Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Decke zum Schlafen für Neugeborenes??? Mutter hat "Angst" weil ich nur einen Schlafsack nehmen will.

Decke zum Schlafen für Neugeborenes??? Mutter hat "Angst" weil ich nur einen Schlafsack nehmen will.

1. August 2011 um 21:46

Huhu,

also ich bin davon überzeugt dass ein kuscheliger Schlafsack besser ist. Mein Plan: Body, je nach Temperatur evtl. Schlafanzug (dünner Strampler), dann der langärmelige Innenschlafsack (Alvi Mäxchen) und darüber der kuschelige Außenschlafsack.

Das sollte doch wohl reichen??

Meine Mutter meinte, zum Stubenwagen fehle ja noch die Decke. Als ich ihr sagte, ich stecke mein Baby nicht unter eine Decke, fand sie das völlig abwegig und meinte, das mache ihr Angst !

Heutzutage deckt doch keiner mehr das Baby mit einer Decke zu oder? Grrrr, das ärgert mich so, meint sie ich bin nicht in der Lage mein Kind warm genug anzuziehen?

Fängt ja gut an...

Was zieht ihr Euren Babies an?

Mehr lesen

1. August 2011 um 22:03

Eben,
warum meinen Mütter, sie wüßten alles besser und man sollte es so machen wie sie vor 30 Jahren?

Ich hoffe, ich werde später nicht so. Ich meine, eines ist doch klar: Wir werden uns alle darum kümmern, dass unsere Kleinen wohltempertiert sind - nicht zu warm und nicht zu kalt. WIE wir das machen, bleibt uns überlassen, oder? Oh man, was erwartet mich da alles...? Ich hoffe, ich kann sie überzeugen (falls die Disk. wieder losgeht, werde ich sie mit einschlägigen links bewerfen!) und es geht nicht bei allen möglichen anderen Sachen so weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2011 um 22:40

Außerdem...
ist es ja wohl klar, dass wesentlich weniger Kinder heut zu Tage einen Kindstot erleiden... tja warum wohl?
weil viele dazu gelernt haben und ihre kleinen nicht dem verdammten Hitzestau aussetzen, man ey wenn ich schon sowas wieder höre ... am besten wieder Schafsfell ins Bett und auf den Bauch legen, weil das Schafsfell an der Nase kitzelt und das Baby dann aufweckt.... jaja... ich hasse das, wenn einige der älteren Generationen meinen sie müssten die früheren Fehler noch heute weiter führen.... sorry das ich mich jetzt so aufrege!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2011 um 0:14


Also ich hab für meinen Kleinen nur Decken, ich trau eher den schlafsäcken nicht, hab da angst das er mit dem Kopf "reinrutscht" und mit dann da erstickt. Hab deswegen eine Babybettdecke im Kinderbettchen die ich mit speziellen Sicherungen an den Gittern festgemacht hab, so das er sie sich nicht über den Kopf ziehen kann. In der Stubenwiege hab ich einfach nur ne kleine Wolldecke drin.

Meiner hat sich noch nie die Decke übern Kopf gezogen Aber mach das so wie es dir am liebsten ist! Früher hieß es ja auch noch man soll die Kleinen auf den Bach legen das sie nicht ersticken wenn sie brechen müssen....


LG
Teufelchen
mit Magnus Sebastian

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2011 um 13:25
In Antwort auf jinan_11899430

Außerdem...
ist es ja wohl klar, dass wesentlich weniger Kinder heut zu Tage einen Kindstot erleiden... tja warum wohl?
weil viele dazu gelernt haben und ihre kleinen nicht dem verdammten Hitzestau aussetzen, man ey wenn ich schon sowas wieder höre ... am besten wieder Schafsfell ins Bett und auf den Bauch legen, weil das Schafsfell an der Nase kitzelt und das Baby dann aufweckt.... jaja... ich hasse das, wenn einige der älteren Generationen meinen sie müssten die früheren Fehler noch heute weiter führen.... sorry das ich mich jetzt so aufrege!!!!

??? Schafsfell? Bauchlage? Nase kitzelt? Baby aufwecken?
Hab ich noch nicht gehört - was hat es denn damit auf sich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2011 um 13:31

Keine Sorge,
Baby kommt im September oder Ende August. Der Schlafanzug kommt sicher erst im Winter zum Tragen... Am Anfang werd ich mal sehen, ob es den dicken Außenschlafsack braucht - wie gesagt je nach Temperatur

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram