Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Das bedürfniss nach mehr Nähe in der ss und die ewige Heulerei...

Das bedürfniss nach mehr Nähe in der ss und die ewige Heulerei...

27. April 2010 um 10:55


Hallo ihr lieben...

geht es euch auch so, das hr momentan alles auf die goldwaage legt? ich bin extrem empfindlich....Brauce mehr kuscheleinheiten....und fange schon an zu heulen, wenn mein Partner mal keine lust hat zu kuscheln...
Ihm geht diese ewige heulerei auf die nerven nd je mehr nähe ich suche und heule, desto mehr distanziert er sich...

heute morgen ist er aus dem bett gesprungen und hat die jalusien hochgemacht ohne mir auch nur nen guten morgenkuss zu geben oder mich in den arm zu nehmen...das resultat, ich habe anfeangen zu heulen und ihm das vorgeworfen...ihm versucht zu erklären, das ich das einfach brauche. Leider geht das nun schon seit tagen so....
Und wegen jedem scheiss fange ich an zu heulen...was ich gar net will, will einfach nur in den arm genommen werden....
Aber ich glaube, je mehr ich ihm versuche das klar zu machen, desto mehr zieht er sich zurück.
Und wenn er dann mal auf mich zukommt, ziehe ich mich zurück, weil ich gekränkt bin, oder weil ich der meinung bin, das es ihm zu viel wird...

das ist doch nicht normal, oder?? Dieses bedürfniss nach nähe und annerkennung, ist das in einer ss noch viel extremer??Weiss einfach nicht wie ich mich verhalten soll....
nd gegen das heulen komme ich nicht an...

Mehr lesen

27. April 2010 um 11:24

Hormone spielen verrückt
Hi,
ich schätze deine Hormone spielen total verrückt, aber dass ist total normal und auch okay.
Bei dem einen ist es eben mehr und bei anderen weniger.
Es ist wichtig, dass es DIR gut geht, aber genauso wichtig ist es dass es deinem FREUND gut geht.

Ihr solltet euch am besten mal zusammen setzen, darüber reden und offen zu einander sein.
ich denke er ist einfach nur damit überfordert, dass du so oft weinst. aber erklär ihm das er nichts falsch macht, dass du glücklich bist...aber deine hormonoe verrückt spielen und du einfach mehr liebe und zuneigung brauchst.
das wird er dann bestimmt auch gerne machen, vielleicht hat er einfach nur angst etwas falsches zu tun...mh

aber eigentlich ist das doch kein großes/schlimmes problem, das werdet ihr sicherlich leicht gerade biegen...

und vergiss nicht: der ton macht die musik.
anstatt ihm vorwürfe zu machen, einfach verbesserungsvorschläge, die werden sicherlich auch besser angenommen und umgesetzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2010 um 11:32

Och
ich würde das als vollkommen normal betitteln ich glaube das sind die kleinigkeiten, warum männern eine schwangerschaft immer so schwer fällt, wir frauen werden einfach unberechenbar... und das schlimme ist ja, wir können das ja auch nich kontrollieren geschweigeden verstehen...

ich kann nur sagen...toi toi toi an meinen mann, er nimmt das doch mit recht viel humor und steht die kuscheleinheiten, das gezicke und gezanke, das heulen ganz gut durch... und es ändert sich bei mir manchmal im minutentakt...

setz dich doch einfach mit ihm zusammen und sag ihm einfach mal, dass er das auch nicht so persönlkich nehmen soll... wenn er dich da einfach mal innen arm nimmt, heulst du auch nich... wir sind eben einfach in "anderen umständen" und er ist nicht der erste und auch nicht der letzte, der da durch muss...

ganz liebe grüße und viel erfolg
Nellchen + Wölfchen ET-12

PS: das dauert ja auch nich ewig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest