Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Depri trotz wunschschwangerschaft...

Depri trotz wunschschwangerschaft...

1. Juni 2014 um 0:02

ich weiß nicht mehr was mit mir los ist....mein partner und ich haben bewusst mit der Verhütung aufgehört, waren beide davon überzeugt ein kind miteinander haben zu wollen....

ich bin nun mittlerweile in der 21 ssw und seit etwa 5 Wochen fast nur doch traurig....ich bin nur noch am heulen und irgendwie habe ich mir alles ganz anders vorgestellt....ich bin bewusst schwanger geworden, habe mir dieses kind schon seit gut 2 Jahren gewünscht und jetzt habe ich immer öfter diese grauenhaften Gedanken, dass es besser wäre nie schwanger geworden zu sein....ich begreife mich zur zeit selbst nicht, mein partner ist komplett mit mir und meiner gefühlskalt überfordert, wir sind auch nur noch am streiten - was meinen Gemütszustand auch nicht unbedingt verbessert....dreh ich durch oder gibts noch andere Frauen denen es ähnlich geht?

Mehr lesen

1. Juni 2014 um 8:57

Hallo
liebe Emilia,
was du beschreibst hört sich nach einer Schwangerschaftsdepression an. Ich rate dir zum Hausarzt zu gehen.
Manche HAs haben eine psychotherapeutische Zusatzausbildung. Wenn deiner das nicht hat, kann er dich an einen Psychologen / Psychotherapeuten weitervermitteln, der dir hilft.

Es ist in jedem Fall wichtig, daß dir klar ist, du bist nicht schuld und das Kind auch nicht. Sowas kann, wie Princess erwähnte, durch den ungewohnten Hormoncocktail im Körper kommen. Es kann aber auch eine Anpassungsstörung sein.
Schließlich kommt viel neues auf einen zu.

Was auch immer die Ursache dafür ist, ihr müsst nicht alleine damit klarkommen.

Ich wünsch dir alles Gute!
LG
Bubu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram