Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Den ganzen Tag erbrechen und übelkeit normal???

Den ganzen Tag erbrechen und übelkeit normal???

30. August 2010 um 15:18 Letzte Antwort: 12. Dezember 2015 um 5:51

bin in der 9 ssw und mir gehts überhaupt nicht gut mir gehts seit 2 wochen so, ich will schon langsam nicht das es morgends wird, weil dann da für mich das Horror losgeht mit der Übelkeit und mit dem erbrechen
Also egal was ich esse und trinke kommt raus, nur gegen abends wirds mal bisschen besser und dann trinke ich halt nur ne tasse suppe. Habe schon Vomex Zäpfchen und Vomex A dragees bekommen hilft garnichts.
Ich hoffe es geht unserm baby gut, ich will nur das es dem Wurm gut geht habe so Angst....
Wem gieng es wie mir ähnlich???
Wie habt ihr das überstanden???

LG DilSel

Mehr lesen

30. August 2010 um 15:38

Ich hatte das auch
Hallo erstmal,

ich weiss wie du dich fühlst. Mir war von der 5. SSW - 20. SSW RUND UM DIE UHR übel .. es ging absolout garnicht weg .. ich musste mich bis zu 20 mal am Tag übergeben .. mein Arzt war kurz davor mich einzuweisen wegen Flüssigkeitsmangel etc. .. Es war echt die Hölle .. diese Vomex hab ich auch bekommen, die haben garnichts geholfen, also gegen die Übelkeit nicht .. die haben nur gemacht das ich total müde geworden bin und schnell eingeschlafen bin .. Kann dir leider auch keine Tipps geben .. man muss es halt irgendwie überstehen :/ .. am besten lässt man sich die ganze Zeit vom Partner verwöhnen .. man fühlt sich wirklich wie neu geboren wenn es nachher aufhört

Ich wünsch dir viel Glück das es bei dir nicht solange anhält wie bei mir ..

LG Jenny & Alexander inside (36. SSW)

1 LikesGefällt mir
30. August 2010 um 15:44

War bei mir ab der 7.ssw so,
ging dienstags los und sonntag abend konnte ich nicht mehr weil bei mir auch alles rauskam. selbst ein schluck wasser oder tee. hab gemerkt, wie ich innerlich vertrockne und hab notarzt gerufen. bin dann ins kh gekommen. meine dehydrationswerte waren absolut grenzwertig. bekam dann kochsalz und vomex-lösung. da gings mir innerhalb kürzester zeit besser. bin von so abend bis donnerstag im kh geblieben.

überleg es dir gut, ob du dir das weiter antun willst. irgendwann wirds auch gefährlich wegen dehydration. das kann ich so aus der ferne nicht entscheiden.

lg und kopf hoch,

ninive mit babyboy inside et-16

1 LikesGefällt mir
30. August 2010 um 17:09

Habe
5 Monate hetfigst erbrochen.Bin jettz 29/30SSW und mir ist immer noch 24std.übel.Muss seit Wochen Gott sei Dank nicht mehr erbrechen.Muss den ganzen Tag Kaugummi kauen zwischen den Mahlzeiten...das hilft.Bei mir hatten nur Vomex a Zäpfchen geholfen.Bin davon sehr müde gewesen...konnte wunderbar schlafen ...mochte sie nicht regelmäßig einnehmen.Habe alle paar Tage mal ein zäpfchen genommen.Bei mir war das Abends am Schlimmsten.Hatte auch teilweise gedacht ,dass ich es nicht überlebe....uns geht es trotzdem gut!

Gute Besserung
LG Janet

1 LikesGefällt mir
30. August 2010 um 17:53

Vielen Dank...
für eure antworten mädels.
Also ich kau kaugummi etc da gehts wieder ein bisschen aber sonst
auch bei einem schluck wasser raus damit......
hab morgen ein termin beim FA mal sehen was er sagt, wenn ich ins kh sollte na dann.......

Gefällt mir
31. August 2010 um 8:44

In Mai
war ich sogar im KHaus am Tropf für 4Tage .Ich hatte zu der Zeit so doll erbrochen ,dass ich einen Hörsturz bekam.Anschließend war ich 2 Wochen jeden Tag ambulant am Tropf beim Hausarzt.Ich konnte auch nichts trinken.Wasser schon gar nicht.Eine Woche lang habe ich Cola (Schluck)mit Wasser verdünnt.Wichtig ist ,wenn du überhaupt essen kannst ...ganz kleine Mahlzeiten.Versuche nicht normal zu essen ...bei mir hats zumindest nicht geklappt ..dann kam alles eimerweise raus.
Auch das geht vorbei ..auch wenn man das in dem Moment nicht glaubt.Ich hatte schon das Gefühl ,dass mein Leben nur aus spucken bestand ..grausam.
Alles Gute
LG Janet 29/30SSW

Gefällt mir
31. August 2010 um 9:48

Hey
kann das gut nachvollziehen...hatte das auch sehr doll von der 10 ssw an bis zur 20 ssw...lag auch im krankenhaus am tropf und hab sogar 11 kg abgenommen...aber dem baby ging es zu jeder zeit gut...wenn du wirklich gar nichts drin behälst solltest du vielleicht dich vom arzt ins krankenhaus weisen lassen damit dein körper mal wieder bisschen flüssigkeit bekommt...

hoffe dir gehts bald besser...

lg steffangel + krümel 24 ssw...

Gefällt mir
31. August 2010 um 12:22

Bei mir ist es nicht so schlimm - aber dafür dauerhaft übel
Hallo,

Mensch, wenn ich das hier lese: Ihr armen!!

Mir ist auch teilweise den ganzen Tag über übel. Aber erbrechen musste ich Gott sei Dank noch nicht.

Trinken kann ich etwas - aber essen ist schon schwieriger. Doof ist nur, dass ich ständig hunger habe. Und wenn ich dann was essen könnte, dann reichen ein paar Happen und ich muss mich wieder hinlegen.

Bin zur Zeit bis Freitag krankgeschrieben, daher kann / soll ich den ganzen Tag eh liegen (Langweilig!!!! Und im TV läuft nur Mist!!). Ich hatte gestern Blutungen und soll mich nun schonen. Na, hauptsache, das Kleine bleibt gesund und bleibt diesmal bei mir (2 FGs gehabt).

Deshalb: Übelkeit ist nervig und ich bin teilweise echt nicht gut drauf. Aber andererseits: Es ist sooooo beruhigend, sich durch die Übelkeit schwanger zu fühlen

Tipps gegen die Übelkeit habe ich leider nicht. Ich habe für mich nur festgestellt, dass Chips und Co meinem Magen gut tun.

Gruß
Rameo

Gefällt mir
12. Dezember 2015 um 5:51

Schnell
Bei mir ist es so erst War mir schwindlig wenn ich immer auf stehe seit 2 Tagen und habe ich jetzt die ganze Zeit husten und muss immer kotzen wenn ich was essen und trinken Hilfe

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers