Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Wir haben es mit IVF, ICSI, IUI usw. geschafft und sind oder werden Mama! 12. Thread

Wir haben es mit IVF, ICSI, IUI usw. geschafft und sind oder werden Mama! 12. Thread

13. Juni 2011 um 19:20 Letzte Antwort: 12. November 2011 um 11:31

Hallo Mädels, habe wieder einige Daten übernommen. Damit es etwas übersichtlicher wird, hier nur die Daten von denen aus dem 10. und 11. Thread. Alle die sich länger nicht gemeldet haben, führe ich nur mit Namen auf, würden uns aber freuen, wenn sie mal wieder was von sich hören lassen würden!!!
So, ich hoffe es geht jetzt genauso munter weiter, wie in den letzten Wochen.
Schaut noch mal kurz im 11. Thread um zu lesen was so los ist, aber bitte nur noch hier antworten!!!

Hier sind unsere Daten:


Niblie , Katja , noch 39 J.
6 jährige Tochter nach 1. ICSI , KS 18.08.2004, in der 37 SSW
3 jährige Zwillinge nach 2. ICSI , KS 04.04.08, 39 +3
Malte 8.23 49cm 2980gr
Lasse 8.24 49cm 3060gr

Dartpetra , Petra, 31 J.
1. ICSI negativ, Leider nach 2. ICSI eine FG 10.SSW Zwillinge,
1. Kryo positiv , KS 04.09.09
Lukas 14.33 49cm 3590gr 36,8KU
Nr. 2 ist unterwegs, Matthias!!!! ET 29.07.2011

Danisue, Susi, 33 J.
ICSI in 2008 = Mika Gabriel 06.04.09 23.40 3840gr 54cm KS
ICSI in 2010 = Baby inside ET 25.07.2011

Lisajenny1
Sophia Leni 19.03.2009 3100gr 52cm - 2. IUI
Charlotte Greta 26.03.2011 - 3260g - 48cm SS spontan

Jeannedark, Johanna, 40 J.
2x ICSI
1x Kryo
2 Aborte
spontan schwanger ET 26.10.2011, evtl. Junge


Wir vermissen Euch, meldet Euch doch mal wieder!!:

catsline , Andrea , 31 J.
ET 18.10.08 , 2. ICSI , spontane Geburt am 13.10.08
Sophie 9.42 51cm 3250gr 34,5KU
Amelie 9.48 50cm 3240gr 34,0KU

nannyjamie38 (ehemals Naenzisch), Nancy , 29 J.
Joel - nach 1. ICSI im Dez 06 - 01.10.2007
Jamie Talou - nach 1. Kryo - 15.02.09 - 2970gr 51cm
Nr. 3 spontan auf den Weg gemacht

Tinchen110680 , Tina
2 ICSIs + 2 Kryos 3 FG 1. IUI positiv

Dani2792 , Dani
4 IUIs + 3 ICSIs

johrinde (ehemals Lisajenny) , Lisa
2. IUI Sophia Leni 19.03.09

Emily0704 , Simone, 31 J.
2. Kryo - Emily 07.04.09 3420gr 52cm 34KU
Krümel inside, spontane SS, geplanter KS 21.09.10

Girlie1975, Gabi, 34 J.
Tochter 4 J.- spontane SS
Seit 07 KIWU, ab 08 in Praxis, 4 negative IUIs, 1. IVF negativ, 2 Kryos negativ
2. IVF im Okt 09 positiv Zwillinge ET 01.07.10 KS am 11.06.10 37+1
Tim - 2670gr 46cm und Lea 2300gr - 45cm

babynr211, Kathrin, 26 Jahre
Sohn 7 Jahre
Nr. 2 ET 17.04.2011


Lange nicht mehr hier gewesen, die Liste wird immer länger:
elagirl, Ela
hibbelchen2010
claudi805
issolde
Momolucie
Smcurlysue, Sabrina, 29 J.
Kleinemaus 1984
Tinib77, Tina
Judi05
Cioccolato9
Dietlinde30
Chrissy2810
Sycanda
Schmitzekatze
Sadora79
Anteia20
Emma120303
Silvetta32
IClaudi393
Sibu08, Simone
Clauda2007, Claudia
Kersti08, Kerstin
Peaches36
Cloudy30, Claudia
Nataschze
Starshine2003
Jennedark6, Johanna
Katzchen331
Melkivi
Pilliplatsch4
Veilchen16
Roeschen79
Helenaxxx
Sehrazade
Paula1405
Lavendo
Mietz69
Chris4395
Dschessie
Roponja
Melme2007
tinixxx
pixelpeach
Suesse1977
Zauberlilith
Emma
dododo76
Schnake78
Lillimaeuse
Susie2308
Asdfj1
tinkabella1 , Yvonne
Cordoba81, Diana
Ciko1983
Nicky7244, Nicky
Franson17, Ramona
Pebbles2211
Indi184


Wo sind nur alle abgeblieben?


Ich hoffe ich habe niemanden vergessen oder etwas verwechselt!

Jetzt legt aber auch los, damit wir nicht wieder ganz nach hinten geraten.

Lieben Gruß Katja


P.S.: Wie immer, bitte hier auf Antwort gehen, damit nichts verloren geht!

Mehr lesen

13. Juni 2011 um 19:24

Mache Anfang und kopier schnell Beitrag aus altem Thread hier rein!
Hab mich ewig nicht gemeldet, hier ging es in letzter Zeit drunter und drüber!

mama am Freitag erst aus KH abgeholt. War wirklich ein bösartiger Tumor, Mama hat mir entweder einfach nicht die Wahrheit gesagt oder sie hat es nicht richtig verstanden, wie auch immer. Der Luftröhrenschnitt Ist nun schon 2 Wochen her. Am Freitag muss sie ins Bundeswehr KH zu Untersuchungen und am Samstag wieder stationär in ein drittes KH für eine Nuklearbehandlung die bei Schilddrüsenkrebs gemacht wird (Kapseln schlucken). Würde aber nur das WE dauern.
Leute ich bin Urlaubsreif!!! Hab gerade mit einem Freund telefoniert und darüber gesprochen, hab etwas Angst, dass wenn ich im Urlaub zur Ruhe komme in ein Loch falle. Bin ja eigentlich immer recht Stark was so Sachen betrifft, aber auch ich komme immer deutlicher an meine Grenzen.
Die Sache mit meinem Mann ist ja auch noch nicht vom Tisch, waren am Dienstag wegen ihm in einer Praxis für Nuklearmedizien (schon wieder was mit Strahlen) aber die Ergebnisse kommen erst Ende dieser Woche, da die Ärztin die diese Sachen auswertet letzte Woche Krank war.

GUT DAS DIE KINDER GESUND SIND!!!

Ich hoffe Ihr versteht, dass ich im Moment nicht so viel Zeit für threads habe.

Verspreche mich zu bessern!
Versuche gleich noch neuen Thread die Daten zu ändern, hab ja nur von 3 Mädels was geschickt bekommen. OK sind ja auch meißt nicht mehr hier!

Lisa- Dann habt Ihr ja auch noch was vor Euch. Eigentlich haben wir mit unseren Behandlungen doch schon genug Praxen und KH gesehen, muss dann sowas auch noch kommen? OK, sich selbst fragen wieso weshalb warum ausgerechnet wir führt zu nichts, wir machen weiter!!!
Drück Euch feste die Daumen!!!!

Johanna- schön das es Dir besser geht! Ich war auch in beiden SS mal richtig krank, Husten war dann echt das schlimmste, man will nicht, verkrampft sich umso mehr dann tuts erst richtig weh. Braucht kein Mensch in einer SS!!!

Petra-

So, ich höre schon mein Mann kommen, oder eher die Zwillinge, waren noch mit den Laufrädern draußen.

Unglaublich, ich hab neuen Thread geschafft, es geschehen noch Wunder!!!

LG Katja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Juni 2011 um 8:28

Danke Katja...
....für den neuen Thread.
Ich hoffe für dich, das es bald ruhiger wird. Ich schick dir eine dicke Umarmung mit viel Kraft und hoffe du kannst deinen Urlaub genießen!

@me: Mir gehts soweit gut, wehen haben ziemlich nachgelassen. Liegt wohl daran das Matthias mit den Kopf nach unten liegt und hoffentlich so bleibt! Möchte gerne eine spontane Geburt haben, keinen Kaiserschnitt. Wassereinlagerungen habe ich keine, auch sonst gehts mir gut, manchmal noch etwas Übelkeit und Sodbrennen hab ich halt viel. Gestern war ich mit Lukas auf einem Oldtimer - Traktortreffen. Das hat ihm gefallen

Hoffe allen geht's soweit gut, schöne Grüße aus dem verregneten Tirol.

Petra mit Lukas 21 Monate , und Baby Matthias inside 34. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2011 um 17:08

Bin neu hier...
Hi Mädels,

Johanna (Jeannedark) hat mich eingeladen, hier mal reinzuschauen. Ich war bislang im "IUI-Mädels"-Thread und bin nun seit, äh, Moment, 2 Wochen glücklich ss!! Also offiziell irgendwo in der 5. ss-Woche. Ich bin 39, habe seit 37 versucht, ss zu werden, und landete im letzten halben Jahr in einem KiwuZ mit IUI (heterologe Insemination in DK mit vorher Puregon, Ovitrelle etc. und enger US-Betreuung hier in D). Wir waren jetzt schon kurz vor der Entscheidung, im Sommer einer ICSI zu machen, da hat es doch noch geklappt!
Ich kann euch gar nicht sagen, wie glücklich meine Frau und ich sind, ich hab - wie ja sicher viele von euch... - schon einige totale Tiefs im Sinne von "ich werde bestimmt nie ss" hinter mir.
Nun bin ichs und bin natürlich tierisch aufgeregt! Hab den ersten US schon hinter mir (vorgestern: alles gut) und fahre aber tatsächlich heut abend noch zur Frauenärztin (die ich noch gar nicht kenne - nach dem KiwuZ muss ich mir nun eine normale Praxis suchen, ich hoffe, die sind nett), weil ich gestern ein bisschen hellbraune Schmiere hatte (sorry: Wir kennen uns noch gar nicht, und dann gleich so was.... aber ich hoffe, ihr versteht meine Sorge!!)und die heute beim Termin-Abmachen am Telefon sagten, ich solle vorsichtshalber heute noch vorbeikommen.
Praxis hört sich also nett an, und ich hoffe natürlich sehr, dass das nix Schlimmes ist. Glaub ich aber eigentlich nicht, dazu wars viel zu wenig und ich fühl ich viel zu sehr ss. Drückt mir mal die Daumen!!

Ich würd mich über Austausch mit Mädels, die Ähnliches durchgemacht haben und wissen, wie es sich anfühlt, lange eine SS ersehnt zu haben und dann endlich ss zu sein, sehr freuen. Muss mich bei euch aber erstmal einlesen. Weiß gar nicht, wer von euch jetzt eigentlich (außer Johanna natürlich) ss ist??
Ist jemand ähnlich kurz dabei wie ich?

So, das war recht lang. Sorry. Liebe Grüße
condwin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2011 um 20:58

Alles in Ordnung
Die FA hat mich mehr oder weniger ausgelacht, sie hat nämlich mal abgetupft und das, was ich meine, ist definitiv kein Blut. Habe aber bei der Gelegenheit gesehen, dass das Kleine in den letzten zwei Tagen einen Wahnsinnssprung gemacht hat und habe das Herz schlagen sehen!!!
Nun bin ich voll glücklich und kanns noch gar nicht fassen.
Außerdem ist die Ärztin supernett, da fühl ich mich gut aufgehoben. Yippie!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2011 um 21:00

Huhu Lisa
Da haben wir eben wohl zeitgleich geschrieben!!

Das war die 5. IUI, vorher hatte ich 13 Versuche mit der Bechermethode. Naja, ich bin ja auch schon etwas älter. Umso schöner, dass es nun geklappt hat. ET ist dann (da wirklich ganz frisch ss) erst Ende Februar.

Du hast zwei Kinder und bist aktuell nicht ss?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juni 2011 um 22:52

Soeey, komme selten an PC!
Erst mal herzlich Willkommen Condwin. Schön das Du da bist. ich kann mich ja schon kaum noch an die SS erinnern. Tochter wird im Aug 7 und die Zwillinge wurden im April 3.
Wir hatten mehrere Jahre versucht schwanger zu werden. Erst eigentlich nur die Pille abgesetzt, dann nicht groß drauf geachtet. Eher die FÄ hat sich gewundert, dass noch nichts unterwegs sei. Dann Untersuchungen, Medikamente usw. doch die Chance spontan schwanger zu werden blieb gleich Null, deshalb direkt mit ICSI begonnen. Treffer, bei beiden Behandlungen direkt Schwanger. Die beiden SS waren bei mir super, nur die übliche Übelkeit und bei meinen Twins Ischias und eingeklemter Nerv. Alles Sachen die die Babys nicht im geringsten gefährdet haben, also keine Sorgen gehabt. Wünsch Dir auch eine gute Rest-SS, finde, wenn wir schon so Probleme vor der SS haben, sollten wir wenigstens diese genießen können.

all- freu mich das es Euch soweit gut geht, weiter so!!!!

me- mir dreht sich der Kopf. Kann einfach nicht richtig abschalten. Einfach zuviel aufeinmal. Bin sicher schon ein "starker" Mensch, aber irgendwann sollte es genug sein. Das mein Dad Demenz hat wisst Ihr ja, das meine Mama nun einen bösartigen Tumor an der Schilddrüse hatte, dann noch vorsichtshalber Lymphknoten in der Nähe entfernt bekommen hat und zum Schluß auch noch einen Luftröhrenschnitt in einer 3. OP vielleicht auch. Nun letzte Woche eine weitere Untersuchung, dabei wurde "Etwas" an der Lunge entdeckt, dafür Montag neue Untersuchung. Aber die Kapselbehandlung am WE hat sie schonmal hinter sich, recht schwach auf den Beinen. Kein Wunder nach nun fast 5 Wochen KH, 3 OPs, Nuklearuntersuchung + -behandlung.

Nun kommt noch was dazu und das ist nicht minder hart. Mein Mann hat wohl Parkinson. Er geht richtig ruhig damit um. Es ist nun wohl so und wir machen das Beste daraus, vielleicht wird es ja die nächsten 20 jahre nicht schlimmer. Er bekommt nun Tabletten, die wirklich nur auf diese Krankheit wirken, tun sie es ist es Parkinson. Die Untersuchungsergebnisse sind nicht immer eindeutig. Tja, vielleicht versteht Ihr nun, wieso ich im Moment nicht viel Sinn für PC habe und eigentlich will ich hier auch niemanden runter ziehen. Hab aber auch nicht wirklich hier jemanden, dem ich jetzt schon was dazu erzählen möchte. Mein Mann ist genauso wie ich, viel Ehrenamtlich tätig und hat zusätzlich noch eine leitende Position in der Firma. Wenn es wirklich so sein soll, dann wollen wir in Zukunft mit allem zurückschrauben und uns mehr auf die Familie konzentrieren. Mehr für uns tun und das Leben genießen. Wie es falsch geht, hab ich ja an meinen Eltern geshen. Noch nicht in Rente und sterbenskrank oder so dement, das er nichts mehr kennt.
Aber diese Erkenntnis kommt oft erst zu spät.

Ich bin heute umso froher, das wir diese ganzen Dinge der ICSIs auf uns genommen haben und drei gesunde Kinder haben. War alle Kosten und Mühen wert!!!!

Ich drück Euch ganz feste die Daumen, dass es bei Euch auch so glatt mir den Zwergen läuft. Kinder sind doch das Beste was es gibt!!!!

Drück Euch, LG Katja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2011 um 10:11

Hey Johanna,
Super, dass mit der Feindiagnostik alles gut ist!!! Das steht mir ja auch noch bevor... 617 g ist ja schon eine ganze Menge. Glückwunsch!!
Ab wann nimmt man eigentlich zu in der ss bzw. merkt, dass der Bauch wächst?
Ich hab durch die Hormonstimulation in den letzten Monaten zugenommen, so dass ich jetzt generell schon etwas dicker bin als in den Jahren zuvor. Hab Angst, dass enge Hosen etc. Krümel beeinträchtigen können, was aber vermutlich Blödsinn ist, solange der Hosenbund nicht total einschneidet... wenn ich recht informiert bin, ist die Gebärmutter ja auf der Rückseite... sollte mir vielleicht trotzdem nochmal eine neue Jeans gönnen. Aber bis der Bauch dicker wird, dauert das noch, oder??

Ansonsten geht's mir gut und ich hab grad voll die Nestbau-Anfälle. Wir fahren durch einen Ort, den wir bislang noch nicht kannten (waren gestern auf einer Party etwas weiter entfernt), und ich sage "Ohh, hübsch hier", "Guck mal, die haben auch eine Grundschule", "Und da ist ein Sportplatz"...
Tatsächlich wollen wir uns in diesem Sommer nach einem Haus umsehen!! Dann kann ich meinen Nestbau-Anfällen ja freien Lauf lassen....
Wünsch euch allen ein schönes WE,
herzlich
Condwin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Juni 2011 um 11:01

Danke
Ja, ich werd die Ärztin nochmal drauf ansprechen. Als damals die Schweinegrippe-Welle war, durften schwangere Kolleginnen schlicht nicht mehr arbeiten, der Rektor hat sie morgens vor dem Schuleingang abgefangen und wieder nach Hause geschickt... Das nenn ich Fürsorge!

Dir auch ein schönes WE!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juni 2011 um 11:08

Schönen Sonntag!
Bin eigentlich zu müde für alles, bis um 1.30 hinter der Theke gestanden.

Also ich hatte bei Amelie nur 8kg zugenommen, da mich die FÄ mit dem SS-Diabetis genervt hat. War sogar beim Diabetologen und der Test war negativ und trotzdem hat die ständig gemeckert. Ich solle nicht soviel süß essen und trinken, auch in Obst sei Fruchtzucker usw. ging dann soweit, dass ich nur die 8kg zugelegt hab und Amelie mit 2460gr zur Welt kam. Einfach unterernährt. Hab mir da geschworen, das passiert nicht nochmal. Hatte zu Hause dann ca 4kg noch und die waren nach 3 Wochen weg. nochmal 4-5 Wochen später war ich 5kg unter Ausgangsgewicht und die hab ich gehalten bis zur SS der Twins. Hab bei Amelie 8 Monate voll gestillt und dann nach 11 abgestillt. Allerdings war es sehr anstrengend, da Amelie die ersten 10 Wochen zu schwach war um von der Brust zu trinken, hab abgepumpt und mit Flasche gefüttert, immerwieder angelegt und irgendwann ging es. Das gute daran war, ich konnte auch mal weg, da sie ja auch die Flasche gewöhnt war. Kann ich nur empfehlen mal zu probieren. Sonst kann Stillen auch sehr "BINDEND" sein Die Zwillinge waren von Anfang an immer in der Norm, aber ehrlich gesagt, auf die Messerei geb ich nichts. Messt mal im Bauch ein Kind, das liegt doch nicht press an der Bauchdecke, evtl diagonal usw. wie will man da "MILLIMETERGENAU" ein Ergebnis haben, auf das alles berechnet wird. Geht doch nicht, ist doch nur pimaldaumen! Und da soll ich dann alles von abhängig machen?! Ne, glaub ich nicht dran.
Bei Malte und Lasse war dann auch wieder SS-Diabetis Thema, Diabetologe hat mich beruhigt und FÄ hab ich labern lassen. Hab dann 18kg zugenommen und die Beiden hatten 2980 + 3060gr. Leider bin ich trotz stillen nicht mehr auf das Gewicht von vor der SS zurück gekommen, aber das vor Amelie halt ich nun 3 jahre. Esse und schnuckel viel zu gerne
Leute macht Euch nicht selbst verrückt. Fragt nicht ständig ist alles OK liegt Baby in der Norm, ess und trink ich richtig, es muss alles im Rahmen bleiben. Das Baby mag auch keine genervte und gestresste Mama! Und Stillen ist der richtige Ansatz aber nicht da schon an Kalorien sparen, der Körper braucht viel Input, dann klappt es auch mit der Milch. Ruhe fand ich auch wichtig, ging dann wie von selbst. Die Zwillinge hab ich ca 5 Monate voll gestillt (direkt ohne Probleme) und nach 7 Monaten war einfach nicht mehr genug Milch da, kleine Nimmersatt. Aber die Hebamme war eh überrascht, wie lange ich das gemacht hab.

So, muss wieder zum Feuerwehrfest, hab zwar kein Dienst, aber ich will früh mit den 3 essen, Papa hat Dienst und alleine ist Essen manchmal sehr nervig. Amelie geht geht heute bis Do in Ferienfreizeit und am Freitag gehts für 2 Wochen nach Holland!
Falls ich vorher nicht mehr zum schreiben komm, wünsch ich Euch eine schöne Ferienzeit, genieß die Babys und vor allem die SS so ruhig wird es nie wieder!!!

LG Katja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juni 2011 um 16:26

Moin Mädels am Sonntag
@Lisa, @Katja,
vielen Dank für eure Erfahrungsgewichte.
Über mein Gewicht mach ich mir noch gar nicht so viel Gedanken, ich ess alles, worauf ich Bock hab, vor allem viel Wurst und Fleisch grad, worauf eine Freundin meinte, das hätte sie auch gehabt in der ss und sie hätte Eisenmangel gehabt. Naja. Wenn ich viel zunehm, nehm ich viel zu, wenn nicht, dann nicht so sehr... Ich glaub, das ist ja eh bei jeder anders, oder?
Genervt hatte mich in den letzten Monaten, so moppelig geworden zu sein, OHNE ss zu sein, das ist wirklich frustrierend, ständig diese Hormone und die Hosen werden enger und man denkt immer "der Grund dafür ist aber noch gar nicht da..."!! Jetzt ist der Grund da, und ich glaub, im Moment tut sich gewichtsmäßig gar nix. Find ich auch in Ordnung.

Und, danke, Katja, für diese Worte, die ich nämlich im Moment nie genug hören kann: Frau sollte sich einfach nicht so viel Sorgen machen!!!! Gestern hab ich mich voll unschwanger gefühlt, und ich war ja Donnerstag erst beim US, und es geht ja auch nicht an, dass die Sicherheit vom US nur einen Tag lang hält... ich mein, die machen jetzt bei mir sicher nicht die ganze SS durch jeden zweiten Tag ein US.... Also versuch ich, gelassener zu werden. Hab heute voll die Rückenschmerzen, und die waren bei mir von Beginn der ss an immer ein bisschen Mens-ahnlich,aber auch das wird schon seine Richtigkeit haben. Uff. Ich hoffe, ich liege, da mal nicht falsch.

So, allen einen schönen Sonntag!!!
Noch eine Woche Schule, und dann Ferien!! Yeah!
Und bei euch so??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Juni 2011 um 19:59

Erfahrungsgewicht??
Ich wollt eigentlich Erfahrungsberichte schreiben... aber Erfahrungsgewichte klingt auch nicht schlecht!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juni 2011 um 6:31

Mädels.... Hilfe!
Bitte haltet mich nicht für verrückt, aber ihr würdet mir sehr helfen, wenn ihr von euren Erfahrungen berichten würdet.
Seit letzten Dienstag (ca. 5+6 oder so) spannen meine Brüste und sind extrem empfindlich geworden. Das hat leider im Laufe des gestrigen Tages etwas abgenommen, meist war es dann abends/nachts am stärksten, aber gestern Nacht bin ich aufgewacht und hab überhaupt nichts gespürt, nada, niente.
Ich hab voll Panik bekommen: Schweißausbrüche, mir war schlecht, mir war heiß und kalt gleichzeitig, mein Herz hat gehämmert wie bescheuert ... ich weiß gar nicht, wie ich die Nacht überstanden habe. Ich versuche ja, ruhig zu bleiben, und der Arzt hatte auch auf meine Nachfrage gesagt, dass SS-Anzeichen auch ein bisschen schwanken können (ich hatte extra nachgefragt, weil ich schon befürchtet hatte, dass ich panisch reagiere, wenn sich was ändert). Und im Grunde kann man ja auch nichts machen außer ruhig bleiben und hoffen und abwarten. Aber so gaaa nix...?

Heut morgen denke ich, die Brüste sind genauso prall wie vorher auch und tun immerhin einen Hauch weh, wenn ich sie anfasse... Aber auch nur einen Hauch.

Es tut mir leid, euch mit solchen Bescheuertheiten zu nerven, aber ich habe sooo lange gehofft und gebangt und nun ist das Wunder geschehen und nun habe ich (obwohl ich mich sonst ganz gut halte, denke ich) in solchen Momenten solche Angst.

Kann es sein, dass Brustspannen etc. zwischendurch auch mal wieder weggeht?
Wie war das bei euch?
Hält das eigentlich die ganze ss an oder geht das sowieso nach ein paar Wochen wieder weg?

Und Rückenschmerzen hab ich auch immer noch, das macht meine Gefühle nicht besser. Aber vermutlich ist das nur der Dehnungsschmerz.

Wäre froh um eure Erfahrungen...
condwin, die etwas nervöse Neuschwangere

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juni 2011 um 16:32

@Jeannedark
Danke, das hilft mir. Habs inzwischen auch googeln können, und das scheint tatsächlich recht normal zu sein, dass es zwischendurch mal weggeht. Nächster US ist nächste Woche Mittwoch. Bis dahin werd ich jetzt erstmal schön versuchen, entspannt zu bleiben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juli 2011 um 16:23

Hallo Leute...
....leider gehts mir nicht so gut. Immer wieder diese Wehen. Neulich 4h lang, alle 10 min für 30sec. Dachte schon er kommt. Seit ein paar Tagen kann ich kaum mehr gehen. Diese Sehnen an der Schenkelinnenseite schmerzen, als hätte ich Muskelkater. Vielleicht ist er ja ins Becken gesunken
Mir wär am liebsten, es würde bald mal losgehen, denn von Kaiserschnitt will mein KH nichts wissen, Wunschkaiserschnitte müssen in Österreich selbst bezahlt werden.

KU ist jetzt bei 34cm und er wiegt über 3kg, lt. Ärzte hätte das Baby keine Probleme, wenn ich es jetzt schon zur Welt bringen würde. Der Bauch zieht mir dauernd so, mir gehts einfach nicht gut. Übelkeit hat wieder zugenommen, egal ob ich esse oder nicht.

Wenigstens habe ich jetzt was gefunden, womit ich Lukas etwas ruhig stellen kann. Shrek - teil4. Den dieht er sich tausend mal an. Gefällt ihm.

So jetzt hab ich mich bei Euch ausgekotzt.
Danisue, diese Gutscheine gibts bei uns nicht. Kinderbetreuung vor dem KiGa muss komplett selbst bezahlt werden, mein Problem ist nur, das Lukas nicht ins Kindernest will.
Wir anstrengend werden.

Schönes Wochenende. Lg Petra (37. SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juli 2011 um 15:37

Zurück von KH
war grad bei der Akupunktur bei uns GRATIS im KH. Hab mir die Wehenpunkte stechen lassen, vielleicht gehts ja bald los. Nächste Woche wieder routine-Untersuchung und Akupunktur. Gehts Euch allen gut?
Lg Petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juli 2011 um 12:19

Juhhuuuuu
.....auch wenn ich zur Zeit Selbstgespräche führe. Die Akupunktur gestern hat gewirkt. Übelkeit so gut wie weg, sogar das Essen hat mir abends geschmeckt und ständiges ziehen im unteren Bauch. Dienstag hab ich die nächste, dann hoff ich, daß es bald losgeht. Danisue...wer ist wohl schnellen

Lg Petra mit Lukas 22 MO und Matthias 37. SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Juli 2011 um 22:03

@danisue und petra
viel Glück euch beiden ganz unbekannterweise bei der Geburt!!
Boah wie spannend.
Ich hab heute erstmal den Mutterpass bekommen... dauert also bei mir noch. Ist aber so auch schon aufregend genug!

Petra, das mit der Akupunktur klingt echt gut, finde ich. Super, dass die das machen.

@all
Jau, Mutterpass!! Ich bin heute 7+6 und der Krümel ist von der Größe her 7+6. Alles supi!! Ich hoffe, das bleibt so... meine FA fährt jetzt erstmal in Urlaub, und den nächsten Termin hab ich erst in knapp 4 Wochen... ich hoffe, ich halte so lange durch. Bislang hab ich ja nach 1 woche immer solche Angstanfälle bekommen, dass was nicht stimmt, dass ich zum US war... aber ich hab mir jetzt fest vorgenommen, mir nicht mehr solche Sorgen zu machen. Die FA meinte, die SS ist total stabil und es entwickelt sich alles super.
Dann wird und soll es wohl auch so bleiben!!!
Drückt mir mal die Daumen. Ich schlag drei Kreuze, wenn die ersten 12 Wochen rum sind...

Liebe Grüße an alle!!
Condwin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2011 um 2:56

Nicht schon wieder
Blutdruck seit Freitag grenzwertig und etwas Eiweiß im Urin, seit gestern nun Wassereinlagerungen in Händen und Füßen. Werd wohl wieder Gestose bekommen. Dienstag habe ich im KH wieder Termin zur Untersuchung, dann wird man sehen, wie es weitergeht. Es wäre ja schön, wenn er am Donnerstag geboren wird, da hätte mein Opa Geburtstag. Wurdert Euch nicht um welche Zeit ich poste, kann wieder mal nicht schlafen. und gerade wenn Lukas mal brav schläft

Lg Petra (die es schon kaum mehr erwarten kann, bis sie ihren 2. Wonneproppen im Arm halten darf)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juli 2011 um 22:37

Mag nicht mehr....
.....jetzt hab ich auch noch Hämorriden bekommmen. Was gibts eigentlich noch, was ich bekommen könnt
Der soll jetzt endlich rauskommen, will nicht mehr schwanger sein und jeden Tag was anderes bekommen
War so gerne schwanger, aber jetzt.... da wirds wohl kein 3. mehr geben.

Hoffe Danisue gehts besser.
Lg PEtra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juli 2011 um 21:55

Hallo....
....seid wohl alle im Urlaub?
Hatte von Sonntag auf Montag nach Wehen, die ganze Nacht lang. Dachte es geht los...aber morgens um 8 Uhr war wieder mal alles vorbei. Untersuchung im KH hat ergeben, daß sich am MuMu und GH nichts getan hat und noch unreif ist. Jetzt hat er noch bis 24.7. Zeit, ansonsten hab ich am 25.7. einen Kaiserschnitt oder Einleitung. Will auf keinen Fall "drübergehen", hab Angst, daß dann die Gestose wieder kommt, da ich am Wochenende leider wieder erhöhten Blutdruck und eben Eiweis im Urin hatte. Nun auch noch Wassereinlagerungen in den Beinen. Na ja, die SS war halt nicht so rosig wie die von Lukas.

Wünsch Euch schöne Sonnenstunden / Urlaub!
Lg Petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juli 2011 um 1:53

Hallo
@danisue
Wie weit bist du denn? Das tut mir leid mit deinem Kind, ein Geheimtipp habe ich keinen, aber das mit dem inhalieren hilft immer. Habe auch einen 3 jaehrigen Sohn zuhause, der staendig krank ist, das kann nerven, wenn man sich selber nicht wohl fuehlt. Ab und zu kaufe ich ihm ein Praeparat, das seine Abwehrkraefte staerkt, das ist gut.

@dartpetra
Hast du es gut du hast es bald geschafft. Druecke dir die Daumen das alles gut verlàuft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juli 2011 um 18:18

@lisajenny
Oh Gott, das tut mir total leid. Ich schick dir ganz viel gute Gedanken und Kraft für euch beide. Die Transplantation war ja sicher schon schwierig genug und mit vielen Hoffnungen belegt, und nun das!!
Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll.

Es gibt so viel zwischen Himmel und Erde, was so ungerecht ist, was man nicht will, was nicht passieren sollte und dennoch passiert.

Dir und euch ganz viel Kraft und alle guten Wünsche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2011 um 10:07

@lisa
Das freut mich, das hört sich doch gut an. Puhh!! Ich hoffe sehr für euch, dass das so bleibt, und drück euch die Daumen.

Mein ET ist der 15.02. Ich bin jetzt schon in der 10. Woche!! Immerhin.... Jeden Tag ein Schrittchen weiter.. und bald bin ich in der 12. Woche.... Da freu ich mich drauf!

Johanna, wie gehts dir?

Petra und Dani: gutes Gebären...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Juli 2011 um 21:46

Hallo!
@lisajenny: Schick dir eine dicke Umarmung, da sind ja unsere SS-Probleme echte Lapalien.

@danisue: Alles Gute für deinen Kaiserschnitt und schönes Kennenlernen!

Matthias ist noch nicht da Sollte er aber diese Woche nicht spontan kommen, wird er am 25.7. per Kaiserschnitt geholt. Habe am Dienstag nochmals im KH eine Untersuchung und Besprechung
Er kann sich ja schon kaum mehr bewegen, meine Kinder sind immer so groß Aber hauptsache alles Gesund! Mal schauen, was sie am DIenstag im KH sagen.
Irgendwie habe ich das Gefühl, das die SS schon ewig dauert, war halt nicht so rosig wie bei Lukas. Die ersten 12 Wochen sind sowieso immer ewig, nicht wahr codwin )

Laßt euch umarmen

Lg Petra (die es auch bald geschafft hat)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2011 um 21:44


Bei mir tut sich nichts, allerdings hat sich der Blutdruck wieder normalisiert. Also noch keine Gestose in Anmarsch. Aber man hat mir gesagt, daß ich ein erhöhtes Risiko habe, da ich die Gestose ja schon bei Lukas hatte. Am Montag werde ich meinen Schatz endlich im Arm halten können. Die Ärztin meinte, das sie mich total versteht, das ich soviel Angst habe, da es bei mir ja schon ein weiter Weg zur SS war und auch Spontangeburten ihre Risiken haben. Also CHeck ich am Sonntag abend ein, bin schon aufgeregt. Irgendwie kann ich es mir nicht vorstellen, daß in dem leeren GItterbett neben mir bald ein kleiner Mann liegen wird. War bei Lukas auch so

Danisue ich gratuliere schon mal zu deiner Maus!

So nun hab ich noch einiges zu erledigen in den nächsten Tagen. Das alles schön ist, wenn ich wieder nach Hause komme (was ich nicht glaube, wenn 2 Männer allein im Hause sind)

Lg Petra mit Lukas 22 MO und MAtthias (fast geboren)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2011 um 15:37

Noch immer nichts
Bei mir ist noch alles ruhig, leider. KS wohl immer wahrscheilicher. Naja, bald kann ich dafür meinen Engel im Arm halten. Matthias Felix soll er heißen. Lg Petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2011 um 18:23

@jeannedark
Yeah, heute bin ich schon 10+1!! Wir waren Mittwoch nochmal beim FA, weil der Pilz nicht weggeht. Schöner Nebeneffekt: Haben einen neuen US gemacht und den Lütten boxen sehen!!! Ist also alles gut. Bin total glücklich.
Aber krank. Man, mich hats voll erwischt, Husten, und alles zugeschleimt. Hat jemand noch gute Tipps außer Kamillentee und Inhalieren? Und ausruhen natürlich... wir hatten ein paar Tage Besuch, währenddessen bin ich krank geworden, und ich bin wirklich mega erledigt, ich kann kaum durchs Haus gehen ohne total geschafft zu sein. Liege also seit heute (Besuch wieder weg) nur auf der Couch rum.

Jeannedark, du Arme, das hört sich auch total anstrengend an! Ich habe natürlich keine Ahnung, ob das normal ist. Wenns dich zu sehr belastet, könntest du ja viellleicht in der Praxis mal anrufen, oder?

Petra: Alles Gute!!!

LG an alle
Condwin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Juli 2011 um 19:26

@codwin
Pilz geht leicht weg, waschungen oder Sitzbäder mit Apfelessig und danach Naturjoghurt auftragen. Hilft besser als jedes Medikament

Ich bin nun froh, wenns Montag ist. Gehen wird immer schwerer Lg Petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Juli 2011 um 22:36


JA Apfelessig wie Badezusatz verwenden!!!
Einleiten nutzt nach Kaiserschnitt meistens nicht, hab schon gefragt. Nein, wenn er Sonntag nach sich nicht am Weg macht, habe ich um 9 Uhr Kaiserschnitttermin. Muss Sonntag um 17 Uhr im KH sein. Das ganze Wochenende immer wieder Wehen, hab noch nie einen Montag so herbeigesehnt. Kann kaum gehen, hab das Gefühl er fällt gleich unten raus, aber Gebärmutterhals ist einfach noch zu lange. Also werd mich jetzt ein paar Tage nicht mehr melden und mich in KH legen Vor Samstag darf ich nicht nach Hause Kann mir das gar nicht vorstellen, so lange ohne Lukas zu sein. Wünsch Euch alles Gute! Meld mich, wenn ich wieder zu Hause bin
Lg Petra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juli 2011 um 13:50

Glückwunsch!!!!
Marie Emilia ist da!!! Oh, das freut mich so. Und ein sehr schöner Name, finde ich.

@Petra
Danke für den Tipp! Das werd ich mal ausprobieren! Ich find es nämlich doof, Medikamente deswegen zu nehmen, was ich aber gerade mache und auch nicht abbrechen werde. Aber danach... kann ich ja vielleicht auch vorbeugen.

Alles Gute für den Kaiserschnitt!!!

@Jeannedark
Boah, das wird ja nun wirklich richtig ernst. Super!!!

So, bin immer noch ziemlich krank und leg mich wieder hin.
Alles Liebe und einen shcönen sonntag euch allen!
Condwin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Juli 2011 um 16:20

So in Kürze bin ich weg...
....Richtung KH. Mit gemischten Gefühlen. Ich hasse KH, aber bin froh, daß er morgen geholt wird. Heute hatte ich wieder einen voll sch.... Tag. Übelkeit und Kreuzschmerzen und wie jeden Tag wieder mal Wehen, die zu nichts führen. Aber bald ist das alles vergessen, wenn ich meinen Engel in den Arm nehmen darf.

@danisue: Herzlichste Glückwünsche und tolle Kennenlerzeit.

Danke für die guten Wünsche, der 25.7. bringt mir sicher Glück, ist der Geburtstag meiner Schwester Die freut sich schon total. So jetzt muss ich aber.....bis dann!

Lg Petra mit 2 süßen Bengeln

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Juli 2011 um 13:00

Susi
Herzlichen Glückwunsch und willkommen im Leben, kleine Marie. Ich freue mich sehr für euch!

Ich lese noch immer still mit, auch wenn ich lange nichts mehr geschrieben habe.
Uns geht es gut, mein Großer hat bald Geburtstag, er wird 4 Jahre alt. Unser Baby ist auch schon 3 Monate.
Unsere Eisbärchen wurden alle vernichtet, war schon ein komisches Gefühl. Nun sind wir aber komplett.

Ich hoffe es geht allen gut.

Liebe Grüße Nancy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2011 um 21:40

Bin zurück
Gottseidank, wär beinah schief gegangen. Meine Gebärmutter hatte sich nicht mehr zusammengezogen und so blutete ich so leise vor mich hin und verlor unmengen davon. Hab dann eine Infosuion bekommen, wo sich die Gebärmutter zusammengezogen hat *autsch* Gyn ist fast eine Stunde neben mir stehengelieben und hat die Blutung im Auge gehalten. Mein HB (Eisen) ist auf 5,9 gesunken. Heute wurde ich aber entlassen, da es wieder auf 7,4 angestiegen ist.

Lukas wollte mich nach der Geburt nicht ansehen, sie mussten das Zimmer verlassen. Meine Haut hatte die gleiche Farbe wie das weiße von Auge hat man mir gesagt. Aber jetzt gehts mir wieder gut. Einigermaßen, hab jetzt aber eine Hebamme gekommen, die mich in den nächsten Wochen beobachtet und betreut.

Aber zum wichtigsten: Matthias Felix ist am 25.7. um 9.51 Uhr geboren und genau wie ich vermutet habe mit 37cm KU, Gewicht: 3730g und 53cm lang. Gesund und hungrig und sehr brav (hat schon 4 Stunden Rytmus)

LG Petra überglücklich mit Matthias 6 Tage alt und stolzem großen Bruder Lukas fast 23 Monate alt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. August 2011 um 13:10

Glückwunsch!!!
Liebe Petra, das ist ja gut gegangen! Puhh... Glückwunsch zur Geburt!
Ich bin noch lange nicht soweit und dennoch.... volle Kanne glücklich!

Ich war heute beim US und bin glücklich und gut in der 12. SS-Woche angelangt. sieht alles gut aus. Man erkennt in der 12. Woche ja schon echt viel! Ist 5,5 cm groß. Ich glaub, ich fang erst jetzt richtig an, mich zu freuen, vorher hatte ich immer noch sehr viel Schiss. Aber die erste Hürde ist genommen! Yeah!!

Jeannedark: Wie ist das mit deinen Händen ausgegangen??
Wir haben jetzt noch 2 Wochen Ferien. Da die ersten 2 Wochen sehr vom Tod unseres Schulleiters überschattet wurden und ich die letzten 2 Wochen krank war, fühl ich mich irgendwie noch gar nicht erholt. Abgesehen davon, dass es hier die ganze Zeit nur regnet und kalt ist und dass wir eben NICHT im Urlaub waren... das Geld ging für das Spermiendepot fürs 2. Kind drauf. Nun nur noch 2 Wochen, in denen man schon wieder was vorbereiten muss... ächz.
Gesundheitsmäßig geht's mir etwas besser, und der FA heute meinte, ich solle das nächste Mal zu ihm gehen und nicht zum normalen Hausarzt, der hatte nämlich wirklich keine Ahnung, man hätte mir doch ohne Probleme irgendwelche Medis geben können zum Schleimlösen oder so... ich hab so stark gehustet, dass ich echt Schiss hatte, ich huste das Baby weg. Aber da ich mich auf dem Weg der Besserung befinde, werd ich das jetzt auch ohne Medis zu Ende kriegen. Aber mal ehrlich: Sone Krankheit ind er SS, die schlaucht ja total und dauert voll lange!!! Naja.

hoffe, ihr seid alle gesund und munter.
Lisa, wie geht's deinem Männe?

Liebe Grüße an alle
Condwin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2011 um 11:56

Ks
Ich hatte einen kaiserschnitt und es geht mir mittlerweile schon richtig gut. War sogar heute schon spazieren und die Hebamme die ich von der KK bekomme ist super. Dem kleinen gehts prächtig und Lukas auch langsam gewöhnt er sich daran, will die ganze zeit matthias streicheln. Mache jetzt 4 wochen babypause

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2011 um 22:58


Ja bin selbstständig, hab eine kleine Schneiderei mit Werbetextilien (Stick und Druck), aber ich steige langsam wieder ein. Auf der einen Seite wäre es zu schön Hausfrau und Mutter zu sein, genieße die Zeit gerade, aber ich arbeite bei uns im Haus, gleich außerhalb der Türe meiner SChneiderei können die Kinder spielen, haben die Sandkiste, Spielsache, Schaukel,.... so können SIe jederzeit zu mir, keine Strasse geht vorbei und ich hab sie fast immer im Blick, ansonsten ist Opa (63) oder Oma (52) auch meistens da (ist eigentlich ihr Garten)

Morgen kommt die Hebamme wieder, die hat mir Babymassage gezeigt, das gefällt Matthias
Ja Lukas hat auch einen 2. Namen, den vom Opa. Lukas Hermann

12. Woche geschafft Gratuliere
Nur noch 12 Wochen? die können oft so lange sein, wie die ersten oder die schönsten 12 Wochen. Mutterschutz fängt ja bald an, hoffe du kannst die letzten Wochen genießen

War bei mir nicht so, ich hätte ihn keinen Tag mehr länger in mir behalten wollen, hatte richtig Schmerzen - eigentlich überall. Aber es hat sich ausgezahlt Bin ganz verliebt!!!

Er liebt es in seine Decke eingewickelt zu sein. Ihm ist oft kalt. Meine Kinder sind sehr verfroren, auch Lukas. Na ja, sie lagen ja auch beide auf Eis

Schönen Abend noch - eine glückliche Mami

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. August 2011 um 9:48

@jeannedark
Nur noch 12 Wochen!! Wahnsinn. Ich glaub, ich wär schon tierisch aufgeregt. Das mit deinen Händen ist ja wirklich total blöd. Da kannst du ja gar nichts richtig machen. Doof. Tut mir leid für dich.

Neee, wir werden hoffentlich keine Fruchtwasseruntersuchung, weder Amniozentese noch Chorionzottenbiopsie machen, wenn das Ersttrimesterscreening keinen Grund dafür ergibt. Was ich natürlich sehr, sehr hoffe. Der Termin ist in zwei Wochen. Wenn die Nackenfaltenmessung etc. und dann halt der entsprechende statistische Wert in Ordnung ist (hoffentlich!!), ist das für uns o.k. Weder will ich mein Baby weiter gefährden durch diese Eingriffe, noch will ich mich verrückt machen mit diesen Untersuchungen. Auch wenn ich schon 39 bin.

@Lisajenny
Namen.... wenns ein Mädchen wird, heißt sie Matilda Betty, das steht seit 5 oder 6 Jahren fest. Wir haben inzwischen sogar schon einen Namen für ein zweites Mädchen, falls unser zweites Kind auch ein Mädchen werden sollte, nämlich Emilia (oder Emily, das ist noch nicht ganz klar) Auguste.
Aber Jungsnamen haben wir keinen. Da liegen die Vorstellungen meiner Frau und mir GANZ, GANZ weit auseinander.... und ich glaub ja, es wird ein Junge. Tschä. Mal sehen.

So, liebe Grüße an alle
Condwin (deren Erkältung langsam weg geht...)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2011 um 15:56

Moin Mädels
Jau, Mathilda mit h geht auch... ich weiß gar nicht, wie wir uns das gedacht haben. Ne alte Freundin von mir, zu der ich aber nur noch wenig Kontakt habe, hat gerade ihr 3. Kind bekommen und es heißt Mathilda. Na toll. Ist uns aber egal, weil der Name eben schon so lange fest steht.

Jau, warten wir mal ab, was das Ersttrimesterscreening ergibt. Wenn da alles in Ordnung ist (also der statistische Wert klein genug), machen wir nichts weiter. Was wir machen, wenn da ein Verdacht aufkommt, kann ich euch noch nicht sagen.

@Jeanndark
Viel Glück beim Zahnarzt!! Und halt uns Namenswahlmäßig mal auf dem Laufenden....
euch kann ich's ja verraten (auch wenn hier natürlich ebenso die Gefahr besteht, dass ihr einen Namen doof findet... ): mein Favorit für einen Jungen war von Anfang an Bosse. Findet meine Frau total bescheuert. Letztes waren wir allerdins auf einer Hochzeit, und da gab es einen kleinen Bosse (wird das jetzt ein Modename? Wieso gerade jetzt?!?!?), und der war voll süß, und nun kann sie sich das ein bisschen besser vorstellen, aber nur ein bisschen. Ihr Favorit ist Adrian. Und mal ehrlich, zwischen Bosse und Adrian liegen Welten... Bosse haut andere Kinder auf dem Spielplatz (sagt meine Frau) und Adrian ist feingeistig und spielt Geige (sage ich). Einziger Kompromiss derzeit ist Tom Sixten. Aber wir haben ja noch Zeit....

@Lisa
viel Spaß beim Eingewöhnen von Sophia! Auch ein sehr schöner Name... genauso wie Charlotte. So heißt aber auch das Patenkind von meiner Frau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2011 um 21:14

Mit im OP?
ist eigentlich egal, nach 2 min muss er sowieso den OP verlassen und mit deinem Mäuschen mitgehen. Meine Mama war das erst Mal dabei und diesmal wollte es der Arzt aber nicht. Sie hat am Fahrstuhl auf mein Baby gewartet und das war für mich schon beruhigend, das er nicht alleine ist bis ich wieder aufs Zimmer darf. das sind nämlich beinah 2 Stunden (bis du wieder zugenäht bis ca. 1/2 Stunden und dann noch eine Weile in den Aufwachraum bis die Spinal nachlässt) Also ich fand es nicht schlimm, hab mich mit der Anästisistin sehr gut unterhalten, eine Weile hatte ich auch Kopfhörer mit Musik auf. Also ich würde mich nur wegen dem Mitgehen deines Mannes für eine Klinik entscheiden - eher nach den Krankenschwestern auf der Wochenstation. und sowieso ist der OP nicht wirklich was für Zartbeseitete, alleine wenn man das klicken des Spreitzers hört, kann da einen schon schlecht werden. Mir hat das nichts ausgemacht, im Gegenteil ich hab immer gelauscht was die Ärzte so reden

Wir kämpfen zur Zeit mit Lukas Eifersucht. Langsam kriegen wir es in den Griff. Heute das erste Mal keine Tobsuchtsanfall. Er will sich halt in den Mittelpunkt stellen. Matthias ist ein Engel, schläft von 22 Uhr bis meistens 3.30 Uhr durch und trink dann auch nur 60ml. Mal sehen wie es mit meinen Jungs weitergeht

Lg Petra mit Ihren Jungs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2011 um 10:24

@Jeannedark
Wieso hast du eigentlich ein Beschäftigungsverbot?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2011 um 14:07

Schönes Wochenende
Ja, Johanna, das kann ich dann gut verstehen. Da kommt eine ganze Menge zusammen bei dir!
Risiko-SS liegt bei mir 'nur' in Bezug auf mein Alter vor, und so wild ist das nicht, ansonsten sieht alles sehr stabil aus. Wenns das nicht mehr sein sollte, werd ich mich natürlich sofort krank schreiben lassen, oder wenn ich einfach mal nicht mehr kann - ich hab schon ein bisschen Schiss davor, wie das nun wird mit der Schule. Andererseits will ich mich auch nicht verrückt machen, nach den 5 Wochen Rumtrödel-Ferien denke ich, dass es mir gut tun wird, wieder was zu tun zu haben, und vielleicht fühl ich mich dann auch wieder fitter. Nichts tun und Rumhängen bringt einen ja Kreislaufmäßig auch nicht gerade nach vorn.
Meine Titer sind in Ordnung, auch Ringelröteln hatte ich schon: Supi!

Tim find ich auch gut, so heißt aber schon der Sohn von einer Freundin.

Klinikmäßig bin ich noch gar nicht so weit... wenns soweit ist, werd ich euch nochmal löchern!! Ich glaub, eine gute Betreuung im Notfall für das Kind wäre mir auch sehr, sehr wichtig.

So, allen ein schönes WE
Herzlich
Condwin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2011 um 18:39

Huhu.... Seite 1 erreicht?
Hi ihr Lieben!

Ich hab Montag den Termin für das Ersttrimesterscreening, die Nackenfaltenmessung. Ich bin echt ein bisschen aufgeregt und hoffe, dass alles gut ist. Drückt mir bitte, bitte die Daumen!
Und auch sonst soll man ja bei diesem US schon sehr viel sehen... also freu ich mich auch drauf.

Und wie geht's euch so? Und die frischen Mamas, wie macht sich euer Tagesablauf?
Allen ein schönes WE!!
Herzlich
Condwin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2011 um 11:29

ganzer text weg...sch.....
Mein Laptop fliegt gleich gegen die Wand....hat einfach den Explorer zugemacht ohne Vorwarnung

danisue, ich weiß auch nicht warum der KS so schlecht gemacht wird, genau so wie der "Kreuzstich" als Narkose. ICh hatte 2 tolle Geburtserlebnisse und sollte es zu einem 3. Sprössling kommen gibt sowieso nur noch KS. Bei uns in der Klinik sind die OP's im Keller und die Geburtenstation mit Kreissal aber im 3. Stock. Dewegen werden die Babys auch im Inkubator in den Kreissal gebracht, während die Mami noch zugenäht wird und in den Aufwachrraum gebracht wird bis die Narkose etwas nachlässt. Ist halt in jeder Klinik anders.

War gestern wieder im KH, hatte in der Nacht starke Blutungen bekommen, so als hätte ich grad entbunden. Irgenwann in der Nacht war ich davon überzeugt, daß meine inneren Nähte aufgegangen sind und ich meine Gebärmutter verliere Aber der Arzt der mich operiert hat, gab entwarnung. Hatte durch meinen hohen Blutverlust ganz viele Blutquargel in meiner Gebärmutter, die kommen jetzt alle raus. Hab ein Medikament bekommen, das die Gebärmutter nochmals zusammenzieht und sie ausquetscht wie eine Zitrone das ich nicht noch unnötig Blut verliere. Aber die Gebärmutter hat schon fast wieder Normalgröße

Matthias ist sehr brav, spukt nur weil er nicht richtig aufstoßen will. Jetzt füttere ich halt kleinere Portionen und dafür aber öfter. Haben es jetzt gut im Griff. Hauptaufgabe ist zur Zeit Lukas zu beschäftigen, er ist eifersüchtig und auf der anderen Seite küsst er ihn aber auch viel. Aber wird schon besser.

So schönes Weekend! Trotz Regen, aber bei uns lockert es grad auf und die Sonne kommt durch.
Lg Petra mit Lukas (23Monate) und Matthias (beinah 3 Wochen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. August 2011 um 6:32

Hallo Mädls!
Erstmal herzlichen Glückwunsche AN ALLE zu euren Kindern Ich möchte euch hiermit nur begrüßen, viell. kennt mich eine oder die andere aus dem "IVF-Forum".

Ich habe eine Tochter Laura am 28.10.2011 spontan zur Welt gebracht. Sie ist mithilfe 2. IVFs entstanden. Sie ist in der 40. Woche gekommen um 23:11 Uhr, wog 4400 kg und war 53 cm groß Die Geburt hat 19 Stunden gedauert.

Wir sind überglücklich!

olomouc mit Familie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2011 um 15:53

Es ist ein Junge!!!
Hi ihr Lieben,

so, da bin ich wieder! Boah, das war ja total irre. Viele von euch werden das ja auch gemacht haben, das ist ja Wahnsinn, was man alles sieht! Also, die kurze Version lautet, dass alles gut ist. Leider haben sie meinen ersten Bluttest vermurkst (falsches Röhrchen oder so), also haben sie noch keine Blutwerte und die statistische Berechnung ist daher noch nicht fertig. Aber das Wichtigste ist erstmal, dass der US keinerlei Auffälligkeiten gezeigt hat, war alles da, wo es sein sollte, und genauso groß, wie's sein soll, usw usw usw... Herz super, Nabelschnur super, Magen, Nieren, Blase, Kopf, Nackenfalte, Nasenbein, Hände, Füße, Wirbelsäule .... und dass es ein Junge wird, hat man sehr eindeutig gesehen. Wusst ich's doch!!
Der Arzt noch so: "Wolln Sie jetzt wissen, was es ist?" und in dem Moment, in dem er die Frage gestellt hat, hat man es einfach gesehen. Und wir haben doch keinen Jungsnamen....
Der Lütte hat sich immer gedreht und gewendet und sich eingekuschelt und dann die Beine gestreckt... es war super.
So, ich bin total glücklich und sehr, sehr erleichtert.

Zu omulouc: Ich versteh's nicht, hast du das Kind vor einem Jahr zur Welt gebracht?? Irgendwie musst du dich beim Datum verschrieben haben, die Frage ist nur, ob im Jahr oder im Monat. Herzlichen Glückwunsch auf jeden Fall.

@Petra
Du machst ja echt Sachen, ich hoffe, es geht dir jetzt schon besser und du blutest gar nicht mehr?

@Jeannedark
Naj, dann mal viel Spaß.... nein, er muss ja gar nicht sooo groß sein. Irgendwo ist doch letztens ein Baby mit 7 Kilo zur Welt gekommen.. das ist groß!

Hach, ihr Lieben, Danke für den Zuspruch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2011 um 16:04

Jau
Ich bin ja für Bosse.... Mal schaun, wir haben hier schon ein Vornamenbuch rumliegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2011 um 16:23

@Jeanndark
Ich hoffe, du willst diese 5600 g nicht toppen....
Ja, da war wirklich eindeutig ein Zipfel zu sehen. Und mein Gott, der FA hat sich ja die Herzkammern angeschaut und den Blutfluss und was weiß ich noch alles, der US war wirklich ziemlich gut... das Gerät ist noch viel besser als das beim normalen FA. Zwischendurch hat er mal eine 3D-Aufnahme gemacht, aber da hat der Höpper seinen Kopf grad in einer Kuhle vergraben... trotzdem irre.

so, wir war jetzt nochmal dein Jungsname.... ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2011 um 18:31

Arbeitstitel
Geil, gleich zwei KiTas in deiner Nähe, die von 6-20.00 aufhaben??? Wo wohnst du denn? Großstadt?!
Das hört sich doch gut an!
Ich werde wohl gut und gern 1 Jahr zu Hause bleiben, die übliche Elternzeit also, wobei meine Frau wohl auch zwei Monate übernehmen wird. Und danach mit halber Stelle weitermachen, bzw. mit voller, wenn meine Frau auf eine halbe Stelle geht. Vielleicht ist sie dann ja auch schon ss.... mal sehn. Das wird sich ergeben. Hauptsache, Kind ist gesund angekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. August 2011 um 16:49

Zweites Kind...
Also erstmal sind wir ja bahnbrechend froh, dass überhaupt das erste Kind endlich unterwegs ist, und man soll sein Glück ja auch nicht überstrapazieren...
Eigentlich wollten wir immer 2 Kinder, und hatten uns immer schon gedacht, eins ich eins sie. Nun bin ich 2,5 Jahre älter als meine Frau, und außerdem war mein persönlich Kinder/Schwangerschafts-Wunsch größer, so dass es klar war, dass ich es zuerst probiere. Als es bei mir nun partout nicht klappte, war schon der Plan B, dass sie dann halt gleich ran muss, aber so leicht ist das bei einem so großen Kinderwunsch auch nicht, zu sagen, dann kriegt halt der Partner das Kind (stellt euch mal vor, eurer Mann hätte theoretisch ss werden können... wie wäre das gewesen?! Hättet ihr dann gesagt: Na, ich dann halt nicht?). Außerdem hat sich herausgestellt, dass meine Frau sich nun doch ein wenig ziert. Sie hat da ein bisschen Schiss vor, ss zu sein. So gesehen übernehm ich auch keine Garantie, dass es wirklich ein zweites Kind von ihr gibt... aber wenn das Gespräch drauf kommt, sagt sie doch wieder ja. Z.B., als wir letztens das Spermiendepot gekauft haben.

Das Dumme ist, dadurch, dass wir bei mir so lange gebraucht haben, ist sie jetzt auch schon fast so alt wie ich war, als wir bei mir angefangen haben. Also demnächst 37. Und da haben wir nicht mehr viel Zeit, um einen längeren Abstand zwischen den Kindern einzulegen.

Und, Lisa: Ja, vom selben Spender, das geht. Das ist uns sehr wichtig, dann sind die Kinder (die wir ja wechselseitig adoptieren) auch genetisch verwandt, UND sie haben denselben Spender als Vater, der dann in 18 Jahren eben so und so reagieren wird, wie, wissen wir ja nicht... Wäre doof, wenn das eine Kind einen Vater hätte, der dann einen weiteren Kontakt ermöglicht, und das andere nicht. Der selbe Spender reagiert hoffentlich bei beiden Kindern gleich.
Damit das geht, sind wir jetzt stolze Besitzerinnen eines teuren Spermiendepots in Dänemark.... und haben 8 Versuche.

Quinten findet meine Frau ganz gut. Erst waren wir bei Sixten (das ist ein Name aus Kalle Blomquist!), aber der Kleine ist eben der fünfte, nicht der sechste Dänemark-Versuch.... ist das total doof?? Ich weiß nicht genau.

Jau, was bei Metzgi los ist, weiß ich auch nicht. Super!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram