Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft: Abtreibung, Schwangerschaftsabbruch / Cytotec??Ich brauche schnelle Hilfe bitte..

Cytotec??Ich brauche schnelle Hilfe bitte..

21. Dezember 2011 um 13:43 Letzte Antwort: 23. Dezember 2011 um 17:28

ch brauche bitte ganz dringen Hilfe!
Ich sitze hier Zuhause und soll 3 Tabletten Cytotec der Firma Pfizer nehmen,da ich mich aus sehr persönlichen Gründen gegen diese Schwangerschaft entschieden habe.
Ich habe jetzt gelesen das diese Tabletten bereits 2006 vom Markt genommen wurden.
Ist das bereits die Abtreibung???
Ich habe mich eigentlich für einen Operativen Abbruch entschieden und soll am Freitag operiert werden..
Ich brauche dringend hilfreiche Antworten ,da ich mich irgendwie nicht überwinden kann diese Tabletten einzunehmen...
Danke..

Mehr lesen

21. Dezember 2011 um 13:58

Soweit ich weiß
Sollen die Tabletten das gewebe weich machen und schon etwas vorarbeit leisten!einige Frauen haben dadurch schon den abbruch und brauchen keine Absaugunh mehr!
Wenn das Mittel vom Markt wäre würde dir dein FA das wohl kaum aufschreiben und soweit ich mich erinnern kann haben unsere Frauen das auch bekommmen!

Gefällt mir
21. Dezember 2011 um 23:05

Aw
ich musste vor einem jahr eine celebrex, eine cytotec und mefenacid im vorhinein nehmen... danach kam erst die mifegyne. das ist auf jeden fall die aufzählung vom ärzteblatt.

Gefällt mir
23. Dezember 2011 um 17:28

Cytotec
Weder ist Cytotec vom Markt genommen, noch ist es in deinem Fall bereits die Abtreibung.
Cytotec (eigentlich ein Mittel gegen Magengeschwüre) wird gegeben beim medikamentösen Schwangerschaftsabbruch, zwei Tage nach Mifegyne. Es wird aber auch gegeben zur Aufweichung des Muttermundes vor der Absaugmethode. Die Aufdehnung des Muttermundes ist dann viel einfacher. Das ist also in deinem Fall wirklich o.k.
In Ländern, wo Mifegyne noch nicht zugelassen und/oder Schwangerschaftsabbruch verboten ist, wird Cytotec manchmal auch allein verwendet zum Schwangerschaftsabbruch. Es wirkt aber viel weniger gut als in Kombination mit Mifegyne und dauert länger, ist auch schmerzhafter und gefährlicher (unvollständiger Abort, starke Blutungen).

Gefällt mir