Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / deutlich positiver Test und Katzen im Haus, kennt sich da jemand aus?

deutlich positiver Test und Katzen im Haus, kennt sich da jemand aus?

18. Januar 2018 um 20:22

Hallo und guten Abend Ich hab heute im 1. Richtigen ÜZ positiv getestet. 😍😍😍😍 ich bin jetzt laut Ärztin bei 4+5, musste hin, weil ich eine entzündung habe. Naja meine frage jetzt, wie ist das wenn man Katzen im Haus hat? Sie sind reine Hauskatzen, nur bin ich für die Toilette zuständig, also freiwillig. Darf ich da jetzt gar nicht mehr ran oder mit bestimmten Schutzmaßnahmen? Also klar Handschuhe immer, aber zusätzlich noch Mundschutz und so? 🙈 wollte mich da mal schlau machen vorsichtshalber. Danke schonmal

Mehr lesen

18. Januar 2018 um 21:38

Entweder Handschuhe anziehen oder den Mann bitten, das während der Ss zu übernehmen. Wobei das Risiko, dass deine Stubentiger, die reine Wohnungskatzen sind, Toxoplasmose haben gering sind... könntest das auch vom Tierarzt antesten lassen! Und noch was: herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft  und alles gute 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2018 um 21:39
In Antwort auf annis_12168918

Entweder Handschuhe anziehen oder den Mann bitten, das während der Ss zu übernehmen. Wobei das Risiko, dass deine Stubentiger, die reine Wohnungskatzen sind, Toxoplasmose haben gering sind... könntest das auch vom Tierarzt antesten lassen! Und noch was: herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft  und alles gute 

Abtesten lassen meinte ich 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2018 um 21:53

Danke das hört sich gut an 😁 danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2018 um 21:55
In Antwort auf annis_12168918

Entweder Handschuhe anziehen oder den Mann bitten, das während der Ss zu übernehmen. Wobei das Risiko, dass deine Stubentiger, die reine Wohnungskatzen sind, Toxoplasmose haben gering sind... könntest das auch vom Tierarzt antesten lassen! Und noch was: herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft  und alles gute 

Dankeschön 😇😇 Das beruhigt mich, er würde es machen, allerdings müssten wir sie dann hoch bauen, weil er ein Autounfall hatte und der Rücken etwas steif geworden ist. Momentan sind sie ganz auf dem Boden. Da müssen wir uns früher oder später eh was einfallen lassen aber wenn es erstmal so geht ist es gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2018 um 22:41

 Hast du dich denn testen lassen?
Wenn du schonmal infiziert warst,besteht sowieso kein Risiko. 
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2018 um 21:21

Ich würde auch den Mundschutz verwenden, also anders als der Rest hier... weil wenn das ist kann das auch wenns staubt durch die Luft fliegen... was zwar unwarscheinlich ist, aber ich würds trotzdem machen, ist ja keine Riesenarbeit. Hab eine schöne Kugelzeit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2018 um 9:52

Bin auch schwanger, Toxoplasmose negativ und wir haben 2 Hauskatzen. Wie bei den meisten, bin auch ich inoffiziell fürs Katzenklo zuständig. Mein Mann übernimmt es zwar, wenn ich ihn darum bitte, aber da muss ich ihn wirklich 10 mal dran erinnern, damit ers auch macht. Das nervt mich so ungemein, dass ich es meist weiterhin selbst erledige (mit Handschuhen). Da das Klo 2x tägl. ausgeräumt wird, liegt der Kot auch nicht so lange drin. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
31 SSW und Unterleibschmerzen/Ziehen
Von: jokeemelie
neu
20. Januar 2018 um 22:53
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen