Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft - Entbindung

Dammriss/schnitt?! Hilfe!

24. März 2013 um 22:28 Letzte Antwort: 24. April 2013 um 23:24

Hallo,

Der EGT rückt nun immer näher und ich bin der Geburt gegenüber eigentlich sehr positiv gestimmt. Nur in einem Punkt mache ich mir doch etwas Sorgen...
Bin relativ eng gebaut und habe Angst dass es zu einem Dammriss kommen wird
Ich stelle mir das ziemlich... "wild" vor.
Vor 2 Wochen habe ich mit dem Dammmassageöl von Weleda angefangen zu massieren. Ich empfinde das aber als sehr unangenehm und es brennt sogar etwas und ich habe das Gefühl dass ich dabei schon leicht einreisse deswegen habe ich auch wieder damit aufgehört.
Nun habe ich irgendwo im Internet aufgeschnappt dass es auch schon helfen kann wenn man einfach einen Finger leicht auf den Damm drückt, das soll entspannen. Ein bisschen wie Akkupressur.

Was habt ihr für Erfahrungen damit gemacht?
Könnt ihr mich vielleich etwas beruhigen? Oder hat eine von euch die Sache mit der Akkupressur auch gemacht?
Wenn ihr einen Dammriss/schnitt hattet, wie war das danach dann? Wenn es passiert merkt man es scheinbar ja gar nicht... Aber das DANACH

Danke schon mal im Voraus für eure Antworten!

LG Michaela

Mehr lesen

26. März 2013 um 7:53

Also...
ich habe vorher nichts massiert oder so und bin dann bei der Entbindung geschnitten worden!Hätte man mir es danach nicht erzählt,ich hätte es nicht mitbekommen Zum Nähen wurde mit einer kleinen Spritze betäubt,war aber auch nicht schlimm! Du kriegst sowieso nur die Hälfte mit,wenn da sowas kleines süßes auf deiner Brust liegt die ersten paar Tage danach konnte ich nicht richtig sitzen und ab und zu tat die Naht ein bisschen weh,aber so nach zwei Wochen hatte ich so gut wie keine Beschwerden mehr! Ich hab's mir immer schlimmer vorgestellt

Ich wünsche dir eine schöne Entbindung!

Gefällt mir

3. April 2013 um 4:23

Wurde nicht geschnitten...
Huhu,
also wärend der Geburt habe ich ein starkes Brennen und einen wiedersagend gespürt, es fühlte sich so an, als würde es stark einreißen.
Im nach hinein waren es aber nur zwei kleine oberflächliche Risse an den Schamlippen, die nicht einmal genäht werden mussten.

Es sieht auch nicht verunstaltet aus oder so
Und ich habe nichts massiert oder gedehnt vorher.

Ich denke es ist wie mit den Schwangerschaftsstreifen, entweder man hat die Veranlagung dazu oder nicht.

Liebe Grüsse

Ps. Schwangerschaftsstreifen und ob man einreißt hat nichts mit einander Zutun!

Gefällt mir

6. April 2013 um 0:12

Ich hatte bei der 1.Geburt einen Dammschnitt
hab mit PDA entbunden,Kind blieb stecken,ich hab nicht richtig gepresst... also mussten Sie Ihn mit Glocke und Zange holen...das geht dann aber nur mit Dammschnitt. Gespürt habe ich davon nichts. Hatte ja noch die PDA. Die Wochen danach waren weniger schön. Es hat gute 5 Wochen gedauert bis das verheilt war. Die ersten 2-3 Wochen konnte ich kaum sitzen und es tat immer weh. Ich musste es jeden Tag versorgen... mit Sitzbädern,Creme,kühlen usw. Man hat ja dann auch noch den Wochenfluss und kann nur Binden verwenden..dann noch die Naht... das macht die Sache nicht schöner. Aber nach 5 Wochen war es verheilt. Man sah dann auch nichts mehr davon.
Das 2.Kind habe ich ohne Schmerzmittel entbunden und hatte nur einen kleinen Riss. Den hab ich ohne Betäubung nähen lassen. Tat kaum weh. War so happy,dass alles so gut gelaufen war und ich keine Schmerzmittel gebraucht habe... da wollte ich dann auch keine Betäubung mehr

Ich denke der Geburtsverlauf ist entscheidend ob es zu einem Schnitt kommt oder nicht. Ein natürlicher Riss ist mit einem Schnitt nicht zu vergleichen. Das heilt viel schneller und muss manchmal auch nicht genäht werden.

Ich würde dir für die Geburt raten,bleib in Bewegung. Veratme die Wehen im Stehen und zwischendurch immer laufen. Das hilft wirklich,das es schneller geht

Gefällt mir

13. April 2013 um 17:20

Hallo...
...also Du kannst schmieren und massieren und trotzdem reißen, Du kannst aber auch gar nix machen und alles bleibt heile! Das kann Dir vorher niemand sagen!

Ich hatte einen Dammriss 2. Grades! Im Moment als es passierte hab ich davon gar nichts gemerkt, das Nähen danach tat auch überhaupt nicht weh aber Du hast nunmal eine Wunde und das merkst Du auch in den Tagen/Wochen danach.

Sitzen und Laufen wird Dir in der ersten Zeit etwas Probleme bereiten aber nach spätestens zwei Wochen ist auch das wieder einigermaßen ok! Lass Dir beim Pipi machen immer Wasser (z.B. mit der Duschbrause) drüber laufen, das hat mir extrem geholfen und sauber macht es auch noch - hast ja schließlich auch mit dem Wochenfluss zu kämpfen!

Alles wird gut - mach Dir nicht soviel Gedanken! Alles Gute für die Entbindung!

Gefällt mir

17. April 2013 um 17:58

Dammriss
ich bin gerissen, die Hebamme meinte es passt und im letzten Moment war es dann doch gerissen. Aber sie sagte gerissen ist besser wie geschnitten. Unter der Entbindung habe ich es nicht gemerkt. Und auch die zwei Stiche danach beim nähen nicht. Ich hatte nur am nächsten Morgen beim Wasser lassen das es etwas gebrannt hat. Aber das war dann man darauf folgenden Tag auch nicht mehr. Habe vorher auch nicht massiert oder der gleichen... Bin ja nach der Entbindung dann gleich wieder heim und die Hebi zu Hause meinte wenn es doll weht tut soll ich sitzt Bäder machen, aber ich hatte keine Probleme. Nur konnte ich den ersten Tag nicht so recht sitzen aber das war auch schon alles... Aber jeder empfindet es halt anders. Mal sehen wie es diese mal wird Wünsch dir alles Gute

Gefällt mir

23. April 2013 um 10:38

Hi spunkarella,
ob massieren oder nicht....es kann oder kann auch nicht passieren.

ein tip vllt warum es jetzt bei der massage schon "brennt" ist dass du vllt nicht genug entspannt bist?! auch wenn man es nicht merkt oft ist man auch im merklich entspaannten zustand immer noch angespannt.....versuch mal wirklich locker zu bleiben.

ansonsten...hatte ich bei der 1. geburt auch einen dammriss - während dessen nicht gemerkt. die tage danach waren halt nicht "wie sonst immer" aber da machst ja eh langsamer mit kleinem baby. ich fand sitzen eben sehr unangenehm aber das geht dann auch vorbei und 1-2 wochen danach wurde es immer leichter.
lass die angst beiseite. die brauchst du nicht zu haben, das verkrampft nur zu sehr. bleibt locker u der geburt so postitiv wie du es schon geschrieben hast -dann wird alles super!!!

alles liebe für die zukunft

Gefällt mir

24. April 2013 um 23:24

Huhu
Ich bin einmal gerissen und einmal wurde ich geschnitten.
Den Schnitt habe ich ein wenig gespürt und den Riss gar nicht.. habe das Nähen schmerzhafter empfunden, aber der Bereich wird ein wenig betäubt.

Ich hatte beide Male Glück.. habe ca. 4 Tage nach dem Pipi machen mit Wasser nachgespült und weiter habe ich mich um die Wunden nicht kümmern müssen. Hat bissl geziept ab und zu.. konnte aber sitzen und alles,

Gefällt mir