Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Die alt bekannte Diskussion---keine Pda wegen Tattoo

Die alt bekannte Diskussion---keine Pda wegen Tattoo

9. November 2010 um 7:14

na toll,hab gestern erfahren,das die Ärzte hier im KH keine PDA machen wenn da ein Tattoo ist.Naja,dann muß es halt so gehen-aber seltsam find ich das trotzdem.Da in manchen KHs das anders gehandhabt wird...
Aber kann denn die Farbe wirklich ins Knochenmark????Für mich als medizinisch voll unaufgeklärte und ungebildete Person unverständlich???

hat wer ne antwort?

lg mandy

Mehr lesen

9. November 2010 um 7:18

Guten Morgen
Find ich ja auch seeeeehr seltsam...Es kann ja nicht ein KH sagen "Joa,machen wir." und das andere sagt "Nöööö.".

Ich meine,was machen die denn wenn KS gemacht werden muss??Wird das die Narkose nicht auch da gesetzt??

Ich hab auch ein Tattoo und wollte damals eigentlich auch ne PDA....Hab sie dann zwar nicht mehr gebraucht,aber hätte sie bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2010 um 7:21


Finde es auch seltsam, es sei denn dein Tattoo läuft gerade an der Wirbelsäule entlang dann kann ichs verstehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2010 um 7:32

Naja
Es ist halt das typische "Arschgeweih" und ja,ich bin immernoch froh es zu haben Bereuen tue ich es nicht....find es halt nur komisch das die Ansichten so anders sind von Kh zu Kh??


Gut,ich denke wenn Pda nicht möglich ist gibt es eh ne Vollnarkose....Gsd....stellt euch mal vor,ne Betäubung wäre somit unmöglich?Dann würden sich viele vorher überlegen ob Tattoo da oder nicht.

Aber kommt den die Farbe wirklich ins Knochenmark??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2010 um 7:40

Also
ich habe auch ein Arschgeweih, habe eine PDA bekommen (da MuMu erst 4 cm auf war) zweimal haben sie an meiner Wirbelsäule rumgestochert, aber die PDA funktionierte nicht bei mir und somit habe ich ihne PDA entbunden...aber es war nie vom Narkosenarzt die Rede das er keine PDA legen kann wegen meinem tattoo

Man kann wirklich normal entbinden...ich bin super schmerzempfindlich aber bin froh das die PDA nicht geklappt hat, sonst wär ich heute wahrscheinlich gelähmt Nie wieder....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2010 um 9:06

Mmmh
hat die Hebi gestern gesagt nach bohrenden Fragen.Sie arbeitet auch in dem KH in dem ich wie es aussieht entbinden werde....
Höher geht also auch???
aha gut zu wissen...
Die Ärztin die die pdas legt ist sowieso ein Drachen-kenne sie noch von meiner FG So von wegen-jetzt stellen sie sich mal nicht so an.Das ist schon 1000 frauen vor ihnen passiert.Hätt ich nicht auf dem OP tisch gelegen-dann aber
Hat wohl seinen Grund warum man da festgeschnallt wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2010 um 19:27


Also ich hab mein Tattoo längs die Wirbelsäule rauf, so ein Trible. Und ich hab trotzdem eine PDA bekommen.

Das mit dem Tattoo stimmt schon, aber das ist eine bestimmte Tattoofarbe die das bewirkt. Und die bekommt man nur auf Wunsch. Also ich glaub du hast ganz ein normales Tattoo und müsstest normal eine PDA bekommen.

Bei mir hat sie einfach zwischen das Tattoo reingestochen wo keine Farbe war....

lg Tina + Maximilian 6 Tage alt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2017 um 17:31

Seeeehr alter thread
aber ein interessantes Thema! Das hat aber nix mit der eintretenden Farbe zu tun, sondern lediglich nur, weil sie den genauen Stichpunkt nicht mehr erkennen können. Die Tattoofarbe ich nach ein paar Wochen unter der Haut ja auch nicht mehr flüssig, sondern hat die letzten Hautschichten trocken eingefärbt. Da läuft nix mit ins Knochenmark oder so.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ist das normal?
Von: jr1712
neu
12. Januar 2017 um 17:26
ungeschützter Sex vor Entfernen der Mirena
Von: mamamary2
neu
12. Januar 2017 um 16:33
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook