Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / CTG-Skala: Wehen bis zur "Oberkante" und trotzdem tut sich nichts!Bei wem noch

CTG-Skala: Wehen bis zur "Oberkante" und trotzdem tut sich nichts!Bei wem noch

16. Mai 2009 um 16:49 Letzte Antwort: 17. Mai 2009 um 13:12

Hallöchen ihr Lieben!
Hab schon im Juni-Thread dazu geschrieben, aber vielleicht gibts hier "Schon-Mamas", die mehr dazu wissen!

Habe seit 3 Wochen regelmäßig Wehen, die allerdings erst letzte Woche Mi als solche von mir "erkannt" wurden, da das CTG diese angezeigt hatte. Bis dato dachte ich immer, dass es "nur" Kindsbewegungen sind. Naja, seit dem Mi wurde nun sehr oft bereits CTG gemacht und jedes Mal hatte ich alle 3 bis 5 Minuten Wehen (selbst am wehenhemmenden Tropf, den sie mir im KH noch für eine Stunde zugeführt haben...). Von letzten Mi zu letzten Fr ist davon der Gebärmutterhals auch komplett verstrichen und MuMu weich und fingerkuppenweit geöffnet. - Ob sich seit Fr durch die Wehen noch was getan hat, keine Ahnung... hab mich unten (wegen den Keimen) nicht mehr untersuchen lassen... denn er kann ja jetzt definitiv kommen (bin heut 36+3). Komisch ist eben (auch laut meiner Ärztin), dass die Wehen laut CTG schon ziemlich doll sein müssten - die Skala kann bis 90 anzeigen und meinen Wehen sind so meistens bei 60, einige auch zwischen 70 und 80 bzw. gestern konnte eine sogar vom Gerät gar nicht mehr erfasst werden - ging über die Skala hinaus... Die Schwestern und FÄ amüsierten sich schon fast, von wegen "und Sie pusten dabei ja noch gar nicht"... und FÄ riet mir auch, wenns stärker wird, sofort ins KH zu fahren (und nicht erst zuhause abzuwarten, wies ja geraten wird), da es sein kann, dass der Kleine sehr schnell kommt...

Wie kann das alles sein? Ich meine, zusätzlich habe ich natürlich auch noch die Senkwehen, die ich als menstruationsartige Schmerzen wahr nehme und das Köpfchen sitzt tief im Becken und drückt laut Arztin "schon ordentlich" auf den MuMu... Die Wehen, die laut CTG so stark sein sollen, spüre ich zwar als unangenehm, aber ich würds jetzt noch nicht als schmerzhaft bezeichnen. Und wie gesagt, sie kommen nach wie vor alle 3 bis 5 Minuten, manchmal auch alle 2 Minuten...

Es kann jetzt wohl alles oder nichts bedeuten... also er kann jeden Tag kommen, oder auch erst zum ET am 11.6.... - könnte es vielleicht auch sein, dass meine Wehen am Ende gar nicht ausreichen und ich nachher vielleicht sogar noch am Wehentropf hänge?? - Oder vielleicht öffnen die Wehen, wie sie den Gebärmutterhals schon haben verstreichen lassen, schon ganz allmählich den MuMu... aber ohne, dass ich richtig Schmerzen habe???
Ich weiß gar nicht, was ich denken soll... - Wem gehts genaus?


Bin verwirrt!

Lg
Katharina 36+3

Mehr lesen

16. Mai 2009 um 17:12

Hi
mach dir mal keinen kopf...

doof mit den wehen... es kann schon passieren das diese wehen deinen mumu aufmachen.macht aber nix...bist ja in der 37ssw und dein zwergi kann ruhig kommen...
es gibt frauen wo das ctg so doll reagiert und die dann auch ne sturzgeburt haben...is aber nicht sooooo tragisch... musst halt schnell ins kkh fahren...

wäre dein mumu schon soooo weit auf würden die dich eh im kkh behalten...
achte auf deinen körper und fahr los wenn du n komisches bauchgefühl bekommst....

wenn die wehen aber nicht aussreichen, obwohl sie so doll sind... werden die es erst mit nem tropf versuchen wenn dann nix geht wird bis 14+ gewartet und dann leider n ks gemacht wg primärer wehenschwäche (d.h. wehen ohne muttermundwirksamkeit)
aber wie gesagt das is recht selten der fall...

drück dir die daumen das du nimmer so lange aushalten musst

gglg
leni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2009 um 13:06

Geht es niemandem...
ähnlich oder genauso??
Ich meine, ich bin ja noch ziemlich relaxed, obwohl es 1. mit der Zeit doch schon körperlich ganz schön anstrengend ist, die Wehen alle paar Minuten "auszuhalten"... also auch wenn die nicht wirklich richtig schmerzhaft sind... es schlaucht ganz schön...

Klar denke ich mir auch, dass es anscheinend normal ist und so und ich mache mir auch gar keine Sorgen.... mich wundert eben nur, dass meine FÄ (die vor Praxisübernahme jahrelang als Ärztin auf der Geburtsstation in dem KKH, wo ich jetzt entbinden will, gearbeitet hat) das alles schon "sehr merkwürdig" findet und diese Wehen laut CTG nicht so "normal" bzw. häufig sind bei anderen Frauen... sondern würden sie und die Schwestern nicht jedes Mal darüber rumwundern und erstaunt sein und sich mittlerweile schon fast amüsiert zeigen... komisch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2009 um 13:12

....
Schon komisch... Aber sind halt auch nur Geräte.... Bei mir waren bis zum Schluss (Presswehen) keine drauf, aber hat definitiv weh getan

Mach dich nicht verrückt!!

LG Ramona 35 SWW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club