ruhe kommen können. Ich kann mir vorstellen, dass es Dir schwer fällt, Fläschchen zu geben, da das Stillen schon etwas besonderes ist, aber irgendwann ist jedermanns geduld am ende und es ist doch total legitim, wenn Du Dir da selbst ein wenig Schonfrist verordnest!! Denn wenn Du unter innerem Stress stehst, überträgt sich das ja auch auf's baby (denke ich zumindest).

Also ihr lieben, ich hoffe, ihr habt heute mehr Schlaf als ich!!
Anika und eine schreiende, unzufriedene Hannah- Mika

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2009 um 10:49

@ente49
bei uns war es von anfang an so dass unser kleiner zwar im schlafzimmer bei uns aber dennoch in seinem stubenwagen schläft. das klappt auch echt prima

nachts muss ich um 1 und um 5 raus zum füttern ansonsten schläft er tadellos zum glück
Aber dauermüde bin ich trotzdem *lächel*

aber kann mit schon gut vorstellen dass das für euer kleines eine gewisse umstellung bedeutet und das auch sicher ned von einem tag auf den andren funktioniert...

Schläft euer kleines denn tagsüber schon im stubenwagen? sonst wäre das ja ein anfang ...

LG meli + jonas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2009 um 11:32


Guten Morgen an alle.

Schön, dass das Album "Dezembermamis" jetzt frei ist. Es fehlen nur noch viele viele Bilder.

ALSO RAN AN DEN SPECK.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2009 um 12:30

Stubenwagen - zu kalt??
Moin Mädels,

unsere Hannah ist um 4.00 Uhr eingeschlafen, nachdem mein mann Ihr Ihren Overall angezogen hat den sie immer in der Karre trägt (wenn sie den sieht, fallen ihr immer shcon die Augen zu...). Da kam uns die Idee, dass ihr vielleicht zu kalt ist? Sie trägt nachts einen Body, einen Schlafanzug und darüber einen Schlafsack aus Wolle. Alle sagten, dass das warm genug sei und eigentlich sollte sie unter dem Schlafsack nur einen Body tragen, aber das fand ich ja immer schon viel zu kalt. Hmm, keine Ahnung. Tagsüber schläft sie ganz gut im Stubenwagen. Nicht so ewig lange, aber wenn ich putze, dusche oder so, leg ich sie da immer rein und das ist auch kein Problem.
Naja, um 7.00 hab ich sie dann gestillt und dann hab ich sie zum kuscheln und bis zum nächsten Hungergefühl um 10.00 doch noch mit ins Bett genommern udn wir beide haben prima geschlafen
Ich glaub ich zieh ihr heut abend mal gleich den Overall an und schau, was passiert. Mit einer Decke hab ich ein wenig Angst, da sie immer so viel strampelt.

Wür mich freun zu hören, was Eure Kleinen nachts an Klamotten tragen. Bin da jetzt echt verunsichert. Sie hat auch immer eiskalte Hände und Füße (im Nacken ist sie aber warm und darauf soll es ja wohl ankommen). Tagsüber ist es bei uns durhc den Ofen immer schön warm und sie ist meist in ihre Wolldecke eingewickelt.

Euch einen schönen verschenieten Tag,
Anika

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2009 um 14:26

@Jeannymaus
So, ich wünsche erstmal allein einen tollen Start ins Jahr 2009.

@Jeannymaus
Ich denke was das 'Stillen angeht, dass du wirklich allein für dich entscheiden musst. Ich glaube aber auch, dass wenn du mittlerweile sooo sehr unter der ganzen Situation leidest (was ich verstehen kann, wenn du eigentlich ständig am Stillen bist und wenn du nicht stillst dann bist du am zufüttern,...), dass es vielleicht euch beiden besser geht wenn du abstillst?!
Ich selber habe jetzt seit über einer Woche abgepumpt, da alles in Entzündung war und merke, dass mein Tag nur noch aus Ábpumpen, Flasche geben, Pampers wechseln und in den Schlaf schaukeln besteht... und so langsam merke ich dass es an meine Nerven geht?! Im Moment denke ich, dass ich noch weiter stillen / abpumpen werde bis Jan 4 Wochen alt ist und wenn sich dann nicht alles wesentlich gebessert hat werde ich abstillen. Wir waren auch alle Flaschenkinder und sind groß geworden und ich denke wenn es mir mit dem Stillen nicht mehr gut geht dann hat Jan auch nichts davon.

@Ente
Vielleicht ist es im Stubenwagen nicht zu kalt für eure Kleine, sondern sie braucht einfach nur die Enge und die Nähe die sie hat, wenn sie in ihrem Overall ist?! Denn sie hat ja auch überall Begrenzungen gehabt als sie noch bei euch im Bett gelegen hat. Immer wenn sie sich bewegt hat ist sie ja wahrscheinlich irgendwo drangestoßen (viele Baby`s brauchen diese Abgrenzungen um sich selbst besser zu spüren).

Jan hat im Moment festgestellt, dass es doch total blöd ist auch nur mal drei oder vier Stunden durchzuschlafen. Er meldet sich, weil er Hunger hat, schläft dann beim Trinken ein und wird dann nach ein bis zwei Stunden wach weil er Hunger hat... und wir gehen ein bissl auf`m Zahnfleisch *grrrrr*

Ach so, was ist denn das mit dem Dezemberbaby-Forum bzw. mit Foto`s??

Liebe Grüsse, Steffi und Jan (heute 14 Tage alt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2009 um 14:37

Huhu!!!
Erst einmal ein Frohes neues Jahr!!!!

Haben denn nun alle ausgekugelt?!
Meinem Zwerg geht es gut und der schläft auch schon recht lange... Kommt nur einmal in der Nacht... Gestern hat er sich auch auf die Seite gerollt, nicht mehr lange und der dreht sich ganz
Gleich bekommen wir besuch, deswegen habe ich auch nicht besonders viel Zeit...
Wie schwer sind eure Krümel schon?! Kommt ihr gut klar? Unterstützen euch eure Männer?

LG
Manu + Marcel 14 Tage

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2009 um 15:18

Hallo!
Halloihr lieben!!!
Sagt mal,wann wechseln wir denn mal ins Baby Forum? Ich bin hier imSchwangerschaftsforum gar nicht mehr und bekomme hier überhaupt nix mehr mit!?!

Ist nur ne Frage, oder sind noch einige schwanger?

Liebste Grüße!

Eva +Marina 6 Wochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2009 um 16:02


Hallo @all

Ich melde mich auch mal wieder... bei uns schaut alles gut aus..

@ Schlafen und Stillen >> die kleine schläft mittlerweile auch mal 4- 5 Stunden durch ( seeehr selten^^ ) und sonst kommt sie alle 3 Stunden - ab und zu auch mal alle 2 ( wenn sie zuvor 4 oder 5 Stunden geschlafen hat)
Sie trinkt meistens so ca. eine halbe Stunde und dann schläft sie beim trinken ein...wacht dann aber wieder auf und muss bäuerchen machen

@ Schlafen im Stubenwagen >> Das kommt bei uns nur vor , wenn sie tot müde ist... sonst wacht sie gleich auf wenn sie drinnen liegt und will zurück in den Arm und dort schläft sie dann sofort ( nach ein wenig schaukeln ) ein... das ist mittlerweile schon ein wenig problematisch , da ich ja auch mal einige Sachen OHNE Baby aufm Arm machen will - Wie zum Beispiel meinen Schatz knuddeln...

Hab noch eine Frage an euch.. vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen...
Sie drückt während dem Stillen immer ein wenig rum.. als ob sie aufstoßen muss oder Pupsen... die Hebamme meinte ich solle sie doch zwischendurch einmal abnehmen und aufstoßen lassen..
hab ich Probiert... nur stößt sie einfach nicht auf sondern weint nur und will weiter trinken..
Habt ihr eine Idee was das sein könnte und wie ich ihr da helfen könnte ???
Danke schon mal für alle Antworten


Liebe Grüße
Salvaha + Leona Melina ( 3 Wochen 4 Tage alt )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2009 um 16:34

Hallo zusammen
noch ein Frohes neues Jahr wünsche ich euch!!!!!
Habe leider kein Internet mehr und kan nur schreiben,w enn ich bei meinen eltern bin...
Wollte auch nochmal persönlich bescheid sagen, dass mein kleiner Justin am 02.12.2008 um 9:32 uhr, leider per Kaiserschnitt nach missglücktem Wendeversuchen wegen Beckenendlage, zur Welt gekommen ist. Bei der Geburt wog er 3590 Gramm und maß 50 cm mit einem Kopfumfang von 34,5 cm. Jetzt ist er bereits 56 cm und wiegt um die 4500 Gramm
Liebe Grüße Jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2009 um 10:33

Schlafen und Stillen
Moin Mädels,

nach meinem Stubenwagen Desaster habe ich mich letzte Nacht dazu entschlossen, die Kleine erstmal weiterhin bei uns schlafen zu lassen. Sie kann immerhin noch ihr ganzes Leben lang allein im Bett schlafen. Warum soll sie das also jetzt schon tun, wenn sie es nicht wil? Wahrscheinlich fällt ihr und mir die Umgewöhnung später dafür etws schwerer, aber umso mehr genießen mein mann, Hannah udn ich es jetzt, zu dritt im großen Bett einzuschlafen.

Hannah- Mika hat beim Stillen auch immer ziemlich rumgezappelt und ist oft eingeschlafen. gegen Einschlafen hilft bei ihr Rücken kraulen (mit Fingernägeln - so wie kitzeln). Da wacht sie gleich wieder auf. Ich habe gestern mal geübt, sie ohne Stillkissen zu stillen. dachte immer, ich kann das nicht und das klappt eh nicht. und nu?? Klappt viel besser als mit Stillkissen!! Sie hat eine viel bessere Liegeposition, ist total entspannt und trinkt viel ruhiger. Bin ganz begeistert und erleichtert, denn ich hatte immer Angst, dass ich Probleme habe, sie unterwegs zu stillen.

Wünsche Euch einen schönen tag!
Anika

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2009 um 13:47

Huhu
Also erstmal: Ein schoenes neues Jahr euch allen (nachtraeglich ) !!!

Habe total viele Bilder bekommen und wuerde sie super gerne ins Album stellen, aber ich bin noch nicht daheim und die Upload-Funktion geht hier net , also werd ichs vermutlich erst morgen oder uebermorgen hinkriegen.
Nochmal die E-Mailadresse (steht auch oben im Thread): nina.voss@t-online.de / im Notfall koennt ihr auch die Links zu den Bildern (etwa wenn ihr sie bei bilderupload.de oder so hochgeladen habt) per PN an mich senden.

Wer ein gescheites Passwort hat kann natuerlich Vorschlaege machen, so langsam brauchen wir mal eins.

LG Nina mit Jan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2009 um 22:57

Willauch mal wieder hallo sagen
na wie gehts euch allen?? mein mann hatte eine böse magendarmgrippe. ich war natürlcih voll besorgt das vivienne udn ich sie nicht bekommen.mittlerweile ist die ansteckungszeit vorbei und gott sei dank vivienne und mir geht es noch gut.

vivienne nimmt auch kräftig zu.. aber ich muss halt leider zufüttern. was aber jetzt für mich auch kein problem mehr ist. hauptsache der kleinen geht es gut.

an alle neu mamis herzlichen glückwunsch. und an alle die noch warten. ich hoffe für euch das ihr auch bald eure babys im arm halten könnt.
vivienne ist ja jetzt schon 6 wochen alt. wahnsinn wie die zeit vergeht.

@steffi wie gehts dir denn so jetzt mit drei kindern zuhause. bist du sehr gestresst??? morgen kommt meine schwiegermutter zu besuch für 5 tage. da habe ich dann wieder hilfe juhu. aber ich muss sagen ich komme auch so ganz gut zurecht.

sagt mal hatten eure kleinen auch so einen wachstumschub in der 5.woche. vivenne war wie ausgewechselt. sie wollte überhaupt nicht mehr schlafen. ablegen konnte ich sie auch nciht mehr. sie hat nur geschrien. in meinem buch oje ich wachse war genau das alles beschrieben. jetzt ist sie wieder ganz normal. angeblich kommt der nächste schub mit 8 wochen naja schauen wir mal wie das wird

liebe grüsse
jennie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2009 um 17:45

Auch eine Dezembermami
Hallo liebe Dezembermamis!
Auch ich bin eine Dezembermami, meine kleine Tochter Emilia ist am 27.12.08 geboren. Schon länger lese ich still in diesem Forum mit. Jetzt würde ich mich freuen mich mit Gleichgesinnten über die Freuden und Sorgen als "Neumami" austauschen zu können.
Bei uns läuft eigentlich alles ganz gut, das stillen klappt undmeine kleine Maus ist recht pflegeleicht. Nur Schlaf ist Mangelware. Aber das geht euch wahrscheinlich nicht anders .
Ich würde mich freuen von euch zu hören.
Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2009 um 19:20

Herzlich Willkommen poluxi
ja wo seid ihr denn alle??????????

Hoffe euch und euren Mäusen gehts gut?????????

An die jenigen die die U3 schon hinter sich haben seid ihr auch über die Rotavirus Impfung informiert worden????????
Und lasst ihr die machen?????????

lg melly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2009 um 20:48

Hallöchen

Bin seit gestern wieder daheim - Urlaub war totaaal anstrengend. Jan ist nachts alle drei Stunden aufgewacht und tagsüber wollte er nochmal alle zwei bis drei Stunden an die Brust, dabei hatten wir zu Hause einen Rythmus von 3 1/2 - 4 stunden "eingeübt". außerdem war das Wetter total ***, es hat fast nur geschneit und ich habe mich nichtmal mit dem KiWa rausgetraut ...
Und was Silvester angeht, ich habe durchgepennt , war total KO und hab mich kurz nach elf schlafen gelegt . Jan hat glücklicherweise nichts von dem Raketenlärm mitgekriegt, wobei wir ja auch auf dem Land waren - bei uns in Hamburg hätte das mit sicherheit anders ausgesehen

Übrigens hab ich das Album fertig - PW habe ich jetzt einfach dezember12 gemacht, weil sich außer eine (bei der das Passwort leider zu lang war) niemand gemeldet hat!

GLG Nina mit Jan (12 W)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2009 um 22:40

Schlafrythmus? @Nina und alle anderen. Hilfe!!!
Hallo liebe Dezembermamis (und die die es werden wollten...)

Schoen, wieder ein Forum zum austauschen zu haben, auch jetzt, wo die SS zu Ende ist.
Bin gerade ein bisschen wehmuetig wenn ich daran denke, dass ich wohl nie wieder ein Kruemlechen in mir spueren werde...

Uns geht es soweit gut (habe einen entzuendeten Weisheitszahn und finde keinen NHS-Zahnarzt...aua!), Das Stillen klappt gut, Benjamin nimmt prima zu und ist super lieb. Ein Problemchen haben wir aber schon: Nina hatte ja berichtet, dass Jan nun auch alle 3 Stunden nachts aufwacht. Benjamin schafft nachts derzeit gerade mal 2-2 1/2 Stunden... tagsueber wecke ich ihn auch so alle 2 1/2 Stunden, weil mir die Hebi geraten hat, tasueber oefter zu stillen. Bisher allerdings mit maessigem Erfolg...
Wie sieht es denn bei Euch anderen aus? Ich meine mich zu erinnern, dass mein Grosser mit knapp 4 Wochen so alle 3-4 Stunden kam, wenn ueberhaupt...
Derzeit kommen wir noch ganz gut klar, weil mein Mann 4 Wo Urlaub hat und ich tagsueber schlafen kann, wenn der Grosse in der Schule ist. Was fuer Ueberlebensstrategien habt Ihr?????

Benjamin mag auch nicht in seinem "moses basket" schlafen und ist derzeit bei uns im Bett. Allerdings nur nachts, auch da haben wir tagsueber auch wieder keine Probleme. Wem geht es aehnlich und wie geht Ihr damit um?

LIebe Gruesse an Alle Mamis !!!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2009 um 10:02

Huhu
@desperatehousewife: als jan 4 wochen war, hatten wir auch einen rythmus von 2 1/2 , tagsüber manchmal auch 2 stunden. Der rest kommt dann von alleine, du musst nur den ständigen rythmus beibehalten. Wir haben jetzt, mit 12 wochen "normalerweise" einen 3-4 stunden-takt, momentan aber nur 2 bis 3 . Ich glaube selbst letzteres ist für das alter noch normal, deshalb würde ich mir an deiner stelle keine sorgen machen - das wird schon!

@steffi: ich glaube, die einzige mitschreiberin, die ihr baby noch nicht hat ist corimonster. Da würde ich fairerweise noch warten, dann können wir umziehen !
Haste schon kartons gepackt ?


LG Nina mit Jan (12 Wochen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2009 um 10:32

Hey mädels
@schlafrythmus:
Mit unserm kleinen jnas haben wir ein glück. er hat seit er 5 tage jung ist tags- und nachtsüber einen Rythmus von 4-5 stunden
Momenan ist er leicht quängelig, er hat anscheinend nen wachstumsschub

@stubenwiege:
Unser kleiner schläft von anfang an in seiner wiege bei us im schlafzimmer und das hat von anfang an super funktioniert

ansonsten läuft ansich auch alles super und er wächst udn gedeiht

Lg meli mit jonas (18 tage jung)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2009 um 11:03

Huhu
also wegen schlafrhytmus: unser kleiner hat seinen rhytmus wohl schon gefunden, er kommt alle 4 - 6 stunden, aber futtert auch super viel (120ml).... das ist das gute beim abpumpen

wie ergeht es euch denn sonst so? war ja leider etwas länger nicht da unser kleiner hat leider mometan sehr viel mit blähungen zu kämpfen!! daher trinkt er momentan immer nur häppchen weise, wenn er vom den blähungen bauchweh bekommt.... dann gehen die pupser aber auch ganz gut raus... hoffe das legt sich bald... er tut mir so leid...
gestern hatte er auch sein erstes bad... der papa war mit und es gab kein geschreie und gemeckere bin ganz stolz auf meinen sohn!!!

lg
manu
marcel 18 tage

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2009 um 11:38

@ melli & manu
Wie kriegt ihr das hin mit 4-5 bzw. 4-6 Stunden Schlafrythmus ?!?!?!? Ich meine, gibt es da irgendwelche "Insidertipps" die ihr mir vielleicht verraten könntet? Wie gesagt, Jan schläft normalerweise "gerade mal" im 3-4 Stundentakt, zur Zeit wacht er sogar alle 2-3 Stunden auf

Bitte ein paar Tipps !!!

LG Nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2009 um 15:34

Schlafrhytmus....
also Tim kommt so alle 4Std. allerdings stille ich nicht ausser bei der letzten Flasche die kriegt er um 22.00Uhr und dann schläft er immer bis um 3.00 uhr und dann kommt er erst wieder um 7.00 uhr hab ihn von anfang an auch geweckt wenn "essenszeit war"'(wurde in der klinik damals bei louis auch gemacht)damit er langsam nen rhytmus findet.....trinken tut er so zwischen 90-120ml....war heute zur nachsorge beim Fa war alles ok mein Dammriss ist super verheilt und meine kilos sind alle wieder weg..danach war ich bei mir auf Arbeit fange im März wieder das arbeiten an Tim und Louis sind dann bei der Oma....freu mich schon hoffe nur der oma wirds nicht zuviel(sind ja nur zwei nachmittage) und sie hat ja auch vorher immer an den gleichen tagen auf louis aufgepasst aber nun sins sie halt zu 2...naja wir werden sehen und bis jetzt ist Tim sooooooooooooooooooooooooooooo pflegeleicht lg melly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2009 um 19:50

Schlafrhythmus, "Pupsen"/aufstoßen
Also bis vor zwei oder drei Tagen hat Jan einen ganz tollen Schlaf-Wach-Rhythmus gehabt. Er hat sich tagsüber so alle 3-4 Stunden gemeldet, nachts teilweise nur alle fünf Stunden. Dann hat er getrunken, wickeln, noch ein bisschen getrunken und dann weitergeschlafen. Jetzt pumpe ich ja schon seit zwei Wochen ab, da alles entzündet war bzw. ist und zwischendurch wird er angelegt... aber seit etwa zwei oder drei Tagen kriegt er irgendwie den Dreh nicht?!
Wenn er angelegt wird trinkt er nicht genug (und mir tut es wieder richtig weh), er ist quängelig, kriegt irgendwann die Flasche, findet nicht in den Schlaf, trinkt noch mehr, spukt ständig,.... (also ein Kreislauf) und tierisch anstrengend

Liebe Grüsse, Steffi und Jan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2009 um 20:04

Huhu
nina: also unser trnikt bis zu 120 ml, vielleicht ist das ja das geheimnis... er hatte diesen rhytmus schon von anfang an, es sei denn er hat blähungen, dann kommt er schon etwas öfter...

kirby; mir bangt es auch schondavor, wenn mein mann wieder arbeiten geht... was sagt deine hebi denn sonst wegen den blähungen?! meiner hat da auch so schwer mit zu kämpfen, kann sie was empfehlen? unsere meint, es so laufen lassen aber es tut mir selbst schon richtig weh...


lg manu
18 tage marcel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2009 um 20:09

@Nina (schlafrythmus
Ich denke es hängt vielleicht mit dem abpumpen zusammen!
mein kleiner trinkt auch 110-125 ml pro mahlzeit. das hält dann eben wie gesagt 4-5 stunden
beim stillen weiß man ja nie wirklich wieviel die kleinen getrunken haben bevor sie einschlafen und wenn sie eben weniger getrunken haben werden sie durch den hunger auch schneller wieder wach also so könnte ich mir das evtl erklären...
ansonsten mach ich eigentlich auch nix besonderes

LG meli mit jonas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2009 um 20:35

Was hilft bei Pupsern? >> Fahrrad fahren
@ Pupsen >> Meine Hebi hat mir nur das Fahrrad fahren gezeigt... das hilft sehr gut .... wenn ich damit anfange gehen die Pupser wie sonst was ab^^ und damit die Nacht nicht so schlimm wird trinke ich immer einen Fenchel Anis Kümmel Tee... das hilft meiner kleinen auch...

Leona kommt alle 3- 4 Stunden... auch mal 2 und wenn sie keine anderen Probleme hat ( Pupsen Aufstoßen) dann auch mal 5 Stunden.

Lächeln eure kleinen schon???
Ich frage mich immer wann meine damit anfängt...sie müsste ja jetzt ihren nächsten Schub bekommen.. vllt danach oder zwischendrinnen???
Wenigstens macht sie jetzt schon ab und zu richtige Baby laute^^ da könnte ich dahin schmelzen
Sie hat auch schon zwei Spitznamen weg... >> Schnutie ( von meinem Freund^^ ) und Knopfie ( von der Oma und dem Opa wegen ihrer Knopfaugen)

Wünsche euch und euren kleinen eine erholsame Nacht
Liebe Grüße


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2009 um 20:50


Hallo ihr lieben.

Mich würde mal interessieren, wie viel eure kleinen zwerge jetzt wiegen?
Mit welchem gewicht seit ihr aus der klinik gegangen?

unsere wiegt jetzt 3940g und ist mit 2810g am 09.12.08 gegangen.

lg Janine und Jana (38 tage jung )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2009 um 21:33

Hallo mädels,
ich stille vivienne erst immer so 20 min. und dann gebe ich ihr immer noch die flasche. dann trinkt sie so zwischen 90 und 120ml noch. wenn sie keine blähungen hat dann kommt sie auch so alle 5 std.
die letzten nächte waren echt gut. habe sie um 20.30 gestillt und die flasche gegeben und dann kam sie wieder um 3 uhr nachts und dann wieder um 7 uhr morgens. kann mich also über die nächte auch nciht beschweren.

am tag stille ich sie manchmal nur und dann kommt sie auch alle 2 1/2 bis 3 std. ist echt gut wenn man die flasche gibt dann sieht man echt was sie trinken.

@steffi wieso packt ihr schon wieder kisten??? habe ich was verpasst?? zieht ihr schon wieder um??

keine ahnung was vivienne im moment wiegt.. sie ist da ja eh kein masstab da sie ja am anfang zu viel abgenommen hat.
bei der geburt hatte sie 3300 g dann ist sie runter auf 2700g und dann ging es langsam bergauf. letzte woche da war sie dann 5wochen alt war sie bei 3700g. mal schauen nächsten mittwoch wird sie wieder gewogen.

bei uns ist es heute schw.. .kalt. echt nicht schön.

freu mcih schon wenn wir ins babyforum wechsen.

liebe grüsse
jennie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2009 um 22:05

Avant Handmilchpumpe
Mich beruhigt es immer so wenn ich lese wie eure Kleinen ihr Leben meistern... gerade wg dem Thema Rhythmus. Tut gut zu wissen, dass Leo "normal" ist mit seinem "Rhythmus". Die Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat er um 22 Uhr seine letzte Mahlzeit eingenommen (ich stille voll) und er hat geschlafen bis halb 7. Ich war so glücklich!
Ich stille immer nach der Uhrzeit, also er ist richtig satt wenn er mindestens 25 Min richtig trinkt. Klar, die Menge weiß ich nicht, aber ich höre ob viel milch kommt und merke ja auch wie "voll" meine Brüste sind. Und Leo setzt Fett an, also ist die Milch nahrhaft genug. Will jetzt aber mal üben abzupumpen, muss ja wissen wie das geht.
Wer hat noch die Avant Handmilchpumpe? Geht das gut?
Und jetzt richtig blöde Frage: wenn ich dann die MuMi abgepumpt habe, mache ich die dann auf körpertemperatur warm zum füttern?

Marie und Leo (6 Wochen und2 Tage)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2009 um 0:04

Avent Milchpumpe / Temperatur
Hallo,

ich habe die Avent-Pumpe und bin zufrieden (hab aber auch keinen Vergleich zu anderen Pumpen).
Habe mich für ein Set von Baby-Walz entschieden mit mehreren Töpfen und Fläschchenaufsatz. So hab ich immer ein-zwei Töpfchen mit Milch im Kühlschrank.

Die Milch muss ja im Kühlschrank gehalten werden, also muss sie etwas erwärmt werden.
Wir stellen später das Avent-Töpfchen in eine Schale und geben kochendes Wasser drumrum. Wenn ich das Töpfchen dann rausnehme und schüttle ist die Milch lauwarm bis handwarm.
Die Temperatur versuch ich auf "lippenwarm" zu bringen, also so, dass sie an meinen Lippen angenehm ist (fast gleichwarm). Wir waren neulich zu Besuch bei meiner Hebi (privat) und da hat sie mein Fläschchen auch auf diese Temperatur gebracht.

LG Wellitinka mit Anne, die zur Zeit auch mehr quengelt und pupst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2009 um 0:15

@ all Vielen Dank
Erst einmal vielen Dank fuer Euer Feedback und Eure Tips!
Ich bin schon ein wenig beruhigter, dass es vielen von Euch mit Euren Aeffchen aehnlich geht... und auch ganz normal ist. Letztlich geben die Kleinen eben den Rythmus vor und wir koennen nur versuchen, ihnen beim "Schlafenlernen" ein wenig zu helfen. Aber nach knapp einem Monat Schlafmangel faengt man eben an, sich zu fragen, ob es nicht doch den einen oder anderen Trick gibt.

Mehr Protein zu essen, um die Milch nahhafter zu machen, ist sicher eine gute Idee- ich esse eher wenig Fleisch und wenn man kaum Zeit hat, geht die gute Ernaehrung als erstes ueber den Deister. Und das mir! Studiere doch Ern.wissenschaften!

@Nina
Wir haben letzte Nacht uebrigens zum ersten mal 3,5 Stunden geschafft. Wir haben versucht, Benjamin am fruehen Abend so lange wie moeglich wach zu halten und er hat auch fast 2 Stunden am Stueck durchgehalten. Gleichzeitig habe ich 1 1/2-stuendig gestillt und wir sind dann um 24.00 ins Bett. Aber man soll den Tag nicht vor dem Abend loben- mal sehen wie es heute nacht laeuft...

@Kirby
Mein Mann muss auch ab naechster Wo wieder arbeiten, nachdem er mich fast 1 Monat tatkraeftig unterstuetzt hat. Mir kommen auch Zweifel, ob ich das alles so ganz alleine alles schaffe- muss mich ja auch noch um den Grossen kuemmern!
Aber das wird schon irgendwie, schaffen andere ja auch!!!

Dauert es bei Euch auch so lange, bis Ihr es schafft, mit Baby das Haus zu verlassen? Bis ich alle Notwendigkeiten zusammengepackt, Baby gewickelt und angezogen, mich fertig gemacht habe etc... ist es oft schon wieder Zeit zum Stillen, Baby macht danach sein Geschaeft und ich fange wieder von vorne an...
Wenn die Kleinen nicht sooooooooooo suess waeren...

Leicht gestresste Gruesse

Julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2009 um 10:09

Morgen
könnt so abkotzen gestern ist unsere Waschmaschine kaputt geganngen und heut morgen stehen wir auf und die Scheiß-Wasserleitung ist eingefroren keine Wc-spülung geht echt super

Haben uns die Wohnung vor nem Jahr gekauft und bis jetzt war nie was haben nur noch ne Arztptaxis unter uns bei denen funktioniert aber alles,ich hoff mal das das ein ausnahme fall bleibt nicht das noch was mit den leitungen passiert......des würd uns grad noch fehlen....

Ist aber auch Saukalt draussen......................

@thema gewicht Tim wiegt jetzt mit 5 Wochen 3960gramm und ist jetzt 52cm muß aber auch sagen das er nach der Geburt kaum abgenommen hat....

So nun hoff ich mal das die "Leitung"bald frei ist...............

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen