Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Darf sich eine zukünftige patin so aufführen?

Darf sich eine zukünftige patin so aufführen?

14. März 2013 um 7:23 Letzte Antwort: 14. März 2013 um 8:25

Hallo an alle....ich versuche es mal kurz zu machen

Es geht um folgendes...im mai mache ich eine Babyparty...ich habe ua. auch bei Baby Walz einen Geschenktisch eingerichtet damit jeder sehen kann, was ich noch gebrauchen könnte..nix teures.....ist aber selber überlassen ob er was davon hohlt oder selber irgendwas kauft oder auch garnicht....ist aber auch nicht das thema...

So nun hatte ich vor 2 tagen mit der zukünftigen Patin über facebook gechattet...hatte sie gefragt, ob die Liste angekommen wäre...sie sagte ja aber sie hohlt etwas anderes..ja klar kein Problem denke ich....JETZT kommts....

sie wollte meinen Sohn einen Schalke Schnuller und einen Schalke Strampler hohlen ...ich war erstmal schockiert und fragte sie, ob sie das ernst meint....sie meinte jaaaaaaaa...natürlich jetzt wo es ein Junge wird......

Meine Freundin weiß, dass mein mann und ich Fussball hassen und ich vorallem DIESEN Verein!!! ( hoffentlich liest das jetzt kein Schalke-Fan ) ...

ich sagte ihr das auch nochmals obwohl sie das ganz genau weiß....

ansich kann jeder kaufen oder nicht kaufen was er will...deswegen würde mich das ja nicht sonderlich stören, da die kleinen ja eh schenll rauswachsen..hätte ihn dann schön in die hinterste ecke vom schrank gepackt...


Dann aber sagte sie im gleichen atemzug..sie hat schon so viel vor mit dem kleinen...er bekommt jedes jahr zum geburtstag schalke fanartikel damit er wenn er 6 (!!!!) jahre alt ist ins Stadion kann!! HALLO???..mit 6 bestimmt nicht!!!!hat sie mich überhaupt gefragt...da kann alles passieren....

zudem finde ich es schlimm...das sie meinen Sohn dierekt in eine schiene reindrängt wo er überhaupt nicht selber entscheiden kann...wenn er später alt genug ist und im fussball verein geht ist das ja ok....selbst wenn er ins ballett will sage ich nicht nein!!! nur von geburt an....

ich sagte ihr das, dass ich es toll finde, dass sie sich so angagiert als Patin da ich leider Paten hatte vdie sich um mich NIE gekümmert hatten....nur musste es fussball und vorallem schalke sein fragte ich sie...meinte das auch eher witzig mit nen smily...sie sagte dann nur, dann hätte ich mir nen anderen paten aussuchen sollen der von jemand anderes ein fan ist ..

ich war danach echt fix und fertig!!!..sie kann ihm ja schalkesachen zur geburt schenken aber ich werde es ihm nie anziehen...ABER MEIN!!! Kind direkt in eine richtung zu drängen und üpber mich hinweg zu entscheiden finde ich unmöglich....das war ja jetzt nicht nur das erste mal...gab noch andere dinge in letzter zeit. Sie ist auch nicht mit der nameswahl einverstanden gewesen...wir nennen unseren Sohn Jonas Alexander und sie meinte..JONAS....was für ein hässlicher name..nenne ihn doch bitte anders..Timoder Nico..die würden IHR gefallen...gehts noch??? das ist Unser Kind.....na ja und noch so viele andere sachen.....sie soll das alles mit ihrem Kind machen......!!!!

Ich dachte erst, dass ich das vielleicht etwas zu ernst sehen weil ich schwanger bin und habe mit meiner Schwägerin und einer anderen guten freundin über das Thema gesprochen und finden dasVerhalten unmöglich von der zukünftigen Patin und meinten, dass sie die nicht als Patin nehmen würden und sie soll das mit ihrem Kind machen und nicht mit meinem ..Patin hin oder her!!!

was mache ich denn nun..sie ist meine beste freundin und ich habe sie unendlich lieb...mein mann würde ihr gerade echt gerne die Meinung sagen und meinte, dass die momentan spinnd da der kleine nichtmal auf der welt ist und schon pläne schmiedet usw OHNE uns mal zu fragen...

momentan ist sie krank aber wenn sie gesund ist wollen wir mit ihr mal sprechen das es so nicht geht und das sie sich auch nicht in die erziehung mit einmischen darf!!!!

LG Elli....

Mehr lesen

14. März 2013 um 7:47

Ach ja
Des Deutschen liebstes Streitthema, Fußball

Also ich denke, dass deine Freundin dich ganz einfach ärgern möchte. Es wäre ja etwas anderes wenn sie eurem Zwerg ein 'richtiges' Geschenk macht und zusätzlich aus Spaß einen Schalke Schnuller oder so. Das haben wir mit Freunden auch schon gemacht. Zur Taufe gab es Geld in einer Pauli Spardose. Hehe und Papa ist Bayern Fan aber er fand's lustig.

Ich weiß ja jetzt nicht wie hart du sein kannst, ich würde deine Freundin erziehen. Ich würde einfach die geschenkten Sachen vor ihren Augen in den Müll werfen. Sie würde dir nieee wieder Schalke Sachen schenken. Vorher ist die Idee eines Gesprächs natürlich besser, die harte Tour dann nur wenn sie wirklich Beratungsresistent ist

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2013 um 7:53
In Antwort auf zoe_12717597

Ach ja
Des Deutschen liebstes Streitthema, Fußball

Also ich denke, dass deine Freundin dich ganz einfach ärgern möchte. Es wäre ja etwas anderes wenn sie eurem Zwerg ein 'richtiges' Geschenk macht und zusätzlich aus Spaß einen Schalke Schnuller oder so. Das haben wir mit Freunden auch schon gemacht. Zur Taufe gab es Geld in einer Pauli Spardose. Hehe und Papa ist Bayern Fan aber er fand's lustig.

Ich weiß ja jetzt nicht wie hart du sein kannst, ich würde deine Freundin erziehen. Ich würde einfach die geschenkten Sachen vor ihren Augen in den Müll werfen. Sie würde dir nieee wieder Schalke Sachen schenken. Vorher ist die Idee eines Gesprächs natürlich besser, die harte Tour dann nur wenn sie wirklich Beratungsresistent ist

LG


ne so hart kann ich nicht sein....also die sachen in den müll werfen...traue mich auch nicht...erstmal ein gespräch suchen denke ich ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2013 um 8:10


Fussball spielen ist ja das eine....da sagte ich ja auch garnichts..nur sie soll den verein aus dem spiel lassen..wenn sie es ist BITTE..kann sie gerne machen.....nur es kommt so rüber, als ob sie alles entscheiden möchte..letzens sagte sie mir, wann ich meine beiden Kinder ins bett bringen würde da sie findet, dass wir sie viel zu lange wach lassen..7.40 Uhr!!! sie findet 7 uhr reicht damit WIR dann mehr zeit für einander haben!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. März 2013 um 8:25

Das wie...
Guten Morgen,

Also ich finde es geht hier doch weniger um das Thema Fussball als um das Thema, wie die Freundin sich in Sachen Paten Verpflichtung gibt?

Ich Sage es mal so. Der Pate sollte schon die Meinung der Eltern zumindest akzeptieren. Und wenn bei euch nicht mal das klappt...
Willst du dich über Jahre über einen "schlecht" gewählten Paten ärgern?

Ich hatte zuerst auch meiner besten Freundin gesagt, sie möchte Patin werden. Ich habe sie auch jetzt darauf hin gewiesen, dass sie es nicht mehr wird. Warum?
Mittlerweile meldet sie sich nurnoch selten, Interesse scheint Null zu bestehen. Nach Jahren der Freubdschaft, scheint selbige langsam zu bröseln.
Ich will meinen Kind aber nicht später erklären müssen, warum es seiner Patin hinterher laufen muss!

Aber, da sie deine Freundin ist, hat sie es verdient, dass man darüber spricht und erst einmal so versucht eine Lösung zu finden.

Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook