Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Colitis Ulcerosa und Schwanger ...

Colitis Ulcerosa und Schwanger ...

20. November 2014 um 20:40

Hallo ihr Lieben !!!

Also ich leide seid meinem 14. Lebensjahr an der Colitis Ulcerosa aber mit Durchfällen... Die erste SSW war der Horror - ich wurde mich Medikamenten vollestopft, unter anderem Cortison aber die Sympthome waren nie wirklich weg. Mir ging es gar nicht gut und durch das Cortison habe ich unmengen zugenommen.

Seid dem meine Kleine auf der Welt ist (2011) bin ich nicht mehr in Behandlung. Man wollte mir ein Medikament geben, das sich für mich sehr krass angehört hat. Das Immunsystem wäre auf Null und man müsste jede Woche zur Kontrolle, da das Medikament die Leber angreifen kann. Hab mich dagegen entschieden und joa... Lebe seid dem recht gut. Keine Schübe. Ab und an mal ein Bläh Bauch, etwas Bauchschmerzen nach fettigem essen und Darmblutungen (immer). Das wars.

Jetzt bin ich wieder Schwanger. (Mein FA Termin ist erst am MO) Ich nehme wie gesagt keine Medikamente und es geht mir blendent, ausser darmblutungen die aber wirklich nicht dolle sind.
Gibt es Muttis die auch die Colitis oder Morbos Crohn haben?
Wie erging oder ergeht es euch in der SSW? Seid ihr in Behandlung? fragen über fragen ...

Mehr lesen

20. November 2014 um 21:30

..
Hallo! Mit leider nur mit dem Handy online aber ich hatte auch Colitis ulcerosa vor der ersten Schwangerschaft. Hohe Dosis pentasa xtend auch während der Schwangerschaft. Jedoch kein Cortison.
Nach der ersten Schwangerschaft War es weg und kam nie wieder bis jetzt. In der zweiten Schwangerschaft hatte ich nichts und auch jetzt nach der zweiten Geburt vor 12 Wochen ist alles super.
Wünsche dir nur das Beste!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2014 um 21:33
In Antwort auf sindy_12327660

..
Hallo! Mit leider nur mit dem Handy online aber ich hatte auch Colitis ulcerosa vor der ersten Schwangerschaft. Hohe Dosis pentasa xtend auch während der Schwangerschaft. Jedoch kein Cortison.
Nach der ersten Schwangerschaft War es weg und kam nie wieder bis jetzt. In der zweiten Schwangerschaft hatte ich nichts und auch jetzt nach der zweiten Geburt vor 12 Wochen ist alles super.
Wünsche dir nur das Beste!
LG

Wow
Keine Schübe mehr? Das ist super und macht Hoffnung! Ich danke dir

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2014 um 8:58

Hallo moommy...
...dass du grad fragen über fragen hast, versteh ich... eigentlich wirst du ja schon fast selbst fachfrau sein , was deine krankheit betrifft. ich bin jetzt selbst nicht betroffen, habe nur schon in der nachbarschaft von morbus crohn gehört.
du musst ja wirklich einiges durchgemacht haben! wie es dir in deiner 1. schwangerschaft ging, das hört sich furchtbar an. aber super, dass es dir seit deine kleine auf der welt ist, deutlich besser geht . hängt das irgendwie zusammen...hormonlage oder so?
ich wünsch dir jetzt jedenfalls echt sehr, dass du jetzt gut durch deine 2. schwangerschaft kommst. und ich hoffe, dein arzt kann deine sorgen verstehen und dich auch fachlich gut begleiten. da wirst du ja am montag schon was hören. oder mal noch zu einem spezialisten gehen, oder?
kannst du dich denn trotzdem auf dein kleines freuen, auch wenn du grad so viel sorge und angst hast, dass es wieder schlimm wird?
viel kraft dir jedenfalls und liebe grüße,
mirjana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2014 um 13:34
In Antwort auf mirjana25

Hallo moommy...
...dass du grad fragen über fragen hast, versteh ich... eigentlich wirst du ja schon fast selbst fachfrau sein , was deine krankheit betrifft. ich bin jetzt selbst nicht betroffen, habe nur schon in der nachbarschaft von morbus crohn gehört.
du musst ja wirklich einiges durchgemacht haben! wie es dir in deiner 1. schwangerschaft ging, das hört sich furchtbar an. aber super, dass es dir seit deine kleine auf der welt ist, deutlich besser geht . hängt das irgendwie zusammen...hormonlage oder so?
ich wünsch dir jetzt jedenfalls echt sehr, dass du jetzt gut durch deine 2. schwangerschaft kommst. und ich hoffe, dein arzt kann deine sorgen verstehen und dich auch fachlich gut begleiten. da wirst du ja am montag schon was hören. oder mal noch zu einem spezialisten gehen, oder?
kannst du dich denn trotzdem auf dein kleines freuen, auch wenn du grad so viel sorge und angst hast, dass es wieder schlimm wird?
viel kraft dir jedenfalls und liebe grüße,
mirjana

Hallo
Ja eigentlich kenn ich meinen Körper gut und kenn mich auch gut mit der CU aus.. aber in einer Schwangerschaft ist ja oft alles so anders.

Ich freue mich sehr und kann es kaum erwarten Montag zum Arzt zu kommen.

Ich bin auch sehr froh das es mir so gut geht, ohne Medikamente - hoffe sehr das bleibt so!

Morbus Crohn ist auch echt übel.. aber ich kenne niemand mit der Krankheit. Glaube das ist schon ähnlich wie mit der CU.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2014 um 18:53

Hey mommmey
Also ich bin die Yvonne und in der 21 Ssw. Bin 24 Jahre alt und leide seit Dezember 2013 unter colitis ulcerosa. Es ist auch meine erste Schwangerschaft und bis jetzt habe ich ab und an nur Durchfall ohne Krämpfe. Ich wurde davor auch mit Cortison behandelt über einen länger Zeitraum von Dezember 2013 bis April 2014 und nehme nun nur noch Mezavant zwei Tabletten. Die darf man in der Ss nehmen und sie sind auch ungefährlich fürs Ungeborene. Wie gesagt bis jetzt komme ich gut zurecht. Mit den Medikamente und auch wenn was ist hilft mit viel Ruhe. Lg Yvi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2014 um 19:32

Hallo
Ich leide seit ca 18 Jahren an Morbus Crohn. War auch nie wirklich weg, immer wieder Schmerzen und ne op stand auch im Raum. Hab mich allerdings dagegen entschieden.
Seit meiner Ersten Schwangerschaft im Jahr 2010 ist alkes weg. Auch in der zweiten Schwangerschaft hab ich nix mehr davon gemerkt. Bis jetzt bin ich Beschwerdefrei!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2014 um 9:28
In Antwort auf moommy2011

Hallo
Ja eigentlich kenn ich meinen Körper gut und kenn mich auch gut mit der CU aus.. aber in einer Schwangerschaft ist ja oft alles so anders.

Ich freue mich sehr und kann es kaum erwarten Montag zum Arzt zu kommen.

Ich bin auch sehr froh das es mir so gut geht, ohne Medikamente - hoffe sehr das bleibt so!

Morbus Crohn ist auch echt übel.. aber ich kenne niemand mit der Krankheit. Glaube das ist schon ähnlich wie mit der CU.

Alles o.k. beim arzt?
hallo moommy,
ich denk grad an dich und wie du dich letzte woche hier voller sorgen gemeldet hast.
wie geht es dir denn heute?
und wie war es gestern beim arzt? ist alles in ordnung mit deinem kleinen? bestimmt hast du auch erfahren, in welcher woche du bist und wann dann geburtstermin ist.
hat dein arzt dir auch ein bisschen wegen der cu weiterhelfen können, kennt er sich da aus?
kannst ja mal schreiben, was es neues gibt.
ich wünsch dir auf alle fälle, dass es so gut wie möglich läuft in deiner schwangerschaft. ich glaub, du bist eine mutige frau, dass du dich trotz der strapaziösen 1. schwangerschaft auf euer 2. kind einlässt. find ich beachtlich!
alles liebe dir!
herzlich, mirjana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2014 um 15:18

Morbus Crohn
Und erste Schwangerschaft. Ich habe vor der Ss immer wieder versucht die Tabletten abzusetzen habs aber nie länger als 3 Monate geschafft.

Jetzt bin ich im 5ten Monat und tablettenfrei!!! Ich hatte immer sehr harten Stuhlgang und dadurch schon mehrere Fissuren mit dem Ergebnis dass ich eine narbige Verenung im Mastdarm habe und nun permanent rezeptpflichtige Mittel zur Auflockerung des Stuhls nehmen muss, damit ich überhaupt kann. Aber jetzt seit ca 2 Monaten hab ich eher Durchfälle was mir ja gelegen kommt. Schmerzen hab ich gar keine *freu*. Alle meine Ärzte meinten dass bei 1/3 der Patienten die Symptome schlimmer werden, bei 1/3 gleich bleiben und bei 1/3 besser werden.

Du siehst... Es ist alles drinn.

Glg Plici

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2017 um 21:36
In Antwort auf moommy2011

Hallo ihr Lieben !!!

Also ich leide seid meinem 14. Lebensjahr an der Colitis Ulcerosa aber mit Durchfällen... Die erste SSW war der Horror - ich wurde mich Medikamenten vollestopft, unter anderem Cortison aber die Sympthome waren nie wirklich weg. Mir ging es gar nicht gut und durch das Cortison habe ich unmengen zugenommen.

Seid dem meine Kleine auf der Welt ist (2011) bin ich nicht mehr in Behandlung. Man wollte mir ein Medikament geben, das sich für mich sehr krass angehört hat. Das Immunsystem wäre auf Null und man müsste jede Woche zur Kontrolle, da das Medikament die Leber angreifen kann. Hab mich dagegen entschieden und joa... Lebe seid dem recht gut. Keine Schübe. Ab und an mal ein Bläh Bauch, etwas Bauchschmerzen nach fettigem essen und Darmblutungen (immer). Das wars.

Jetzt bin ich wieder Schwanger. (Mein FA Termin ist erst am MO) Ich nehme wie gesagt keine Medikamente und es geht mir blendent, ausser darmblutungen die aber wirklich nicht dolle sind.
Gibt es Muttis die auch die Colitis oder Morbos Crohn haben?
Wie erging oder ergeht es euch in der SSW? Seid ihr in Behandlung? fragen über fragen ...

Hallo habe auch colitis ulcerosa .war jetzt auch schwanger bekam einen schweren schub mit blutigen stuhlgang und leider hörte das herz auf zu schlagen.ob es an dem schub lag .ich denke ja .mich beschäftigt auch dennoch der gedanke ob es überhaupt nochmal klappen könnte und wenn ja sind wenn medikamente geeignet die dem kind null schaden? jetzt in moment bin ich auf cortison wieder . aber anscheinend geht es ja in der schwangerschaft sonst hättest du deine kleine tochter nicht .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2017 um 21:44
In Antwort auf cati001

Hallo
Ich leide seit ca 18 Jahren an Morbus Crohn. War auch nie wirklich weg, immer wieder Schmerzen und ne op stand auch im Raum. Hab mich allerdings dagegen entschieden.
Seit meiner Ersten Schwangerschaft im Jahr 2010 ist alkes weg. Auch in der zweiten Schwangerschaft hab ich nix mehr davon gemerkt. Bis jetzt bin ich Beschwerdefrei!!!

hallo cati001. ernährst du dich gesund?wenn ja was so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2017 um 21:44
In Antwort auf cati001

Hallo
Ich leide seit ca 18 Jahren an Morbus Crohn. War auch nie wirklich weg, immer wieder Schmerzen und ne op stand auch im Raum. Hab mich allerdings dagegen entschieden.
Seit meiner Ersten Schwangerschaft im Jahr 2010 ist alkes weg. Auch in der zweiten Schwangerschaft hab ich nix mehr davon gemerkt. Bis jetzt bin ich Beschwerdefrei!!!

hallo cati001. ernährst du dich gesund?wenn ja was so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2017 um 14:31
In Antwort auf sucheaustausch

hallo cati001. ernährst du dich gesund?wenn ja was so?

Morbus crohn
Ob ich mich gesund ernähre? Also ich würde sagen ganz normal. Also ich esse das auf was ich Lust habe.
Es gab aber auch Zeiten da konnte ich fast gar nix essen. Allerdings ist das zum Glück schon lange her.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest