Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Cyclotest 2 Plus - laufende Kosten?

Cyclotest 2 Plus - laufende Kosten?

12. Oktober 2011 um 20:29

Hallo,
ich habe hier schon viel Positives über Cyclotest gelesen, habe aber noch 2 Fragen:
- Was kostet diese Art der Verhütung denn monatlich (circa)? Das hängt wahrscheinlich von der Zahl der Teststäbchen ab, die man aber nicht täglich braucht, oder?
- Funktioniert das Gerät auch, wenn man unterschiedlich lang schläft - z.B. ausschlafen am Wochenende, bei Stress unter der Woche mal besonders früh wachwerden...

Vielen Dank schon im Voraus für Eure Hilfe!

Mehr lesen

13. Oktober 2011 um 18:24

Hallo
ich benutze den cyclotest. allerdings habe ich sehr unrelmäßige zyklen, da ist der nicht geeignet. du hast ein zeitfenster von 4 std. es wird übrigens die tempi gemessen, keine stäbchen angepinkelt. demnach gibt es bein cyclotest keine laufenden kosten.
du kannst dich am WE auch wecken lassen, kurz die tempi messen und dann weiter schlafen.

lg lacki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2011 um 20:04

Vertraue niemals einem computer...
... sondern nur deinem eigenen verstand.

günstiger UND sicherer als der Cyclotest 2 Plus ist die symptothermale methode nach den Regeln der Malteser AG-NFP (kurz: sensiplan).

alles was du brauchst ist ein analoges oder digitales Thermometer (bei digitalen muss es eines mit 2 nachkommastellen haben) für 4-12 euro und das Buch "natürlich und sicher - das praxisbuch" für 15 euro.
und natürlich deinen kopf, papier, stift (man kann die kurve aber auch online führen).

Es handelt sich dabei um die sicherste form der natürlichen empfängnisverhütungsmethoden. sie wurde in studien getesten und hat einen pearl index von 0,6 (zum vergleich: bei der pille ist der pearl index 0,1-0,9).
für den cyclotest 2 plus gibt es solche studien nicht. der pearl index liegt (geschätzt !) bei 2.

Buch:
http://www.amazon.de/Nat%C3%BCrlich-sicher-Empf%C3%A4ngnisregelung-Nebenwirkungen-Familienplanung/dp/3830435584/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1318333414&sr=8-1

Thermometer:
https://www.mynfp.de/geeignete-thermometer

Zyklusblätter:
http://nfp-online.de/Zyklusblatt.18.0.html

wenn nach dem lesen des buches noch fragen aufkommen:
www.nfp-forum.de

lg, amily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2014 um 10:27

Kommt drauf an und kommt drauf an
Hi!

Zunächst: ich verhüte seit mehreren Jahren mit cylcotest, bin super zufrieden und es funktioniert (soll bedeuten: ich bin nicht schwanger).

Die Teststäbchen kannst du optional als zweites Merkmal nutzen. Wie viele du brauchst, hängt von deienr Zykluslänge ab. cyclotest sagt dir allerdings, wann du mit der Durchführung beginnen kannst, somit sparst du nochmal Stäbchen. So maximal 7 sollten eigentlich in den meisten Fällen reichen, ggf. weniger. Kosten für die Stäbchen hängen sich daran auf, welche du nutzt und mit welchen du am besten klarkommst. Es gibt billige und teure, einfach ausprobieren!

Oder du nutzt alternativ die Zervixschleimbeobachtung. Die ist kostenlos.

Dein Messfenster beträgt +/- 2 Stunden, du musst vorhier 5h geschlafen haben, davon die letzte Stunde geruht haben. Das Messfenster legst du am ersten Messtag im Zyklus fest. Somit kannst du dann auch fürs Wochenende planen. Wenn du unter der Woche um 6 aufstehst, schau, dass du zum Beispiel am ersten Tag etwas später misst, wie du frühestens aufstehen musst. Dann kannst du unter der Woche normal aufstehen und am Woe entspannt ausschlafen. Und du musst ja nur messen, dh. du kannst nach dem Messen auch einfach weiterschlafen.
Wenn du allerdings Schichtarbeit machst, geht cyclotest nicht.

Du musst aber auch nur in der ersten Zyklushälfte bis zum Eisprung messen, danach kannst du bis zum nächsten Zyklusstart pausieren.

Wenn man mal eine Messung ausfallen lassen muss (wegen Krankheit oder so) ist das auch OK. Das Gerät geht halt ggf. auf Nummer sicher und gibt dir nen extra Tag fruchtbar, was aber in Punkto Verhütungssicherheit ja gut ist.

Grüße, M

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram