Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Darmkrämpfe

Darmkrämpfe

12. August 2010 um 13:33

Halli Hallo,

ich habe mal wieder eine Frage an Euch. Ich bin jetzt in der 6Woche + 3Tage. Am Dienstag habe ich mein Pünktchen gesehen, ein 0,5cm großer, weißer wurm mit Dottersack war auf dem Ultraschall zu sehen.
leider war noch kein herzschlag zu sehen Ist das Normal? Ab wann kann man das sehen?

Was mich am meisten belastet, sind sehr starke Darmkrämpfe, und keinen Stuhlgang mehr Diese krämpfe hauen mich dann nieder, dass ich mich bald nicht mehr traue etwas zu essen. Man sitzt auf der Toilette und nichts passiert, obwohl man merkt, dass der Darm aufgebläht und voll ist.

Meine FÄ hat mir Lactulose Sirup gegeben, aber auch das hilft nicht Kennt Ihr solche symptome auch? Habt ihr noch einen anderen Tipp für mich. Hören die Krämpfe irgendwann auf?
Kann es auch daran liegen, dass ich nun auch nicht mehr rauche?

Über eine Anwort bzw. Tipps würde ich mich sehr freuen.
LG Tatjana

Mehr lesen

12. August 2010 um 15:03

Herzlichen Glückwunsch
ja das ist bei den meisten Fraunärzten normal da die auflösung von den Ultraschallgeräten nicht sehr gut ist sind ja auch sehr teuer die Teile... glaub mal nächste mal siehste die Herztöne.

und mit Deinen Darmkrämpfen ja das kennt fast jede Schwangere ...verstopfung wichtig ist viel viel trinken. Wann hast du denn Sirup genommen? Der dauert nämlich bis er wirken tut.
Mehr als warten und dir Zeit bei dem Klogang würde ich nicht machen ich weiß wie sehr das weh tun kann habe nen chronisch Magen Darm leiden und bei mir habe ich phasenweise das es wechselt von ich kann nicht mit schmerzen bis ich komm nicht mehr runter vom Klo..
Du kannst es mit Leinsamen mit Jouhrt zusammen versuchen aber wichtig ist viel flüssigkeit ..Trockenpflaumen gehen auch noch ..und normal weiter essen weil das ist nicht gut erstens bis du schwanger und zweitens wenn von oben nix nachrutscht kanns unten nicht weiter gehen ..

Viel Erfolg auf dem Klo
Lg Nadine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2010 um 15:36
In Antwort auf niamh_12570649

Herzlichen Glückwunsch
ja das ist bei den meisten Fraunärzten normal da die auflösung von den Ultraschallgeräten nicht sehr gut ist sind ja auch sehr teuer die Teile... glaub mal nächste mal siehste die Herztöne.

und mit Deinen Darmkrämpfen ja das kennt fast jede Schwangere ...verstopfung wichtig ist viel viel trinken. Wann hast du denn Sirup genommen? Der dauert nämlich bis er wirken tut.
Mehr als warten und dir Zeit bei dem Klogang würde ich nicht machen ich weiß wie sehr das weh tun kann habe nen chronisch Magen Darm leiden und bei mir habe ich phasenweise das es wechselt von ich kann nicht mit schmerzen bis ich komm nicht mehr runter vom Klo..
Du kannst es mit Leinsamen mit Jouhrt zusammen versuchen aber wichtig ist viel flüssigkeit ..Trockenpflaumen gehen auch noch ..und normal weiter essen weil das ist nicht gut erstens bis du schwanger und zweitens wenn von oben nix nachrutscht kanns unten nicht weiter gehen ..

Viel Erfolg auf dem Klo
Lg Nadine

Danke
Hallo Nadine, vielen Dank für Deine Antwort. Den Sirup habe ich am Dienstag genommen und nichts passierte Ausser schmerzen und heute morgen habe ich den Sirup dann nochmal probiert. ausser mal wieder schmerzen nichts, nach dem Essen war es heute dann wieder ganz extrem.
Durch die Krämpfe fällt es einem irgendwie schwer auf dem Klo zu entspannen. Nun werde ich den Leinensamen versuchen und noch mehr trinken.

Puhh ich hoffe, das hält nicht die ganze Schwangerschaft an.

LG Tatjana

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2010 um 20:37
In Antwort auf lorri_12562769

Danke
Hallo Nadine, vielen Dank für Deine Antwort. Den Sirup habe ich am Dienstag genommen und nichts passierte Ausser schmerzen und heute morgen habe ich den Sirup dann nochmal probiert. ausser mal wieder schmerzen nichts, nach dem Essen war es heute dann wieder ganz extrem.
Durch die Krämpfe fällt es einem irgendwie schwer auf dem Klo zu entspannen. Nun werde ich den Leinensamen versuchen und noch mehr trinken.

Puhh ich hoffe, das hält nicht die ganze Schwangerschaft an.

LG Tatjana


ja leider ist das eine begleiterscheinung bei einer Schwangerschaft kommt vom Progesteron das die Gebärmuttermuskalatur ruhig hält und halt den Darm und ...das ist auch das Hormon was einen so müde macht ...

Der stuhl ist wahrscheinlich so hart sorry hört sich doof an ist aber so das Du halt die Bewegungen ( Krämpfe)merkst die der Darm beim weiter Transport macht.

Ich wünsch Dir viel Erfolg denk an genug Flüssigkeits zufuhr .

LG

Sauerkaut bringt auch den Darm in Schwung genauso Apfelsaft (vorsicht bei zuviel droht Sodbrennen..)

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram