Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Damm-Massage

Damm-Massage

4. Juli 2007 um 9:32

Hallo Mädels,

wollte jetzt auch endlich mit der Damm-Massage anfangen und hab gemerkt, dass ich mal so gar keinen Plan hab, wie das geht!

Meine Hebi kommt erst nächste Woche, daher frage ich euch!

Wie viel Haut muss man denn da so zwischen den Fingern haben???

Wär lieb wenn ihr mir das erklären könntet!

Danke schön!

GLG, Nina mit Babyboy inside
34 +2

Mehr lesen

4. Juli 2007 um 10:21

Hallo Nina, ...
... wir haben im GVK ne ganze DinA4 Seite zu dem Thema ausgehändigt bekommen.

Ich hoffe ich kann es Dir ein bißchen zusammenfassen!

1. Die Massage sollte 3-4 Mal pro Woche gemacht werden jeweils 4 Minuten *ganz schön oft*

2. Man soll die Finger großzügig einölen!

3. Finger bis ca. zum 2. Gelenk einführen ca. 5 cm! Der Partner soll beide Zeigefinger benutzen. Man soll hin und her massieren mit leichtem Druck nach Unten Richtung Damm! Man kann zusätzlich die Dammhaut zwischen Daumen und Zeigfinger massieren!

4. Der Druck soll solange Richtung Damm ausgeübt werden bis man ein Spannen oder Kribbeln fühlt!

5. Man soll mehr Öl nehmen, wenn dadurch das Spannen vermindert werden kann!

6. Während der Massage die Beckenbodenmuskeln entspannen.

7. Von Massage zu Massage soll das Gewebe weiter und dehnbarer werden.

8. Die Massage soll nicht schmerzen. Bei Schmerzen die Hebamme kontaktieren!

Meine Hebamme meinte noch, wenn die Männer die Massage übernehmen sollen Sie Ihre Fingernägel gut kürzen und man soll den Afterbereich sehr gut reinigen!!!

Tja, ich hoffe Du kannst dir jetzt was drunter vorstellen! Ich nicht wirklich. Unsere Hebamme möchte ja am Freitag die Männer in die Kunst der Dammmassage einweihen!

LG Neolea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2007 um 11:04
In Antwort auf yuna_12833976

Hallo Nina, ...
... wir haben im GVK ne ganze DinA4 Seite zu dem Thema ausgehändigt bekommen.

Ich hoffe ich kann es Dir ein bißchen zusammenfassen!

1. Die Massage sollte 3-4 Mal pro Woche gemacht werden jeweils 4 Minuten *ganz schön oft*

2. Man soll die Finger großzügig einölen!

3. Finger bis ca. zum 2. Gelenk einführen ca. 5 cm! Der Partner soll beide Zeigefinger benutzen. Man soll hin und her massieren mit leichtem Druck nach Unten Richtung Damm! Man kann zusätzlich die Dammhaut zwischen Daumen und Zeigfinger massieren!

4. Der Druck soll solange Richtung Damm ausgeübt werden bis man ein Spannen oder Kribbeln fühlt!

5. Man soll mehr Öl nehmen, wenn dadurch das Spannen vermindert werden kann!

6. Während der Massage die Beckenbodenmuskeln entspannen.

7. Von Massage zu Massage soll das Gewebe weiter und dehnbarer werden.

8. Die Massage soll nicht schmerzen. Bei Schmerzen die Hebamme kontaktieren!

Meine Hebamme meinte noch, wenn die Männer die Massage übernehmen sollen Sie Ihre Fingernägel gut kürzen und man soll den Afterbereich sehr gut reinigen!!!

Tja, ich hoffe Du kannst dir jetzt was drunter vorstellen! Ich nicht wirklich. Unsere Hebamme möchte ja am Freitag die Männer in die Kunst der Dammmassage einweihen!

LG Neolea

Hey Neolea,
ganz ehrlich, auch ich kann mir darunter nicht viel vorstellen...

2 Zeigefinger Wie soll das denn gehen???

Oh Mann, das hatte ich mir leichter vorgestellt...

LG, Nina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2007 um 11:10
In Antwort auf jara_12641183

Hey Neolea,
ganz ehrlich, auch ich kann mir darunter nicht viel vorstellen...

2 Zeigefinger Wie soll das denn gehen???

Oh Mann, das hatte ich mir leichter vorgestellt...

LG, Nina

Hey Nina, ...
... vielleicht kann er ja auch einfach Zeige- und Mittelfinger nehmen

Evtl. kann ich Dir am Wochenende ja genaueres berichten!

LG Neolea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club