Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / CTG war nicht so toll- evtl Doppler..?!!

CTG war nicht so toll- evtl Doppler..?!!

29. Juni 2007 um 13:28

Hallöchen..

ich mal wieder.
War grad vorher beim Arzt. Mein CTG war wohl nicht so besonders. Das letzte wohl auch schon nicht. Der Arzt meint, dass das CTG immer ganz ok ist, aber die letzten paar Kurven macht der Zwerg wohl etwas schlapp, sprich: er bewegt sich nicht mehr so fest wie zu Beginn des CTGs ( war die letzten zwei mal 30 min drangehangen)

Ansonsten sei aber alles super: er ist kein riesenbaby, aber das sei ok, weil ich ja auch so zierlich sei. Bin offiziell in der 32+2 aber laut U-schall schon 32+5!
Der Knirps wiegt jetzt 2000 g und auch sonst hat er beim U-schall gestrampelt( also nach dem CTG) Sonst spür ich ihn ja auch immer ( klar mal mehr mal weniger); auf jeden fall immer abends und mittags. Morgens ist er immer etwas ruhiger, aber darüf auch nachts manchmal sehr aktiv...

Auf jeden Fall meinte der Arzt, dass wenn das nächste CTG ( nächsten Freitag) genauso ist wie die letzten zwei, soll ich doch mal im KH einen Doppelertest machen lassen, um zu sehen, ob der Zwerg auch richtig versorgt wird.
Ja wird er das denn nicht?? Ich meine es ist doch alles ok und er strampelt doch auch( liegt sogar schon mit dem Köpchen nach unten)
Muss ich mir jetzt ne ganze Woche Gedanken machen, ob mein Krümel gut genug versorgt wird oder was??
Was macht man den bei so nem Doppelertest und brauch ich dafür nen Termin im KH??
Irgendwie macht mir das jetzt schon Sorgen...

LG Cadence4+Sohnemann Leif inside ( 32+2)

Mehr lesen

29. Juni 2007 um 20:49

Hallo..
..danke für deine Antwort!
Also die Herztöne bzw die Anzahl der Schläge hat schon geschwankt- habs beobachtet. Und mich noch gewundert ob das wohl normal ist, dass die WErte so schwanken. Bewegt hat er sich laut CTG ja auch. Wehen waren keine zu sehen- da war eindeutig alles ok. Und letztes mal hat sie keine Auffälligkeiten festgestellt. Aber heute meinte sie, dass das letzte und das heutige ähnlich sind ( also der Zwerg zum Ende hin sich nimmer so viel bewegt hat) und sie mich deshalb evtl zum Doppler schickt. Sie will aber noch nächsten Freitag das CTG abwarten und wenn das ok ist, hat sich das mit dem Doppler wohl erledigt...versteh das Wirrwar irgendwie nicht ganz...muss ich mich jetzt sorgen..?

LG Tanja+Sohnemann Leif

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2007 um 21:05
In Antwort auf mei_12436870

Hallo..
..danke für deine Antwort!
Also die Herztöne bzw die Anzahl der Schläge hat schon geschwankt- habs beobachtet. Und mich noch gewundert ob das wohl normal ist, dass die WErte so schwanken. Bewegt hat er sich laut CTG ja auch. Wehen waren keine zu sehen- da war eindeutig alles ok. Und letztes mal hat sie keine Auffälligkeiten festgestellt. Aber heute meinte sie, dass das letzte und das heutige ähnlich sind ( also der Zwerg zum Ende hin sich nimmer so viel bewegt hat) und sie mich deshalb evtl zum Doppler schickt. Sie will aber noch nächsten Freitag das CTG abwarten und wenn das ok ist, hat sich das mit dem Doppler wohl erledigt...versteh das Wirrwar irgendwie nicht ganz...muss ich mich jetzt sorgen..?

LG Tanja+Sohnemann Leif

Soweit ich weiß
wird beim CTG die Wehentätigkeit und der Herzschlag von dem Zwerg aufgezeichnet, sind ja auch zwei Kurven. Wenn Du keine Wehentätigkeit hast wäre das eher schlimm. Die Gebärmutter kontrahiert und entspannt sich immer ein wenig. Das merkst Du natürlich nicht Bei den Kontraktionen, also den "Wehen", verlangsamt sich der Herzschlag deines Babys, weil alles etwas zusammengedrückt wird und auch die Blutversorgung damit etwas reduziert wird. Das ist normal und muss auch so sein!
Eigentlich hat das CTG aber nichts mit den Bewegungen des Kindes zu tun. Und wenn Du ne halbe Stunde am CTG hängst, finde ich es nicht ungewöhnlich, dass der Zwerg irgendwann einschläft.
Ich würde mir da erstmal nicht so die Sorgen machen. So lange Du dein Baby spürst und sich das Bewegungsmuster von dem Kleinen nicht verändert hat, ist wahrscheinlich alles in Ordnung.
Wenn Du dir bei so Sachen wie CTG und Doppler unsicher bist, dann frag das nächste Mal am besten direkt deine Ärztin. Und lass dich nicht mit irgendwelchem Fach-Chinesisch abwimmeln, mit dem Nicht-Mediziner nichts anfangen können. Auch Ärzte sind in der Lage Deutsch zu sprechen
Grüße,
Katha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2007 um 11:07
In Antwort auf shari_12341152

Soweit ich weiß
wird beim CTG die Wehentätigkeit und der Herzschlag von dem Zwerg aufgezeichnet, sind ja auch zwei Kurven. Wenn Du keine Wehentätigkeit hast wäre das eher schlimm. Die Gebärmutter kontrahiert und entspannt sich immer ein wenig. Das merkst Du natürlich nicht Bei den Kontraktionen, also den "Wehen", verlangsamt sich der Herzschlag deines Babys, weil alles etwas zusammengedrückt wird und auch die Blutversorgung damit etwas reduziert wird. Das ist normal und muss auch so sein!
Eigentlich hat das CTG aber nichts mit den Bewegungen des Kindes zu tun. Und wenn Du ne halbe Stunde am CTG hängst, finde ich es nicht ungewöhnlich, dass der Zwerg irgendwann einschläft.
Ich würde mir da erstmal nicht so die Sorgen machen. So lange Du dein Baby spürst und sich das Bewegungsmuster von dem Kleinen nicht verändert hat, ist wahrscheinlich alles in Ordnung.
Wenn Du dir bei so Sachen wie CTG und Doppler unsicher bist, dann frag das nächste Mal am besten direkt deine Ärztin. Und lass dich nicht mit irgendwelchem Fach-Chinesisch abwimmeln, mit dem Nicht-Mediziner nichts anfangen können. Auch Ärzte sind in der Lage Deutsch zu sprechen
Grüße,
Katha

Danke @ Katha..
..ok dann waren da wohl doch ein paar Wehchen?? Naja ich kann halt mit den Kurven nicht allzuviel anfangen Aber eigentlich meinte sie, sei sie sonst ganz zufrieden ( mit Wachstum, Größe, Gewicht...) Naja wart ich eben mal ab bis nächsten Freitag dann weiß ich mehr
LG Cadence4+Sohnemann Leif ( 32+3)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest