Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Darf ich selbst entscheiden wann die SS beendet werden soll

Darf ich selbst entscheiden wann die SS beendet werden soll

20. Dezember 2010 um 19:57

Hallo,

durch einen kl. Ausrutscher im Schnee war ich 1 Nacht im Kh.Da wurde gestern festgestellt das mein Kleiner vom Gewicht(3517 gramm )Kopfumfang/Bauchumfang schon in der 41 SSW ist!!!Heute nochmal US und da stellte sich raus das Gewicht(plötzlich 3250 gramm)/Kopfumfang/Bauchumfang der 38/39 Ssw entspricht.Können die nicht richitg messen
Die erste Ärztin sagte das der Kleine nicht über 4 Kilo bei einer normalen spontanen Geburt sein sollte,soll mich jetzt noch mal am 10 Januar (eigentlicher Et 17.01) vorstellen um zu schauen ob er über 4 Kilo kommt und dann wird eventuell ein KS gemacht!Achso Diabetes wurde nochmals getestet,ist aber alles okay....

Halllo?Wenn er jetzt schon so weit ist,wie soll er den dann in 4 Wochen entwickelt sein?Dann ist er doch viel zu weit Ich möchte am liebsten in 2 Wochen Eingeleitet werden,denn da wäre er ja (geht man von der niedrigsten Woche aus) in der 40/41 Ssw.Ich ahbe Angst das ihm was zustößt,zu lange in Mamas Bauch ist auch nicht gut,oder???

Können sie mir die Einleitung verweigern?darf ich entscheiden,wann das Kind zur Welt kommen soll??

Ich kann eh Körperlich nicht mehr,habe 30 kilo zugenommen,Wassereinlagerungen ,Rücken-/Bauchschmerzen ständig,Kreislaufprobleme...

Pineapple mit Prinz SSw ungewiss....

Mehr lesen

20. Dezember 2010 um 20:18


Was sagt den deine Frauenärztin??

Weißt du den wann die Befruchtung ungefähr war? dann kannst dir ja ungefähr ausrechnen welche woche du jetzt wirklich bist.

und wegen der 4 kilo. eine Freundin hat vor nem Jahr ihren sohn mit 4700 g spontan und ohne große Probleme zur Welt gebracht und sie ist ne ganz zierliche Frau.

Lg Sarah und emilia inside (39ssw)(vor zwei Wochen mit 3400 g geschätzt)

1 LikesGefällt mir

20. Dezember 2010 um 20:20

Der ist nicht
tatsächlich weiter entwickelt sondern schlicht u einfach größer
Die Messungen gehen stehts sehr auseinander. Oftmals macht es keinen Sinn 2 Wochen zu früh einzuleiten, denn du benötigst für eine Einleitung einen geburtsreifen befund ( muttermund u gebärmutterhals) das ist seltenst der Fall.

Wenn müsstest Du einen WKS in Betracht ziehen. Die meisten kinder kommen auch mit 4 kg gut raus

Gefällt mir

20. Dezember 2010 um 20:31

Meine Kleine
wurde zu genau derselben Zeit genauso schwer geschätzt. Da müssen wir mit unseren Wuchtbrummen (so es denn welche werden) wohl durch.

Nein, du kannst nach Abschluss der 12. Woche nicht entscheiden, wann die Schwangerschaft beendet werden soll!

Wenn dein Kind entwicklungstechnisch in der 41. Woche ist und weiterer Aufenthalt bei dir ihm schaden würde, dann würde es sich schon überlegen rauszukommen. Die Ärzte werden daher eure Gesundheit beobachten und was dabei rauskommt, damit wirst du dich wohl abfinden müssen.

Gefällt mir

20. Dezember 2010 um 20:36
In Antwort auf engelchen190686


Was sagt den deine Frauenärztin??

Weißt du den wann die Befruchtung ungefähr war? dann kannst dir ja ungefähr ausrechnen welche woche du jetzt wirklich bist.

und wegen der 4 kilo. eine Freundin hat vor nem Jahr ihren sohn mit 4700 g spontan und ohne große Probleme zur Welt gebracht und sie ist ne ganz zierliche Frau.

Lg Sarah und emilia inside (39ssw)(vor zwei Wochen mit 3400 g geschätzt)


ich bin heute erst aus dem KH entlassen worden und werde morgen Vormittag zur FA gehen.Sie soll dann nochmal einen Us machen.Mit der Befruchtung vin ich mir nciht 100% sicher,hatte meine letzte Periode am 11.04.aber nur ganz kurz.Am Anfang war er auch immer zeitgerecht entwickelt und ab der 27 SSw fing es dann an das er immer so 2 Wochen weiter geschätzt wurde.Habe Fa gewechselt und seit der 29 SSw kein US mehr gehabt (muss ich sonst mit 40 Euro selber bezahlen) und gestern/heute dann schon 38-41 SSw.

Gefällt mir

20. Dezember 2010 um 20:40
In Antwort auf coeurdelion81

Meine Kleine
wurde zu genau derselben Zeit genauso schwer geschätzt. Da müssen wir mit unseren Wuchtbrummen (so es denn welche werden) wohl durch.

Nein, du kannst nach Abschluss der 12. Woche nicht entscheiden, wann die Schwangerschaft beendet werden soll!

Wenn dein Kind entwicklungstechnisch in der 41. Woche ist und weiterer Aufenthalt bei dir ihm schaden würde, dann würde es sich schon überlegen rauszukommen. Die Ärzte werden daher eure Gesundheit beobachten und was dabei rauskommt, damit wirst du dich wohl abfinden müssen.


Ich hoffe das es anständig kontrolliert wird,da meine Fa für jeden US 40 Euro verlangt..und keinen außer der Reihe macht.

ich möchte nur das Beste für mein Baby>hab einfach Angst das er schon weiter ist und es ihm schadet wenn er zu lange im Bauch bleibt.

Was ist wenn die Befruchtung doch früher war und ich wirklich schon 40/41 ist und der kleine Mann nicht rauskommen will

Gefällt mir

20. Dezember 2010 um 20:43


seit der 27 ssw war er immer ca 2 Wochen vorraus...

Gefällt mir

20. Dezember 2010 um 20:48

Ich hab auch ET am 17.1
ich weiß zwar nicht wie groß und schwer meiner ist,aber mein 1.Kind wog in der 38.SSW 3200g. Und kam mit 3400 am ET auf die Welt. Die 'Schätzungen am Ende sind doch sehr wage...da die das auch nicht gut messen können,weil Kind schon so groß. Solange es dem Kind gut geht...warum soll man es früher holen?? Meiner kann von mir aus auch auch nach dem 17.1 noch im Bauch sein und egal wie groß er ist...er soll kommen,wann er will und bereit ist. Am Ende haben wir doch alle so unsere leiden...aber da muss man ja durch. Solange es nicht total unerträglich ist und das eigene wohl gefährdet ist. Ich glaub so eine Einleitung ist nicht ohne. Das kann ja Tage dauern.
Ich hatte in meiner ersten SS in der 39.SSW einen schweren Nierenstau+Infektion,nicht mal da hat man eingeleitet...dem Kind ging es gut. Man hat mir gesagt,da müssen sie noch durch.
Keine Ahnung wie das woanders ist.

lg

Gefällt mir

20. Dezember 2010 um 20:52
In Antwort auf pineapplemango


Ich hoffe das es anständig kontrolliert wird,da meine Fa für jeden US 40 Euro verlangt..und keinen außer der Reihe macht.

ich möchte nur das Beste für mein Baby>hab einfach Angst das er schon weiter ist und es ihm schadet wenn er zu lange im Bauch bleibt.

Was ist wenn die Befruchtung doch früher war und ich wirklich schon 40/41 ist und der kleine Mann nicht rauskommen will

Wenn es dem Kind
irgendwann nicht mehr gut geht,wird man das auch am CTG sehen. Dafür braucht man keinen US. Ich denke,wenn da was mit dem ET nicht stimmen würde,wäre das schon aufgefallen im Laufe der SS. Warte doch einfach mal ab,evtl. kommt er ganz bald von alleine...

Gefällt mir

20. Dezember 2010 um 21:00

Nun
mach dich doch nicht bekloppt...

Meiner war auch schon teilweise weiter...

Dein baby ist nur einfach größer... wenn die Befruchtung so deutlich früher gewesen wäre wäre es zu beginn deiner Schwangerschaft ja so dermaßen zurück gewesen dass man zu einer Ausscharbung geraten hätte weil man ja dann ewig nichts gesehen hätte.. Nein nein ...

Entspann dich, dass baby so genau ausmessen ist kaum mehr möglich wenn es sich dann noch bewegt


Meiner war auch immer mega Groß laut Berechnung und was ist gewesen... Absolut durchschnittliche 54cm

Gefällt mir

20. Dezember 2010 um 21:10


ich würd mir da nicht soviele sorgen machen.. klar, bei 30kg und wasser, rückenschmerzen, usw.. da versteh ich dich nur zu gut das du nicht mehr kannst

aber die ärzte sind echt bekloppt.. sooo genau können die das gewicht gar nicht schätzen.. außerdem war ich mit einer frau im zimmer (als ich meine tochter bekam) und die hat 16 tage übertragen.. der kleine wollte immer noch nicht raus, die haben dann 3 tage eingeleitet.. als der kleine da war hatte er 4,5kg und sie hat auch spontan entbunden..

aber wenn du nicht mehr willst/kannst würd ich gleich nach weihnachten ins KH maschieren und sagen das du eingeleitet werden willst..

alles gute

lg

Gefällt mir

21. Dezember 2010 um 1:30
In Antwort auf pineapplemango


ich bin heute erst aus dem KH entlassen worden und werde morgen Vormittag zur FA gehen.Sie soll dann nochmal einen Us machen.Mit der Befruchtung vin ich mir nciht 100% sicher,hatte meine letzte Periode am 11.04.aber nur ganz kurz.Am Anfang war er auch immer zeitgerecht entwickelt und ab der 27 SSw fing es dann an das er immer so 2 Wochen weiter geschätzt wurde.Habe Fa gewechselt und seit der 29 SSw kein US mehr gehabt (muss ich sonst mit 40 Euro selber bezahlen) und gestern/heute dann schon 38-41 SSw.

38
würd sagen du bist in der 38 woche

zwischendurch hieß es bei uns auch das die maus ne woche weiter ist als sie sein müsste das hat sich aber wieder von ganz alleine geregelt weil sie einach nur nen wachstumsschub hatte und beim nächsten ultraschall war sie wieder "zeitgerecht".

hab am anfang der ss 90 bezahlt bei meiner fa bezahlt und bekomm zum glück jetzt jedes mal ultraschall gemacht.

Gefällt mir

21. Dezember 2010 um 5:20

Ist doch alles normal
Es gibt kaum ein Baby was bei Kopf und Bauchumfang sowie Länge immer genau der Woche entspricht. Heute sind fast alle gut genährt....
Kann es sein das du einfach nur die Schnauze voll hast ? Verstehen kann man es ja....
Hatte auch 30 kg zugelegt meine Kleine hatte letzlich 4230 g und kam trotzdem spontan, einen Tag nach errechneten ET.
Warum vertraust du nicht einfach deinem Baby und deinem Körper, es wird schon kommen wenn es soweit ist. So lange im Bauch wie möglich ist immer noch das Beste. Man würde es auf dem CTG wenn es nicht mehr gut wäre....

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen