Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Der Horror ist eingetroffen!

Der Horror ist eingetroffen!

7. August 2007 um 17:26

Hallo ihr lieben!

Ich möchte mich mal eben vorstellen, ich heiße Heidi, bin 29 Jahre alt, seit 4 Jahren verheiratet und habe eine Tochter von 3 Jahren.

Ich war schon öfters hier im Forum, weil ich im November letzten Jahres eine FG hatte und mir manche, sehr lieb geholfen haben etwas darüber hinweg zu kommen.
Es war damals in der 6 SSW, ein Wunschkind!
Was soll ich jetzt sagen der Horror ist 10 Monate später wieder eingetroffen.
Ich habe am Samstag wieder eine FG erlitten.( In der 6 SSW )
Ich werde Schwanger und jedesmal entwickelt sich das Baby nicht weiter.

Hat von euch soetwas schon mal erlebt?
Was hat der Arzt vorgeschlagen?
Ich verstehe das echt nicht?
Mein Arzt sagte mir wenn ich noch kein Kind hätte würde er denken, das mit meinen Genen was nicht stimmt.
Meine Tochter ist gesund zur Welt gekommen und die Schwangerschaft war auch ganz normal!

Lg Heidi

Mehr lesen

8. August 2007 um 11:29

Tut mir sehr leid...
Also erstmal, es tut mir wirklich total leid. Was man da für einen Mist mitmachen muss, es geht einfach nicht an!!!
Ich hatte auch eine MA in der 12. Woche und jetzt danach zweimal hintereinander einen positiven SS-Test und dann etwa eine Woche später doch noch meine Tage bekommen. Wenn Du es so willst: 3 FGs. Und ich schreibe jetzt, weil ich gerade so einen Untersuchungsmarathon hinter mich bringe, Schilddrüse beim Internisten checken lassen, Blutgerinnung... und gleich beim Internisten wurde festgestellt, dass mit meiner Schilddrüse was nicht stimmt. Es ist minimal, aber es reicht, dass es in der SS Probleme macht. Hast Du das mal checken lassen? Es ist ein wichtiger Ansatz, es ist häufig, und Du solltest schauen lassen. Es erhöht die FG-Rate um das zwölffache, verursacht keine weiteren Beschwerden (bei mir jedenfalls nicht) und es hat fast jede 10. Frau, meinte der Arzt.
Dieses "sich nicht weiterentwickeln" ist einfach komisch!
Alles wird gut (hoffe ich)
und jetzt tu schön mal was für Dich
Liebe Grüße
Nepomuk

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2007 um 15:52
In Antwort auf hatty_12942539

Tut mir sehr leid...
Also erstmal, es tut mir wirklich total leid. Was man da für einen Mist mitmachen muss, es geht einfach nicht an!!!
Ich hatte auch eine MA in der 12. Woche und jetzt danach zweimal hintereinander einen positiven SS-Test und dann etwa eine Woche später doch noch meine Tage bekommen. Wenn Du es so willst: 3 FGs. Und ich schreibe jetzt, weil ich gerade so einen Untersuchungsmarathon hinter mich bringe, Schilddrüse beim Internisten checken lassen, Blutgerinnung... und gleich beim Internisten wurde festgestellt, dass mit meiner Schilddrüse was nicht stimmt. Es ist minimal, aber es reicht, dass es in der SS Probleme macht. Hast Du das mal checken lassen? Es ist ein wichtiger Ansatz, es ist häufig, und Du solltest schauen lassen. Es erhöht die FG-Rate um das zwölffache, verursacht keine weiteren Beschwerden (bei mir jedenfalls nicht) und es hat fast jede 10. Frau, meinte der Arzt.
Dieses "sich nicht weiterentwickeln" ist einfach komisch!
Alles wird gut (hoffe ich)
und jetzt tu schön mal was für Dich
Liebe Grüße
Nepomuk

Es tut mir so leid
Wir fühlen alle mit dir. Ich kenne diese Gefühl nur zu gut.
Bei mir gingen die letzten beiden SS auch schief. War insgesamt 6 Mal schwanger und habe drei gesunde Kinder. Es heißt, ich hätte eine Gelbkörperhormonschwäche. Warum ging es dennoch drei Mal gut aus? Das weiß keiner.
Verlier nicht den Mut und die Hoffnung.
Es wird bestimmt noch klappen.

Liebe Grüße
deine Heike

http://hometown.aol.de/learohse/Heike_S_Mayer.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2007 um 19:12

Hallo Heidi
Bei ist fast genauso wie bei dir....

Bin 34 Jahre alt,seit 2004 verheiratet und habe eine gesunde Tochter die jetzt i Juli 3 Jahre alt geworden ist. Auch wir hätten so gerne noch ein Baby gehabt. Letztes Jahr war ich um Heiligabend rum schwanger und habe es am 31.Januar verloren. Musste am 2.2 ins KH und wurde ausgeschabt. Dachte es lag viell. daran das ich im Dezember operiert worden bin und es viell. deshalb abgestorben ist.Wusste ja zu dem Zeitpunkt der OP nicht das ich schwanger bin. Mein FA meinte zwar das es damit nix zu tun hatte, das glaub ich ihm aber nicht. Naja...ich habe dann auch einen Zyklus abgewartet und es hat sich ewig nichts getan.Jetzt endlich....um den 18.6 bin ich endlich wieder schwanger geworden. dachte ich...war total happy als 3!!! Tests positiv waren. Und was war...in der 6. Woche bekam ich Blutungen und habe mein Kind zum 2. Mal verloren.Bei mir ist so wie bei dir....ich werde schwanger und verliere es wieder...ich bin echt am Ende..Musste dann zum FA und da es von selber weg ging blieb mir wenigstens die AS erspart..Ich kann soo gut mit dir fühlen...Und jetzt habe ich solche Angst wieder oder überhaupt nochmal schwanger zu werden weil ich voll panisch bin das es wieder abgeht.Zumal der FA meinte beim 3.Abgang muss ich mich bzw. müssen wir uns irgendwelchen Gentests unterziehen. Und das will ich auf keinen Fall. Ich mache mir ständig Gedanken warum es nicht mehr klappt.Was ist bloß los?...Und keiner kann mir sagen warum..Wie auch bei dir bin ich froh wenigstens ein Kind zu haben...was aber manchmal ein schwacher Trost ist...Ich drücke dich ganz fest und wünsche dir Kraft...die ich im Moment nicht habe...

Grüße Tina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2007 um 0:14

Nicht aufgeben
liebe heidi,
ich kenne das gut, was du durchmachst. hatte auch zwei FGs in 6 monaten. leider noch kein kind, das macht das ganze nicht einfacher. habe auch gerade alles testen lassen, jetzt steht noch das ergebnis des gentests aus. der geneniker war zum glück sehr nett und sagte: wissen sie, wenn sie gar nicht schwanger würden, wäre das problem größer. wenn man fehlgeburten erlebt, ist es zwar traurig, aber eine gewisse hartnäckigkeit führt fast immer zum erfolg. seit dem habe ich wieder ein bisschen hoffnung, und es geht mir besser. manchmal mag die natur halt nicht. also, lass doch ruhig ein paar sachen abklären, dann bist du vielleicht ruhiger. und gib nicht auf, du hast doch schon einen lebendigen beweis, dass es klappen kann. beim nächsten mal klappts vielleicht wieder.
ganz liebe grüße
m.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2007 um 12:26

Ich
möchte mich bei allen Herzlich bedanken die mir Mut machen.
Wir werden es auf jedenfall weiter versuchen.
Ich hoffe das es bei euch allen auch bald mal ein gutes Ende gibt.
Ich bin an einer AS vorbei gekommen.
Muss aber noch einmal zum Bluttest.
Auf jedenfall bin ich gespannt was Sie für Tests mit mir machen und ob Sie rauskriegen was es für eine Ursache hat.

Wenn von euch jemand Lust hat kann er mir ja mal eine PN schicken, wäre vielleicht ganz schön wenn man in Kontakt bleibt, um sich Auszutauschen.

LG Heidi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook