Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Das hibbeln kann beginnen

Das hibbeln kann beginnen

9. Oktober um 12:14

Hallo liebe "Schon-Mamas", "Bald-Mamas" und Hibblerinnen!

Ich freu mich gerade riesig... Ich habe seit Jahren einen starken Kinderwunsch, mit dem Ex hats einmal geklappt, leider hab ich es in der 10. Woche verloren somit war das Thema für ihn erledigt und er wollte keines mehr, einer der vielen Gründe warum ich mich damals von ihm getrennt habe.

Ich habe nun eine neue Liebe gefunden, wir sind seit 2 Jahren ein Paar und es war von Anfang an geklärt, dass wir beide ein Kind haben möchten, wenn die Zeit reif ist (er hat bereits ein Kind)...

Wir haben oft über unsere zukünftigen Kinder gesprochen, wie es werden wird usw. und jetzt, seit einer Woche, lassen wir jegliche Verhütung weg und lassens einfach drauf ankommen.

Ich freu mich riesig und hoffe, ich versteife mich nicht zu sehr in das. Ich möchte aber niemanden davon erzählen aus Familie oder Freundeskreis, das würde mich nur unter Druck setzen wenns ständig fragen würde, ob ich schon schwanger bin. Deswegen wollte ich meine Freude mal hier los werden... die frisst mich sonst noch auf

Mein Gott, ihr habt ja keine Ahnung, wie ich mich freue! Bitte drückt mir die Daumen, dass es nicht Jahre dauert, bis es klappt (man hört und liest ja doch viel)


Mehr lesen

9. Oktober um 12:56

Viel Glück euch! ♥

1 LikesGefällt mir

9. Oktober um 13:36

Mein Partner hat auch schon ein Kind und vielleicht kann ich dir Mut machen ich bin 34, mein Freund 41 und nach nur zwei Zyklen hat es bei uns geklappt! 
viel Glück euch und eine schöne Spannend Zeit!

Gefällt mir

9. Oktober um 14:10

Oh, das ist schön, dass es bei euch so schnell geklappt hat.   Ich bin übringens 30 und mein Freund 35... 

Gefällt mir

9. Oktober um 16:13

Nutzt du Hilfsmittel? Ich habe hier ja einiges gelesen von Tee bis Temperatur messen...

Also ich habe mitm absetzen der Pille mit der Einnahme von Folsäure begonnen. Mehr nicht.

Gefällt mir

10. Oktober um 7:03
In Antwort auf erdbeerella_84

Nutzt du Hilfsmittel? Ich habe hier ja einiges gelesen von Tee bis Temperatur messen...

Also ich habe mitm absetzen der Pille mit der Einnahme von Folsäure begonnen. Mehr nicht.

Also ich möchte mal versuchen ohne jegliche Hilfsmittel schwanger zu werden. Hab eigentlich einen sehr regelmäßigen Zyklus und sonst auch keine großen Probleme (diesen Zyklus hatte ich zwar 4 Tage Schmierblutung um den ES herum, aber deswegen möcht ich mich noch nicht verrückt machen). 

Folsäure nehme ich normalerweise genug mit meiner Ernährung zu mir, denke, das ist vorerst auch nicht notwendig. 

Bist du schwanger oder noch am basteln? 

Gefällt mir

10. Oktober um 7:59

Du musst auch erstmal nix zusätzlich machen. Wer weiss,vll klappt's ja direkt.
So war's bei mir vor 8 Jahren.

Viel Glück!

Gefällt mir

10. Oktober um 8:00
In Antwort auf ela123455

Also ich möchte mal versuchen ohne jegliche Hilfsmittel schwanger zu werden. Hab eigentlich einen sehr regelmäßigen Zyklus und sonst auch keine großen Probleme (diesen Zyklus hatte ich zwar 4 Tage Schmierblutung um den ES herum, aber deswegen möcht ich mich noch nicht verrückt machen). 

Folsäure nehme ich normalerweise genug mit meiner Ernährung zu mir, denke, das ist vorerst auch nicht notwendig. 

Bist du schwanger oder noch am basteln? 

Oh Sorry, hast eh schon geschrieben, dass es bei euch so schnell geklappt hat  Es ist noch sehr früh  

Gefällt mir

10. Oktober um 9:46
In Antwort auf ela123455

Hallo liebe "Schon-Mamas", "Bald-Mamas" und Hibblerinnen!

Ich freu mich gerade riesig... Ich habe seit Jahren einen starken Kinderwunsch, mit dem Ex hats einmal geklappt, leider hab ich es in der 10. Woche verloren somit war das Thema für ihn erledigt und er wollte keines mehr, einer der vielen Gründe warum ich mich damals von ihm getrennt habe. 

Ich habe nun eine neue Liebe gefunden, wir sind seit 2 Jahren ein Paar und es war von Anfang an geklärt, dass wir beide ein Kind haben möchten, wenn die Zeit reif ist (er hat bereits ein Kind)... 

Wir haben oft über unsere zukünftigen Kinder gesprochen, wie es werden wird usw. und jetzt, seit einer Woche, lassen wir jegliche Verhütung weg und lassens einfach drauf ankommen.

Ich freu mich riesig und hoffe, ich versteife mich nicht zu sehr in das. Ich möchte aber niemanden davon erzählen aus Familie oder Freundeskreis, das würde mich nur unter Druck setzen wenns ständig fragen würde, ob ich schon schwanger bin. Deswegen wollte ich meine Freude mal hier los werden... die frisst mich sonst noch auf 

Mein Gott, ihr habt ja keine Ahnung, wie ich mich freue! Bitte drückt mir die Daumen, dass es nicht Jahre dauert, bis es klappt (man hört und liest ja doch viel)


 

Hey ela123455,

da drück' ich doch mal ganz fest alle vorhandenen Daumen. 
Ich bin in der gleichen Situation wie Du. Mein Schatz und ich sind auch etwas über zwei Jahre zusammen und seit Ende September haben wir die Verhütung eingestellt. Ich weiß genau wie Du Dich gerade fühlst. Es ist aufregend, dass im Prinzip jetzt jeden Moment ein Baby entstehen könnte. 
Ich glaube zwar nicht daran, dass ich nach 3 1/2 Jahren Pilleneinnahme direkt im ersten ÜZ schwanger werde, aber wenn's so wäre, wär's einfach großartig. Warten wir's einfach ab...die kleine Seele wird sich auf den Weg machen, wenn und wann sie möchte. Ich wünsche Dir eine entspannte Hibbelzeit. Vorfreude ist doch die schönste Freude. 
 

Gefällt mir

10. Oktober um 14:15

Danke liebe sunshine - ich halte dir natürlich auch alle vorhandenen Daumen und immer positiv denken - auch nach 3 1/2 Jahren Pilleneinnahme - alles ist möglich! 

Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie die Pille oder sonstige hormonelle Verhütung genutzt, aber das heißt nicht automatisch, dass es bei mir schneller klappen wird als bei dir ! 

Ach, was für eine aufregende Zeit! 

Gefällt mir

10. Oktober um 14:47
In Antwort auf ela123455

Danke liebe sunshine - ich halte dir natürlich auch alle vorhandenen Daumen und immer positiv denken - auch nach 3 1/2 Jahren Pilleneinnahme - alles ist möglich! 

Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie die Pille oder sonstige hormonelle Verhütung genutzt, aber das heißt nicht automatisch, dass es bei mir schneller klappen wird als bei dir ! 

Ach, was für eine aufregende Zeit! 

Danke Dir! Ach ja...wir werden sehen, wann es soweit sein soll. Verrückt mach' ich mich nicht, aber ich hab' heute morgen geträumt schwanger zu sein. Jetzt stell' man sich vor es wäre tatsächlich so, dann wär' das natürlich ziemlich verrückt. 
Da es bei meiner Tochter damals aber auch 6 Zyklen gebraucht hat, gehe ich eher von einer längeren Hibbelphase aus.  Das gehört halt zu den Dingen auf die man keinen Einfluss hat und das ist auch gut so. Ich genieße jetzt - wie Du - erstmal die aufregende Zeit. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Heißt verspäteter Eisprung auch verspätete Periode?
Von: melody2018
neu
10. Oktober um 11:15
40+0 ssw
Von: andrea26
neu
10. Oktober um 10:51
Windei oder doch nicht?
Von: nippon88
neu
10. Oktober um 8:37

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen