Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Das Platzen der Fruchtblase

Das Platzen der Fruchtblase

2. September 2015 um 9:09

Guten Morgen!

Ich bin nun angekommen im 7. Monat und die Gedanken über die Geburt werden immer häufiger - sowie die Fragen.
Wie ist es, wenn die Fruchtblase platzt? Ist es ein lauter Knall und alles ist widerlich nass und .... bäh? Egal, wo man sich gerade befindet? Im Bett? Aufm Sofa? Beim Einkaufen? D: Ist dann alles versaut? Ich stelle mir das so unbeschreiblich abartig vor, dass ich sogar darüber nachdenke, in der letzten Zeit auf fünf Lagen Handtüchern zu schlafen und zu sitzen.
Fließt dann alles auf einmal unkontrolliert raus?
So viele Fragen
Würde mich über Erfahrungen sehr freuen!

Liebe Grüße,
Amy

Mehr lesen

2. September 2015 um 9:17


Huhu
Also meine fruchtblase ist nachts um 4 im Bett geplatzt und ich bin nicht vom Knall wach geworden ich habe es weder gehört noch gespürt , es lief einfach Wärme Flüssigkeit ganz leicht.. Ich hab auch meinen Mann gebeten zewa zu holen , weil ich nicht wusste, ob es die fruchtblase war oder ich Inkontinenz bin . Ich hatte nur so ne pullermatte unterm Laken , die alles aufgesaugt hat ... Weder Matratze, noch sonst irgendwas versaut und das Laken war nach ner normalen Wäsche wieder wie neu

Also keine Angst

Ps: da oft das Kind direkt mit runterrutscht wirkt es wie ein Korken, so dass gar nicht so viel Wasser rauskommt bei mir hat ne Binde gereicht, bis ich 2 Stunden später im KH war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2015 um 9:21


Meine Fruchtblase ist immer erst unter der Geburt geplatzt, das merkt man, aber tut nicht weh, fühlt sich komisch an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2015 um 9:26

...
also bei mir lag sie schon direkt weit unten, als die fruchtblase platze hörte ich ein echt lautes knallen (ist aber wie du schon mitbekommen haben solltest immer unterschiedlich) und bei mir hat da auch eine normale binde gereicht. Bevor wir dann gleich losmachten hatte ich die binde nochmal gewechselt weils dann ja noch tröpfchenweise lief ^_^
Ahja ich saß gerade auf dem sofa und beim aufstehen platze die dann (aber wie gesagt nix abartiges ect. ^_^)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2015 um 11:09

.
Abartig ist das nicht Bei mir platzte sie halb sechs am Abend. Ich war aufm Klo und musste wirklich pippi machen. Als ich fertig war und meine Hose hochziehen wollte, lief es. Es war nicht viel. Erst dachte ich meine Blase ist undicht. Mein Fruchtwasser roch neutral und stank kein bisschen. Im kreißsaal musste man mir die Fruchtblase öffnen, da sie sich wieder verschlossen hatte. Mach dir kein Kopf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2015 um 11:31


Meine Fruchtblase ist auch erst im Krankenhaus geplatzt als ich schon echt heftige Wehen hatte. Das war dann halt einmal nass und warm, aber geknallt hats nicht Was eher genervt hat war das Fruchtwasser was dann bei jeder Wehe noch weiter lief...

Nun bin ich eine Woche vor ET und hoffe, dass auch dieses mal erst die Fruchtblase im Krankenhaus platzt Das Geschmadder brauche ich hier nicht. Habe vorsichtshalber im Bett einen Matratzenschoner unterm Bettlaken aber sonst nichts. Wo es passiert kann man eh nicht wissen und ich bin auch echt zu bequem um mir bei jeder Gelegenheit ein Handtuch unter zu legen

Und wie die anderen schon sagten, je nachdem wie tief das Kind liegt läuft mehr oder weniger Fruchtwasser raus. Normalerweise sind die Babys ja fest mit dem Köpfchen im Becken wenn die Fruchtblase platzt, der Kopf deckt dann den Ausgang gut ab sodass nicht viel Fruchtwasser aufeinmal kommt. Wenn das Baby nicht fest im Becken ist empfiehlt sich sowieso ein Liegendtransport, ggf. sogar mit Rettungswagen.

Alles Gute weiterhin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2015 um 12:38

Hallo,
ich habe mich das gleiche auch immer gefragt und meistens stand überall, dass man es sicher merkt. Ich habe es nicht wirklich gemerkt...
Ich hatte zunehmend Ausfluss zum Ende der Schwangerschaft und dachte jeden 2. Tag, dass es Fruchtwasser sein muss. Daher habe ich mir die pH -Test- Handschuhe gekauft und mind 2 Wochen negativ getestet.
Eines Tages kam wieder etwas mehr Ausfluss und ich habe- fast schon routinemäßig - getestet, da war es Knall blau, sprich Fruchtwasser. Der Test in der Klinik hat es auch bestätigt. Müsste dann eingeleitet werden, weil keine Wehen kamen (hätte es also ohne Handschuhe wirklich nicht gemerkt- klare Empfehlung bei Unsicherheit )
Vg und alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2015 um 14:02

Blasensprung
Bei mir ist die Blase abend gegen 1 Uhr als wir bei ner Kontrolle in der Klinik waren, geplatzt. Gemerkt hab ich an für sich nichts, nur dass ich ständig aufs Klo rennen musste. Da hatte ich dann plötzlich den Schleimpropfen und hellrosane Schlieren an P Toilettenpapier. Da war mir dann klar, dass das nicht normal ist hab dann meinen Mann die Hebamme holen lassen, diese hat dann den Test auf der Kreißsaalliege durchgefürht und da sind dann alle Dämme gebrochen und das Fruchtwasser lief nur so davon Alles bei 35+3 passiert und 35+5 kam der wunderschöne kleine Mann zur Welt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2015 um 14:10

Wäh
Mir ist die FB wirklich im wahrsten Sinne des Wortes geplatzt und nicht nur so n bisschen ausgelaufen.
Ich war bei der Hebi zur Akupunktur, stand auf und Zack hat es in mir "geschnalzt" und es lief wie ein Wasserfall aus mir raus. Sie hat mir gleich 2 Windeln in die Hose gestopft, doch die konnten nicht annähernd auffangen, was da raus kam. Dummerweise hat sich die Hebi in nem Fitnessstudio eingemietet, d. h., ich musste dann mit der bis zu den Knöcheln eingenässten Hose da durchlatschen :-P bei jedem Schritt kam ein Schwall raus. Bin dann noch schnell aufs Klo, da kam dann noch einiges raus, aufm Weg zum Auto dann auch. Im Auto blieb es recht trocken, weil im Sitzen der Kopf der Kleinen alles gut "angedichtet" hat. Daheim dann hab ich noch das halbe Haus eingesaut und als wir dann im KH ankamen, war ich eeeendlich leer keine Ahnung, wie viel da drin war Es war auf jeden Fall einfach nur ekelhaft, hat geklebt und düsen süßlichen Geruch konnte ich auch null ertragen. Zum Glück idt mir das nicht an der Kasse oder so passiert ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2015 um 14:48

Fruchtblase
Einen lauten knall wirds nicht geben,bei mir war das so,musst am tag der geburt,ständig aufs klo,und beim letzten toilettengang passierte es dann,wollte meine hose wieder hochziehen,und da kam ein kleiner schwall,aber nicht so das ich eine überschwemmung im bad hatte,der richtige blasensprung kam erst im KH dort kam schon etwas mehr,aber das ist von frau zu frau verschieden,nicht jede hat gleich viel fruchtwasser.
Ich hoffe ich konnt dir ein wenig helfen
dir noch eine schöne kugelzeit,und alles gute.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2015 um 21:35

Huhu
Meine fruchtblase wurde gesprengt , 14 min später war er da

Aber ich kenne noch zwei andere geschichten.
Nr.1 : ich war mit meiner besten freundin zur einleitung im kh, ctg wurde immer in inem eaum gemacht wo mehrere waren , (5stk waren es glaub ich) dort wurde ein paar scherze hemacht von wegen haha wenn die fruchtblase da und da platzt.
Die eine musste so lachen das ihre fruchtblase platzte , am ctg
Wir haben erst gedacht sie veräppelt und

Nr.2
Eine bekannte hatte ein termin beim fa der meinte , alles geburtsunreif , sie kann sich noch ein paar schöne tage machen.
Sie also nach dem termin direkt ins einkaufszentrum und dort platze dann die fruchtblase, sie musste sich dann mitten im gang hin legen da das köpfchen noch nicht im becken war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2015 um 21:40

So unterschiedlich
Also, eine wasserdichte unterlage im bett ist sicher empfehlenswert

bei beiden Geburten ist die Fruchtblase erst unter der Geburt während den Presswehen geplatz. Ja, es hat bisschen geknallt und alles war nass, aber in diesem Moment kams eh nicht mehr drauf an
Alles Gute für die Geburt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2015 um 22:06

Hallo,
Also mir ist die Fruchtblase erst unter den Wehen geplatzt (bei beiden Geburten).

Bei der ersten war es wenig und bei der zweiten viel .

Nein, du kannst das nicht kontrollieren. Es passiert einfach.

Aber abartig, würde ich jetzt nicht sagen, da hast du dann andere Gedanken .

Ein Geräusch Hab ich nicht gehört.

Hab auch so eine Moltonunterlage im Bett und ne Einwegwickelunterlage im Auto deponiert

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2015 um 12:20


Meine wurde im Kreißsaal gesprengt, da es nicht voran ging.
Das bisschen was die da an Tüchern unter mich gelegt hatten hat schon beim sprengen nicht gereicht. Da dachte ich dass das alles gewesen wäre... Denkste... Hatte danach zwei ordentliche Wehen die nochmal sehr viel FW raus getrieben hatten. Als sie dann das Bettlagen wechseln wollten weil ich fast weggeschwommen bin auf der Liege und ich auf gestanden bin, kam noch ein schwall. Mein Freund meinte das sie erstmal den Boden putzen mussten als ich dann in den OP kam

Bei einer aus unserem Forum war es so, dass die Blase mit einem lauten knall geplatzt ist und 1 1/2 std später ihre kleine Maus da war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2015 um 12:35


Ich bin nachts um halb drei aufgewacht und dachte wenn ich jetzt nicht ganz schnell zur toilette komme mache ich ins bett... Ich habe es noch geschafft aufzustehen dann hat es geknackt und ein rieeeeesen schwall fruchtwasser platschte auf den boden
Also ja man hört es und wenn sie so platzt wie bei mir dann ist es echt eine wirklich nasse angelegenheit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2015 um 13:09

Dankeeeeeeeeeeeeeeee
für die 20 Rückmeldungen
War wirklich sehr hilfreich und amüsant, die Erfahrungsberichte zu lesen
Hat mich sehr gefreut, dass es so viele gab innerhalb der kurzen Zeit - wünsche Euch allen alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen