Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Das 2. Mal und alles anders .........

Das 2. Mal und alles anders .........

18. Mai 2011 um 16:07 Letzte Antwort: 18. Mai 2011 um 19:04

Hallo Ihr,

ich wurde im Februar 2009 das 1. Mal durch eine ICSI-Behandlung schwanger. Meine Tochter ist jetzt 1 1/2 Jahre alt und wir dachten es wird Zeit für ein Geschwisterchen.

Ich dachte, da ich ja das ganze Procedere schon kenne, wird es diesmal sicherlich nicht so emotional aufregend wie beim 1. Mal.

Da hatte ich jedoch falsch gedacht. Es war alles von Anfang bis zum heutigen Transfer anders als beim 1. Mal.

..... Die Medikamente, das Gefühl im Bauch nach der Punktion, als auch nach dem Transfer. Selbst die befruchteten Eier waren nicht so toll wie beim 1. Mal.

Jetzt bräuchte ich jemanden da drausen, dem es vielleicht genau so ergangen ist, bzw. jemanden der auch mehrere ICSI Behandlung hatte und auch nicht jede gleich war.

Würde mich über Antwort freuen

Mehr lesen

18. Mai 2011 um 19:04

Hallo
ja, da bin ich auch eine von denen. bei der ersten icsi hab ich so ziemlich gelitten...eingriff, aufgedunsen bauch und ganzer körper und bin fast explodiert...so kam ich mir vor. danach war ein pos. sstest, jedoch nach dem 1. us mit chromosomenfehler...ausschabun g. nun haben wir die 2. hinter uns und sind in der warteschlaufe. ist zum verzweifeln. hab nicht annähernd die selben gefühle wie bei der ersten. muss auch weniger utrogestan nehmen und fühle mich eigentlich pudelwohl. etwas schmerzende brüste, aber das kann auch von den medis kommen, sagt ja gar nix aus. ansonsten geht es mir einfach fast zu gut. hatte nach der ersten icsi auch immer nächtliche krämpfe mit durchfall und erbrechen, hab ich bisher eigentlich nicht mehr gehabt dieses mal. meine mutter meint, das sei wenn eher normal und das andere was ich bei der 1. mitgemacht habe, hat eher von anfang an nicht gestimmt. na ja, wir wissen es mal nächste woche.....was sache ist. wünsche dir viel glück.

Gefällt mir