Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / CRP Wert in der SS

CRP Wert in der SS

11. Februar 2009 um 14:32

Hallo.
kennt sich einer von Euch vielleicht damit aus? Ok was ein CRP - Wert ist das weiß ich durch meine Krankheit da ist er immer erhöht und das er in der Schwangerschaft auch bei gesunden Frauen erhöht ist weiß ich von meine FÄ. Doch nun meine Frage: Weiß jemand vielleicht ob das irgendwelche auswirkungen auf mein kleines haben kann? Kennt sich jemand damit aus? Mache mir echt sorgen das der Wert einfach nicht fallen will, hab Angst das mein Körper gegen das kleine ankämpft.

LG. Lenni 17+6

Mehr lesen

11. Februar 2009 um 18:17

Hallo LIsa
mein CRP ist im moment bei 20 ich habe immer einen erhöhten wegen Morbus Crohn doch nun haben ich angst das es auswirkungen für mein kleines haben kann, die Ärzte geben auch keine richtige antwort. Bin echt entäuscht darüber. Hoffe wirklich das es nicht aus macht, woher weißt Du das es nicht so schlimm ist, arbeitest Du in einer Arzt Praxis oder so?

Lg. Lenni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Februar 2009 um 19:23

Huhu...
...ich arbeite in einem medizinischen Labor, und ich denke da musst du dir keine Gedanken machen, denn dein normaler Wert (also sprich der erhöhte Wert) ist genauso anzusehen wie bei anderen der niedrigere Wert (also sprich der Normalwert ohne SS und Morbus Crohn) CRP ist auch bei gesunden Menschen im Blut vorhanden. Als normal gelten bei Erwachsenen Werte bis 10 mg/l (Milligramm pro Liter) oder 1 mg/dl (Milligramm pro Deziliter). Es gibt auch Laboratorien mit anderen Normalwerten, abhängig von der jeweiligen Analysemethode.
* Werte zwischen 10 und 50 mg/l: Leichte oder lokale (örtlich begrenzte) Entzündungen. Des Weiteren kann CRP bei Rauchern oder Ausdauersportlern leicht erhöht sein.
* über 50 mg/l: Schwere Entzündungen
* über 100 mg/l: Schwere Erkrankungen, bakterielle Infektionen (Blutvergiftung (Sepsis), bakterielle Hirnhautentzündung oder Lungenentzündung, komplizierte Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis), schwere Operationen, schwere rheumatische Erkrankungen im aktiven Stadium, aktiver Morbus Crohn, manche ausgedehnte Tumoren)
Also ist dein Wert mit20 doch durchaus super für dich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2009 um 14:34
In Antwort auf flann_12701425

Huhu...
...ich arbeite in einem medizinischen Labor, und ich denke da musst du dir keine Gedanken machen, denn dein normaler Wert (also sprich der erhöhte Wert) ist genauso anzusehen wie bei anderen der niedrigere Wert (also sprich der Normalwert ohne SS und Morbus Crohn) CRP ist auch bei gesunden Menschen im Blut vorhanden. Als normal gelten bei Erwachsenen Werte bis 10 mg/l (Milligramm pro Liter) oder 1 mg/dl (Milligramm pro Deziliter). Es gibt auch Laboratorien mit anderen Normalwerten, abhängig von der jeweiligen Analysemethode.
* Werte zwischen 10 und 50 mg/l: Leichte oder lokale (örtlich begrenzte) Entzündungen. Des Weiteren kann CRP bei Rauchern oder Ausdauersportlern leicht erhöht sein.
* über 50 mg/l: Schwere Entzündungen
* über 100 mg/l: Schwere Erkrankungen, bakterielle Infektionen (Blutvergiftung (Sepsis), bakterielle Hirnhautentzündung oder Lungenentzündung, komplizierte Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis), schwere Operationen, schwere rheumatische Erkrankungen im aktiven Stadium, aktiver Morbus Crohn, manche ausgedehnte Tumoren)
Also ist dein Wert mit20 doch durchaus super für dich!

Vielen Dank
endlich mal jemand der mir eine genaue antwort geben kann, also meinst Du das es keine Auswirkungen auf mein kleines haben kann? Da bin icht echt beruhigt. Dann ist meine entzündung lt. CRP doch noch minimal. Örtlich trifft genauer, mein Enddarm ist immer betroffen. Muss heute abend oder morgen nach der Arbeit sowieso noch zu meinem Gastro-Doc. mal schauen ob er mir diesmal eine richtige antwort geben kann wenn ich ihn nochmals frage, ansonsten in meinem Hinterkopf weiß ich dank dir nun bescheid.

Lg. Lenni 17+7

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook