Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Das Herz schlägt schon ganz fleißig

Das Herz schlägt schon ganz fleißig

31. Januar 2011 um 16:30

Ich bin ungewollt schwanger geworden und habe oder besser gesagt hatte vor abzutreiben. Als ich den 2. Termin mit meiner Frauenärztin hatte, kam während der Untersuchung wie sie sagte das das Herz schon fleißig schlägt, ich konnte nicht mehr und bin unter Tränen ausgebrochen. Jetzt stehe ich da und bin nur hin und her gerissen. Es ist nicht weil ich erst 20 bin und noch eine Berufsschule besuche. Die Abtreibung ist befürwortet weil der Mann mein Halbbruder ist Das ist mir sowas von peinlich und ist das größte Geheimnis zwischen uns. Wir haben uns vor 2 Jahren kennen gelernt, meine Mutter also auch seine Mutter hatte drauf bestanden das wir uns mal sehen sollen, weil Jahrzehnte lang der Kontakt zwischen den beiden abgebrochen ist. Ich kann nicht richtig erklären wie es danach lief, aber Geschwisterliebe war es nicht, es kam einfach das Bedürfnis von uns beiden hinaus, mehr in körperliche und emotionaler Sicht. Wir haben heimlich ein Verhältnis angefangen und trotz Verhütung bin ich schwanger geworden Ich habe es ihm als erstes erzählt und gleich danach das ich abtreiben werde, und er ist dafür. Und dann kam die Ärztin mit dem schlagenden Herz dem Embryos. Eine total blöde und dumme Situation. Sie weiß über alles bescheid, hatte mir auch bestimmte gesundheitliche risiken vorgegeben und hatte mich zu einer Beratungsstelle verleitet und ich hätte ja noch "Zeit". Ich weiß nicht was ich machen soll Wie soll ich es meiner unserer Mutter beibringen, ich hatte vor stillschweigend abzutreiben, oder ich werdemich doch gegen die Schwangerschaft entscheiden. Und wie es mit IHM und in der Zukunft weiter laufen soll weiß ich auch nicht Ich kann mir denken das viele bei mir nur den Kopf schütteln. Niemand erträumt sich sowas, das ist nur unnatürlich und unfassbar, ich weiß!

Danke!

Mehr lesen

31. Januar 2011 um 16:59


hi wir hatten hier vor einiger Zeit eine ähnliche Anfrage ging um Cousin und Cousine , also ich hab bei Wiki nachgeschlagen da steht :

Inzest wird in Deutschland und Österreich nur zwischen in gerader Linie Verwandten also Eltern, Großeltern, Urgroßeltern, und deren Kindern, Enkeln, Urenkeln sowie zwischen Voll- und Halbgeschwistern (letzteres ist rechtlich umstritten) verfolgt

also von der Gesellschaft her ist Inzest verpönt, schreibst es ja selber unnatürlich und unfassbar, am besten wäre es wohl abzutreiben und das Ganze zu beenden.

das risiko dass das Kind behindert ist ist sicher auch um ein vielfaches größer als zwischen nicht verwandten partnern, es ist halt serh schwierig einen menschen zu lieben den man so nicht lieben darf, udn dann ein Kind von ihm zu erwarten das eigentlich nicht hier sein dürfte...

was soll ich dir raten red mit der Ärztin bzgl genetisches Risiko , welche rechtliche Konsequenzen es gibt wenn du das Kind bekommst , frag dich ob es dir der mann wert ist einen solchen tabu bruch zu begehen und vlt von der familei *verstoßen* zu werden.

Persönlich würde ich zusehen das verhältnis so shcnell es geht zu beenden, bleibt Freunde aber Sex muss tabu sein

glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2011 um 18:38

Sei doch mal einfach optimistisch!
Falls dein Baby wirklich behindert sein sollte, kannst du noch nach der 12.SSW abtreiben.Dennoch denke ich , dass dein, euer Baby genauso gesund sein kann wie andere aus blutsfremdem genetischem Material.
Ich sehe keinen Anlass abzutreiben , wegen eines Verdachtes auf Behinderung wegen eines Blutsverwandten.
Schämen brauchst du dich nicht dafür, dass du deinen Halbbruder liebst.
Ihr seid erwachsene Menschen .Ihr solltet zu eurer Liebe stehen. Ein Vater-Tochter-Verhältnis ist weitaus schlimmer, da hier meistens Mißbrauch von Minderjährigen vorliegt. Selbst aus solch einer Verbindung sind die wirklich ungewollten Kinder aber meistens gesund.
Heutzutage kannst du fast 100% davon ausgehen ,dass eine Behinderung beim ungeborenen Kind durch die vielen medizinischen Untersuchungen auszuschließen sind, bzw. aufgedeckt werden können.
Genell ist die Frage, willst du das Baby überhaupt?
Willst du es nur dann, wenn es gesund ist?
Willst du das Baby nur nicht ,weil es dir peinlich ist?
Willst du das Baby nicht, weil es von deinem Halbbruder ist?
Lass dich auf alle Fälle genetisch beraten, bevor du überhaupt zu irgendeinem Entschluß kommst ,den du vlt. bereuen wirst.Die Fragen zu deiner SS sind sehr komplex und lassen sich nicht mit einem einfachem Ja oder Nein beantworten.
Letzutendlich mußt aber nur du diese Antworten auf diese Fragen finden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2011 um 21:35
In Antwort auf sofiya_11916295


hi wir hatten hier vor einiger Zeit eine ähnliche Anfrage ging um Cousin und Cousine , also ich hab bei Wiki nachgeschlagen da steht :

Inzest wird in Deutschland und Österreich nur zwischen in gerader Linie Verwandten also Eltern, Großeltern, Urgroßeltern, und deren Kindern, Enkeln, Urenkeln sowie zwischen Voll- und Halbgeschwistern (letzteres ist rechtlich umstritten) verfolgt

also von der Gesellschaft her ist Inzest verpönt, schreibst es ja selber unnatürlich und unfassbar, am besten wäre es wohl abzutreiben und das Ganze zu beenden.

das risiko dass das Kind behindert ist ist sicher auch um ein vielfaches größer als zwischen nicht verwandten partnern, es ist halt serh schwierig einen menschen zu lieben den man so nicht lieben darf, udn dann ein Kind von ihm zu erwarten das eigentlich nicht hier sein dürfte...

was soll ich dir raten red mit der Ärztin bzgl genetisches Risiko , welche rechtliche Konsequenzen es gibt wenn du das Kind bekommst , frag dich ob es dir der mann wert ist einen solchen tabu bruch zu begehen und vlt von der familei *verstoßen* zu werden.

Persönlich würde ich zusehen das verhältnis so shcnell es geht zu beenden, bleibt Freunde aber Sex muss tabu sein

glg

Hmm
hi ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst. hör auf dein herz...klar er ist blutsmäßig dein bruder....aber wenn ich nach jahren jemand kennenlernen würde der mir als mein bruder vorgestellt wird...würde ich auch nicht diese geschwisterliche zuneigung haben können. es ist zwar unnormal wenn man es weiß aber du bist nicht mit ihm als bruder aufgewachsen und so ist nun mal zuneigung gekommen.
wenn du das baby möchtest bekomm es....es ist egal was die anderen denken.sag die wahrheit und notfalls gehst du erst mal in ein mutterkidnheim oder ähnliches. wenn du es willst mach einfach alles für dein kind....da wächst ein leben in dir heran und du hast verantwortung dafür.....du hast somit einen großen sinn im leben und mach alles für das kind.
bei mir ist auch alles nicht so super .....und ich weiß ganz genau was jeder denkt wenn er erfährt das ich schwanger bin...aber das ist mir egal. andere sind egal....wer nicht zu dir steht und zu deinem baby der ist es nicht wert für dich als wichtig angesehen zu werden. geh dich beraten lassen bei caritas oder profamilia oder sonstiges . die werden dir helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2011 um 21:15


Vielen Dank erstmal für eure Antworten!!!

Mich wundert es etwas das sich niemand um mein Inzest-Fall so schlimm findet, aber ok. So langsam konnte ich wieder einen klareren Kopf bekommen, auch wenn die Entscheidung immer noch total schwierig ist, ob ich mich für oder gegen die Schwangerschaft entscheide Ich habe meinem Halbbruder erzählt das ich die Entscheidung noch nicht treffen kann, er hat zum Glück Verständnis aber trotzdem stehe ich irgendwie alleine mit meinem Bauch da Andere können mir egal sein, ja und wenn ich und mein Halbbruder ausgestoßen wohl auch, denn Hauptsache es es kommt ein Baby auf die Welt. Ich frage mich ob ein werdendes Leben über 2 Erwachsene entscheiden kann wie die Zukunft aussehen wird. Ich stelle mir vor wie es wäre wenn ich mich doch dafür entscheide, Aber dann mit offenen Karten. Inzestbeziehungen sind soweit ich weiß illegal, und ich weiß nicht wie es dann mit Nachwuchs aussieht. Es könnten rechtliche Folgen kommen Das es mit meinem Halbbruder aufhören soll weiß ich und er genau so. Aber Leute das geht nicht einfach von heute auf morgen...... Oh man und dann habe ich die Vorstellung wie es wäre doch eine Abtreibung durch zu führen, so egoistisch es sich anhören mag, aber es wäre das Ende vom Fötus aber nicht von mir, ich könnte mein Leben umkrempeln. Ich weiß immer noch nicht vielleicht hört es sich kitschig an, aber das mit dem schlagenden Herz zeigt mir das das Baby doch wieder lebt, und so mache ich es mir noch schwerer mit meiner Entscheidung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2011 um 21:37

DENK AN DAS KIND
ich kann in so fern mit dir mitfühlen, da ich auch 20 bin un mitten in der Lehre stecke und das selbe vorigen Monat durchgemacht habe!

Auch mir wurde der Herzschlag gezeigt, obwohl sie wussten das für mich das Austragen nicht in Frage kommt (diverse Gründe doch keine so heftig wie deine)

Das tut sau weh und ich bin sofort in Tränen ausgebrochen und ab da an ging es mir nur noch schlecht und ich hab nur noch Babys um mich rum wahr genommen und mir die Situation als Mama vorgestellt!

Aber es war richtig diesen schweren Schritt zu gehen, da ich meine Planung vom Leben zwar nicht 100% steuern kann aber gerne gewisse Ziele und Erlebnisse noch in Erfüllung gehen lassen will!

Ich kann dir nur meine Situation erzählen, wie du dich entscheidest ist allein deine Sache

ABER

es dürfte für dich keine Frage sein! Es ist dein Halbbruder!
Denk an die Risiken der Gesundheit des Kindes...das muss dich doch abschrecken?! Ich rate dir lass es weg machen (ist das nicht sogar Verboten?)

Ich bin echt nicht engstirnig...aber ich würde an das Kind denken und der Gedanke das es vllt. irgendeine Fehlbildung hat ist echt heftig und das liegt bei euch ja näher als bei sonst irgendwelchen Paaren!

Übrigens die Aktion mit dem Herzschlag bleibt nicht das letzte, mich hat der FA zwei Tage vor der OP mit einem extrem scharfen Ultraschallbild von meinem Baby (wo sich schon die
Gliedmaßen gebildet haben) überrascht! Das war heftig und hat mir mein Herz gebrochen, aber es war das richtige!!!!

WIRD HART! ABER VIEL GLÜCK!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2011 um 11:46

Super....
Jaaa, genau... bekomm das Kind einfach und wenn es dann etwas älter ist stellst du ihm mal deinen Bruder vor... Und sagst: das ist dein Papa ähh Onkel ähh Papa.....

Und nur zur Info: Ich bin Türkin und habe nie gehört das Bruder und Schwester heiraten...

Außerdem: Ich bin gegen Abtreibung! Aber mal im Ernst: Würdet ihr ein Kind von eurem Bruder bekommen wollen?
Meiner Meinung nach zeigt die Tatsache das du dich auf so etwas unglaublich dummes und abstoßendes eingelassen hast unter anderem auch das du dich nicht wirklich erwachsen verhältst geschweige denn verantwortungsvoll.... Und dann Mutter werden???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2011 um 12:32
In Antwort auf rouven_12713178


Vielen Dank erstmal für eure Antworten!!!

Mich wundert es etwas das sich niemand um mein Inzest-Fall so schlimm findet, aber ok. So langsam konnte ich wieder einen klareren Kopf bekommen, auch wenn die Entscheidung immer noch total schwierig ist, ob ich mich für oder gegen die Schwangerschaft entscheide Ich habe meinem Halbbruder erzählt das ich die Entscheidung noch nicht treffen kann, er hat zum Glück Verständnis aber trotzdem stehe ich irgendwie alleine mit meinem Bauch da Andere können mir egal sein, ja und wenn ich und mein Halbbruder ausgestoßen wohl auch, denn Hauptsache es es kommt ein Baby auf die Welt. Ich frage mich ob ein werdendes Leben über 2 Erwachsene entscheiden kann wie die Zukunft aussehen wird. Ich stelle mir vor wie es wäre wenn ich mich doch dafür entscheide, Aber dann mit offenen Karten. Inzestbeziehungen sind soweit ich weiß illegal, und ich weiß nicht wie es dann mit Nachwuchs aussieht. Es könnten rechtliche Folgen kommen Das es mit meinem Halbbruder aufhören soll weiß ich und er genau so. Aber Leute das geht nicht einfach von heute auf morgen...... Oh man und dann habe ich die Vorstellung wie es wäre doch eine Abtreibung durch zu führen, so egoistisch es sich anhören mag, aber es wäre das Ende vom Fötus aber nicht von mir, ich könnte mein Leben umkrempeln. Ich weiß immer noch nicht vielleicht hört es sich kitschig an, aber das mit dem schlagenden Herz zeigt mir das das Baby doch wieder lebt, und so mache ich es mir noch schwerer mit meiner Entscheidung

Nun es ist
nicht normal und man kann sich das auch nicht vorstellen, aber wieso auf jemanden rumtrampeln der eh am Boden ist und du weißt ja selber dass du Mist gbeaut hast. großen Mist....

schlagendes herz hin oder her , ich würde wenn du nicht abtreiben willst auf jeden fall ne genetische Untersuchung machen, Fruchtwasser und was es alles so gibt, und mit dem FA reden und dem auch die wahrheit sagen über den vater.

wegen der rechtlichen sachen hätte ich auch Sorgen weiß nicht wie das ist wenn du vater unbekannt angibst und ob das rechtens ist.

hat von deiner familiy nie jemand gemrkt dass ihr mehr empfindet als bruder schwester Liebe ?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2011 um 18:43
In Antwort auf rouven_12713178


Vielen Dank erstmal für eure Antworten!!!

Mich wundert es etwas das sich niemand um mein Inzest-Fall so schlimm findet, aber ok. So langsam konnte ich wieder einen klareren Kopf bekommen, auch wenn die Entscheidung immer noch total schwierig ist, ob ich mich für oder gegen die Schwangerschaft entscheide Ich habe meinem Halbbruder erzählt das ich die Entscheidung noch nicht treffen kann, er hat zum Glück Verständnis aber trotzdem stehe ich irgendwie alleine mit meinem Bauch da Andere können mir egal sein, ja und wenn ich und mein Halbbruder ausgestoßen wohl auch, denn Hauptsache es es kommt ein Baby auf die Welt. Ich frage mich ob ein werdendes Leben über 2 Erwachsene entscheiden kann wie die Zukunft aussehen wird. Ich stelle mir vor wie es wäre wenn ich mich doch dafür entscheide, Aber dann mit offenen Karten. Inzestbeziehungen sind soweit ich weiß illegal, und ich weiß nicht wie es dann mit Nachwuchs aussieht. Es könnten rechtliche Folgen kommen Das es mit meinem Halbbruder aufhören soll weiß ich und er genau so. Aber Leute das geht nicht einfach von heute auf morgen...... Oh man und dann habe ich die Vorstellung wie es wäre doch eine Abtreibung durch zu führen, so egoistisch es sich anhören mag, aber es wäre das Ende vom Fötus aber nicht von mir, ich könnte mein Leben umkrempeln. Ich weiß immer noch nicht vielleicht hört es sich kitschig an, aber das mit dem schlagenden Herz zeigt mir das das Baby doch wieder lebt, und so mache ich es mir noch schwerer mit meiner Entscheidung

Inzest unter Geschwistern
auch unter Halbgeschwistern, gibt 2 Jahre Knast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2011 um 19:17
In Antwort auf naomh_12744558

Inzest unter Geschwistern
auch unter Halbgeschwistern, gibt 2 Jahre Knast.


Ich schliesse mich an! Was du getan hast ist wirklich unglaublich... Und du solltest vorallem an das Kind denken! Es hat, genauso wie das Recht zu leben, auch das Recht zu erfahren wer der Vater ist... Was glaubst du wie es sich dann fühlen würde??? es wäre unverantwortlich unter diesen Umständen das Kind zu bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2011 um 20:19

Hey kleines...
mein gott du armes ding... es tut mir wahnsinnig leid für dich das du in dieser situation steckst und ich sehe es etwas anders als man einer hier.
ich denke wenn man seinen "bruder" erst im laufe des lebens kennenlernt ist es eine nicht zu vergleichende geschwisterbeziehung wie geschwister die gemeinsam aufwachsen und voneinander wissen. ganz ehrlich ich denke nicht das das kind behindert wird oder sonstiges... warum kann ich dir nicht genau sagen. es ist einfach eine intuition
als erstes solltest du diesen gedanken ausschalten"was denkt die welt von uns?" denn du lebst dieses leben und wenn die welt etwas besser von dir denkt so ist es dir kein trost und nimmt dir keinen schmerz. das leben läuft nun mal nicht immer nach plan und jedem mensch passieren dinge im leben die man sich selbst nie zugetraut hätte! jedem! ich denke du hast die möglichkeit dein kind behutsam langsam schritt für schritt darauf vorzubereiten! ich würde es ihm niemals verschweigen um "problemen" aus dem weg zu gehen. wenn das kind alt genug ist solltest du dir eine psychologische begleitung hinzuziehen mit der du gemeinsam daran arbeiten wirst dein kind so zu stärken das es mit dieser wahrheit umgehen kann und selbst entscheiden wird ob er es für sich behält oder mit anderen menschen teilt. ich würde mich vielleicht aus der umgebung in der jeder bescheid weiss distanzieren... langsam nicht von heute auf morgen! schließlich bist du ja auch neun monate schwanger und das hat seinen grund! nutze hilfen und beratungsstellen denn nur so wirst du dein kind auffangen können! das ist nämlich der größte fehler... still und leise für sich zu bleiben und zu denken ich krieg das schon irgendwie hin!
mäuschen du bist nicht dumm oder weniger gut als andere menschen weil du mit jemanden eine beziehung geführt hast welches nicht der norm entspricht! das leben ist gepflastert mit ausnahmen! erst mal kümmer dich um dich und deine gefühle--- und dann wenn du dich gestärkt hast kannst du dich um die beziehung zu deinem "bruder" kümmern.
du ich habe ein paar zeilen allgemein für frauen verfasst die schwanger sind und nicht wissen ob sie abtreiben sollen und würde mich freuen wenn du dir etwas zeit nimmst und sie dir durchliest!

ich wünsche dir alles gute und habe jederzeit ein offenes ohr!
denk immer daran alles im leben hat seinen individuellen sinn... auch das herz das in dir schlägt!

lg sarah

http://www.gofeminin.de/blog/lovelight5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2011 um 21:00
In Antwort auf lydie_12174928

Hey kleines...
mein gott du armes ding... es tut mir wahnsinnig leid für dich das du in dieser situation steckst und ich sehe es etwas anders als man einer hier.
ich denke wenn man seinen "bruder" erst im laufe des lebens kennenlernt ist es eine nicht zu vergleichende geschwisterbeziehung wie geschwister die gemeinsam aufwachsen und voneinander wissen. ganz ehrlich ich denke nicht das das kind behindert wird oder sonstiges... warum kann ich dir nicht genau sagen. es ist einfach eine intuition
als erstes solltest du diesen gedanken ausschalten"was denkt die welt von uns?" denn du lebst dieses leben und wenn die welt etwas besser von dir denkt so ist es dir kein trost und nimmt dir keinen schmerz. das leben läuft nun mal nicht immer nach plan und jedem mensch passieren dinge im leben die man sich selbst nie zugetraut hätte! jedem! ich denke du hast die möglichkeit dein kind behutsam langsam schritt für schritt darauf vorzubereiten! ich würde es ihm niemals verschweigen um "problemen" aus dem weg zu gehen. wenn das kind alt genug ist solltest du dir eine psychologische begleitung hinzuziehen mit der du gemeinsam daran arbeiten wirst dein kind so zu stärken das es mit dieser wahrheit umgehen kann und selbst entscheiden wird ob er es für sich behält oder mit anderen menschen teilt. ich würde mich vielleicht aus der umgebung in der jeder bescheid weiss distanzieren... langsam nicht von heute auf morgen! schließlich bist du ja auch neun monate schwanger und das hat seinen grund! nutze hilfen und beratungsstellen denn nur so wirst du dein kind auffangen können! das ist nämlich der größte fehler... still und leise für sich zu bleiben und zu denken ich krieg das schon irgendwie hin!
mäuschen du bist nicht dumm oder weniger gut als andere menschen weil du mit jemanden eine beziehung geführt hast welches nicht der norm entspricht! das leben ist gepflastert mit ausnahmen! erst mal kümmer dich um dich und deine gefühle--- und dann wenn du dich gestärkt hast kannst du dich um die beziehung zu deinem "bruder" kümmern.
du ich habe ein paar zeilen allgemein für frauen verfasst die schwanger sind und nicht wissen ob sie abtreiben sollen und würde mich freuen wenn du dir etwas zeit nimmst und sie dir durchliest!

ich wünsche dir alles gute und habe jederzeit ein offenes ohr!
denk immer daran alles im leben hat seinen individuellen sinn... auch das herz das in dir schlägt!

lg sarah

http://www.gofeminin.de/blog/lovelight5

Bitte?!?!
"Du armes Ding?!?!"
Ich bitte dich! als sie eine Beziehung mit ihrem Bruder einging war ihr doch vollkommen klar das es ihr Bruder ist! Sie hat es doch absolut wissentlich getan!
Und jetzt finden es alle okay wenn Bruder und Schwester miteinander Vögeln? Was kommt als nächstes? Upps ich bekomme ein Baby von meinem Sohn???
Und ihr habt dann alle Mitleid???
Das ist doch krank!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2011 um 21:29

Adele2111
Hallo Adele2111,
es kann nicht darum gehen, was Du tun sollst, sondern darum, dass Du eine Entscheidung treffen kannst, auf die Du in vielen Jahren stolz sein kannst. Frage nicht danach was Leute denken, es geht um Dich. Wer um ein ungeborenes Kind weinen kann, der wird auch einen guten Weg mit diesem Kind finden. Gerne kannst Du Dich an ausweg-pforzheim.de wenden, die können Dir mir vielen rechtlichen Tips zur Seite stehen, Dich im Umgang mit Deiner Mutter beraten...
LG Itemba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2011 um 21:53
In Antwort auf kirsi_12488787

Bitte?!?!
"Du armes Ding?!?!"
Ich bitte dich! als sie eine Beziehung mit ihrem Bruder einging war ihr doch vollkommen klar das es ihr Bruder ist! Sie hat es doch absolut wissentlich getan!
Und jetzt finden es alle okay wenn Bruder und Schwester miteinander Vögeln? Was kommt als nächstes? Upps ich bekomme ein Baby von meinem Sohn???
Und ihr habt dann alle Mitleid???
Das ist doch krank!


du solltest einfach mal darüber nachdenken welche schwerwiegende fehler man selbst im leben schon gemacht hat! ich klopfe ihr sicher dafür nicht auf die schulter... aber die situation ist geschehen und sie ist ein mensch wie du und ich... nicht perfekt. es sollte sicher nicht der norm entsprechene das so etwas geschieht aber überall im leben gibt es ausnahmen und ich habe nicht das gefühl das sie irgendeine inzestkranke person ist die es anturnt mit familienmitgliedern zu schlafen... es ist nicht normal aber krank da finde ich gibt es noch krassere sachen... vor allem die art und weise wie sie schreibt sollte eigentlich schon zeigen das sie in der lage ist nun ihr verhalten zu reflektieren und einen ausweg sucht! sicher sucht sie nicht nach menschen wie dir die sie noch weiter in den boden treten! oder denkst du du hast ihr nun geholfen nachdem sie sich hier offenbart hat und nach hilfe und rat fragt! du wirst es selbst wissen... denn du bist nicht hier um zu helfen sondern meiner meinung nach um wut abzubauen... aus welchen gründen auch immer! ich will dich absolut nicht angreifen aber auch ich nehme kein blatt vorm mund wenn es um meine meinung geht... nur weiss ich mich vielleicht auszudrücken!
ja und natürlich habe ich mitleid! denn wir haben alle nur dieses eine leben... was viele vergessen... und ist wirklich schade wenn man für etwas in eine schublade gesteckt wird ohne wirkliche hintergründe zu kennen... und irgendwas wird ja wohl nicht in ordnung sein wenn so etwas passiert!
jede handlung in unserem leben hat etwas mit unseren erfahrungen und gefühlen zu tun... manch einer schafft es allein und manch einer braucht hilfe oder situationen wie diese um etwas klarer zu werden!

sag ihr das ist nicht normal... sag ihr das ist krank...es ist deine entscheidung aber vergesse dabei nicht den eigentlichen grund warum sie hier schreibt... sie bittet um hilfe und rat und wenn du ihr diesen nicht geben kannst dann solltest du ihr auch nicht antworten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2011 um 22:32
In Antwort auf lydie_12174928


du solltest einfach mal darüber nachdenken welche schwerwiegende fehler man selbst im leben schon gemacht hat! ich klopfe ihr sicher dafür nicht auf die schulter... aber die situation ist geschehen und sie ist ein mensch wie du und ich... nicht perfekt. es sollte sicher nicht der norm entsprechene das so etwas geschieht aber überall im leben gibt es ausnahmen und ich habe nicht das gefühl das sie irgendeine inzestkranke person ist die es anturnt mit familienmitgliedern zu schlafen... es ist nicht normal aber krank da finde ich gibt es noch krassere sachen... vor allem die art und weise wie sie schreibt sollte eigentlich schon zeigen das sie in der lage ist nun ihr verhalten zu reflektieren und einen ausweg sucht! sicher sucht sie nicht nach menschen wie dir die sie noch weiter in den boden treten! oder denkst du du hast ihr nun geholfen nachdem sie sich hier offenbart hat und nach hilfe und rat fragt! du wirst es selbst wissen... denn du bist nicht hier um zu helfen sondern meiner meinung nach um wut abzubauen... aus welchen gründen auch immer! ich will dich absolut nicht angreifen aber auch ich nehme kein blatt vorm mund wenn es um meine meinung geht... nur weiss ich mich vielleicht auszudrücken!
ja und natürlich habe ich mitleid! denn wir haben alle nur dieses eine leben... was viele vergessen... und ist wirklich schade wenn man für etwas in eine schublade gesteckt wird ohne wirkliche hintergründe zu kennen... und irgendwas wird ja wohl nicht in ordnung sein wenn so etwas passiert!
jede handlung in unserem leben hat etwas mit unseren erfahrungen und gefühlen zu tun... manch einer schafft es allein und manch einer braucht hilfe oder situationen wie diese um etwas klarer zu werden!

sag ihr das ist nicht normal... sag ihr das ist krank...es ist deine entscheidung aber vergesse dabei nicht den eigentlichen grund warum sie hier schreibt... sie bittet um hilfe und rat und wenn du ihr diesen nicht geben kannst dann solltest du ihr auch nicht antworten!

Ist schon okay...
... ich fühle mich nicht angegriffen. Es ist okay das du mich oder meine Meinung kritisierst. Und mir ist klar, und das ist auch gut so, das wir Alle eine andere Meinung haben, ABER denkt hier Irgendwer mal daran wie das Kind mal damit umgehen würde??? Wie wird es sich wohl dabei fühlen wenn Mami ihm/ihr erklärt das Sie eben Sex mit ihrem eigenen Bruder hatte? Und ich betone das dies nicht unwissentlich geschah... Auch ich hatte mein Bruder das letzte mal gesehen als wir kleine Kinder waren... Ewig her. Wir sind nicht als Geschwister aufgewachsen. Und als ich ihn dann vor einiger Zeit wieder traf war er mir fremd...
Er ist ein gut ausehender Mann geworden, doch niemals könnte ich mir vorstellen mit ihm Intim zu werden!!!
Ich finde deine Geschichte bemerkenswert, und beführworte grundsätzlich wie du versuchst Frauen und Mädchen in auswegslosen Situationen Kraft zu geben und zu unterstützen, aber dieser Fall liegt einfach total anders! Wäre sie nicht schwanger geworden... wie lang würde dieses Verhältniss dann wohl noch laufen?
Jeder gesunde Menschenverstand würde doch in so einer Situation die Notbremse ziehen und im Notfall auch lieber den Kontakt abrechen. Aber sie, und dies ist Fakt, ist mit ihm ins Bett gestiegen und hat eine Beziehung zu ihrem Bruder begonnen. Und, ich betone nochmal: Das Alles obwohl Ihr absolut bewusst war das der Mann mit dem sie ins Bett geht ihr Bruder ist! Das kann man nicht schön reden! so sehr du es auch versuchst....
Und by the way: Ich geh doch davon aus das Ihr bewusst ist das es, wenn man um Rat bittet, eben auch passieren kann das ihr nicht alle nach dem Mund reden! Ihr wird schon klar gewesen sein das es eben auch negative Reaktionen, wie die meine, geben wird.
Also, ich find es toll dass du versuchst jedem ein stück deiner Kraft abzugeben... Aber darüber hinaus sollte man eben auch so ehrlich sein und Gewisse umstände nicht ausser Acht lassen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2011 um 22:40

Tja,
nur doof das wir hier in Deutschland leben und eben nicht in Frankreich.... Was kümmert es da wie andere Länder das handhaben? das bringt niemanden weiter....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2011 um 23:24

Inzest.......
Mich wundert es schon das mich dein Beitrag nicht mehr so wundert...... Es wirklich hart und niemand will in deiner Haut stecken. So oder so musst du die Konsequenzen mit dir tragen. Was willst du euch und dem Kind zumuten wenn es auf der Welt ist? Ausgestoßen von deiner Familie und Umfeld, psychische und vielleicht noch gesundheitliche Probleme? Sehen wir doch der Realität ins Auge, zwar nimmt eine Abtreibung einen mit runter aber das ist nur auf dauer und man muss alleine damit klar kommen, anstatt ein Lebenlang eine Inzucht Familie aufzubauen was hier DE sowieso rechtlich verfolgt wird. Ich denke mal das eure "Beziehung" mal ein Ende finden wird (ist gut gemeint, wirklich!), aber wie es dann aussehen wird wenn ein Baby zwischen euch ist?!.... Das Herz ist nicht das alleinige Organ was einen Menschen zu leben bringt! Werde vernünftig und stell Fakten aus auch mit anderweitiger Hilfe, mit Gefühlschaose kann man keine Entscheidung treffen.

Ein Grund mehr warum Abtreibung erlaubt ist........

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2011 um 23:38
In Antwort auf naomh_12744558

Inzest unter Geschwistern
auch unter Halbgeschwistern, gibt 2 Jahre Knast.

So
einfach ist das nicht. Bevor es zum Gefängnis oder zu anderen Strafen kommen mehrere Verhandlungen, und bei eine Straftat ohne 'Opfer' kann sich es sich ziemlich in die länge ziehen. Und überhaupt gibt es eine aktuelle Debatte über die Sexuelle Selbstbestimmung, wo unter anderen auch das Thema Inzest dazu gehört. Es ist denkwürdiger ob das Kind, wenn die TS sich doch dafür entscheidet wie andere Mütter sich normal um ihr Kind kümmern kann oder ob es ihr weggenommen wird.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2011 um 10:09
In Antwort auf kirsi_12488787

Ist schon okay...
... ich fühle mich nicht angegriffen. Es ist okay das du mich oder meine Meinung kritisierst. Und mir ist klar, und das ist auch gut so, das wir Alle eine andere Meinung haben, ABER denkt hier Irgendwer mal daran wie das Kind mal damit umgehen würde??? Wie wird es sich wohl dabei fühlen wenn Mami ihm/ihr erklärt das Sie eben Sex mit ihrem eigenen Bruder hatte? Und ich betone das dies nicht unwissentlich geschah... Auch ich hatte mein Bruder das letzte mal gesehen als wir kleine Kinder waren... Ewig her. Wir sind nicht als Geschwister aufgewachsen. Und als ich ihn dann vor einiger Zeit wieder traf war er mir fremd...
Er ist ein gut ausehender Mann geworden, doch niemals könnte ich mir vorstellen mit ihm Intim zu werden!!!
Ich finde deine Geschichte bemerkenswert, und beführworte grundsätzlich wie du versuchst Frauen und Mädchen in auswegslosen Situationen Kraft zu geben und zu unterstützen, aber dieser Fall liegt einfach total anders! Wäre sie nicht schwanger geworden... wie lang würde dieses Verhältniss dann wohl noch laufen?
Jeder gesunde Menschenverstand würde doch in so einer Situation die Notbremse ziehen und im Notfall auch lieber den Kontakt abrechen. Aber sie, und dies ist Fakt, ist mit ihm ins Bett gestiegen und hat eine Beziehung zu ihrem Bruder begonnen. Und, ich betone nochmal: Das Alles obwohl Ihr absolut bewusst war das der Mann mit dem sie ins Bett geht ihr Bruder ist! Das kann man nicht schön reden! so sehr du es auch versuchst....
Und by the way: Ich geh doch davon aus das Ihr bewusst ist das es, wenn man um Rat bittet, eben auch passieren kann das ihr nicht alle nach dem Mund reden! Ihr wird schon klar gewesen sein das es eben auch negative Reaktionen, wie die meine, geben wird.
Also, ich find es toll dass du versuchst jedem ein stück deiner Kraft abzugeben... Aber darüber hinaus sollte man eben auch so ehrlich sein und Gewisse umstände nicht ausser Acht lassen!


im grunde genommen gebe ich dir doch recht nur das problem ist das es nun geschehen ist und wie vieles geschehene im leben kann man auch dies nicht ungeschehen machen! ich versuche einfach nur an dieser stelle an die zukunft zu denken ... was du ja im prinzip auch tust! und natürlich ist es heftig so etwas mal diesem kind beizubrigen aber deshalb denke ich das wenn sie sich für das kind entscheiden sollte... sollte sie sich in zukunft bewusst sein das sie psychologische hilfe braucht... sie und das kind! denn irgendwo muss es ja einen grund geben das sie hinsichtlich ihres bruder so grenzenlos gehandelt hat und zudem muss dieses kind so gut es heutzutage möglich ist mit allen hilfsmittel aufgefangen werden. es sollte kein böses geheimnis bleiben aber sicher sollte sie dem kind das nicht alleine beibringen!
und auch wenn sie sich gegen das kind entscheidet denke ich das sie sich um eine therapie bemühen sollte denn irgendwas stimmt ja nicht und anscheinend hat sie... oh man keine ahnung wie ich das ausdrücken soll was ich denke... aber irgendwas muss ja geschehen sein was ihre person so geprägt hat das sie in dieser hinsicht keine klare grenze gesehen hat! deshalb du armes ding! weil sie hilfe braucht unbedingt! es ist ein desaster was passiert ist aber es sollte nicht auswegslos sein und sie bis an ihr lebensende bestrafen!

aber noch mal an dich danke an die persönlichen worte die du an mich gerichtet hast

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2011 um 10:14
In Antwort auf lydie_12174928


im grunde genommen gebe ich dir doch recht nur das problem ist das es nun geschehen ist und wie vieles geschehene im leben kann man auch dies nicht ungeschehen machen! ich versuche einfach nur an dieser stelle an die zukunft zu denken ... was du ja im prinzip auch tust! und natürlich ist es heftig so etwas mal diesem kind beizubrigen aber deshalb denke ich das wenn sie sich für das kind entscheiden sollte... sollte sie sich in zukunft bewusst sein das sie psychologische hilfe braucht... sie und das kind! denn irgendwo muss es ja einen grund geben das sie hinsichtlich ihres bruder so grenzenlos gehandelt hat und zudem muss dieses kind so gut es heutzutage möglich ist mit allen hilfsmittel aufgefangen werden. es sollte kein böses geheimnis bleiben aber sicher sollte sie dem kind das nicht alleine beibringen!
und auch wenn sie sich gegen das kind entscheidet denke ich das sie sich um eine therapie bemühen sollte denn irgendwas stimmt ja nicht und anscheinend hat sie... oh man keine ahnung wie ich das ausdrücken soll was ich denke... aber irgendwas muss ja geschehen sein was ihre person so geprägt hat das sie in dieser hinsicht keine klare grenze gesehen hat! deshalb du armes ding! weil sie hilfe braucht unbedingt! es ist ein desaster was passiert ist aber es sollte nicht auswegslos sein und sie bis an ihr lebensende bestrafen!

aber noch mal an dich danke an die persönlichen worte die du an mich gerichtet hast


vielleicht habe ich ein bespiel:

ich sitze hier grad weinend da mein sohn im op liegt und mir die hände gebunden sind! trotz dem schreibe ich hier in diesem forum und setze smileys! mein individueller grund für sowas ist das ich grad versuche die situation zu ertragen und die zeit schnell rumzubekommen.

sie lernt ihren bruder kennen... weiss das bruder und schwester nicht für eine liebesbeziehung geschaffen sind... und trotzdem tut sie es! was ist ihr grund?? wonach sucht sie?? zu schreiben das sie geil wäre und lediglich den kick gesucht hat ist zu oberflächlich um den grund ihrer seele zu erkennen! sie braucht hilfe... egal wie sie sich entscheidet! sonst ist dieses leben verloren...

ich weiss die beispiele sind vollkommen zwei welten und trotzdem im grunde genommen sollen sie das selbe aussagen! menschen tun widersprüchliche dinge weil etwas nicht in ordnung ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2011 um 15:46
In Antwort auf lydie_12174928


vielleicht habe ich ein bespiel:

ich sitze hier grad weinend da mein sohn im op liegt und mir die hände gebunden sind! trotz dem schreibe ich hier in diesem forum und setze smileys! mein individueller grund für sowas ist das ich grad versuche die situation zu ertragen und die zeit schnell rumzubekommen.

sie lernt ihren bruder kennen... weiss das bruder und schwester nicht für eine liebesbeziehung geschaffen sind... und trotzdem tut sie es! was ist ihr grund?? wonach sucht sie?? zu schreiben das sie geil wäre und lediglich den kick gesucht hat ist zu oberflächlich um den grund ihrer seele zu erkennen! sie braucht hilfe... egal wie sie sich entscheidet! sonst ist dieses leben verloren...

ich weiss die beispiele sind vollkommen zwei welten und trotzdem im grunde genommen sollen sie das selbe aussagen! menschen tun widersprüchliche dinge weil etwas nicht in ordnung ist...

Erstmal....
...... wünsch ich dir für deinen Sohn gute Besserung und hoffe das alles gut gelaufen ist. Bin selbst Mutter zweier Söhne und kenne solche Situationen...
Aber ich denke dass dies in keinster Weise als Vergleich dienen kann!
Du sagst selber das die Tatsache dass das Kind von ihrem Bruder stammt kein Geheimniss bleiben sollte... Doch was denkst du wie die Umwelt darauf reagiert? Wir leben doch, Gott sei Dank, in einer Welt in der solches Verhalten als abstoßend und unsittlich betrachtet wird. Ich glaube nicht das ein Kind so glücklich werden kann!!!
Wüsste ich das ein solches Inzest-Kind z.B. in die Klasse meines Sohnes ginge würde ich, ganz ehrlich, von vornherein, jeglichen Kontakt unterbinden. Denn als sorgende Mutter MUSS ich mich doch dann zwangsläufig fragen was dort für unglaubliche Familienverhältnisse herrschen. Und darüber hinaus auch davon ausgehen das dort noch einiges mehr im Argen liegt.... Und ich denke wenn du ganz ehrlich in dich hineinschaust wirst du das nicht wirklich anders sehen. Und natürlich täte mir das für das Kind leid, denn es würde unter dem Verhalten der Eltern leiden müssen!
Und ich möchte noch mal wiederholen: Wie du selbst feststellst, ist mit dem Mädchen definitiv etwas nicht in Ordnung denn ihr Handeln war schlichtweg absolut Verantwortungslos. Glaubst du das eine solche Person dann in der Lage ist ein Kind groß zu ziehen? Einem Kind Normen und Werte zu vermitteln? Einem Kind den Unterschied von Recht und Unrecht aufzuzeigen? All das bezweifle ich doch sehr stark...
Und daran sollte man einfach denken.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2011 um 18:37
In Antwort auf kirsi_12488787

Erstmal....
...... wünsch ich dir für deinen Sohn gute Besserung und hoffe das alles gut gelaufen ist. Bin selbst Mutter zweier Söhne und kenne solche Situationen...
Aber ich denke dass dies in keinster Weise als Vergleich dienen kann!
Du sagst selber das die Tatsache dass das Kind von ihrem Bruder stammt kein Geheimniss bleiben sollte... Doch was denkst du wie die Umwelt darauf reagiert? Wir leben doch, Gott sei Dank, in einer Welt in der solches Verhalten als abstoßend und unsittlich betrachtet wird. Ich glaube nicht das ein Kind so glücklich werden kann!!!
Wüsste ich das ein solches Inzest-Kind z.B. in die Klasse meines Sohnes ginge würde ich, ganz ehrlich, von vornherein, jeglichen Kontakt unterbinden. Denn als sorgende Mutter MUSS ich mich doch dann zwangsläufig fragen was dort für unglaubliche Familienverhältnisse herrschen. Und darüber hinaus auch davon ausgehen das dort noch einiges mehr im Argen liegt.... Und ich denke wenn du ganz ehrlich in dich hineinschaust wirst du das nicht wirklich anders sehen. Und natürlich täte mir das für das Kind leid, denn es würde unter dem Verhalten der Eltern leiden müssen!
Und ich möchte noch mal wiederholen: Wie du selbst feststellst, ist mit dem Mädchen definitiv etwas nicht in Ordnung denn ihr Handeln war schlichtweg absolut Verantwortungslos. Glaubst du das eine solche Person dann in der Lage ist ein Kind groß zu ziehen? Einem Kind Normen und Werte zu vermitteln? Einem Kind den Unterschied von Recht und Unrecht aufzuzeigen? All das bezweifle ich doch sehr stark...
Und daran sollte man einfach denken.....

By the way...
Das hab ich grad im Netzt gefunden:

Wegen der großen Anzahl der Gene ist das Risiko für die Ausbildung erblicher Defekte dieser Art bei Nachkommen von genetisch nahen Verwandten signifikant erhöht. So ist jedes zweite bis dritte Kind aus einer Beziehung zwischen Bruder und Schwester auffällig. Etwa jedes vierte ist geistig behindert, jedes siebte hat einen Geburtsdefekt, und jedes achte leidet unter einer bekannten rezessiven Krankheit. Nachkommen aus inzestuösen Beziehungen werden daher aus rechtlicher Sicht als Opfer der Straftat Inzest betrachtet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2011 um 21:33

Doch...
....zumindest das Kind sollte doch wissen woher es stammt oder? Und bitte, wir sind doch keine Kinder mehr (zumindest ich nicht, für einen großen Teil von den Anderen hier würd ich meine Hand da nicht ins Feuer legen) irgendwie, irgendwann spricht sich soetwas immer rum.
Ich hab das auch mit einigen Leuten besprochen. Und die erste Frage war grundsätzlich ob ich die alle verarschen wolle! Im ernst: Ihr seid alle mehr oder minder Anonym hier... und spielt euch als Mutter Theresa für Arme auf.... Nicht mal fünf % von euch, und da bin ich sicher, würde damit so locker umgehen, würde die beste Freundin in so einem Fall um Rat fragen. Euch kann es ja egal sein, wie es Ihr oder dem Kind ergehen wird/ würde. Davon abgesehen: Mir kann es auch egal sein. Wenn ihr hier ernsthaft glaubt es wäre nicht so schlimm sich durch die Familie zu vögeln, ein Kind vom Bruder zu bekommen und was weiss ich nicht noch alles... dann steig ich an dieser stelle doch lieber aus....
Denn wie schon gesagt, das ist krank, wiederlich und abstoßend!!!
Und ich besitze zu viel Intellekt um mich auf weiter hin auf so "Hartz4" Niveau herabzulassen und derartige, reallitätsfernen Diskusionen zu führen.
Ihr solltet euch ernsthaft fragen wo eure Grenzen eigentlich liegen wenn ihr soetwas tatsächlich tolerieren könnt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2011 um 21:39

Genau
... und ich rauch mir jetzt erst mal n Joint und dazu gibt es 3 Flaschen Vodka!!! Warum auch nicht? Sollte ich es sein lassen nur weil es gesundheitsschädlich sein kann?
Und danach dreh ich noch ne Runde mit dem Dreirad auf der Autobahn... Yipi!!!
Das wird ein Spass!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2011 um 21:49


... dem ist ja dann nicht weiter hinzu zu fügen!

Bravo!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2011 um 22:02

Hör ma....
... Schätzeken..... Lern doch grad noch n bissel Deutsch und vielleicht auch die Regeln der deutschen Rechtschreibung und Grammatik....
Genauso Leutchen wie dich meine ich nämlich mit derartigen Aussagen.

Geh und spiel in deiner Liga, ok.....?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2011 um 22:19
In Antwort auf kirsi_12488787

Doch...
....zumindest das Kind sollte doch wissen woher es stammt oder? Und bitte, wir sind doch keine Kinder mehr (zumindest ich nicht, für einen großen Teil von den Anderen hier würd ich meine Hand da nicht ins Feuer legen) irgendwie, irgendwann spricht sich soetwas immer rum.
Ich hab das auch mit einigen Leuten besprochen. Und die erste Frage war grundsätzlich ob ich die alle verarschen wolle! Im ernst: Ihr seid alle mehr oder minder Anonym hier... und spielt euch als Mutter Theresa für Arme auf.... Nicht mal fünf % von euch, und da bin ich sicher, würde damit so locker umgehen, würde die beste Freundin in so einem Fall um Rat fragen. Euch kann es ja egal sein, wie es Ihr oder dem Kind ergehen wird/ würde. Davon abgesehen: Mir kann es auch egal sein. Wenn ihr hier ernsthaft glaubt es wäre nicht so schlimm sich durch die Familie zu vögeln, ein Kind vom Bruder zu bekommen und was weiss ich nicht noch alles... dann steig ich an dieser stelle doch lieber aus....
Denn wie schon gesagt, das ist krank, wiederlich und abstoßend!!!
Und ich besitze zu viel Intellekt um mich auf weiter hin auf so "Hartz4" Niveau herabzulassen und derartige, reallitätsfernen Diskusionen zu führen.
Ihr solltet euch ernsthaft fragen wo eure Grenzen eigentlich liegen wenn ihr soetwas tatsächlich tolerieren könnt....

Ehm
was??? Hartz4 Niveau??
Wer redet hier von Hartz4???!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2011 um 5:28
In Antwort auf esra_12643874

Ehm
was??? Hartz4 Niveau??
Wer redet hier von Hartz4???!!!

Hat...
.... hier eigentlich irgendwer eine Ahnung was mit Hartz4 Niveau gemeint ist?
Ihr seid echt zum schiessen!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2011 um 8:04


nun das kann man nicht olerieren und auch nicht abtun mit so ist halt das leben, das beziehe ich jetzt ganz konkret auf deinen satz dass *vollbürtige geschwister gesunde Kinder haben* wo du dieses Wisen her hast würde ich auch gerne wissen.

bruder Schwester, Kinder Eltern sind sexuell gesehen einfcah tabu.

Tabu und sonst nichts.

das ist fern jeder Normalität, das ist monströs und abartig.

das sage ich deshalb weil in allen Inzestbeziehungen immer ein dominanter part ist der das auch ausspielt, oder muss ich an den grausigen fall fritzl in Amstetten erinnern.

also bevior du das nächste mal wieder was sendest , lies es vorher durch.

mfg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2011 um 8:10
In Antwort auf kirsi_12488787

Hat...
.... hier eigentlich irgendwer eine Ahnung was mit Hartz4 Niveau gemeint ist?
Ihr seid echt zum schiessen!!!!!!!!

Nein mamaselle
ich weiss nicht, was du damit meinst. erklär es mir... !!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2011 um 13:59

Nun...
...ich denke das sie es auch jetzt nicht verstanden hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2011 um 14:38

@mammselle oder wie auch immer
du übertreibst maßlos mit deinen aussagen und beleidigungen und das beweist mir alle mal das du keine ahnung mehr hast dich zu wehren! hilflos nennt man derartige reaktionen!
ich bekomme hartz 4 und gut zu wissen welchem niveu ich zugehöre! vielen dank der aufklärung!
und nun beldeidige und beschimpfe dich weiter durch das forum... du wirst viel erreichen!
viel erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2011 um 17:46
In Antwort auf lydie_12174928

@mammselle oder wie auch immer
du übertreibst maßlos mit deinen aussagen und beleidigungen und das beweist mir alle mal das du keine ahnung mehr hast dich zu wehren! hilflos nennt man derartige reaktionen!
ich bekomme hartz 4 und gut zu wissen welchem niveu ich zugehöre! vielen dank der aufklärung!
und nun beldeidige und beschimpfe dich weiter durch das forum... du wirst viel erreichen!
viel erfolg

Mamselle...
... mit einem m. Und Niveu... nett, aber was ist das bitte?

Wogegen sollte ich mich denn, deiner Meinung nach, wehren? Ich stehe zu meiner Meinung... und lach über euch. Ihr seid dermaßen reallitätsfremd, dass man sich schon fragt wie ihr euer Leben meistert.
Im grunde bemitleide ich euch... Abgesehen davon warst du noch nicht einmal gemeint... Aber egal.
Ich denke dass es hier um eine Situation geht die man nicht schön reden sollte... Wobei ich stark glaube dass dieser Thread eh gefaked ist....
Aber ihr seid sooo...... what ever.... ihr bemerkt es gar nicht. Egal, ich werd jetzt den Tag mit meinem Freund verbringen, und OH-MEIN-GOTT er ist NICHT mit mir verwand!!!!!!!!!!!!!!
Könnt ihr damit leben???
Gott Life is fun!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2011 um 21:18
In Antwort auf kirsi_12488787

Hör ma....
... Schätzeken..... Lern doch grad noch n bissel Deutsch und vielleicht auch die Regeln der deutschen Rechtschreibung und Grammatik....
Genauso Leutchen wie dich meine ich nämlich mit derartigen Aussagen.

Geh und spiel in deiner Liga, ok.....?

Sag mal
suchst du dir etwa die Probleme???? Deine Vorschreiberin hatte einen ganz normalen Beitrag als Ergänzung zu deinem geschrieben, und dir fällt nicht besseres ein als "Lern doch grad noch n bissel Deutsch" was eher was fallen sollte und dazu noch mehr anstand. Wow deine Liga will ich mal besuchen kommen, du musst mir nur sagen wie tief ich gehen muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2011 um 21:43
In Antwort auf kirsi_12488787

Mamselle...
... mit einem m. Und Niveu... nett, aber was ist das bitte?

Wogegen sollte ich mich denn, deiner Meinung nach, wehren? Ich stehe zu meiner Meinung... und lach über euch. Ihr seid dermaßen reallitätsfremd, dass man sich schon fragt wie ihr euer Leben meistert.
Im grunde bemitleide ich euch... Abgesehen davon warst du noch nicht einmal gemeint... Aber egal.
Ich denke dass es hier um eine Situation geht die man nicht schön reden sollte... Wobei ich stark glaube dass dieser Thread eh gefaked ist....
Aber ihr seid sooo...... what ever.... ihr bemerkt es gar nicht. Egal, ich werd jetzt den Tag mit meinem Freund verbringen, und OH-MEIN-GOTT er ist NICHT mit mir verwand!!!!!!!!!!!!!!
Könnt ihr damit leben???
Gott Life is fun!!!!!!!!!!!!!!

M.
Ich wollte mich eigentlich auch nicht dem Trubel beitragen, aber ich frage mich immer wieder wo man mit seinem Geschreibsel landen kann. Viel erreichen wirst du mit deinen Beiträgen sicherlich nicht. Oder vielleicht suchst du dir nur eine Stelle wo du dein Alltagsfrust abladen kannst - I don't know. Echt super wie du deine Meinung äußern und Vorurteile von dir geben kannst, nur einstecken solltest du dann auch können Und nicht die anderen wie dich als dumm bezeichnen, schließlich müssen die anderen User zu deinem Niveau untertauchen. Ich bin Übrigens auch der Meinung das eine Abtreibung besser wäre, zu guten aller beteiligten (Bruder & Schwester) und danach ganz schnell psychologische Hilfe suchen. Und denke auch das oft die Gottesähnlichen Abtreibungsgegner nicht ganz ehrlich sind, will man gerne wissen wie die reagieren wollen wenn Sohn und Tochter ein gemeinsames Kind bekommen würde Aber wie du es siehst kann man sich noch im Zaun halten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2011 um 21:32

Hihihi....
schön gesagt......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2011 um 21:44

Danke leah198....
....besser hätte ich es nicht ausdrücken können. Es gibt Menschen die auf Hartz4 angewiesen sind, nicht weil sie wollen sondern müssen! Und wie du bereits gesagt hast, sind derartige Menschen NATÜRLICH nicht gemeint.
Und nein, ich lasse mich nicht ärgern..... Dafür müsste man mich kennen.
Ja, ich bin impulsiv und das ist nuneinmal Teil meiner Persönlichkeit. Dafür werde ich mich sicherlich auch nicht entschuldigen....
Ich bin es auch leid mich ständig erklären zu müssen.
Wie sagt man so schön: Leben und leben lassen....

(Und ja, ich bin mir durchaus der Ironie dieses Ausspruchs, in dieser Situation bewusst)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2011 um 23:36
In Antwort auf kirsi_12488787

Mamselle...
... mit einem m. Und Niveu... nett, aber was ist das bitte?

Wogegen sollte ich mich denn, deiner Meinung nach, wehren? Ich stehe zu meiner Meinung... und lach über euch. Ihr seid dermaßen reallitätsfremd, dass man sich schon fragt wie ihr euer Leben meistert.
Im grunde bemitleide ich euch... Abgesehen davon warst du noch nicht einmal gemeint... Aber egal.
Ich denke dass es hier um eine Situation geht die man nicht schön reden sollte... Wobei ich stark glaube dass dieser Thread eh gefaked ist....
Aber ihr seid sooo...... what ever.... ihr bemerkt es gar nicht. Egal, ich werd jetzt den Tag mit meinem Freund verbringen, und OH-MEIN-GOTT er ist NICHT mit mir verwand!!!!!!!!!!!!!!
Könnt ihr damit leben???
Gott Life is fun!!!!!!!!!!!!!!

Du
kannst einfach nicht damit leben, dass einige hier nicht nach deinem Mund reden. Du wirst richtig "agressiv" und respektlos.

Klar, ich finde es auch nicht gut, wenn man eine Beziehung zu dem HALBbruder hat. Aber es ist nun mal passiert und das kann man nicht rückgängig machen. Wir machen alle Fehler und manchmal machen wir Dinge, die wir erst im nachhinein bereuen, weil es uns vorher einfach nicht klar ist. Man macht nichts einfach aus Spass und solche Dinge macht man nur, wenn man irgendwo etwas hat das einem prägt. Ich z.B habe Dinge getan, die ich jetzt zutiefts bereue, die Konsequenzen waren mir vorher nicht wirklich klar. Und diese Dinge habe ich nur getan, da ich viele Probleme mit mir usw hatte. Es nützt nichts, jetzt so auf ihr rumzuhacken, es wird nicht besser wenn wir ihr sagen, dass war falsch. Sie weiss es ja selbst. Es geht da ja auch nicht darum ob es falsch war oder so. Es geht darum was sie jetzt mir der Zukunft macht. Ob sie ihr Baby bekommt oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2011 um 4:23
In Antwort auf kirsi_12488787

Mamselle...
... mit einem m. Und Niveu... nett, aber was ist das bitte?

Wogegen sollte ich mich denn, deiner Meinung nach, wehren? Ich stehe zu meiner Meinung... und lach über euch. Ihr seid dermaßen reallitätsfremd, dass man sich schon fragt wie ihr euer Leben meistert.
Im grunde bemitleide ich euch... Abgesehen davon warst du noch nicht einmal gemeint... Aber egal.
Ich denke dass es hier um eine Situation geht die man nicht schön reden sollte... Wobei ich stark glaube dass dieser Thread eh gefaked ist....
Aber ihr seid sooo...... what ever.... ihr bemerkt es gar nicht. Egal, ich werd jetzt den Tag mit meinem Freund verbringen, und OH-MEIN-GOTT er ist NICHT mit mir verwand!!!!!!!!!!!!!!
Könnt ihr damit leben???
Gott Life is fun!!!!!!!!!!!!!!


Wenn du dich sachlicher ausdrücken würdest, als deine Emotionen raus zu lassen, dann würden dich viele bestimmt besser verstehen Ich hatte mich etwas bei deinen Beiträgen bemühen müssen, ist aber gut und ich verstehe was du meinst. Grundsätzlich ist es hier schwieriger Situationen nachzuvollziehen, als es im realen Leben erleben zu müssen, wobei das Wort 'Inzest' allein schon die innerliche Alarmglocke läuten lassen sollte und Vernunft das beste wäre, als es sich schön reden zu lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram