Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Depressionen wg rascher Gewichtszunahme in der Fruehschwangerschaft (

Depressionen wg rascher Gewichtszunahme in der Fruehschwangerschaft (

16. November 2006 um 14:39 Letzte Antwort: 17. November 2006 um 7:54

Hallo ihr lieben.

Hab folgendes schon im Unterforum Ernaehrung i.d. Schwangerschaft geschrieben, weis aba net ob dort soviele von Euch nachlesen, drum moechte ichs auch hier noch rein posten:

Vielleicht gibt es ja ein paar von Euch, die mir helfen koennen oder denen es aehnlich geht? Zumindest ja villt ein paar liebe mit-schwangere die mich ein wenig troesten koennen. Ich bin gerade in der 13. Schwangerschaftswoche, genauer 12+4. Als ich von meiner Schwangerschaft erfuhr wog ich 63kg (bin 1,63m klein)und war damals so in der 4.-5. Woche. Heute hab ich mich wieder mal gewogen und ich versteh die Welt langsam nicht mehr die Waage zeigte 67,2kg.
Viele Schwangere die ich kenne haben bis Anfang 4. Monat noch garnichts oder max. 1kg zugenommen. bei mir sind es nun schon ueber 4kg. Wenn ich in den Spiegel seh, koennt ich weinen. Ich fuehl mich nur noch fett (da ich net schwanger ausseh) und haesslich, da man mir auch sagte, dass ich meinen Haaransatz net faerben sollte. Klamotten passen mir auch nicht mehr. Hab mir zwar schon 2 Umstandshosen gekauft aba die sind nicht so wirklich mein Geschmack, aba halt bequem.
Ich moecht au net, dass mich einige falsch verstehen. Klar, ich bin schwanger und es sollte mir egal sein. Aba ich esse sogar ungewollt weniger als vor der Schwangerschaft und nehme so viel und schnell zu (( ich esse wirklich net sooo viel. Suesses vermeid ich inzwischen sogar schon KOMPLETT.

Vorgestern hab ich gegessen:
Morgens 2 Broetchen mit Wurst, Salat und Zwiebeln
Mittags 2 Mandarinen und ein paar Erdnuesse
Abends 2 Broetchen mit Wurst, Salat und Zwiebeln, dazu 4 Tomaten

Gestern hatte ich wieda so ein emotionales Tief und mein Freund meinte er wuerde mir mit Essen vom Burgerking ne Freude machen. Naja nicht wirklich

Morgens: 1 Banane, 1 Joghurt und ein paar Nuesse
Mittags: 1/2 Salat, 1/2 port. kl. Pommes und 1/2 chrispy Chicken Burger
Abends: 1 Teller selbstgemachte Gemuesesuppe mit Karotten, Kohlrabi, Kartoffeln und Fruehlingszwiebeln

Heute bisher:
1 Tasse Kaba, 1 Breze mit Butter, 1/2 Broetchen mit Honig

mach ich was falsch? ( bitte bitte helft mir in den Gewichtstabellen die es im Netz so gibt schießt meine Gewichtszunahme ins Maximum und ich versteh es nicht ( bin ja immer der Hoffnung, dass wenn man meinen Bauch mal mehr sieht und ich dann mal schwanger ausseh net fett, dass das dann alles besser wird. Aber bis auf das ich im Moment krank geschrieben bin, da ich ja in der 8. Woche Blutungen hatte, fuehl ich mich nicht schwanger. Im Gegenteil Koerperlich gehts mir (bis auf ne leichte Grippe) blendend. Nur seelisch nicht - bin staendig schlecht gelaunt und mein armer Schatz wird fuer jede Kleinigkeit von mir angezickt. Er kann doch au nichts fuer ((

bitte bitte antwortet mir!

Eure Hope

Mehr lesen

16. November 2006 um 15:14

Danke Dir erstmal
hihi jaja die Nuesse, die esse ich eigtl. als Suessigkeiten-ersatz da meine Gelueste sich eher an Schokolade orientieren. Die ich aba nicht esse. Nuesse sind zwar ziemlich fett, sind aba dennoch gesund und helfen gegen das viele Sodbrennen, welches ich fast jeden Abend hab. Sport, ne *g* da bin ich net der Typ fuer - auch schon vor der Schwangerschaft nicht ) das einzige was ich mag is schwimmen aba hier in meiner Stadt au net regelmaessig moeglich. Salami ess ich au nicht - soll man ja au nicht. Putenschinken ess ich gern, der eigentlich ziemlich mager is 3% fett. Den Joghurt oder Quark den ich esse ist meist der 0,1% i. Milchanteil.

Ich haette ja villt au kein so grossen Problem wenn ich schon weiter waere - aba mir kommt es halt wahnsinnig viel vor, da ich ja noch nicht gerade weit bin. Meinen Arzt werde ich das naechste mal (leider erst am 06.12.) sicherlich fragen - da die bisher noch keinen Vergleichswert haben, hab mich dort bisher erst einmal wiegen muessen.

Ich weis ja au nicht, ob es Schwangerschaften gibt die im ersten und im letzten Drittel zunehmen und villt im mittleren nicht so. So, dass es sich villt irgendwann die Waage haelt. Ich kenn mich da einfach net aus (( ich fuehl mich auf jedenfall nur noch Fett und haesslich und das obwohl ich sonst eigentlich immer recht selbstbewusst bin. Mag es sogar an manchen Tagen nicht einmal mehr, das mein Freund mich anfasst - weil ich mir dann einrede, er merkt dann wie fett ich geworden bin. Krass oder? Aber wie gesagt ich denk bzw hoffe halt, dass das anders is wenn ich schwanger aussehe, au wenn ich schon ein ganz mini babybauch hab sieht man den angezogen net mehr )

dennoch danke und lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2006 um 15:29

Hm
weist Du ich bin jetzt seit 5 Wochen krank geschrieben, zuerst wg den Blutungen, dann wg ner Grippe und zuletzt wg zu niedrigen Blutdruck. Uebergewicht wuerde ich das jetzt ja auch noch net nennen - nur wenn das eben so weiter geht nehm ich in der Schwangerschaft (wie meine Schwester, die aba gefressen hat) 25kg zu. Muesste ja net sein, wenn ich was flasch mach kann ichs ja aendern. Mein Blut sowie den Urin untersuchet mein FA ja regelmaessig und wenn ich bis zu meinem naechsten Termin wieda so ne krasse Gewichtszunahme hab, wird mein Arzt mir schon sagen wenns er meint es ist zuviel. Dachte halt es gibt villt mehrere Frauen, denen es wie mir geht ;-(
aba scheinbar wirklich nicht und meine Zunahme ist doch unnormal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2006 um 16:38

Hallo Hope!
Ich hatte das gleiche Problem wie du!!!!!!!

Ich bin 170 cm groß und wog immer 54 kg!!! Konnte mein Gewicht eigentlich nur halten indem ich so wenig wie möglich gegessen habe!
Als ich erfahren hab das ich schwanger bin hab ich auf "normal" umgestellt mit der Menge!!

Und siehe da!!! In der 11 ssw wog ich schon stolze 58 kg!! In der 19 ssw waren es dann schon 65 kg!!!

Hab dann voller Panik meine FA gefragt ob das normal wäre und sie meinte ich solle wenig Zucker und wenig Salz zu mir nehmen, anonsten hätte ich wieder Probleme die vielen Kilos nach der Geburt herunterzubekommen!
Welch ein Bullshit!!!!!

Hab jede Menge Leute mit Kindern und ohne Kindern verzweifelt um Rat gebeten!! Alle meinten das ich übertreibe und die Gewichtszunahme eben völlig normal ist. Der eine nimmt halt weniger zu und der andere halt mehr!!!

Jetzt hab ich mich damit abgefunden und esse was ich will und auf was ich Lust habe!!! Trotzdem schau ich halt schon das es so einigermaßen im gesunden Rahmen bleibt!

wünsche noch schöne kugelzeit!!!

glg
fendi + krümmel inside (22ssw)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2006 um 16:59

Nun 37. SSW
und bei mir wars auch so, dass ich am Anfang rasend schnell und viel zugenommen habe, und seit einiger Zeit gar nichts mehr:
will damit sagen Sch... auf die Tabellen, die machen einen nur wuschig im Kopf... der eine Körper nimmt am Anfang mehr zu, der andere zum Ende. Achte darauf, dass du dich ausgweogen und gesund ernährst und dann wird schon alles gut!!!
Habe übrigens bisher 10 Kilo mehr (seit Beginn des Messens ca. 4 SSW),
hatte aber vorher leider schon Übergewicht, so dasss ich auch nicht viel mehr zunehmen dürfte, aber ich habe immer alles gegessen, was ich wollte und nur bei Zucker aufgepasst, weil die Werte nicht immer optimal waren.
Viel Spaß in deiner Schwangerschaft
Popcornfee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2006 um 17:44

Nur Vermutung,
aber der Körper stellt sich eben auf eine Schwangerschaft ein.
Meine Vermutung (ich hab es an mir beobachtet): wenn ich nicht schwanger bin, dann lager ich vor der periode dennoch 2-3 kg/l wasser ein. die gebärmutterschleimhaut baut sich ja auch auf etc. und wenn du schwanger bist, wird das ja nicht ausgestoßen. ich hab auch gleich zu beginn 3kg zugenommen, aber das sind die kilos, die ich auch drauf habe, kurz bevor ich meine tage bekomme. nur dehnt sich in der ss ja auch das becken und alles wird weicher, und daher kommt man sich aufgeschwemmt und dicker vor, obwohl das vielleicht gar nicht der fall zu sein scheint.
ich hab mir gleich zu beginn neue hosen kaufen müssen, weil eben alles weicher wurde und wie schwabbelig erschien. aber jetzt bin ich 35.woche und die hosen, welche ich vor nem halben jahr kaufte, passen immer noch. ich denke, das geht auch wieder weg....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2006 um 7:54

Ich bin jetzt
bei 12+6 und habe 2 kg zugenommen...und am bauch und an den hüften schiebt sich nur fett hin und her...das ist alles, was raus quillt...babybauch wäre ja schön, aber so ist es nicht, sonder cih sehe - sicher auch durch die lockerung des gewebes (wie meine hebamme sagt) aber schön ist das bei weitem nicht und nach schwanger sieht das schon garnicht aus ... wie gehts weiter???
((

alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook