Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Der erste Backenzahn kommt

Der erste Backenzahn kommt

14. November 2008 um 22:20

und mein Kleiner (1 Jahr) weint fast die ganze Nacht.

Gebe ihm schon Osanit, was ihm immer sehr gut geholfen hat. Bin ja auch wieder schwanger (22. SSW) und deswegen kann ich ihn einfach nicht die ganze Zeit rumtragen. Er tut mir so leid und ich muss immer mitweinen.

Habt ihr noch eine Idee???

Vielen Dank im Voraus.

Verzweifelt
darkangel0707 + babyboy inside (22. SSW) + babyboy outside (1 Jahr)

Mehr lesen

14. November 2008 um 22:27

Dentinox
habe ich auch schon ausprobiert. Da war ich aber ganz verzweifelt. Sonst nehme ich das wirklich nicht, weil Alkohol drin ist.

Hat leider nicht geholfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2008 um 22:33

Das
ist wahr.versuche es mit dem gel,das hat bei meiner super geholfen.ich habe dann auch noch einen fieber saft bekommen der auch für die schmerzen sind,direkt vom Kindferarzt.das hilft auf jeden fall,den schlafen musste ja auch noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2008 um 22:43

Zäpfchen
Habe schon überlegt, ob ich die Parazetamol-Zäpfchen gegen Fieber und Schmerzen geben soll? Ich glaube es gibt da aber noch pflanzliche bzw. homöopathische Zäpfchen. Weiß jemand wie die heißen?
Werd morgen mal die Apotheke plündern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2008 um 22:47

Bei ihm schlafen würde ich ja gerne
aber er will nicht bei mir schlafen

Er hat bei uns im Bett geschlafen, bis er sechs Monate war und jetzt bekommen wir ihn da nicht zum Einschlafen.

Bei ihm im Zimmer kann ich auch nicht schlafen, weil wir ein Wasserbett haben und ich logischerweise die Matratze nicht so einfach in ein anderes Zimmer rutschen kann. Wir haben zwar noch ein Gästebett, aber das ist unterm Dach und da ich allein bin, will ich das jetzt nicht unbedingt runterschleppen. Kompliziert, ich weiß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2008 um 22:49

Vibrucol
glaube ich meinst du...

versuch ihm oft chamomilla globulis zu geben und eine veilchenwurzelkette wär auch ne idee also zum kauen tagsüber.... backenzähne sind doof...aber im härtesten fall solltest du ihm doch lieber n schmerzzapferl geben damit er schlafen kann.... ich mein wenn wir übelste migräne oder zahnauas haben dann schlucken wir auch schmerzmittel...

wünsch euch ne angenehme nacht und dem kleinen viel mut beim zahnen......

alles liebe
leni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2008 um 12:19

Die Nacht
Hallo,

ich habe meinem Kleinen gestern um kurz nach 23 Uhr das Paracetamol-Zäpfchen gegeben.
Er hat dann noch bis zwölf Uhr "Geschichten" erzählt und ist dann eingeschlafen. Um 6 Uhr war er dann wieder wach und wollte seine Flasche. Aber immerhin 6 Stunden Schlaf am Stück. Man hat ihm deutlich angemerkt, wie gut ihm der Schlaf getan hat. Er war wieder fröhlich und munter und mir haben die 6 Stunden auch gut getan.

War dann heute vormittag in der Apotheke und hab die Viburcol-Zäpfchen gekauft. Die werde ich das nächste Mal ausprobieren, wenn er mal wieder nicht einschlafen will bzw. kann, wegen dem Backenzahn. Werd euch dann berichten, obs was gebracht hat.

Die Paracetamol-Zäpfchen haben auf alle Fälle geholfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper