Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Clomifen & Zykluslänge

Clomifen & Zykluslänge

20. Februar 2017 um 21:33 Letzte Antwort: 28. Februar 2017 um 10:01

Hallo Ihr Lieben!

Ich hab da mal ne Frage. Ich bin in meinem ersten Clomifen-Zyklus und heute an ZT 30. An ZT 16 (abends) war lt. Ultraschall der Eisprung schon vorbei, also tippe ich mal er war an ZT 15, am 5.2. Ohne Clomifen hatte ich tendenziell eher lange und sehr unregelmäßige Zyklen. Vor lauter Ungeduld habe ich am vergangenen Samstag negativ getestet. So, und jetzt die Fragen: 

Kann mit Clomifen die zweite Zyklushälfte länger als 13-15 Tage sein? Dann wäre ich ja bald überfällig. Kann man das so sagen?

Könnte der vergangene Samstag noch zu früh zum Testen gewesen sein? Meine Brüste fühlen sich ganz normal an, Mens-Ziehen hab ich nicht, nur übel ist mir (aber im Einbilden von Symptomen bin ich auch die Größte!) 

Ohne Clomifen hab ich immer 4-7 Tage vor der Periode Schmuerblutungen, davon ist jetzt auch keine Spur. Liegt das am Clomifen oder könnte es ein gutes Zeichen sein?

Über Eure Erfahrungen, Ratschläge und Tippes freue ich mich und sage schon mal DANKE!

Juli
 

Mehr lesen

27. Februar 2017 um 20:04
In Antwort auf arturo_11905097

Hallo Ihr Lieben!

Ich hab da mal ne Frage. Ich bin in meinem ersten Clomifen-Zyklus und heute an ZT 30. An ZT 16 (abends) war lt. Ultraschall der Eisprung schon vorbei, also tippe ich mal er war an ZT 15, am 5.2. Ohne Clomifen hatte ich tendenziell eher lange und sehr unregelmäßige Zyklen. Vor lauter Ungeduld habe ich am vergangenen Samstag negativ getestet. So, und jetzt die Fragen: 

Kann mit Clomifen die zweite Zyklushälfte länger als 13-15 Tage sein? Dann wäre ich ja bald überfällig. Kann man das so sagen?

Könnte der vergangene Samstag noch zu früh zum Testen gewesen sein? Meine Brüste fühlen sich ganz normal an, Mens-Ziehen hab ich nicht, nur übel ist mir (aber im Einbilden von Symptomen bin ich auch die Größte!) 

Ohne Clomifen hab ich immer 4-7 Tage vor der Periode Schmuerblutungen, davon ist jetzt auch keine Spur. Liegt das am Clomifen oder könnte es ein gutes Zeichen sein?

Über Eure Erfahrungen, Ratschläge und Tippes freue ich mich und sage schon mal DANKE!

Juli
 

Hallo...
Und, wie sieht es bei dir aus?
Also ich habe diesen Zyklus 38 Tage gehabt. Also muss bei mir die zweite Zyklushälfte auch definitiv länger gewesen sein. War auch 7 Tage “drüber“.
 

Gefällt mir
27. Februar 2017 um 20:11

Huhu

ich muss sagen als ich das erste mal clomifen genommen habe , habe ich seid dem 28 tage zyklus 😀

Heute habe ich die erste tablette genommen.

Gefällt mir
28. Februar 2017 um 10:01

Guten Morgen

ich bin bin heute auch an Tag 38. Von der Periode keine Spur, aber auch keine anderen Symptome für irgendwas.

Morgen soll ich zu meiner Arztpraxis gehen, damit mir Blut abgezapft wird. Wenn meine Ärztin dann nächste Woche wiederkommt, wird sie mir das Ergebnis durchgeben. 

Ich glaube gerade nicht mehr so sehr, dass es geklappt haben könnte. Alle Pipitests sind negativ. Ja, das soll es zwar geben, dass sie falsch negativ sind, aber genauso soll es das ja geben, dass Zysten die Blutung verhindern oder, wie bei Dir Biene, dass es sich einfach verschiebt. 

Jefenfalls nervt es nich ein bisschen weil ich gehofft hatte, dass die erfolglosen Zyklen mit Clomifen wenigstens schön kurz sind und jetzt dümpel ich hier schon wieder bei den Enddreißigern rum 

Habt einen schönen Tag, Ihr Lieben!
Juli

Gefällt mir