Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Der vater raucht weiter

Der vater raucht weiter

29. Mai 2006 um 16:46

hallo, ich bin in der 13. ssw und habe das rauchen sofort komplett eingestellt. mein mann raucht weiter, auch oft in meiner gegenwart. er sagt dann, ich könne ja rausgehen. wie kann ich es ihm begreiflich machen, dass er das kind damit schädigt?

vielleicht muss er sich auch erst mal in seine rolle als werdender vater einfühlen. dafür habe ich ja verständnis und ich will ihn auch nicht überfordern. aber ich ärgere mich schon ein wenig darüber, dass es ihm so schwer fällt.

aria

Mehr lesen

29. Mai 2006 um 16:57

Hallo Aria
Also ich habe früher auch geraucht und habe dann glaub in der 8 SSW aufgehört mit rauchen.

Mein Partner raucht auch und wenn man weggeht kann man das auch nicht vermeiden das keiner raucht. Solange du das eingestellt hast tust du doch schon das beste für das baby... Vorallem ist es ja niocht so eonfach von jetzt auf nachher auf zuhören..

Dein Partner wird bestimmt mehr rücksicht nehmen sobal das bäuchlein richtig anfängt zu wachsen. Denn das muß man ja erstmal richtig realiesiren.

Denke nicht das du dir sorgen machen mußt.

Wünsche dir eine schöne Schwangerschaft und alles gut.

Baby989

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2006 um 18:00

Wie egoistisch...
Hallo Du,

also das finde ich ja absolut daneben. Wie egoistisch von ihm!

Kannst du nicht aus dem Internet einen Artikel oder so finden, wie schädlich Rauch für das UNgeborene ist? Auch beim Passivrauchen der MUtter?
Oder wie wäre es, wenn Ihr Euch darauf einigt, dass es einen Raum gibt, in dem er Rauchen darf. Am besten einen, in dem man gut lüften kann...

Also meiner MEinung nach ist die einzige faire und erwachsene Lösung, dass bei Euch zu Hause das Rauchen für ihn drinnen tabu ist. Schließlich wird jetzt Sommer und er kann leicht auf den Balkon / Terrasse gehen.

UNd an Deiner Stelle würde ich auf jeden Fall konsequent rausgehen, wenn er sich in Deiner Gegenwart eine anstecken will. vielleicht merkt er dann, dass es egoistisch ist von ihm.

Alles Gute!
LG Karen (SSW 32+4)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2006 um 18:33
In Antwort auf maarja_12824518

Hallo Aria
Also ich habe früher auch geraucht und habe dann glaub in der 8 SSW aufgehört mit rauchen.

Mein Partner raucht auch und wenn man weggeht kann man das auch nicht vermeiden das keiner raucht. Solange du das eingestellt hast tust du doch schon das beste für das baby... Vorallem ist es ja niocht so eonfach von jetzt auf nachher auf zuhören..

Dein Partner wird bestimmt mehr rücksicht nehmen sobal das bäuchlein richtig anfängt zu wachsen. Denn das muß man ja erstmal richtig realiesiren.

Denke nicht das du dir sorgen machen mußt.

Wünsche dir eine schöne Schwangerschaft und alles gut.

Baby989

Blöd!
@baby989: sag mal hat deine frauenärtztin nicht mit dir darüber geredet oder hast du sowas nie gelernt?
Ich bin selber in der 13. SSwoche und gerade am anfang ist es am schädlichsten für das ungeborene wenn man raucht(egal ob man selber eine raucht oder den dreck von anderen einatmet!). Wenn das "bäuchlein" richtig anfängt zu wachsen,ist es schon zu spät. Und wenn man weg geht, dann kommt es immer drauf an wohin und mit wem.vielleicht gibt es auf dieser welt ja noch ein paar raucher die dafür verständnis haben und dann den raum verlassen oder einfach mal nicht rauchen! Ich habe selbst die schei* erfahrung gemacht. Mein "freund" macht sich nämlich auch nicht die mühe damit aufzuhören.er sagt,das ich doch selber rauchen könnte,weil er mir nichts verbieten will.das gleiche sagt er zu alkohol!sein zweites argument ist immerie anderen rauchen ja auch.aber wenigstens der vater könnte rücksicht auf sein kind nehmen.das wichtigste ist doch das es gesund auf die welt kommt und nicht etwas zum opfer fällt,was wir hätten verhindern können!!!

LG trotzdem

~Kitten~

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2006 um 19:06
In Antwort auf dixie_12099100

Blöd!
@baby989: sag mal hat deine frauenärtztin nicht mit dir darüber geredet oder hast du sowas nie gelernt?
Ich bin selber in der 13. SSwoche und gerade am anfang ist es am schädlichsten für das ungeborene wenn man raucht(egal ob man selber eine raucht oder den dreck von anderen einatmet!). Wenn das "bäuchlein" richtig anfängt zu wachsen,ist es schon zu spät. Und wenn man weg geht, dann kommt es immer drauf an wohin und mit wem.vielleicht gibt es auf dieser welt ja noch ein paar raucher die dafür verständnis haben und dann den raum verlassen oder einfach mal nicht rauchen! Ich habe selbst die schei* erfahrung gemacht. Mein "freund" macht sich nämlich auch nicht die mühe damit aufzuhören.er sagt,das ich doch selber rauchen könnte,weil er mir nichts verbieten will.das gleiche sagt er zu alkohol!sein zweites argument ist immerie anderen rauchen ja auch.aber wenigstens der vater könnte rücksicht auf sein kind nehmen.das wichtigste ist doch das es gesund auf die welt kommt und nicht etwas zum opfer fällt,was wir hätten verhindern können!!!

LG trotzdem

~Kitten~

Hallo
Also ich muss ein paar, natuerlich nicht alle, Maenner in Schutz nehmen. Es kommt doch immer drauf an. War das Kind geplant? Wenn ja, dann ist er sicher ein Egoist. War das nicht der Fall, wuerde ich ihn seine Freunden lassen...wenigstens ein paar. Wenns dich wirklich stoert geh eben aus den Raum. So geht man Streit und Stress aus dem Weg.
Als ich erfahren habe das ich schwanger bin, habe ich auch sofort aufgehoert. Aber denkt eben mal...so einfach ist das nicht augzuhoeren.
Spaetestens wenns Baby da ist sollte er es gepackt haben. Oder er kapiert es selbst wenn er sieht das dein Bauch dicker wird.

Ganz liebe Gruesse

Arwelya (22. SSW0

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2006 um 8:35

???
Das ist ja mehr als daneben, Entschuldigung...wenn einer den Raum zu verlassen hat, dann ja wohl der Suchtbolzen, der es wichtiger findet, sein Gift einzuatmen als sich um die Gesundheit des Kindes Gedanken zu machen.
Wenn er nicht mal aus dem Raum geht bzw. woanders raucht, was soll denn dann werden, wenn das Baby da ist? Soll das Baby dann auch rausgehen?
Also ehrlich...
Ich bin in der 20. Woche und war selber (bis zum positiven Test) starke Raucherin. Die Motivation, aufzuhören, war nie so hoch wie jetzt. Für ein neues Leben kann man seine Sucht doch wirklich mal überdenken. Man tut ja nicht nur dem Kind, auch sich selbst was Gutes, wenn man das Qualmen einstellt.
Amen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2006 um 13:11

Mein Partner raucht auch

Mein Mann raucht auch weiter, allerdings mit Rücksicht auf mich und den Wurm -> er geht auf den Balkon zum Rauchen

Suche Dir im Netz (eventuell über Google) ein paar Berichte zum Thema "Rauchen und Schwangerschaft" heraus. Am besten sehr detaillierte Berichte mit Bilder, möglichen Folgen für das Kind usw., lege ihm diese zum Lesen hin und frage, ob er dafür wirklich verantwortlich sein will.

Natürlich weiß man, dass Rauchen "nicht gut" ist, aber vielleicht ist sich Dein Partner den genauen Folgen gar nicht bewusst.

~~
Bsp. Rauchen erhöht für ungeborene Kinder das Risiko für
- Spontanaborte vorliegende Plazenta
- Extrauterinschwangerschaften Frühgeburten
- Plazentabalösungen vorzeitigen Blasensprung
- geringeres Körpergewicht und Größe Totgeburt
- Plötzlichen Kindstod Asthmaerkrankungen etc.
- Geburtsdefekte wie z.B. Lippen-Gaumen-Spalte
(Quelle: DKFZ 2003 et alt.)
~~

Grüssle
Melly





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2006 um 16:07

Rücksichtslos!
Und/ oder nicht genug über das Thema informiert? Allerdings sollte er sich aus eigenem Interesse mal schlau machen. Rede doch mal mit ihm über das Thema.
Also ich hab echt Glück mein Freund hat das rauchen kurz nach mir aufgegeben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2006 um 22:11
In Antwort auf akemi_12732610

Hallo
Also ich muss ein paar, natuerlich nicht alle, Maenner in Schutz nehmen. Es kommt doch immer drauf an. War das Kind geplant? Wenn ja, dann ist er sicher ein Egoist. War das nicht der Fall, wuerde ich ihn seine Freunden lassen...wenigstens ein paar. Wenns dich wirklich stoert geh eben aus den Raum. So geht man Streit und Stress aus dem Weg.
Als ich erfahren habe das ich schwanger bin, habe ich auch sofort aufgehoert. Aber denkt eben mal...so einfach ist das nicht augzuhoeren.
Spaetestens wenns Baby da ist sollte er es gepackt haben. Oder er kapiert es selbst wenn er sieht das dein Bauch dicker wird.

Ganz liebe Gruesse

Arwelya (22. SSW0

Danke
mein mann hat sich das baby sehr gewünscht. er freut sich auch sehr darauf. ich denke aber auch, dass er sich erst noch in seine rolle als werdender vater einfinden muss. er ist kein deutscher und erst seit zwei jahren in europa. er stammt aus einer kultur, in der die frauen eine schwangerschaft eher unter sich abmachen. da muss er wohl noch einiges lernen. aber ich denke, dass ihm das gelingen wird. braucht vielleicht noch ein wenig länger ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2006 um 22:31
In Antwort auf hedy_12063661

Danke
mein mann hat sich das baby sehr gewünscht. er freut sich auch sehr darauf. ich denke aber auch, dass er sich erst noch in seine rolle als werdender vater einfinden muss. er ist kein deutscher und erst seit zwei jahren in europa. er stammt aus einer kultur, in der die frauen eine schwangerschaft eher unter sich abmachen. da muss er wohl noch einiges lernen. aber ich denke, dass ihm das gelingen wird. braucht vielleicht noch ein wenig länger ...

Hallo nochmal
tschuldigung, also ich finde das auch dermaßen daneben und rücksichtslos! wenn er sich so auf das baby freut, dann sollte er sich auch um sein wohlergehen sorgen und in der wohnung gar nicht mehr rauchen! wie macht ers denn, wenn das baby da ist? neben dem baby rauchen? ich finde, auch wenn er sich noch nicht in seine vaterrolle eingefunden hat, müßte er wissen wie schädlich das ist. zumal passivrauchen noch ungesünder ist als aktivrauchen! der raucht den er wieder ausatmet ist nämlich radioaktiv!

find die idee mit den berichten nicht schlecht, wird er die sich denn durchlesen? red einfach tacheles mit ihm!

lg silke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2006 um 22:46
In Antwort auf logan_12824591

Hallo nochmal
tschuldigung, also ich finde das auch dermaßen daneben und rücksichtslos! wenn er sich so auf das baby freut, dann sollte er sich auch um sein wohlergehen sorgen und in der wohnung gar nicht mehr rauchen! wie macht ers denn, wenn das baby da ist? neben dem baby rauchen? ich finde, auch wenn er sich noch nicht in seine vaterrolle eingefunden hat, müßte er wissen wie schädlich das ist. zumal passivrauchen noch ungesünder ist als aktivrauchen! der raucht den er wieder ausatmet ist nämlich radioaktiv!

find die idee mit den berichten nicht schlecht, wird er die sich denn durchlesen? red einfach tacheles mit ihm!

lg silke

Na ja
er bemüht sich, nicht in meiner gegenwart zu rauchen. in seiner kultur kennt man das so nicht, dass die schwangeren frauen zu tyranninnen werden und rücksicht einfordern dort, wo er herkommt, macht man eben nicht so einen aufwand ums kinderkriegen wie hier.

ich denke nicht, dass alle partner es hinkriegen, sich gleich vorbildlich zu verhalten. mein mann macht glaube ich das, was in seiner macht steht. er gibt sich mühe und trifft gelegentlich an seine grenzen. im allgemeinen ist er superlieb zu kindern und ist ein richtiger babyflüsterer.

auf den balkon kann ich ihn nicht schicken, denn wir haben keinen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2006 um 22:52
In Antwort auf hedy_12063661

Na ja
er bemüht sich, nicht in meiner gegenwart zu rauchen. in seiner kultur kennt man das so nicht, dass die schwangeren frauen zu tyranninnen werden und rücksicht einfordern dort, wo er herkommt, macht man eben nicht so einen aufwand ums kinderkriegen wie hier.

ich denke nicht, dass alle partner es hinkriegen, sich gleich vorbildlich zu verhalten. mein mann macht glaube ich das, was in seiner macht steht. er gibt sich mühe und trifft gelegentlich an seine grenzen. im allgemeinen ist er superlieb zu kindern und ist ein richtiger babyflüsterer.

auf den balkon kann ich ihn nicht schicken, denn wir haben keinen

Da hab ich ja Glück,
mein Freund hatte schon immer die Einstellung gehabt, wenn ein Baby unterwegs ist, ob geplant oder nicht, wird nicht in der Wohnung geraucht.,-) Ich selbst hatte noch ziemlich lange graucht gehabt, aber ich habe auch erst sehr spät erfahren, daß ich schwanger bin. Aber als ich es wusste, habe ich sofort aufgehört; viel mir auch gar nicht so schwer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper